Aktuelle Termine

Polizeiberichte

04.03.2019 (Montag): Steglitz-Zehlendorf – Nach Unfallflucht – Fahrer gesucht

Die Polizei Berlin erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung zu einer Verkehrsunfallflucht in Zehlendorf. Am Montag, den 25. Februar 2019, fuhr ein 14-jähriger Radfahrer gegen 17 Uhr auf dem Radweg der Seehofstraße, aus Richtung Berliner Straße kommend, und bog an der für ihn grün anzeigenden Fußgängerampel links in die Mühlenstraße ein. Beim Überqueren der Kreuzung missachtete der Fahrzeugführer eines weißen Pkw, welcher aus der Mühlenstraße links in die Seehofstraße in Richtung Berliner Straße abbog, den Vorrang des jugendlichen Fahrradfahrers. Der 14-Jährige musste eine Gefahrenbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, wobei er stürzte und sich nicht unerhebliche Verletzungen zuzog. Der Autofahrer flüchtete unerkannt.
Fragen der Polizei:
Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Fahrzeug/Fahrzeugführer machen?
Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?
Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 unter der Rufnummer (030) 4664-472301 (innerhalb der Bürodienstzeiten), (030) 4664-472800 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0info@zehlendorfaktuell.de

Aktuelle Artikel
23.02.2019
Scheibes Kolumne: Geldfresserchen & Pickelmilbe

In der freien Natur sind immer weniger Insekten und Kleintiere zu finden. Das ist kein Wunder, weiß Käferexperte Professor Doktor Scheibe. Unbemerkt von den Menschen kam es aufgrund des hohen Evolutionsdrucks zu einer mutativen Artenexplosion. Die Kerbtiere haben es in kürzester Zeit geschafft, sich in unserer zivilisierten Welt komplett neue Nischen zu erobern. Wenn man nur intensiv genug mit Lupe und Spürsinn auf die Suche geht, lassen sich viele neue Arten finden. mehr

23.02.2019
Dinner for fun 2018 in Potsdam

Das Zelt von „Dinner for fun“ steht zurzeit wieder in Potsdam, also „gleich um die Ecke“. Das reisende Verzehrtheater war vorher noch in Strausberg und Oranienburg unterwegs, nun residiert das Künstlerensemble bis zum 3. Februar am Kongresshotel Potsdam. Das „Dinner for fun“ bietet im wunderschön eingerichteten Zelt ausreichend Platz für ein gutes Dutzend Tische, an denen sich Familien, Freunde und Firmen für einen gemütlichen Abend einfinden können. (ANZEIGE) mehr

23.02.2019
Zehlendorf-Mitte: Burger Zimmer XII

Manchmal muss es einfach ein leckerer Burger sein. In Zehlendorf Mitte erfüllte lange Zeit das „Uncle Sam“ die Bedürfnisse der hungrigen Kunden nach der amerikanischen Standardmahlzeit. Doch seitdem das „Uncle Sam“ an den Anfang der Steglitzer Schloßstraße umgezogen ist, kam es im Zentrum von Zehlendorf zur akuten Burger-Unterversorgung, sieht man vom „The Sixties Diner“ an der Zehlendorfer Welle einmal ab. (ANZEIGE) mehr

23.02.2019
Nachgefragt #27 – Bernd Albers

Der Diplom-Jurist Bernd Albers war von 1993 bis 2000 als sachkundiger Einwohner in verschiedenen Fachausschüssen der Stahnsdorfer Gemeindevertretung tätig. Seit 2008 ist er hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Stahnsdorf. mehr

22.02.2019
Schlossspark Theater: Monsieur Claude und seine Töchter!

Das mit der Völkerverständigung und der Toleranz ist ja schön und gut. Aber wehe, wenn diese Toleranz in der eigenen Familie gelebt werden muss. Der stolze Franzose Monsieur Claude (Peter Bause) kann ein Lied davon singen. Seine drei schönen Töchter haben ihm nacheinander einen Araber, einen Juden und einen Chinesen als Schwiegersöhne mit ins Haus gebracht. mehr

