Aktuelle Termine

Polizeiberichte

22.01.2020 (Mittwoch): Steglitz-Zehlendorf – Motorradfahrer verstorben

In der vergangenen Nacht ist ein Motorradfahrer in Lankwitz nach einem Unfall verstorben. Gegen 1.45 Uhr bemerkte die Besatzung eines Funkwagens den Motorradfahrer am Kamenzer Damm Ecke Malteserstraße, als dieser ihnen sehr langsam entgegenkam. Daraufhin entschlossen sich die beiden Polizisten, den Mann zu kontrollieren. Der Fahrer des Polizeifahrzeugs wendete und fuhr dem Zweiradfahrer hinterher. Dieser bemerkte die Polizeibeamten, beschleunigte die Suzuki stark und fuhr über die Paul-Schneider-Straße in Richtung Leonorenstraße weg. Die Funkwagenbesatzung folgte dem Motorradfahrer. Kurz vor der Siemensstraße kam der Motorradfahrer in einer Linkskurve der Leonorenstraße nach rechts ab, touchierte mehrmals den Bordstein, kippte nach rechts und prallte dann gegen einen Baum sowie einen Schutzpfosten. Der 27-jährige Motorradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen, blieb liegen und die Suzuki rutschte über die Straße mehrere Meter weiter. Als die Polizisten eintrafen, begannen sie sofort mit der Reanimation. Ein Notarzt und Sanitäter übernahmen diese und brachten den Mann in ein Krankenhaus, in dem er kurz darauf verstarb. Anschließende Ermittlungen ergaben, dass die Suzuki nicht zugelassen und nicht versichert sowie der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Polizeikräfte stellten das Motorrad sicher. Während der Unfallaufnahme war die Leonorenstraße zwischen Calandrellistraße und Siemensstraße bis etwa 6.30 Uhr gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 ermittelt.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0info@zehlendorfaktuell.de

Aktuelle Artikel
06.01.2020
Dirk Pagels schaut hin: Fotoausstellung im Bürgerhaus Teltow!

Tolle Augenblicke entstehen – und verfliegen wieder. In der Erinnerung verblassen sie leider mit der Zeit. Allein den Fotografen gelingt es, sie im richtigen Moment einzufangen und auf einem Bild festzuhalten. Richtig gute Fotografen schaffen dabei nicht nur ein Abbild der Wirklichkeit. Sie frieren Emotionen, Stimmungen und ganze Geschichten in einem einzelnen Bild ein. mehr

23.12.2019
Scheibes Glosse: Komm, wir gehen ins Kino!

Wenn der nächste Kinobesuch ansteht, kommt es bei Männern und Frauen durchaus zu unterschiedlichen Dialogen bei der innergeschlechtlichen Kommunikation. Carsten Scheibe hat beide Geschlechter genau belauscht und bei der Planung des Kinoabends Zettel und Bleistift gezückt, um genau mitzuschreiben. Das Ergebnis lesen Sie hier – nach Geschlechtern getrennt. mehr

23.12.2019
Neueröffnung Dreikäsehoch: Neuendorffs Käsetorten Café in Teltow!

Thomas Neuendorff (48) ist Bäcker und Konditor aus Teltow – und das bereits in dritter Generation. Die eigene Produktion findet in der Bäckerstraße statt, in der bereits seit 365 Jahren gebacken wird. Das eigene Familienunternehmen feiert im kommenden Jahr das 50-jährige Bestehen. Auch der Papa ist mit seinen 79 Jahren noch immer unverzichtbar. (ANZEIGE) mehr

23.12.2019
Unsere Ärzte (12): Bei seelischen Störungsbildern hilft die Tagesklinik!

Immer mehr Menschen leiden an einem Burnout, werden depressiv, entwickeln Ängste und Zwänge, zeigen psychische Symptome bei seelischen Krankheiten oder werden mit seelischen Störungen als Folge eines Traumas oder einer Sucht diagnostiziert. Werden psychische Störungsbilder dieser Art erkannt, schließt sich oft eine Behandlung an, die eben nicht mit einer Pille und einem guten Ratschlag abgeschlossen ist. (ANZEIGE) mehr

