Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

27.07.2021
Jugendforum Steglitz-Zehlendorf: Die Jugend möchte sich gern mit im Bezirk engagieren!

Die Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 21 Jahren möchten gern mehr an den Entscheidungen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf beteiligt werden. Sie haben ein eigenes Jugendforum mit dem Namen „Jugend Spricht Mit“ gegründet. In bislang drei Online-Foren ging es darum, sich auszutauschen, eine eigene Stimme zu finden und allererste Forderungen an die Politik zu formulieren. mehr

29.06.2021
Schulbauernhof in Steglitz-Zehlendorf: Kinder lernen die Kreisläufe der Natur kennen!

Viele Kinder aus der Großstadt wissen gar nicht mehr, wie ein Schaf aussieht, wo das Frühstücksei herkommt oder wie man aus Schafsmilch Käse macht. In Steglitz-Zehlendorf möchte der neu eröffnete Schulbauernhof, der zum Freilandlabor Zehlendorf gehört, ein „grünes Klassenzimmer“ im Freien sein. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten die Schüler dem Bauernhof lange keinen Besuch mehr abstatten. Dr. Claudia Schlüter ist jetzt aber für den Neustart bereit. mehr

25.05.2021
E-Scooter fahren: Viele E-Scooter parken direkt vor der Stadtgrenze!

Auf denkbar kleinen Rollen kurven sie über die Straßen von Berlin – und bringen Touristen ebenso wie Einheimische schnell und elektromobilisiert von A nach B. Inzwischen tauchen die E-Scooter immer häufiger auch am Berliner Stadtrand auf. Da fragt man sich: Wie funktionieren diese Miet-Roller eigentlich? Und darf man sie auch in Brandenburg nutzen? mehr

24.04.2021
So funktioniert das: Kostenlose Corona-Tests im Zehlendorfer CovidZentrum!

Der Corona-Virus will einfach nicht weichen. Um dem unsichtbaren Plagegeist auf die Spur zu kommen, sind kostenfreie Tests der Bevölkerung das neue Maß aller Dinge. In Zehlendorf-Mitte überzeugt das CovidZentrum mit schlauen Ideen, wie sich die Tests so komfortabel und zügig wie nur möglich durchführen lassen. mehr

24.04.2021
Peter-Lenné-Schule in Zehlendorf: Staatliche Fachschule für alle mit dem Grünen Daumen!

Wer den Grünen Daumen hat oder schon immer „etwas mit Tieren“ machen wollte, ist an der Peter-Lenné-Schule in Zehlendorf gut aufgehoben. Das Oberstufenzentrum kümmert sich um die Berufsvorbereitung, die Aus- und Weiterbildung und auch um die Studienbefähigung von jungen Menschen, die sich für den Bereich „Natur und Umwelt“ interessieren. Die Möglichkeiten, die sich an der Peter-Lenné-Schule eröffnen, sind sehr vielfältig. (ANZEIGE) mehr

29.03.2021
Cooles Puzzle: Berlin in 500 Einzelteilen

Corona macht uns alle zu Stubenhockern. Wie schlagen wir aber die Zeit tot, wenn alle Bücher gelesen sind und alle Sendungen in den Streaming-Diensten geguckt wurden? Wie wäre es dann einmal wieder mit einem Puzzle? Die PuzzleMap GmbH (www.puzzlemap.de) aus Wiesbaden bietet sehr ausgefallene Stadtplan-Puzz­les für Me­tropolen … mehr

22.02.2021
Hör gut zu! Projekt REZZO verschenkt vier Umwelthörspiele!

Der Kinder- und Jugendbuchautor, Schauspieler und Synchronsprecher Dirk Petrick wohnt in Schmargendorf in Berlin. Sein Projekt REZZO umfasst bislang vier CDs mit aufwendig produzierten Umwelthörspielen, die kostenfrei an Kinder verschenkt werden. Es geht vor allem um Müll – und um die Tiere in der Großstadt. mehr

22.12.2020
Ladenstraße am U-Bahnhof „Onkel Toms Hütte“: Wie geht es nach dem Brand nun weiter?

Am 15. November kam es in den späten Abendstunden zu einer verheerenden Gasexplosion in der Ladenstraße direkt am Zehlendorfer U-Bahnhof „Onkel Toms Hütte“. Die Küche im vietnamesischen Restaurant auf der Nordseite der Ladenstraße stand plötzlich in Flammen. Schnell griff das Feuer auf das Dach der Ladenstraße über, auch die Nachbargeschäfte brannten aus. mehr

23.11.2020
Freitod am Stolper Loch: Freilicht-Lesung am Kleinen Wannsee zum Kleist-Tag!

Am 21. November ist in jedem Jahr aufs Neue Kleist-Tag. Wer sich bislang noch nie mit dem 1777 in Brandenburg geborenem Heinrich von Kleist beschäftigt hat, geht vielleicht davon aus, dass der 21. November sein Geburtstag ist. Oder ein wichtiges Datum markiert, an dem Kleist vielleicht sein historisches Ritterschauspiel „Käthchen von Heilbronn“, das Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ oder die Novelle „Die Marquise von O….“ verfasst hat. mehr

26.10.2020
Gerhard Haunert aus Zehlendorf stellt Roman vor: „Die Befreiung“!

3. Oktober. Wir freuen uns über eine friedliche deutsche Einheit, die bereits 30 Jahre lang währt und die gerade erneut im Osten wie im Westen voller Freude gefeiert wurde. Die ganze Geschichte rund um die deutsch-deutsche Wiedervereinigung hätte im Jahr 1989 aber auch ganz anders ausgehen können. mehr