22.02.2019
Zuviel der Toten: Ein Krimi, der überwiegend in Dahlem spielt!

Romane, die in der eigenen Nachbarschaft spielen, sind immer etwas Besonderes. Hier wirken die Kulissen stets außergewöhnlich lebendig, weil man sie auch aus dem wahren Leben kennt. Dr. Wolf-Rüdiger Heilmann legt mit „Zuviel der Toten“ einen Krimi vor, der zum großen Teil in Dahlem und den umliegenden Stadtteilen spielt, sodass das Thema Lokalkolorit voll getroffen ist. mehr

22.02.2019
Pololo Kinderschuhe mit Showroom in Zehlendorf: Zeigt her eure Schuhe!

Pololo Kinderschuhe, das ist ein ganz besonderes Zehlendorfer Startup. 2003 wurde das Unternehmen von Franziska Kuntze (Betriebswirtin) und Verena Carney (Schuhdesignerin) gegründet, um ökologisch und lokal hergestellte Kinderschuhe zu produzieren, die auch noch schön aussehen. Die Hausschuhe, Krabbelschuhe und Lauflernschuhe werden in Spanien und in Bayern produziert und von Berlin aus in alle Welt verkauft. (ANZEIGE) mehr

22.02.2019
Frisch geröstet: Die Cabana Coffee Roasters feiern 10-Jähriges!

Manchmal gibt es einfach nichts Besseres, um eine Auszeit vom harten und grauen Alltag zu nehmen, als eine frisch aufgebrühte Tasse Kaffee zu genießen. Unweit vom S-Bahnhof „Berlin-Zehlendorf“ gibt es bereits seit genau zehn Jahren ein Café, das diese Art Zuflucht bietet und den Besucher zu verwöhnen sucht. Christian (41) und Janet Saak (42) feierten vor Ort gerade ein großes Jubiläum. (ANZEIGE) mehr

22.02.2019
Wirtschaftgespräche Berlin Südwest im Goerzwerk!

Der Südwesten von Berlin legt in Sachen Wirtschaft immer weiter zu und wird zunehmend auch ein wichtiger Standort für innovative Startups.Dies zeigte sich einmal mehr bei den „Wirtschaftsgesprächen Berlin Südwest“, zu denen in diesem Jahr bereits zum 13. Mal eingeladen wurde. Seit nunmehr 13 Jahren treffen sich immer zum Ende eines Jahres hin Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um sich in gelöster Runde untereinander auszutauschen und Bilanz zu ziehen. mehr

22.02.2019
Christmas Garden im Botanischen Garten

Bereits zum dritten Mal startete in diesem Winter der „Christmas Garden“ im Botanischen Garten von Berlin. Allein im letzten Jahr nutzten 145.000 Besucher die Gelegenheit dazu, zu abendlicher Stunde durch die magischen Lichtinstallationen zu flanieren, über 250.000 waren es bereits insgesamt in Deutschland. Verantwortlich für das Spektakel, das sein Vorbild im Londoner „Christmas Garden“ sucht, … mehr

22.02.2019
Neuer Stolperstein in Dahlem für Hildegard Rosenthal

Stolpersteine – sie sind inzwischen in über zwanzig europäischen Ländern zu finden. Die quadratischen Steine mit der aufgesetzten Messingplatte werden stets vor der letzten Wohnstätte von Menschen in den Bürgersteig eingelassen, die während der Nazizeit unter den Machenschaften des Nationalsozialismus leiden mussten. Sie wurden denunziert, vertrieben, deportiert, weggesperrt und umgebracht. mehr

22.02.2019
Scheibes Kolumne: Mein allererstes Auto

Mein allererstes Auto, das war ein feuerroter VW Derby. Natürlich kein Neuwagen, sondern ein gebrauchter. Damals war ich gerade frische 19 Jahre alt und wollte mit dem Auto zur Uni fahren. Das Auto war allerdings so gebraucht, dass gleich auf der ersten Fahrt zur Vorlesung unterwegs der Auspuff abfiel. Ich schleifte ihn noch etwa hundert Meter weit mit, bevor er auf einer Kreuzung entgültig den Abgang machte. mehr