23.12.2019
Gusti e Sapori: Neues Feinkostgeschäft in der Potsdamer Straße!

Wer gern selbst in der Küche steht und italienische Rezepte nachkochen möchte, der findet die wirklich exklusiven und tatsächlich aus Italien stammenden Produkte kaum im normalen Supermarkt vor. Hier lohnt es sich, zum Spezialisten zu gehen, um echte italienische Pasta, italienischen Kaffee oder italienisches Gebäck einzukaufen. (ANZEIGE) mehr

23.12.2019
Dinner for Fun in Potsdam: Das reisende Verzehrtheater geht ins zehnte Jahr!

So lange gibt es das „Dinner for Fun“ (www.dinnerforfun.net) schon? In diesem Jahr vollendet das laut eigenem Bekunden „einzige reisende Verzehrtheater Deutschlands“ bereits die erste Dekade – und unterhält die Gäste im kleinen, gemütlichen Zelt damit schon im zehnten Jahr. Die kreative Künstlertruppe um Sa­brina Bienas und David Blundell gastieren traditionell erst in Strausberg, dann in Oranienburg und schließlich in Potsdam. mehr

23.12.2019
Glühwein & Bratwurst: Der 9. Zehlendorfer Weihnachtsmarkt geht bis zum 30.12.!

In der Adventszeit gibt es nichts Schöneres, als über einen Weihnachtsmarkt zu schlendern. Hier kann man sich schließlich endlich wieder mit gebrannten Mandeln und einem heißen Glühwein versorgen, an einer Bratwurst vom Grill knabbern und die weihnachtliche Stimmung genießen. In Zehlendorf Mitte lädt der „Zehlendorfer Weihnachtsmarkt“ direkt an der alten Dorfaue am Teltower Damm in diesem Jahr bereits zum 9. Mal zum Flanieren ein. mehr

20.12.2019
Scheibes Glosse: Der Paketbote kommt …

Jeden Tag klingeln die Paketboten bei uns an der Tür – ständig ist irgendetwas abzugeben. Bislang konnten wir uns nie beklagen. Auch wenn es gefühlt zehn Mal so viele Lieferdienste gibt wie noch vor fünf Jahren, so kommen die bestellten Pakete meist pünktlich und zuverlässig an. Und so sind die beiden im Folgenden geschilderten Fälle als echte Ausnahmen zu betrachten. mehr

20.12.2019
Kostenfrei zum Arzt in Zehlendorf-Mitte: Medizinische Hilfe für Menschen ohne Krankenversicherung!

Direkt in Sichtweite zum Teltower Damm und zwischen dem Standesamt und dem Gemeindehaus gelegen, gibt es eine Rampe, die am Haus mit der Nummer 8a in den Kellerbereich führt. Hier ist seit April 2017 das „open.med Berlin“ zu finden. Dabei handelt es sich um eine niedrigschwellige Anlaufstelle für Menschen, die keinen oder nur noch einen sehr eingeschränkten Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem haben. mehr

20.12.2019
S-Bahnhof Mexikoplatz: Die Weinexpertin

Eine gute Flasche Wein veredelt jedes Essen. Sie ist ein gern gesehenes Geschenk. Und als Mitbringsel für einen Abend bei Freunden eignet sie sich auch sehr gut. Das Weingeschäft „VIF – Wein erleben“ bietet zur Auswahl auch noch die Expertise mit an. In den Räumlichkeiten mitten im historischen S-Bahnhof „Mexikoplatz“ warten an die 800 verschiedene Weine auf den Kunden, darunter handverlesene Tropfen aus Deutschland, Österreich, Spanien, Frankreich, Italien und Portugal. (ANZEIGE) mehr

20.12.2019
Unsere Ärzte (11): Im Nierenzentrum Zehlendorf

Unsere Nieren sind ganz besonders wichtig. Die paarweise vorhandenen und gut zwölf Zentimeter langen bohnenförmigen Organe filtern beständig unser Blut und reinigen es von Schadstoffen und Stoffwechselendprodukten. Zusammen mit der Leber sind die Nieren aus diesem Grund unverzichtbar für unser Wohlbefinden. Ohne sie würden wir bei lebendigem Leibe vergiftet werden. (ANZEIGE) mehr

