Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

28.10.2018

Ausflug in den Düppeler Forst: 3000 Schritte extra

Wer den ganzen Tag nur sitzt und sich kaum bewegt, erweist seiner eigenen Gesundheit einen Bärendienst. Die Muskeln verkümmern, der Kreislauf kommt nicht in Schwung, das Gewicht nimmt zu. Aus diesem Grund findet einmal im Jahr – immer im September – der „gesunde Bezirksspaziergang“ statt. mehr…

28.10.2018

Kunsthandwerkermarkt am Mexikoplatz: Tastenzauber

Souverän hat Cornelja Hasler von der Kunsthand Berlin (www.kunsthand-berlin.de) den schlingernden Kreativmarkt am S-Bahnhof „Mexikoplatz“ wieder auf Kurs gebracht. Aus der „Künstler-Station“ ist längst der „Kunsthandwerkermarkt Mexikoplatz“ geworden. Cornelja Hasler, die auch an anderen Orten in Berlin Märkte organisiert, bringt eine starke Verlässlichkeit mit: mehr…

28.10.2018

Schlachtensee: Neu aufgemacht hat die Osteria Carlo

Im Kiez der Breisgauer Straße hat sich abermals etwas getan. Die Schlachtenseer müssen auf das Restaurant „Trattoria al Lago“ verzichten, stattdessen hat vor Ort die „Osteria Carlo“ eröffnet. Seit dem 18. April bietet nun der „echte Italiener“ Carlo eine gehobene, italienische Küche an – mit dem ganz besonderen „eatalian Touch“. (ANZEIGE) mehr…

28.10.2018

Lichterfelde: Märkische Kleinbahn

Auf dem alten Bahnhof Schönow direkt an der Lichterfelder Goerzallee ist der Verein AG Märkische Kleinbahn e.V. (www.mkb-berlin.de) zu finden. Der Verein hat aus dem Areal ein lebendiges Bahn-Museum gemacht, das von Eisenbahnfreunden regelmäßig besucht werden kann. mehr…

27.09.2018

19. Rübchenfest in Teltow-Ruhlsdorf

Die Teltower Edelknolle ist wieder zu haben: Der Rübchenanstich ist geglückt, am 30. September lockt nun das 19. Rübchenfest nach Teltow-Ruhlsdorf
Endlich ist es soweit: Die Ernte des traditionsreichen Teltower Rübchens hat begonnen. Auf dem ein Hektar großen Feld von Landwirt Ronny Schärecke in Teltow-Ruhlsdorf haben Rübchenprinzessin Charlotte und Rübchenprinz Farin am Donnerstag, dem 27. September, die ersten Knollen aus dem Boden geholt.
mehr…

28.08.2018

Scheibes Kolumne: Die Amerikaner als Trendsetter

Man sagt ja: Das, was in Amerika jetzt in Mode ist, schwappt spätestens in sieben Jahren über den großen Teich und erreicht so auch die Deutschen. Da lohnt es sich doch einmal, den USA einen Besuch abzustatten und nach dem Rechten zu schauen. Um für kommende Trends gewappnet zu sein. Zunächst einmal: So etwas wie die DSGVO gibt es hier nicht auch nur ansatzweise. mehr…

28.08.2018

Das Mitsingkonzert in Teltow

Wer unter der Dusche oder im Auto singt, hat keine Angst davor, einen Ton nicht zu treffen. Das ist dem Amateursänger oft völlig wurscht. Dafür macht es schließlich viel zu viel Spaß, einmal für ein paar Minuten selbst zum Star zu werden und bekannte Lieder in einer Lautstärke zu trällern, dass die Wände wackeln. mehr…

28.08.2018

Alles neu in der Stadtbibliothek von Teltow

Entrümpelt, geschraubt, entstaubt und sortiert: Schweißtreibende Tage liegen hinter den Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Teltow. Wer nun die Räumlichkeiten in der Jahnstraße 2a betritt, wird sofort bemerken: Hier hat sich viel getan! mehr…