23.10.2020
Radfahren in Steglitz-Zehlendorf: Der ADFC berichtet!

Corona hat dafür gesorgt, dass immer mehr Berliner aufs Fahrrad umsteigen. So umgehen sie den öffentlichen Nahverkehr und damit den allzu innigen Kontakt mit jeder Menge fremder Menschen. An der frischen Luft sinkt das Infektionsrisiko deutlich – und zugleich tun die Radfahrer strampelnd auch noch etwas für die eigene Gesundheit. mehr

28.06.2020
Bitte gieße mich: „Gieß den Kiez“ weiß, welche Bäume unter Trockenheit leiden!

Ein extrem nasses Jahr, ein starker Wirbelsturm und anschließend zwei extrem trockene Sommer haben dafür gesorgt, dass die Bäume leiden. Allein in Berlin mussten bereits einige Tausend Bäume gefällt werden. Und auch in diesem Sommer sorgen anhaltende Trockenperioden dafür, dass besonders die Flachwurzler nicht mehr bis an das abgesunkene Grundwasser herankommen. Vor allem die Birken vertrocknen, aber auch Linden, Eichen und Ahornbäume sind betroffen. mehr

28.06.2020
Die Parkläufer schauen hin: Aufpassen an Schlachtensee und Krumme Lanke!

Johanna Spieker arbeitet da, wo andere ihre Freizeit genießen. Sie ist Parkläuferin. Das bedeutet, dass sie den ganzen Tag an der frischen Luft unterwegs ist. Ihren Arbeitstag verbringt sie an der Stadtseite vom Schlachtensee und an der Krummen Lanke. Hier entlasten die Parkläufer, die meist zu zweit auf dem Rad ihre Runden drehen, seit dem 17. Juni letzten Jahres das Ordnungsamt, die Berliner Stadtreinigung und auch die Polizei – und schauen nach dem Rechten. mehr

28.06.2020
Die Stadtnatur Ranger unterwegs im Dienst der Stadtnatur – auch in Zehlendorf!

Nathalie Bunke (55) und Bennet Buhrke (25) sind Stadtnatur-Ranger. Als solche sind sie schon von weitem erkennbar, denn auf ihren khakifarbenen Shirts prangt auf dem Ärmel das runde Logo der Ranger. Nathalie Bunke und Bennet Buhrke sind seit April 2020 in „ihrem“ Bezirk Steglitz-Zehlendorf unterwegs. Wir treffen sie im Dreipfuhlpark, an dem sie an diesem Tag ihre Runde drehen. mehr

23.05.2020
Berliner Krisendienst in Steglitz: In Zeiten der Not immer einen Ansprechpartner finden!

„Ich krieg ne Krise!“ Das sagt sich so leicht. Jeder Mensch kann aber tatsächlich einmal an einen Punkt gelangen, an dem einfach nichts mehr zusammenpasst und einem das Leben unverhofft ein Bein stellt, sodass man lang hinschlägt. Wer in eine solche Situation gerät, in der alles nur noch grau und trist erscheint und kein Silberstreif mehr am Horizont zu erkennen ist, braucht mitunter schnell und unkompliziert Hilfe. mehr

23.05.2020
Der Entenflüsterer: Seit vielen Jahren besucht Kay Fischer seine Enten im Stadtpark Steglitz!

Kay Fischer (50) ist in Steglitz aufgewachsen. Seit dem Jahr 2003 sucht er an jedem Tag in der Woche nach der Arbeit den Stadtpark Steglitz auf – natürlich auch am Wochenende. Dann verwandelt sich der Buchhalter in den „Entenflüsterer“. Im Park besucht Kay Fischer „seine“ Enten, die rund um das kleine Gewässer auf ihn warten. In den vergangenen 17 Jahren hatte der „Entenflüsterer“ viele magische Momente mit seinen Enten. mehr

25.04.2020
Bestsellerautorin Monika von Ramin in Corona-Zeiten: Hausarrest!

Monika von Ramin (66) lebt in Zehlendorf und hat unter dem Namen Nika Lubitsch viele Krimiromane geschrieben, die zum Teil bereits fürs Fernsehen verfilmt wurden. Wie ergeht es ihr wohl in Corona-Zeiten? Als Bestsellerautorin – ist da Stubenhocken und am Computer arbeiten nicht von Hause aus eine Kern-Beschäftigung im Alltag? mehr

25.03.2020
Größter Termiten-Zoo der Welt in der BAM: Winzige Mitarbeiter!

In Zehlendorf gibt es viele Superlative, die sich im Bezirk bestaunen lassen. Aber wer wusste bislang, dass es vor Ort auch den größten Termiten-Zoo der Welt gibt? Wer von Zehlendorf-Mitte aus mit dem Auto in Richtung Steglitz fährt, kommt an der Straße Unter den Eichen direkt an der Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) vorbei. mehr

30.01.2020
Der Supercomputer: Einer der schnellsten Hochleistungsrechner steht in Dahlem!

Der typische Computer, der heutzutage in jedem Büro und jedem Privathaushalt steht, hat bereits deutlich mehr Rechenpower als der Computer, der damals die erste bemannte Raumfahrtrakete zum Mond geschickt hat. Nur wird die Rechenpower heutzutage vor allem genutzt, um Excel-Tabellen auszufüllen, bunte Spiele zu daddeln oder um Selfie-Fotos vor der Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken aufzuhübschen. mehr

Seitenaufrufe: 36190

Sie haben eine Artikelidee oder würden gern eine Anzeige buchen? Melden Sie sich unter 03322-5008-0 oder schreiben eine Mail an info@zehlendorfaktuell.de.