Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

Aktuelle Artikel
25.05.2021
Scheibes Glosse: Briefwechsel

Friedrich Schiller und Johann Wolfgang von Goethe waren nicht nur berühmte deutsche Autoren, sondern auch langjährige Brieffreunde, die sich zwischen 1794 und 1805 in etwa eintausend Briefen ausgetauscht haben. In den Schreiben ging es nicht nur um ihre literarischen Werke, sondern auch um Kommentare zu ihrem alltäglichen Erleben. Was wäre, wenn die beiden Autoren in Corona-Zeiten Briefe ausgetauscht hätten? mehr

25.05.2021
E-Scooter fahren: Viele E-Scooter parken direkt vor der Stadtgrenze!

Auf denkbar kleinen Rollen kurven sie über die Straßen von Berlin – und bringen Touristen ebenso wie Einheimische schnell und elektromobilisiert von A nach B. Inzwischen tauchen die E-Scooter immer häufiger auch am Berliner Stadtrand auf. Da fragt man sich: Wie funktionieren diese Miet-Roller eigentlich? Und darf man sie auch in Brandenburg nutzen? mehr

25.05.2021
Caroline Raffauf aus Lichterfelde-Ost: Mode aus Plastikflaschen und Getreideabfällen!

Mode definiert sich über Farben und Formen, über Stoffe und Accessoires. Mode kann aber auch noch viele andere Parameter mit abdecken. Einer davon ist die Nachhaltigkeit. Caroline Raffauf setzt als Mode-Designerin so etwa ganz gezielt auf eine nachhaltige Produktionskette. Die neue Sommerkollektion besteht ganz konsequent aus recycelten Plastikflaschen. Zum Thema passt auch eine neue Imprägnierung aus Getreideabfällen. (ANZEIGE) mehr

25.05.2021
In der KälteLounge Berlin-Steglitz: Drei Minuten bei minus 150 Grad in der Kältekammer!

Kaum sorgt der Frühling für steigende Temperaturen, drängen die Menschen auch schon wieder zurück in die Kälte. In der „KälteLounge Berlin-Steglitz“ bietet Dr. Eva Blömeke (41) ganz spezielle Kältebehandlungen an, die bei Schmerzen als sehr wohltuend beschrieben werden, aber auch bei emotionalen Verstimmungen oder bei einem Abnehmwunsch hilfreich sein sollen. Die Besucher stehen drei Minuten lang in einer Kältekammer, die auf minus 150 Grad heruntergekühlt wird. (ANZEIGE) mehr

25.05.2021
Gemütlich über’n See: Lotti Hellberg verleiht Ruderboote am Schlachtensee!

Der Schlachtensee ist der größte See aus der Grunewaldseenkette im Süden Berlins. Er bringt es auf eine Fläche von 41 Hektar. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen lohnt es sich, ein Ruderboot bei Lotti Hellberg auszuleihen, um den See einmal von der Wasserseite aus zu erkunden. Das glasklare Wasser erlaubt dabei auch immer einen Blick in die Tiefe – hinab zu Welsen, Hechten und Karpfen. (ANZEIGE) mehr

25.05.2021
Toms Kaffeerösterei vergrößert sich: Noch mehr Kaffeegenuss!

Thomas Schwarz (60) war früher Polizist, hat aber als Kaffeeröster eine späte Berufung gefunden. Seit 2014 ist „Toms Kaffeerösterei“ nun bereits nicht mehr aus der Ladenstraße am U-Bahnhof „Onkel Toms Hütte“ wegzudenken. Anfang April ist die Rösterei auf die Nord-Seite der Ladenstraße umgezogen und schenkt den duftenden Kaffee nun im umgebauten, ehemaligen Fahrradladen aus. (ANZEIGE) mehr

25.05.2021
budni-Drogeriemarkt: Neu eröffnet an der Clayallee!