22.02.2019
Stefan Danziger im Kulturklub Teltow

In Teltow darf ordentlich gelacht werden. Seitdem hier Anfang des Jahres der Kulturklub Teltow e.V. (www.kulturklubteltow.de) um die Sängerin, Songwriterin und Musical-Darstellerin Julia Gámez Martin seinen Betrieb aufgenommen hat und regelmäßig am Wochenende den ehemaligen Kinosaal im Landhotel Diana bespielt, … mehr

22.02.2019
Eröffnung vom Club Goerzwerk

Das Goerzwerk in Lichterfelde entwickelt sich in einem rasanten Tempo zum bedeutendsten StartUp- und Wirtschaftsstandort im Süden von Berlin. Der ehemalige Industriebau, 1917 von Carl Paul Goerz als Filmfabrik und Glashütte errichtet, wurde 2015 von Silvio Schobinger (und seinem Bruder als Teilhaber) übernommen und in einem wahnsinnigen Tempo ausgebaut, um so die Heimat von zahlreichen jungen Firmen, Manufakturen und StartUps zu werden. mehr

22.02.2019
Premiere im Schlosspark Theater: Die Familie

Die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Und sie bringt ein paar spannende und vielversprechende Theater-Premieren mit sich. Am 20. Oktober startete im Schlosspark Theater die Komödie „Was zählt, ist die Familie“. Das Stück wurde von Joe DiPietro geschrieben und von Nick Walsh ins Deutsche übertragen. Auf die Uraufführung der Komödie durch die American Stage Company im Jahr 1996 folgte 1999 die deutschsprachige Erstaufführung … mehr

22.02.2019
Nachgefragt #26: Peter Valance

Peter Valance (www.petervalance.de) stammt aus dem Schwabenland, wurde aber von einer Zehlendorferin „verzaubert“ und somit nach Berlin gelockt. Das ist insofern bemerkenswert, weil Peter Valance doch eigentlich selbst hauptberuflich Zauberer ist. Und was für einer. Er wurde 2009 mit dem Merlin Award ausgezeichnet. mehr

22.02.2019
Steglitz: Vegan im Tiger Club

Immer mehr Menschen verzichten bewusst auf Fleisch und Fisch. Sie ernähren sich vegetarisch – oder sogar vegan, wenn sie komplett auf tierische Produkte wie etwa Milch, Eier oder Honig verzichten. Wer gern mit Freunden ein Restaurant besucht, wird allerdings feststellen, dass es alles andere als leicht ist, eine ausreichende Auswahl an vegetarischen oder gar veganen Speisen auf der Karte vorzufinden. mehr

22.02.2019
Fräulein Juli serviert Waffeln

Waffeln machen glücklich! Das sagt auf jeden Fall Julia Krawelitzki alias „Fräulein Juli“ – und sie muss es wissen. Seit dem 1. April 2017 ist sie mit ihrem mobilen Hänger Quentin im Stadtgebiet unterwegs und kredenzt auf verschiedenen Märkten leckere Waffeln. Fräulein Juli: „Gleich nach anderthalb Monaten in der Selbstständigkeit … (ANZEIGE) mehr

22.02.2019
Halloween feiern im Botanischer Garten

Halloween findet normalerweise immer nur am 31. Oktober statt. Dann verkleiden sich die Kinder der ganzen Nachbarschaft auf möglichst gruselige Weise und klopfen an fremden Türen, um Süßes zu verlangen oder Saures anzudrohen. Doch nicht jedes Kind hat eine Halloween-kompatible Nachbarschaft. Oder der Wunsch nach spukigen Verkleidungen ist so groß, dass ein einziger Halloween-Event einfach nicht ausreicht. mehr

22.02.2019
Kroatische Küche im Restaurant Fino

Stipan Andrušić (45) hat ganze Arbeit geleistet. Schräg gegenüber vom S-Bahnhof Nikolassee, wo vor kurzem noch ein Grieche zu finden war, ist in nur fünf Wochen Umbauarbeit sein Restaurant Fino entstanden. Es bietet eine kroatische Küche. Stipan Andrušić: „Ich bin als Kind in der Nähe von Split aufgewachsen, etwa 80 Kilometer von der Stadt entfernt im Landesinneren. Seit 35 Jahren lebe ich aber in Berlin. … (ANZEIGE) mehr

