Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

14.07.2021
Das Teltower Stadtfest wird erst wieder im Jahr 2022 stattfinden: Neue Regelung zu Großveranstaltungen bringt keine Planungssicherheit für Volksfeste

Nach reiflicher Überlegung hat sich die Stadt nun entschlossen, das diesjährige Teltower Stadtfest, das für den 1. bis 3. Oktober 2021 geplant war, abzusagen. „Wir bedauern die Absage sehr, müssen uns aber der immer noch unkalkulierbaren Pandemie-Lage beugen“, sagt Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt. „Unsere Hoffnung auf Planungssicherheit hat sich leider nicht erfüllt.“ Das Teltower Stadtfest mit täglich mehreren zehntausend Besuchern gilt als das größte Volksfest zum Tag der Deutschen Einheit in den neuen Bundesländern. mehr

14.07.2021
Teltower Stadtradler verteidigt seinen Titel: STADTRADELN 2021: Günter Pätz hat erneut die meisten Kilometer gesammelt

Die Stadt Teltow hat zum dritten Mal erfolgreich beim bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN teilgenommen. An 21 aufeinanderfolgenden Tagen vom 12. Juni bis zum 2. Juli 2021 haben sich 16 Teams an der Aktion beteiligt. Dabei konnte Teltows Stadtradler 2020, Günter Pätz, seinen Titel als fleißigster Radfahrer der Stadt erfolgreich verteidigen. „Dazu gratuliere ich ganz herzlich“, so Bürgermeister Thomas Schmidt. „Das ist erneut eine reife Leistung gewesen, die für die kommenden Jahre Maßstäbe setzt.“ mehr

08.06.2021
Corona-Impfangebot in den Medizinischen Versorgungszentren des Helios Klinikum Emil von Behring

In den Arztpraxen und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) der Hauptstadt können Impfwillige ohne jede Priorisierung geimpft werden. Auch die MVZ des Helios Klinikums Emil von Behring bieten ab sofort ein Impfangebot, das allen offensteht. Mit der Aufhebung der Impfpriorisierung in Berlin ist auch der Andrang auf Impftermine stark gestiegen. Mit seinen Medizinischen Versorgungszentren leistet das Helios Klinikum Emil von Behring ab sofort einen wichtigen Anteil zur Entspannung und Versorgung. mehr

08.06.2021
Botanische Nacht im Botanischen Garten Berlin auf 27. & 28. August und 3. & 4. September 2021 verschoben

Die Botanische Nacht 2021 wird Corona-bedingt verschoben: Unter dem Titel „Zauber über Botania“ findet die zwölfte Ausgabe der beliebten Veranstaltung im Botanischen Garten Berlin am 27. & 28. August und 3. & 4. September 2021 statt. Die Botanische Nacht 2021 setzt auf räumliche und zeitliche Entzerrung und ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept: Damit Gäste entspannte Sommernächte im Garten genießen können, wird die Zahl der Veranstaltungstage von bisher zwei auf vier Tage verdoppelt und das Ticketkontingent pro Tag im Vergleich zu den Vorjahren halbiert. mehr

31.05.2021
Die Kinder- und Jugendjury Steglitz-Zehlendorf entscheidet über die Vergabe von 10.000 Euro

Am 05.05.2021 und 08.05.2021 tagte die Jugendjury Steglitz-Zehlendorf und 19 Projektgruppen aus dem Bezirk können nun ihre Ideen in die Tat umsetzen. Highlight dieses Jahr- die Jury fand online statt. Die Projektgruppen haben sich von der Pandemie nicht beeindrucken lassen und kreativ wie eh und je ihre Projekte vorgestellt. Zum Hintergrund: Bei der Kinder- und Jugendjury können junge Menschen unkompliziert Gelder für ihre Projektideen beantragen. Gemeinsam entscheidet die Jury über die Verteilung des vorhandenen Budgets. mehr

31.05.2021
Artenschutz: Saatgut ausleihen in der Stadtbibliothek Teltow: Idee einer kanadischen Bibliothek macht in der Region Schule

Artenvielfalt unterstützen! Natur schützen! Die Stadtbibliothek Teltow verleiht ab sofort „Sonnenschein“, „Wilde Apotheke“, „Bienenweide“ sowie die Saat historischer Kräuter. Erst vor wenigen Tagen hat die kleine Saatgut-Bibo ihren Betrieb aufgenommen. Für Leserinnen und Leser gibt es jetzt Saatgut zum Ausleihen – und im Idealfall zum Wiederbringen. mehr