In Hamburg kennt sie jeder, Berlin lernt sie jetzt erst so richtig kennen. Die Rede ist von den budni-Drogeriemärkten. Zwei Filialen gibt es bereits in Berlin, die dritte wurde nun in der Berliner Clayallee direkt in der „Zehlendorfer Welle“ eröffnet. Eine echte Besonderheit bei budni ist die große Auswahl an Naturkosmetik, Bio-Lebensmitteln und medizinischen Hilfsmitteln. Auch eine Abfüllstation für Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel gibt es. (ANZEIGE) mehr

24.04.2021
Scheibes Glosse: Corona-Projekte

Der Corona-Lockdown macht etwas mit den Menschen, sie werden zunehmend depressiv und wunderlich. Zumal die Regierung auch nach einem kompletten Jahr der Pandemie nur eine einzige Stellschraube kennt: Die Menschen sollen doch bitte noch weniger Kontakte haben als in all den Wochen davor! Manche Leute hängen bereits alle Spiegel ab, um zu verhindern, dass ein fehlgeleiteter Blick dafür sorgt, dass sie das erlaubte Kontaktmaximum überschreiten. mehr

24.04.2021
E-Bikes im Trend: Aus Zweirad Taberski wurde nun AT Cycles Taberski – in Kleinmachnow!

42 Jahre lang galt „Zweirad Taberski“ in der Machnower Straße in Berlin-Zehlendorf als DIE kultige Anlaufstelle für alle, die gern auf zwei Rädern durch die Stadt kurven wollten. Aus dieser Fahrrad-Schmiede kam schließlich auch das taz-Rad und das berühmte Berlin-Rad. Nun ist der Fahrradladen umgezogen – und präsentiert sich in Kleinmachnow unter neuem Namen und mit riesigem Showroom. (ANZEIGE) mehr

24.04.2021
So funktioniert das: Kostenlose Corona-Tests im Zehlendorfer CovidZentrum!

Der Corona-Virus will einfach nicht weichen. Um dem unsichtbaren Plagegeist auf die Spur zu kommen, sind kostenfreie Tests der Bevölkerung das neue Maß aller Dinge. In Zehlendorf-Mitte überzeugt das CovidZentrum mit schlauen Ideen, wie sich die Tests so komfortabel und zügig wie nur möglich durchführen lassen. mehr

24.04.2021
Peter-Lenné-Schule in Zehlendorf: Staatliche Fachschule für alle mit dem Grünen Daumen!

Wer den Grünen Daumen hat oder schon immer „etwas mit Tieren“ machen wollte, ist an der Peter-Lenné-Schule in Zehlendorf gut aufgehoben. Das Oberstufenzentrum kümmert sich um die Berufsvorbereitung, die Aus- und Weiterbildung und auch um die Studienbefähigung von jungen Menschen, die sich für den Bereich „Natur und Umwelt“ interessieren. Die Möglichkeiten, die sich an der Peter-Lenné-Schule eröffnen, sind sehr vielfältig. (ANZEIGE) mehr

24.04.2021
Liebe aus dem Glas: Love Jar – Hausgemachte Nussbutter und Müslicreme

Lina Sudjono und Thorsten Reitz aus Steglitz-Zehlendorf bringen seit Dezember 2020 einen ganz neuen Geschmack in die Küche. Sie bieten einen hausgemachten Nuss-Aufstrich und verschiedene Müslicremes im Glas an. Wer diese nicht im Online-Shop bestellen möchte, trifft die beiden Gründer regelmäßig am Samstag auf dem Zehlendorfer Frische Markt (neben dem S-Bahnhof “Zehlendorf“) an. (ANZEIGE) mehr

24.04.2021
Spreestones aus Berlin: Bemalte Steine zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht!

Sie tauchen plötzlich überall in Berlin und im Umland auf – bemalte Steine, die am Wegesrand liegen und nur darauf warten, dass ein aufmerksames Auge sie aufspürt. Verantwortlich für diese regionalen Steine sind vor allem die Mitglieder der 2.000 Leute starken Facebook-Gruppe „Spreestones“. Sehr aktiv sind hier auch die Zehlendorfer Kreativen mit dabei. mehr