28.08.2018

Lichterfelde: Kebap mit Gemüse

Ein leckerer Kebap ersetzt für viele Berliner schon lange die alteingesessene Currywurst. So ein Döner schmeckt immer wieder lecker, kostet wenig Geld und macht satt für viele Stunden. Trotzdem kommt in der Hauptstadt der bewussten Ernährung immer wieder der Wunsch nach einer kalorienreduzierten Variante auf. (ANZEIGE) mehr…

28.08.2018

Onkel Toms Hütte: Berlin Bay Band

„Berlin Bay“ – das ist eine Zehlendorfer Kiez-Band, die davon überzeugt ist, dass Berlin einen eigenen Ozean haben sollte. Dann würde nämlich auch der Name passen. Die vier Jungs, die alle in der Nähe zur Krummen Lanke und zum Wannsee aufgewachsen sind, … mehr…

28.08.2018

Nachgefragt #23: Michael Pawlik

Michael Pawlik ist Leiter der Abteilung Wirtschaftsförderung im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Er stellt sich wie folgt vor: „Mein Studium habe ich als Diplom-Verwaltungswirt abgeschlossen. Seit 1982 bin ich für das Bezirksamt tätig. Dabei habe ich Stationen in der Bauaufsicht, in der Gesundheitsabteilung und im Gewerbeamt absolviert. mehr…

28.08.2018

Onkel Toms Hütte: Frische Pasta von Nudel & Co

Hausgemachte Pasta ist noch immer die beste. Nur – wer findet im Alltag die Zeit, um Teig zu kneten, Nudeln zu formen und Füllungen anzusetzen? Für Jean Carl Demant und Anke Fischer hingegen gehört das zum gelebten Alltag dazu, denn sie haben bereits 1996 – also vor über 20 Jahren! – ihre kleine Manufaktur „Nudel & Co“ gegründet. (ANZEIGE) mehr…

Jobbörse

Archiv

Heft 57 Cover

Heft 57 Dezember 18 - 9,3 MB

Zum Archiv
28.08.2018

Goerzwerk: Hotelbett gewünscht?

Das Goerzwerk in Lichterfelde, direkt an der Goerzallee gelegen, entwickelt sich zunehmend zum quirligen Hotspot für junge Startups und für Firmen mit ungewöhnlichen Geschäftsideen. Eine dieser Firmen ist „Team Eilers“ (www.team-eilers.de). Geschäftsführerin Astrid Eilers (40): „Wer im kleinen Büro neue Möbel bestellt, hat in der Regel keine Probleme damit, die alten zu entsorgen. (ANZEIGE) mehr…

28.08.2018

Lichterfelde-West: 40 Jahre Jeans Corner

Viele kleine Ladengeschäfte müssen schließen und den großen Ketten weichen. Da ist es immer wieder eine schöne Meldung, wenn einzelne Geschäfte große, wichtige Jubiläen feiern können, weil sie mit einem besonderen Angebot und gutem Service für zufriedene Stammkunden sorgen. (ANZEIGE) mehr…

28.08.2018

Zehlendorf-Mitte: Musik-Oehme zieht aus

Steglitz-Zehlendorf gilt als Bildungsbezirk in Berlin. Hier legen die Familien noch Wert darauf, dass der Nachwuchs den literarischen Kanon verinnerlicht hat und bei der Familienhausmusik mitmacht. Ganz egal, ob Blockflöte, Saxofon oder Gitarre – die benötigten Instrumente für den musikalischen Zehlendorfer gab es seit 1951 im Fachgeschäft Musik-Oehme in der Onkel-Tom-Straße. (ANZEIGE) mehr…

28.08.2018

Bereits zum 10. Mal: Botanische Nacht 2018

160 Künstler verwandelten auch in diesem Jahr den Botanischen Garten von Berlin wieder in ein magisches Zauberreich. An zwei Abenden öffneten sich die Eingangstore zur „Botanischen Nacht“ – und ließen einmal mehr viele tausend Besucher über eindrucksvoll illuminierte Wege flanieren. mehr…

28.08.2018

Scheibes Kolumne: Wir freuen uns auf den Urlaub!