20.12.2019
Abgemurkst: Zehlendorfer Krimiautorin Nika Lubitsch zu Gast beim Tod!

Monika von Ramin (65) ist Zehlendorferin durch und durch. Die ehemalige PR-Expertin, die einst alle West-Berliner Kühe über den Ku‘damm flanieren ließ und die zum Richtfest des Potsdamer Platzes eine Choreografie der Baukräne – das Kranballett – plante, ist im Unruhestand unter die Autoren gegangen. mehr

20.12.2019
Großes Erntefest 2019 auf der Domäne Dahlem!

Die Domäne Dahlem, nur ein paar Schritte vom U-Bahnhof „Dahlem Dorf“ entfernt, ist heute ein „Freilichtmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt“. Das ehemalige Rittergut mit seiner 800-jährigen Geschichte im Gepäck wird inzwischen von der „Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum“ betrieben. mehr

20.12.2019
Flamenco im La Vida: Mallorquinische Küche und spanische Tapas in Zehlendorf!

Seit 2015 gibt es in Zehlendorf-Mitte das „La Vida“. Betreiber Joerg Pilaski (55) bietet vor Ort eine spanische Küche mit einem mallorquinischen Schwerpunkt an. Das ist eine ungewohnte gastronomische Klangfarbe in Zehlendorf. Wohl auch deswegen ist das „La Vida“ sehr gefragt – die 38 Plätze im ebenso kleinen wie gemütlichen Restaurant sind schnell belegt. (ANZEIGE) mehr

20.12.2019
Borgsdorfer Kessel: Fleischerei Bachhuber eröffnete neue Filiale in Steglitz!

Während in vielen Bezirken in Berlin die traditionellen Fleischereien schließen müssen, hat die Fleischerei Bachhuber entgegengesetzt zum aktuellen Trend gerade erst ihre sechste Filiale eröffnet. Nun gibt es seit September direkt am Steglitzer Damm wieder ein Fachgeschäft für alle Freunde von Steaks, Kassler, Salami und Bouletten. (ANZEIGE) mehr

20.12.2019
Scheibes Glosse: Frau Merkel ruft uns an!

Ich bin Lokalreporter. Ich stelle den lokalen Chor vor, besuche den Kleintierzuchtverein, bin bei der Kitaeinweihung mit dabei und fotografiere die Kindermannschaft vom lokalen Sportverein, wenn es neue Sponsoren-T-Shirts gibt. Und natürlich bin ich auch mit vor Ort, wenn der Bürgermeister Preise für ein ehrenamtliches Engagement der Bürger überreicht. mehr

20.12.2019
30. Stadtfest in Teltow 2019

Früher kam einmal im Jahr der Rummel in die Nachbarschaft – und man konnte ein paar Tage lang Zuckerwatte und gebrannte Mandeln schlemmen, in den Autoscooter steigen, viel zu viel Bier süffeln und dabei Live-Musik beschunkeln. Spätestens mit dem Wegzug und der aktuellen Pause des „Deutsch-Amerikanischen Volksfestes“ ist im Südwesten von Berlin aber eine echte Veranstaltungslücke entstanden. mehr

20.12.2019
Unsere Ärzte (10): Neue Arztpraxis in historischer Bäkemühle!

Die Bäkemühle in Kleinmachnow kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. 1357 wurde sie gebaut – und gehörte damals dem Junker von Löwenburg. Der setzte sie als Wassermühle ein, aber auch als Zollstation. Im Verlauf der weiteren Geschichte wurde die Bäkemühle mehrmals zerstört, aber immer wieder neu aufgebaut. Von 1806 bis 1813 hielten etwa Napoleons Truppen die Mühle besetzt. Erst nach der Schlacht bei Großbeeren konnten die Truppen vertrieben werden. (ANZEIGE) mehr