24.04.2021
Aus dem Goerzwerk: Die Berlin Distillery mit aromastarken Gin-Rezepturen!

Neben Whisky und Rum ist der Gin zunehmend das In-Getränk der Hauptstadt. Die edle Wacholder-Spirituose kann dank der zugesetzten Botanicals aus einer unfassbar großen Aromavielfalt schöpfen. Gin lässt sich pur genießen, wird aber meist gemischt getrunken – etwa als Gin Tonic. Die Berlin Distillery aus dem Goerzwerk brennt ihre Destillate selbst und bietet bereits eine große Auswahl Gins für die schönen Momente im Leben an. (ANZEIGE) mehr

24.04.2021
Neu: Sizilianisches Eis im „Il Pistacchio“ in der Königin-Luise-Straße!

In der Königin-Luise-Straße gibt es ein neues Eiscafé. Das „Il Pistacchio“ wird von der sizilianischen Familie Caci geführt – das Mutterhaus ist in Hohen Neuendorf zu finden. Seit Anfang April wird das hausgemachte Eis nun auch in Dahlem in die Waffeln und Becher geschaufelt. Der Bestseller bei den Kunden ist natürlich das namensgebende Pistazieneis, das mit den grünen Steinfrüchten aus der Heimat hergestellt wird. (ANZEIGE) mehr

30.03.2021
Scheibes Glosse: Corona-Wörterbuch

Oh weh. Corona hat die ganze Welt auf links gedreht, das öffentliche Leben angehalten und dafür gesorgt, dass die Menschheit auf Abstand geht. Kuscheln war gestern, heute begeht man lieber „social distancing“ nach der Abstandsregel oder der AHA-Formel. Das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache hat festgestellt, dass Corona seit März 2020 für 1.200 Wortneuschöpfungen oder Wortumdeutungen gesorgt hat. mehr

30.03.2021
Zweites Leben in Kleinmachnow: Alan Martin gibt edlen Weinkisten einen neuen Sinn!

Alan Martin stammt aus Argentinien – Wein und Genuss liegen ihm im Blut. Seit vielen Jahren lebt Alan nun bereits mit seiner Familie in Kleinmachnow. In Stahnsdorf hat er sich beruflich neu erfunden: In eigener Handarbeit schenkt er edlen Weinkisten ein zweites Leben – und verwandelt sie in äußerst dekorative Nutzgegenstände für ein schönes Zuhause. (ANZEIGE) mehr

30.03.2021
Eisbaden in Schlachtensee: Juliane Seifert springt gern in die eiskalten Fluten!

So mancher Spaziergänger wickelt sich seinen Schal noch einmal eine Windung enger um den Hals, wenn er sieht, dass sich Juliane Seifert mitten am Schlachtensee auszieht, um sich dann nur im Bikini in die eisigen Fluten zu stürzen. Das Eisbaden hat die Berlinerin im Winter neu für sich entdeckt – das Gefühl danach sei „besser als Sex und Schokolade zusammen“. mehr

29.03.2021
Onkel-Toms-Hütte: Kretische Erde

Seit vielen Jahren bietet die Familie Psallidakis allen Gästen in ihrem Restaurant „Der Kreataner“ eine gehobene griechische Küche mit starken Einflüssen direkt von ihrer Heimatinsel Kreta an. In der Corona-Zeit hat die Familie nicht nur einen Abhol- und Lieferdienst auf die Beine gestellt, sondern im Restaurantbereich auch einen eigenen Feinkostladen eröffnet. (ANZEIGE) mehr

29.03.2021
Onkel-Toms-Hütte: Kreatives Wechselspiel bringt Läden wieder zum Laufen!

Am 15. November kam es zu einer verheerenden Gasexplosion in der Ladenstraße am U-Bahnhof „Onkel Toms Hütte“. Ein gewaltiges Feuer nahm im vietnamesischen Imbiss auf der Nordseite der Ladenstraße seinen Anfang. Am Ende waren acht Ladengeschäfte ausgebrannt – oder so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass eine Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs nicht möglich war. Jetzt zeichnen sich erste Lösungen ab. mehr

29.03.2021
Lecker Fisch: Munch‘s Market zwei Mal in der Woche in Zehlendorf!

An vielen Orten in Berlin wird einmal in der Woche ein Markt aufgebaut. Die Nachbarn freuen sich dann immer schon. Das Angebot an den einzelnen Ständen geht inzwischen weit über die notwendigen Dinge zur Grundversorgung hinaus. Jenseits von Obst, Brot und Blumen wird es zunehmend kulinarisch. Das gilt auch für den neuen „Munch‘s Market“. (ANZEIGE) mehr