20.05.2021
Teltow hat jetzt eine Upcycling-Box: Kerzenreste, Korken und Kugelschreiber werden wiederverwertet

Klimaschutz geht uns alle an und jeder von uns kann seinen Beitrag dazu leisten. Im Alltag landen viele Dinge im Hausmüll, die nun eine zweite Chance erhalten. Vor wenigen Tagen konnte Teltows Klimaschutzmanager Matthias Putzke den Prototyp der Upcycling-Box Teltow in Betrieb nehmen. In Zusammenarbeit mit der Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH (USE) wurde die Box in den vergangenen Wochen hergestellt und dient ab sofort als zentrale Sammelstelle. mehr

07.05.2021
100. Jubiläum im Dornröschenschlaf: Das Schlosspark Theater begeht 100. Geburtstag

Am 12. Mai 1921 wurde neben dem Gutshaus Steglitz ein neues Theater eröffnet: das Schloßpark-Theater! Mittlerweile in geänderter Schreibweise, begeht am 12. Mai 2021 das Schlosspark Theater unter der Intendanz von Dieter Hallervorden seinen 100. Geburtstag. Pandemiebedingt wird die Jubiläumsfeier verschoben. Um 1885 wurde das Gebäude des jetzigen Schlosspark Theaters vom Kaufmann Hans Heinrich Müller auf dem Gelände des Wirtschaftstraktes des sogenannten „Wrangelschlösschens“ (Gutshaus Steglitz) erbaut und zunächst als Tanzsaal und Restauration genutzt. mehr

07.05.2021
Japanischer Botschafter besucht Teltower Kirschblütenallee

Im Zeichen des Jubiläumsjahrs „160 Jahre deutsch-japanische Freundschaft“ hat der Botschafter Japans in Deutschland, Yanagi Hidenao, am Mittwoch, dem 5. Mai 2021, die Stadt Teltow besucht. Bürgermeister Thomas Schmidt empfing den Botschafter am „japanischsten“ Ort der Stadt – der Kirschblütenallee. „Seit meinem Amtsantritt im November 2020 verlasse ich zum ersten Mal die Grenzen Berlins“, sagte der Botschafter zur Begrüßung. mehr

04.05.2021
Open-Air-Galerie am Teltower Hafen bringt Kirschblüte in die Stadt: Rückblick auf drei Jahrzehnte dokumentiert deutsch-japanische Partnerschaft

Mit einer besonderen Aktion erinnert die Stadt Teltow an die Pflanzung hunderter japanischer Kirschbäume vor 30 Jahren auf dem ehemaligen Grenzstreifen zwischen Seehof und Sigridshorst. Zwölf große Banner am Zaun des Stadthafens erzählen die Geschichte der Allee. Mit Fotos und Texten werden besondere Momente der jährlichen Teltower Hanami-Feste dokumentiert und Hintergründe der damaligen Pflanzung erläutert. mehr

04.05.2021
Open-Air-Auto-Lesung: Bestsellerautor Andreas Winkelmann liest in Teltow aus „Der Fahrer“

Outdoor-Auto-Lesung mit Autor! Lust auf eine literarische „Fahrt“ der besonderen Art? Die Stadtbibliothek Teltow lädt ein zu einer abenteuerlichen Auto-Lesung mit Bestsellerautor Andreas Winkelmann und seinem aktuellen Buch „Der Fahrer“. Analog zum allseits bekannten Konzept „Autokino“ wird diese spezielle Form der Open-Air-Lesung am 14. Mai um 19 Uhr auf dem städtischen Parkplatz in der Badstraße stattfinden. mehr

02.05.2021
Traditionelle 68. Steglitzer Woche ist abgesagt!

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf und der Schaustellerverband Berlin e.V. sagen nun schon zum zweiten Mal die traditionelle 68. Steglitzer Woche ab. Die verschobene und umgeplante Veranstaltung hätte vom 21. Mai bis zum 06. Juni 2021 stattfinden sollen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Bevölkerung und auch die Veranstaltungsbranche immer noch fest im Griff. Deshalb ist es notwendig, auf die traditionelle und große Bezirksveranstaltung erneut zu verzichten. mehr