20.12.2019
Wir spielen Go! Jeden Dienstag trifft sich die Spielgruppe „Slaughterlake“ am Schlachtensee

Jeden Dienstag ab 18 Uhr freut sich der Betreiber vom Café Seestern direkt am S-Bahnhof Schlachtensee (S1) über eine volle Hütte: Die Go-Spieler sind da! Sie haben vor Ort ihre Bretter und Spielsteine verstaut – und haben im „Seestern“ seit vielen Jahren eine Heimat gefunden, um sich beim stundenlangen Go-Spiel zu messen, während sie vom Seestern-Team mit dampfender Currywurst und kalten Getränken versorgt werden. mehr

20.12.2019
Über Honigbienen: Imkerin Bettina Junkes aus Zehlendorf hält sich 15 Bienenvölker!

Bettina Junkes (54) wohnt in Zehlendorf – unweit von der Sundgauer Straße. Sie arbeitet als Mathematikerin an der FU Berlin und ist hier im Wissenschaftsmanagement tätig: „Das ist sehr anstrengend. Mein Ausgleich dazu ist die Imkerei. Ich habe zurzeit 15 Bienenvölker. Einige stehen in meinem eigenen Garten, einige auf dem Dach der Mensa der Freien Universität.“ mehr

20.12.2019
Diamantenfieber in Schlachtensee: Karlheinz M. Grünewald verkauft Edelsteine!

„Diamonds are a girls best friend“, sang Marilyn Monroe. Was aber gar nicht stimmt. Denn eigentlich sind sie die besten Freunde von Karlheinz M. Grünewald (59). Kaum jemand weiß so viel über die wertvollen Glitzersteine wie der Diamantengutachter aus Schlachtensee. Der in Koblenz geborene Rheinländer zog mit seinen Eltern bereits in früher Kindheit nach Berlin … (ANZEIGE) mehr

20.12.2019
Mit Hebelwirkung: Senioren über 50 trainieren kostenfrei Aikido!

Was tun Senioren ab einem bestimmten Alter? Klagen sie über schmerzende Knochen, füttern sie die Enten im Park oder treffen sie sich zum Skat spielen? Nein. Viele nehmen die Gelegenheit wahr und finden sich an jedem Donnerstagabend ab 19 Uhr in der Turnhalle der Südgrundschule (Claszeile 56/57) ein – zum Aikido-Training. Dr. Peter Nawrot (73) bietet die Veranstaltung „Aikido 50+“ für alle Bürger über 50 Jahre völlig kostenfrei an – dafür sorgt eine Kooperation mit dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf. mehr

20.12.2019
Dahlem-Dorf: Hans-Jürgen Leib eröffnet 11. BioBackHaus-Filiale!

Da, wo früher eine Filiale der Commerzbank zu finden war, lädt nun ein gemütlich eingerichtetes Café zum Frühstücken, Kaffeetrinken und Kuchenessen ein. In der Backstube kann man sich auch gleich noch frische Brötchen und Brote einpacken lassen. Was ist da los? Nun: Direkt am U-Bahnhof „Dahlem Dorf“ hat Hans-Jürgen Leib seine 11. Filiale vom BioBackHaus eröffnet. mehr

27.11.2019
7 Jahrzehnte Currywurst – „Zur Bratpfanne“ feiert 70-jähriges Jubiläum!

Jeder Berliner weiß: Es gibt Situationen im Leben, da hilft nur noch eins, um das drängende Knurren im Magen zu besänftigen – `ne ordentliche Currywurst mit Pommes. Nicht jeder Imbiss hat aber die perfekte Currywurst im Angebot. Und so schwört jeder Berliner auf seine ganz spezielle Bude, auf seinen Currywurst-Dealer um die Ecke. mehr

Pressemeldungen
09.01.2020
Christmas Garden Berlin begeisterte über 150.000 Besucher