29.03.2021
Cooles Puzzle: Berlin in 500 Einzelteilen

Corona macht uns alle zu Stubenhockern. Wie schlagen wir aber die Zeit tot, wenn alle Bücher gelesen sind und alle Sendungen in den Streaming-Diensten geguckt wurden? Wie wäre es dann einmal wieder mit einem Puzzle? Die PuzzleMap GmbH (www.puzzlemap.de) aus Wiesbaden bietet sehr ausgefallene Stadtplan-Puzz­les für Me­tropolen … mehr

29.03.2021
Kaffee & Tee aus dem Goerzwerk: KarmaKollektiv – Die Welt ein Schlückchen besser machen!

Das KarmaKollektiv aus dem Goerzwerk bringt Tee und Kaffee im Pfandglas in die Biomärkte. Das Startup sammelt jede Menge Karmapunkte und produziert seine Genussmittel fair, nachhaltig, in Bio-Qualität und dann auch noch CO2-neutral. Geschäftsführer Leon Franken sprach mit ZEHLENDORF Aktuell über die Idee, die Welt mit jedem einzelnen Schlückchen ein klein wenig besser zu machen. (ANZEIGE) mehr

29.03.2021
Schmunzelstakkato: Susanne M. Riedel sammelt ihre Lesebühnen-Texte!

Susanne M. Riedel kommt aus Lichterfelde. Als echte Berlinerin kennt sie die Absurditäten des Alltags und sieht sie durch die altersmilde Brille einer Mutter, der man beim Arzt Geschlechtskrankheiten schon lange nicht mehr zutraut und die sich mit Geschenken am Nachwuchs rächt: Jetzt wird zurückgebastelt! mehr

22.02.2021
Scheibes Glosse: Im Home Office

Lockdown. Corona. Home Schooling. Home Office. Der Duden freut sich darauf, nach der Virus-Pandemie ein paar ganz neue Anglizismen in seinen Fundus aufzunehmen. Für mich ist eine Vokabel von ganz besonderer Bedeutung: Home Office. Ich muss nun zu Hause weiterarbeiten und bin plötzlich vom Kollegen-Tratsch, der Kaffeemaschine und dem superschnellen Firmeninternet abgeschnitten. mehr

22.02.2021
Auch Stahnsdorf möchte via S-Bahn nach Berlin pendeln!

Die Berliner S-Bahn S25 endet zurzeit in Teltow. Im Oktober 2020 hat sich die Bürgerbewegung „Pro S-Bahn Stahnsdorf“ gegründet. Sie fordert, dass die S25 bis nach Stahnsdorf fortgeführt wird. So wären Pendler deutlich besser an Berlin angebunden und könnten das Auto auch einmal stehen lassen. mehr

22.02.2021
Kleiner Pieks: Die Corona-Impfungen starten auch in Zehlendorf!

Die Corona-Pandemie verliert erst dann ihren Schrecken, wenn ein Großteil der Bevölkerung geimpft ist. Wichtig ist zu Beginn der Impfaktion, dass vor allem die Alten und das medizinische Hilfspersonal den schützenden Pieks erhalten. In Zehlendorf haben bereits die ersten 220 Mitarbeiter vom Helios Klinikum Emil von Behring ihre erste Impfung erhalten. mehr

22.02.2021
Immobilienrente: Wenn die eigene Immobilie ab sofort die Rente bezahlt!

Ein eigenes Haus sei die beste Geldanlage, die es gibt, so sagt man. Aber was ist, wenn man gern das Kapital in der Immobilie für sich nützen möchte, sein geliebtes Zuhause aber nicht verlassen will? Dietmar Theiler kennt die Lösung – sie nennt sich Immobilienverrentung. In diesem Fall wird das Haus an einen Kapitalanleger verkauft – der Verkäufer erhält aber ein (gern auch lebenslanges) Wohnrecht. (ANZEIGE) mehr