27.04.2021
Der Teltower Maibaum steht: Tradition wird fortgesetzt – wegen Corona leider ohne Publikum

Eine kleine, aber verschworene Gruppe hat am Samstag, dem 24. April 2021, den traditionellen Maibaum auf dem Teltower Altstadtmarktplatz aufgestellt. Wegen der Corona-Pandemie war leider kein zünftiges Fest mit Besuchern möglich, der genaue Termin der Aufstellung musste also geheim bleiben. Wer den Brauch in Teltow kennt, wusste aber, dass es am letzten Wochenende im April passieren musste. mehr

27.04.2021
33 „Bäume des Jahres“ säumen Beethovenstraße in Teltow: Jüngste Pflanzung am heutigen „Tag des Baumes“ ist die Stechpalme

Am „Tag des Baumes“ (25. April 2021) wurde in der Teltower Beethovenstraße eine Stechpalme (Ilex aquifolium) gepflanzt, die bereits im November 2020 als „Baum des Jahres 2021“ ausgerufen worden war. Damit erweitert die in Deutschland unter Naturschutz stehende Pflanze die beispiellose Aktion bürgerschaftlichen Engagements unter Federführung von Initiator Detlef Behnke im Teltower Postviertel. mehr

23.04.2021
Dr. med. Wiebke Nehls übernimmt Chefarztposition an der neuen Klinik für Palliativmedizin und Geriatrie

Sowohl palliativmedizinisch als auch geriatrisch zu betreuende Patient:innen benötigen in der Regel interdisziplinäre Behandlungskonzepte. Diese bietet das Helios Klinikum Emil von Behring seit dem 1. April 2021 unter dem Dach der neu eröffneten Klinik für Palliativmedizin und Geriatrie mit einem erfahrenen multiprofessionellen Team. Die Leitung hat Chefärztin Dr. med. Wiebke Nehls übernommen, die als Bereichsleitung die Palliativversorgung am Standort über viele Jahre sehr erfolgreich geführt hat. mehr

23.04.2021
Grünes Klassenzimmer in Zehlendorf: Schulbauernhof eröffnet

Eigentlich hätte es am 25. März 2021 eine feierliche Eröffnung des neuen Schulbauernhofs auf dem Gelände des Freilandlabors Zehlendorf geben sollen. Die Corona-Pandemie hat diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenig von Corona beeindrucken lassen sich die Tiere auf einem Bauernhof: in aller Seelenruhe wird gegrast, wiedergekäut, neues Leben geschenkt. mehr

29.03.2021
Tierisch was los: Derk Ehlert entdeckt die Mitte Berlins – 11. Folge der Videoserie «Wildes Berlin» online

Berlin liegt am Meer! Das könnte man zumindest meinen, wenn man unweit des trubeligen Alexanderplatzes am Neptunbrunnen steht und dort für einen kurzen Moment die Augen schließt. Die Rufe von Großmöwen, die man eigentlich nur an der Küste vermuten würde, schallen über den Platz und sorgen für Hafenfeeling. Ihr Revier teilen sich diese Neuberliner mit anderen Tieren, die den Stadtraum für sich entdeckt haben. mehr

25.03.2021
Teltower Kirschblütenfest muss wegen Corona abgesagt werden

Das beliebte japanische Kirschblütenfest in Teltow wird auch in diesem Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden. Ursprünglich war wieder der letzte Sonntag im April, der 25. April 2021, als Veranstaltungstag für das große Fest auf der TV-Asahi-Kirschblütenallee, dem ehemaligen Grenzstreifen zwischen Teltow und Berlin, angedacht. mehr

25.03.2021
Baumpatenschaften in Teltow: Vier Familien – sechs Bäume

Die Teltower Baumpatenschaften kommen wieder in Schwung. Mit dem Anbringen der Hinweistafeln an den Bäumen und der Übergabe von Urkunden sind am 22. März 2021 die Baumpatenschaften Nummer 25, 26, 27 und 28 offiziell besiegelt worden. Die Möglichkeit, die Pflege von Bäumen auf öffentlichem Gelände ehrenamtlich zu übernehmen, gibt es in Teltow seit November 2015. Inzwischen werden 65 Bäume auf diese Weise gepflegt. mehr

Seitenaufrufe: 40367