Am vergangenen Sonntag, 5. Januar, schloss der Christmas Garden Berlin nach erfolgreicher Saison für diesen Winter seine Pforten. In gut sieben Wochen flanierten seit Mitte November über 150.000 Besucher über den illuminierten Weihnachtstrail, der bereits zum vierten Mal den Botanischen Garten Berlin zum Leuchten brachte. Die Begeisterung für das Konzept des Christmas Garden riss auch in der nun zu Ende gegangenen Saison nicht ab. mehr

19.12.2019
Baumpatenschaften in Teltow: Zwei Familien – fünf Bäume

Die Teltower Baumpatenschaften kommen wieder in Schwung. Mit dem Anbringen der Hinweistafeln an den Bäumen und der Übergabe von Urkunden sind am 19. Dezember 2019 die Baumpatenschaften Nummer 14 und 15 offiziell besiegelt worden. Die Möglichkeit, die Pflege von Bäumen auf öffentlichem Gelände ehrenamtlich zu übernehmen, gibt es in Teltow seit November 2015. mehr

19.12.2019
Mit Humboldt Freigeist und klarem Kopf ins Neue Jahr!

Genussvolle Höhenflüge mit klarem Kopf – das hätte sicher auch Alexander von Humboldt zu schätzen gewusst, der als Forschungsreisender, Wissenschaftler und Welterklärer vor über 200 Jahren auf seiner Südamerikareise den Chimborazo bestieg, um dessen Pflanzen- und Tierwelt zu erkunden. mehr

05.11.2019
Nach Streit um Warnwesten für Berliner Schulanfänger – Zehlendorfer Erstklässler erhalten kostenlose Warnwesten von lokalen Unternehmen

In diesem Jahr erhielten die Berliner Schulanfänger auf Grund von Streitigkeiten mit dem Sponsor erstmalig keine kostenlosen Warnwesten. In Zehlendorf-Mitte reagierten die Gewerbetreibenden spontan und sponserten jetzt Warnwesten für alle Zehlendorfer Schulanfänger. „Die Sicherheit der Kinder in unserem Bezirk ist uns extrem wichtig!“, sagte Florian Herz von der Arbeitsgemeinschaft Zehlendorf-Mitte. mehr

24.10.2019
Jeden Dienstag erntefrische Teltower Rübchen: Tourist Information Teltow unterstützt die ansässigen Rübchenbauern

Die Erntezeit hat begonnen: Die Teltower Rübchen sind nun als Gaumenschmaus wieder verfügbar. Frisch vom Acker ist jeden Dienstag das Teltower Edelgemüse in der Tourist Information Teltow erhältlich. Neben dem Rohprodukt der Rübe, können auch das passende Rezeptbuch, Rübchensenf, Rübchenschnaps und allerhand mehr in der Tourist Information erworben werden. mehr

25.08.2019
Zehlendorf: Für Pflegekräfte auf Jobsuche: „After Work-Party“ am 29. August am Helios Klinikum Emil von Behring

Feiern statt Bewerbungen schreiben: Am 29. August können alle Pflegekräfte, die eine neue berufliche Perspektive suchen, das Klinikum in Berlin-Zehlendorf in einem entspannten Rahmen kennenlernen und unverbindlich über die Aufgaben, die Konditionen und die Kolleginnen und Kollegen plaudern. Auf der ersten After Work-Party im Empfangsbereich des Helios Klinikums Emil von Behring am Donnerstag, 29. August von 16:00 bis 19:00 Uhr können interessierte Pflegekräfte bei … mehr

25.08.2019
Museumsinitiative Kleinmachnow e.V. freut sich: Museumsprojekt geht weiter

Der 16. Mai 2019 war ein guter Tag für das „Kleinmachnow-Museum“ – die Gemeindevertretung beschloss kurz vor 22.00 Uhr einen Antrag, der die Fortführung des Kleinmachnower Museumsprojekts für die Jahre 2019/2020 beinhaltet und mit der nötigen finanziellen Ausstattung untersetzt. Museumsfachleute haben nun in Zusammenarbeit mit Kleinmachnower Bürgern und Vereinen endlich wieder eine klare Agenda für das Museumsprojekt. mehr