22.02.2021
Es ist Marktzeit: Luftiger Goerzwerk-Hofmarkt einmal im Monat!

Das Goerzwerk an der Zehlendorfer Goerzallee ist ein beliebter Standort innovativer Firmen und junger Startups geworden. Viele frische Ideen für die Berliner Business-Welt finden hier ihren Ursprung. Immer am letzten Freitag im Monat findet nun im Freien ein „luftiger Goerzwerk-Hofmarkt“ statt. Er wird von Anbietern aus dem Goerzwerk, aber auch von Gästen aus der Region mit Angeboten bespielt. (ANZEIGE) mehr

22.02.2021
Studentendorf Schlachtensee: 351 studentische Wohnheimplätze grunderneuert!

Drei große Universitäten in Berlin locken Studenten aus allen Ländern dieser Erde in die Hauptstadt. Nur – wo sollen sie alle wohnen? Das Studentendorf Schlachtensee bietet Platz für über 900 Studierende. Damit das auch so bleibt, wurden gerade vier große Wohngemeinschaftshäuser mitten im Corona-Lockdown auf nachhaltige Weise grunderneuert. mehr

Pressemeldungen
08.06.2021
Corona-Impfangebot in den Medizinischen Versorgungszentren des Helios Klinikum Emil von Behring

In den Arztpraxen und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) der Hauptstadt können Impfwillige ohne jede Priorisierung geimpft werden. Auch die MVZ des Helios Klinikums Emil von Behring bieten ab sofort ein Impfangebot, das allen offensteht. Mit der Aufhebung der Impfpriorisierung in Berlin ist auch der Andrang auf Impftermine stark gestiegen. Mit seinen Medizinischen Versorgungszentren leistet das Helios Klinikum Emil von Behring ab sofort einen wichtigen Anteil zur Entspannung und Versorgung. mehr

08.06.2021
Botanische Nacht im Botanischen Garten Berlin auf 27. & 28. August und 3. & 4. September 2021 verschoben

Die Botanische Nacht 2021 wird Corona-bedingt verschoben: Unter dem Titel „Zauber über Botania“ findet die zwölfte Ausgabe der beliebten Veranstaltung im Botanischen Garten Berlin am 27. & 28. August und 3. & 4. September 2021 statt. Die Botanische Nacht 2021 setzt auf räumliche und zeitliche Entzerrung und ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept: Damit Gäste entspannte Sommernächte im Garten genießen können, wird die Zahl der Veranstaltungstage von bisher zwei auf vier Tage verdoppelt und das Ticketkontingent pro Tag im Vergleich zu den Vorjahren halbiert. mehr

31.05.2021
Die Kinder- und Jugendjury Steglitz-Zehlendorf entscheidet über die Vergabe von 10.000 Euro

Am 05.05.2021 und 08.05.2021 tagte die Jugendjury Steglitz-Zehlendorf und 19 Projektgruppen aus dem Bezirk können nun ihre Ideen in die Tat umsetzen. Highlight dieses Jahr- die Jury fand online statt. Die Projektgruppen haben sich von der Pandemie nicht beeindrucken lassen und kreativ wie eh und je ihre Projekte vorgestellt. Zum Hintergrund: Bei der Kinder- und Jugendjury können junge Menschen unkompliziert Gelder für ihre Projektideen beantragen. Gemeinsam entscheidet die Jury über die Verteilung des vorhandenen Budgets. mehr

31.05.2021
Artenschutz: Saatgut ausleihen in der Stadtbibliothek Teltow: Idee einer kanadischen Bibliothek macht in der Region Schule

Artenvielfalt unterstützen! Natur schützen! Die Stadtbibliothek Teltow verleiht ab sofort „Sonnenschein“, „Wilde Apotheke“, „Bienenweide“ sowie die Saat historischer Kräuter. Erst vor wenigen Tagen hat die kleine Saatgut-Bibo ihren Betrieb aufgenommen. Für Leserinnen und Leser gibt es jetzt Saatgut zum Ausleihen – und im Idealfall zum Wiederbringen. mehr