Endlose Monate habe ich gearbeitet, als ob es keinen Feiertag mehr gibt. Manchmal verschwammen Tag und Nacht im Eifer, nur ja keine neue Geschichte für die Zeitung zu verpassen. Ich war dort, wo es weh tut, dort, wo die Gefahr war, dort, wo ein Reporter mit Herz benötigt wurde. mehr…

28.08.2018

Hauke Kunze gibt in Teltow Kurse zum Bogenbau

Seit über 20.000 Jahren nutzen die Menschen bereits Pfeil und Bogen für die Jagd und für die Verteidigung. In der zivilisierten Welt hat der Bogen keine wirkliche Bedeutung mehr. Und trotzdem finden immer mehr Interessierte zum Bogensport. Sie treffen sich in den Vereinen, gehen im Urlaub auf einen 3D-Parcours oder schauen sich im Fernsehen die Olympischen Spiele an, zu denen auch das Bogenschiessen gehört. mehr…

28.08.2018

Stahnsdorf: Über 500 Uhren im Cafe & Restaurant Tick-Tack

Seit September 2014 gibt es in Stahnsdorf – in Sichtweite zum Südwestkirchhof – das Café und Restaurant „Tick-Tack“. Betrieben wird es von Sybille Maron und ihrer Tochter Caona. Vor Ort sitzt man wunderbar auf der lichtgefluteten Terrasse und genießt die Stille. (ANZEIGE) mehr…

28.08.2018

Düppel – FU Berlin – Party der Veterinäre

Studenten bleiben ja meist unter sich. Kein Nachbar weiß so recht, was hinter den verschlossenen Türen der Institute eigentlich genau unterrichtet und – wichtiger noch – geforscht wird. Der Fachbereich Veterinärmedizin der FU Berlin möchte gern zeigen, was vor Ort so alles passiert – und lädt einmal im Jahr zum „Tag der offenen Tür“. mehr…

28.08.2018

Nachgefragt #22: Mathias Hachmann

Mathias Hachmann wurde in Hamburg geboren. Als er zwei Jahre alt war, zog die Familie aber nach Berlin. So wuchs er in Zehlendorf auf. Eingeschult wurde er in der damaligen Riemeister Grundschule, die heute aber Zinnowald Grundschule heißt. mehr…

28.08.2018

Zehlendorf: Auf der Dahlem Route

Raus aus dem Auto, rauf aufs Fahrrad. Das macht in Zehlendorf nun noch viel mehr Spaß als je zuvor. Denn seit dem 30. Juni gibt die sogenannte Dahlem Route einen 18 Kilometer langen Rundweg vor, der sich mit dem Rad leicht absolvieren lässt. mehr…

28.08.2018

Onkel-Toms-Hütte: Großes Sommerfest

Die Ladenstraße am Zehlendorfer U-Bahnhof „Onkel Toms Hütte“ ist die einzige Ladenpassage, durch die eine U-Bahn fährt. Der ganze Kiez rund um die denkmalgeschützte Waldsiedlung nutzt gern die Gelegenheit, halb unterirdisch einkaufen zu gehen. mehr…

27.08.2018

Lichterfelde: Das Goerzwerk feiert!

Das Goerzwerk in Lichterfelde entwickelt sich in einem rasanten Tempo zu einem vor Kreativität brodelnden Hotspot der jungen Firmen, Manufakturen und Startups im Süden von Berlin. Beim Goerzwerk handelt es sich um einen historischen Gewerbehof, der 1915 bis 17 von Carl Paul Goerz als Filmfabrik und Glashütte erbaut wurde. (ANZEIGE) mehr…

27.08.2018

Nikolassee: Steaks im La Serra

Gleich hinter dem Nikolasseer Bogenhaus, in Rufweite zur Potsdamer Chaussee gelegen, findet sich im Wiesenschlag 4 in bester Lage ein kleines Restaurant. Vor ein paar Monaten erst wurde hier das „La Foresta“ neu belebt – mit einer angenehm italienischen Küche und einem sehr netten Gastgeber. mehr…

27.08.2018

DLRG Steglitz-Zehlendorf: Wachsam am Wasser!

Die Sommerferien sind da. Wer nicht verreist ist, findet sich jetzt an den Gewässern von Berlin ein, um im warmen Wasser zu plantschen und zu baden. In dieser Zeit haben die Rettungsschwimmer von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ein besonderes Auge auf die Schwimmer. mehr…

Unsere Schwestern­zeitung