25.08.2019
Teltower Grundschule startet digital durch

Die Teltower Grundschule „Am Röthepfuhl“ im Ortsteil Ruhlsdorf startet digital durch: Mit Hilfe von Landeszuschüssen konnten jetzt 30 Tablets, 30 Notebooks, ein interaktives Tafelsystem und zwei Dokumentenkameras angeschafft werden. Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt übergab die Technik am Montag, dem 19. August 2019, in einer kleinen Feierstunde an Schüler, Lehrer und den Schuldirektor Thomas Müller. mehr

06.08.2019
Teltows Bürgermeister verteilt Schultüten an Erstklässler

Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt hat am Montag, 5. August 2019, in den drei kommunalen Teltower Grundschulen die Erstklässlerinnen und Erstklässler überrascht. Jedem der ABC-Schützen überreichte das Stadtoberhaupt eine ganz besondere Schultüte in Form des berühmten Teltower Rübchens. mehr

25.07.2019
Mehr Sicherheit für Radfahrer: Aktion Seitenabstand auch in Teltow: Bürgermeister Thomas Schmidt beklebt Kommunalfahrzeuge mit dem Abstandsaufkleber

Anderthalb Meter Seitenabstand müssen Autos mindestens zum Radfahrenden halten. Auf diese Verkehrsregel möchte auch die Stadt Teltow gemeinsam mit dem ADFC Brandenburg einmal mehr hinweisen und für gegenseitige Rücksichtnahme werben. „Ein zu enges Überholen gefährdet die Sicherheit der Fahrradfahrer. Wir freuen uns sehr, dass wir die erfolgreiche ADFC-Kampagne „Anderthalb Meter“ nach Brandenburg holen konnten“, so Dr. Stefan Overkamp, Landesvorsitzender des ADFC Brandenburgs. mehr

01.07.2019
Zehlendorf: Dr. med. Oliver Hader ist ab 1. Juli neuer Chefarzt Angiologie

Mit Dr. med. Oliver Hader gewinnt das Helios Klinikum Emil von Behring einen ausgewiesenen Gefäßexperten, der das Gefäßzentrum Südwest am Zehlendorfer Standort nachhaltig stärken und deren Patienten auf neustem und höchstem medizinischen Niveau behandeln wird. Dr. med. Oliver Hader wechselt vom schleswig-holsteinischen Klinikum Elmshorn der Sana Regio Kliniken nach Berlin. In Elmshorn war er seit 2006 als Chefarzt der Abteilung Innere Medizin tätig war. mehr

24.06.2019
27.000ster Einwohner in Teltow begrüßt

Das war eine Überraschung: Steven-Benedikt Stoß kam am 20. Juni 2019 um 11 Uhr in das Einwohnermeldeamt Teltow, um seinen Wohnsitz in der Stadt anzumelden. Was er nicht wusste: Er war der 27.000ste Einwohner, den Teltow in seinen Mauern begrüßen konnte. Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt und der Chef des Einwohnermeldeamtes, … mehr

30.05.2019
Auch der Kiezspaziergang „ Hinter den Kulissen der Steglitzer Woche“ begeisterte die Teilnehmenden

Am Samstag dem 25. Mai war es mal wieder soweit: Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski lud erneut zum gemeinsamen Spaziergang durch den Kiez ein. Dieses Mal zu einem ganz besonderen Thema: „Hinter den Kulissen der Steglitzer Woche“, und durch die Unterstützung des Schaustellerverbandes Berlin wurde den Kiezinteressierten sogar ein Blick „unter“ die Kulissen der Steglitzer Woche ermöglicht. mehr

28.03.2019
Teltower Frühlingsputz erstmals mit „Ploggingstrecke“

Die Stadt Teltow ruft jährlich ihre Bürgerinnen und Bürger zu einem Frühlingsputz auf. Ziel dieser Putzaktion ist es, durch die Reinigung markanter öffentlicher Flächen sowie privater Grundstücke und Vorgärten eine Verschönerung des Stadtbildes zu erreichen. In diesem Jahr wird der Frühlingsputz am Samstag, dem 6. April, ab 9 Uhr stattfinden. mehr