20.05.2021
Teltow hat jetzt eine Upcycling-Box: Kerzenreste, Korken und Kugelschreiber werden wiederverwertet

Klimaschutz geht uns alle an und jeder von uns kann seinen Beitrag dazu leisten. Im Alltag landen viele Dinge im Hausmüll, die nun eine zweite Chance erhalten. Vor wenigen Tagen konnte Teltows Klimaschutzmanager Matthias Putzke den Prototyp der Upcycling-Box Teltow in Betrieb nehmen. In Zusammenarbeit mit der Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH (USE) wurde die Box in den vergangenen Wochen hergestellt und dient ab sofort als zentrale Sammelstelle. mehr

07.05.2021
100. Jubiläum im Dornröschenschlaf: Das Schlosspark Theater begeht 100. Geburtstag

Am 12. Mai 1921 wurde neben dem Gutshaus Steglitz ein neues Theater eröffnet: das Schloßpark-Theater! Mittlerweile in geänderter Schreibweise, begeht am 12. Mai 2021 das Schlosspark Theater unter der Intendanz von Dieter Hallervorden seinen 100. Geburtstag. Pandemiebedingt wird die Jubiläumsfeier verschoben. Um 1885 wurde das Gebäude des jetzigen Schlosspark Theaters vom Kaufmann Hans Heinrich Müller auf dem Gelände des Wirtschaftstraktes des sogenannten „Wrangelschlösschens“ (Gutshaus Steglitz) erbaut und zunächst als Tanzsaal und Restauration genutzt. mehr

07.05.2021
Japanischer Botschafter besucht Teltower Kirschblütenallee

Im Zeichen des Jubiläumsjahrs „160 Jahre deutsch-japanische Freundschaft“ hat der Botschafter Japans in Deutschland, Yanagi Hidenao, am Mittwoch, dem 5. Mai 2021, die Stadt Teltow besucht. Bürgermeister Thomas Schmidt empfing den Botschafter am „japanischsten“ Ort der Stadt – der Kirschblütenallee. „Seit meinem Amtsantritt im November 2020 verlasse ich zum ersten Mal die Grenzen Berlins“, sagte der Botschafter zur Begrüßung. mehr

04.05.2021
Open-Air-Galerie am Teltower Hafen bringt Kirschblüte in die Stadt: Rückblick auf drei Jahrzehnte dokumentiert deutsch-japanische Partnerschaft

Mit einer besonderen Aktion erinnert die Stadt Teltow an die Pflanzung hunderter japanischer Kirschbäume vor 30 Jahren auf dem ehemaligen Grenzstreifen zwischen Seehof und Sigridshorst. Zwölf große Banner am Zaun des Stadthafens erzählen die Geschichte der Allee. Mit Fotos und Texten werden besondere Momente der jährlichen Teltower Hanami-Feste dokumentiert und Hintergründe der damaligen Pflanzung erläutert. mehr

04.05.2021
Open-Air-Auto-Lesung: Bestsellerautor Andreas Winkelmann liest in Teltow aus „Der Fahrer“

Outdoor-Auto-Lesung mit Autor! Lust auf eine literarische „Fahrt“ der besonderen Art? Die Stadtbibliothek Teltow lädt ein zu einer abenteuerlichen Auto-Lesung mit Bestsellerautor Andreas Winkelmann und seinem aktuellen Buch „Der Fahrer“. Analog zum allseits bekannten Konzept „Autokino“ wird diese spezielle Form der Open-Air-Lesung am 14. Mai um 19 Uhr auf dem städtischen Parkplatz in der Badstraße stattfinden. mehr

02.05.2021
Traditionelle 68. Steglitzer Woche ist abgesagt!

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf und der Schaustellerverband Berlin e.V. sagen nun schon zum zweiten Mal die traditionelle 68. Steglitzer Woche ab. Die verschobene und umgeplante Veranstaltung hätte vom 21. Mai bis zum 06. Juni 2021 stattfinden sollen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Bevölkerung und auch die Veranstaltungsbranche immer noch fest im Griff. Deshalb ist es notwendig, auf die traditionelle und große Bezirksveranstaltung erneut zu verzichten. mehr