25.03.2019
Teltow & Stahnsdorf: Baubeginn an der „Biomalzspange“ mit feierlichem 1. Spatenstich

Teltow und Stahnsdorf wollen die Verbindungs- und Entlastungsstraße zwischen den Gewerbegebieten „Techno Terrain“ und „Techno Park“ im Herbst 2019 eröffnen. Für die Biomalzspange Teltow, die für Stahnsdorf die Nordanbindung sicherstellt und sich auf etwa 645 Metern Gesamtlänge – davon etwa 400 auf Teltower und rund 245 auf Stahnsdorfer Gemarkung – zwischen dem Kreisverkehr Potsdamer Straße bis zum Anschluss an das Gewerbegebiet „Techno Park“ (Quermathe) erstreckt, … mehr

25.03.2019
189 Menschenleben gerettet: Jahresrückblick 2018 der Teltower Feuerwehr

Einen umfassenden Rückblick über das vergangene Feuerwehr-Jahr erhielten die Teltower Kameradinnen und Kameraden, Bürgermeister Thomas Schmidt, die 1. Beigeordnete Beate Rietz, einige Stadtverordnete und Vertreter der Feuerwehren der Nachbarkommunen am Samstag, dem 16. März 2019. Jan Ehlers, Leiter der Städtischen Feuerwehr, informierte bei der Jahreshauptversammlung über Personalstärken und -ausbildung, Investitionen und Einsatzgeschehen. mehr

25.03.2019
Wanderausstellung „Ablenkung im Straßenverkehr“ in Teltow zu sehen

Die interaktive Wanderausstellung „Ablenkung im Straßenverkehr“ ist ab sofort bis zum 30. April im Neuen Rathaus Teltow, Marktplatz 1-3, zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Die gemeinsame Ausstellung des Forums Verkehrssicherheit des Landes Brandenburg und des Netzwerks Verkehrssicherheit Brandenburg sensibilisiert die Besucher für die Bedeutung einer dauerhaften Zuwendung ihrer Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen. mehr

06.03.2019
Zukunftswerkstatt Handwerk: Mit Sprachlern-App und 360-Grad-Filmen erfolgreich in den Handwerksberuf

Nach dem erfolgreichen Start der „Zukunftswerkstatt Handwerk“ bietet veedu zum zweiten Mal den kostenlosen Kurs zur Berufsorientierung im Handwerk für arbeitslose Migrant*innen und Geflüchtete an. Der Kurs in Steglitz-Zehlendorf beginnt am 18. März und endet am 31. Juli 2019. Das Projekt wird durchgeführt in Kooperation mit dem Landesverband Berlin Unternehmerfrauen im Handwerk e.V. mehr

27.02.2019
Von der Elbe an die Spree: Markus Lorenz wird neuer Theaterleiter am Schlosspark Theater

An der Seite des Intendanten Dieter Hallervorden wird ab sofort Markus Lorenz als neuer Theaterleiter das Schlosspark Theater in Berlin führen. Dieter Hallervorden: „Eigentlich gelte ich als entscheidungsfreudig. Diesmal aber habe ich mir bewusst viel Zeit gelassen. Und es hat sich gelohnt: Mit Markus Lorenz habe ich einen phantastischen Theaterleiter gefunden! Wir schwimmen auf der gleichen Wellenlänge und uns eint eine gesunde Sucht nach Erfolg. … mehr

01.01.2019
Schattenlichter laden zum „Richtfest“: Das 37. Stück der Hobbytheatergruppe ist wieder von Lutz Hübner

Wenn man ein Theaterstück von Lutz Hübner sieht, ist es immer wieder erstaunlich, wie vertraut einem die Charaktere erscheinen: „Genau so jemanden kenne ich auch!“, möchte man laut ausrufen. Daher sind mehrere Schattenlichter inzwischen zu Lutz-Hübner-Fans geworden – nicht zuletzt auch wegen des Stücks „Frau Müller muss weg“, mit dem die Schattenlichter und ihre Zuschauer 2016 viel Spaß hatten. mehr