27.04.2021
Der Teltower Maibaum steht: Tradition wird fortgesetzt – wegen Corona leider ohne Publikum

Eine kleine, aber verschworene Gruppe hat am Samstag, dem 24. April 2021, den traditionellen Maibaum auf dem Teltower Altstadtmarktplatz aufgestellt. Wegen der Corona-Pandemie war leider kein zünftiges Fest mit Besuchern möglich, der genaue Termin der Aufstellung musste also geheim bleiben. Wer den Brauch in Teltow kennt, wusste aber, dass es am letzten Wochenende im April passieren musste. mehr

27.04.2021
33 „Bäume des Jahres“ säumen Beethovenstraße in Teltow: Jüngste Pflanzung am heutigen „Tag des Baumes“ ist die Stechpalme

Am „Tag des Baumes“ (25. April 2021) wurde in der Teltower Beethovenstraße eine Stechpalme (Ilex aquifolium) gepflanzt, die bereits im November 2020 als „Baum des Jahres 2021“ ausgerufen worden war. Damit erweitert die in Deutschland unter Naturschutz stehende Pflanze die beispiellose Aktion bürgerschaftlichen Engagements unter Federführung von Initiator Detlef Behnke im Teltower Postviertel. mehr

23.04.2021
Dr. med. Wiebke Nehls übernimmt Chefarztposition an der neuen Klinik für Palliativmedizin und Geriatrie

Sowohl palliativmedizinisch als auch geriatrisch zu betreuende Patient:innen benötigen in der Regel interdisziplinäre Behandlungskonzepte. Diese bietet das Helios Klinikum Emil von Behring seit dem 1. April 2021 unter dem Dach der neu eröffneten Klinik für Palliativmedizin und Geriatrie mit einem erfahrenen multiprofessionellen Team. Die Leitung hat Chefärztin Dr. med. Wiebke Nehls übernommen, die als Bereichsleitung die Palliativversorgung am Standort über viele Jahre sehr erfolgreich geführt hat. mehr

23.04.2021
Grünes Klassenzimmer in Zehlendorf: Schulbauernhof eröffnet

Eigentlich hätte es am 25. März 2021 eine feierliche Eröffnung des neuen Schulbauernhofs auf dem Gelände des Freilandlabors Zehlendorf geben sollen. Die Corona-Pandemie hat diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenig von Corona beeindrucken lassen sich die Tiere auf einem Bauernhof: in aller Seelenruhe wird gegrast, wiedergekäut, neues Leben geschenkt. mehr

29.03.2021
Tierisch was los: Derk Ehlert entdeckt die Mitte Berlins – 11. Folge der Videoserie «Wildes Berlin» online

Berlin liegt am Meer! Das könnte man zumindest meinen, wenn man unweit des trubeligen Alexanderplatzes am Neptunbrunnen steht und dort für einen kurzen Moment die Augen schließt. Die Rufe von Großmöwen, die man eigentlich nur an der Küste vermuten würde, schallen über den Platz und sorgen für Hafenfeeling. Ihr Revier teilen sich diese Neuberliner mit anderen Tieren, die den Stadtraum für sich entdeckt haben. mehr

25.03.2021
Teltower Kirschblütenfest muss wegen Corona abgesagt werden

Das beliebte japanische Kirschblütenfest in Teltow wird auch in diesem Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden. Ursprünglich war wieder der letzte Sonntag im April, der 25. April 2021, als Veranstaltungstag für das große Fest auf der TV-Asahi-Kirschblütenallee, dem ehemaligen Grenzstreifen zwischen Teltow und Berlin, angedacht. mehr

25.03.2021
Baumpatenschaften in Teltow: Vier Familien – sechs Bäume

Die Teltower Baumpatenschaften kommen wieder in Schwung. Mit dem Anbringen der Hinweistafeln an den Bäumen und der Übergabe von Urkunden sind am 22. März 2021 die Baumpatenschaften Nummer 25, 26, 27 und 28 offiziell besiegelt worden. Die Möglichkeit, die Pflege von Bäumen auf öffentlichem Gelände ehrenamtlich zu übernehmen, gibt es in Teltow seit November 2015. Inzwischen werden 65 Bäume auf diese Weise gepflegt. mehr

25.03.2021
Die Kinder- und Jugendjury Steglitz-Zehlendorf – 10.000€ für EURE Projekte!

Der Ort steht fest, der Tatendrang ist da, aber woher bekommt man als junger Mensch nun das Geld für eine selbstgebaute Skatebahn oder ein Sporttunier? Die Schüler:innenvertretung hat tolle Ideen und möchte eine SV-Zeitung starten, aber woher das Geld dafür nehmen? Ihr möchtet unabhängig von Erwachsenen einen Gemüsegarten anlegen oder ein digitales Konzert organisieren – nur wer bezahlt das Ganze? mehr

25.03.2021
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht Botanischen Garten Berlin

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender haben am Mittwoch den Botanischen Garten der Freien Universität Berlin besucht und sich über Forschungsschwerpunkte und Handlungsfelder der Institution informiert. Der weltweite Rückgang der Artenvielfalt ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Gesellschaft. mehr

24.02.2021
Ergänzung zum Lüften: Luftreinigungsgeräte an Steglitz-Zehlendorfer Schulen

Steglitz-Zehlendorf machte den Anfang: Als erster Berliner Bezirk haben wir bereits am 7. Januar 2021 die erste von 14 vorab ausgewählten Schulen mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet. Mit Ablauf der dritten Januarwoche war die Versorgung dieser Schulen mit den im Rahmen der ersten Tranche ausgelieferten 100 Geräten abgeschlossen. Sie reduzieren virushaltige Aerosole in der Innenraumluft und vermindern damit Infektionsrisiken in Klassenräumen mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit. mehr

24.02.2021
Derk Ehlert im wilden Südwesten – Teltowkanal und Buschgraben: 10. Folge der Videoserie „Wildes Berlin“ online

Seine Spuren sind schon aus der Ferne gut sichtbar. Und sie erzählen eine kleine Erfolgsgeschichte: In ganz Berlin hat sich in den letzten Jahren der Biber wieder angesiedelt. In der 10. Folge der Videoserie „Wildes Berlin: Unterwegs mit Derk Ehlert“ macht sich der beliebte Wildtierexperte entlang des Teltowkanals auf Spurensuche. Typisch sind seine markanten Biss-Spuren an Baumstämmen. Denn der Biber ist reiner Vegetarier und ernährt sich im Winter mit Vorliebe von schmackhaften jungen Ästen. mehr

22.02.2021
Teltower Feuerwehr trainiert Eisrettung im Hafenbecken

Ein kleiner Hüpfer genügte, um die Eisdecke zu zerbrechen, und im Bruchteil einer Sekunde befand sich die Kameradin der Teltower Feuerwehr im eiskalten Wasser. Gesichert mit Seil und im wasserdichten Thermoanzug, dem sogenannten Lebensanzug mit Auftriebseffekt, eingepackt, wurde sie von den Kollegen mittels Eisrettungssystem aus dem Wasser und über das Eis an Land gezogen. mehr

23.12.2020
Ein Riesenerfolg: Die Bürgerinnen & Bürger aus Steglitz-Zehlendorf erfüllen über 313 Kinderwünsche – berlinweit die meisten!

Mit großem Erfolg wurde die Aktion “Schenk doch mal ein Lächeln” am 10. Dezember abgeschlossen: 313 Wunschsterne /Kinderwünsche, die zu Weihnachten erfüllt werden, wurden in Steglitz-Zehlendorf an den beiden Standorten im Rathaus Steglitz und im Rathaus Zehlendorf von den Weihnachtsbäumen gepflückt. Diese vom Verein Schenk doch mal ein Lächeln e.V. initiierte Aktion, die auch in anderen Berliner Rathäusern durchgeführt wurde, … mehr

22.10.2020
Auftakt der Hafenmärkte im Stadthafen Teltow

Das bisherige Marktgeschehen in Teltow lässt interessanten Raum für weitere Marktangebote. Der neue Hafen bietet dafür eine zentrale Fläche mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Die Erreichbarkeit im Zentrum von Teltow und die zu erwartenden Gäste aus dem Umfeld machen den Standort für Händler mit einem besonderen Angebot sehr attraktiv. mehr

Sie haben eine Artikelidee oder würden gern eine Anzeige buchen? Melden Sie sich unter 03322-5008-0 oder schreiben eine Mail an info@zehlendorfaktuell.de.