22.02.2019
4. Kiezspaziergang Steglitz-Zehlendorf: Amerikaner in Berlin

Steglitz-Zehlendorf ist ein Bezirk mit einer spannenden Vergangenheit und mit Ecken, die ganz bestimmt noch nicht jeder kennt. Eine richtig gute Idee ist diese: Seit diesem Jahr lädt Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski interessierte Bürger zu kostenlosen Kiezspaziergängen ein. Diese fanden bereits vier Mal statt und lockten stets mehr als 40 Personen vom gemütlichen Sofa, um im Freien gemeinsam der Historie des Bezirks nachzuspüren. mehr

22.02.2019
Regional einkaufen in Schlachtensee im LOKI Berlin

Längst haben wir uns daran gewöhnt, dass es das ganze Jahr über Erdbeeren, Äpfel oder Spargelstangen gibt. Auch wenn das bedeutet, dass die Lebensmittel aus fernen Ländern einmal um den halben Planeten herum transportiert werden müssen. Schauspieler Manuel Cortez steht zusammen mit seinem Geschäftspartner Martin Friederichs, der aus dem Finanzsektor kommt, … (ANZEIGE) mehr

29.10.2018
Scheibes Kolumne: Geistige Nullaktivität beim Mann!

Der Mann an sich ist ja ein überaus simples Wesen mit klaren Grundbedürfnissen. Ihn zufriedenzustellen, ist eigentlich ganz einfach. Nahrung, Fortpflanzung, Schlafen, ein schönes Auto – mehr interessiert ihn gar nicht. Mir macht es immer wieder großen Spaß, mich zurück an die männliche Basis fallen zu lassen, genau dorthin, wo alles ganz besonders einfach strukturiert ist. mehr

29.10.2018
Kleinmachnow: Komm, wir mosten!

Viele Berliner und Brandenburger haben in ihrem Garten wenigstens einen Obstbaum zu stehen, der jetzt im Herbst viele Früchte trägt. Der eine oder andere Apfel lässt sich ja noch direkt vom Baum naschen. Aber was geschieht mit dem Rest? Bevor die Früchte ungenutzt zu Boden fallen und vergammeln, lassen sie sich ja vielleicht zu Saft machen. mehr

29.10.2018
Lady Power – Teltow: Frauen unter sich

Viele Frauen gehen gern ins Fitness-Studio, um an den Geräten zu trainieren oder um an den Kursen teilzunehmen. Aber sie haben oft genug auch den Wunsch, dabei „unter sich“ zu bleiben – ohne, dass die Männer ihnen bei den Übungen zuschauen. (ANZEIGE) mehr

29.10.2018
19. Teltower Rübchenfest 2018

Jeder Ort hat etwas Besonderes, auf das alle Anwohner mehr oder weniger stolz sind. Dabei kann es sich um eine Sehenswürdigkeit, einen schönen See, einen prominenten Einwohner oder auch um ein Produkt handeln, das hier hergestellt wird. Bei Teltow sind es ganz klar die Teltower Rübchen, die weit über die eigenen Stadtgrenzen hinaus bekannt sind. mehr

29.10.2018
pro Comitas mit neuer Tagespflege in Steglitz

Die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung älterer Menschen sowie ihre Teilhabe am täglichen Leben stehen zunehmend im Fokus, wenn es in der Gesellschaft darum geht, wie mit unseren Senioren umgegangen werden soll. Als Alternative zum klassischen Heim kommen so etwa zunehmend auch pflegegestützte Wohngemeinschaften zum Einsatz. (ANZEIGE) mehr

29.10.2018
Nachgefragt #25: Achim Röhe und Nils Thamm von Weinreize

Seit 2016 betreiben die beiden Weinenthusiasten Achim Röhe und Nils Thamm einen kleinen, aber feinen Weinladen mit dem Namen „Weinreize“ (www.weinreize.com) in der denkmalgeschützten Onkel Toms Ladenstraße. Dort bieten sie unter dem Motto „Entdecke Deinen Wein“ vor allem Erzeugnisse abseits der immer gleichen Standardweine an. mehr

29.10.2018
Zehlendorf: In der YouKunst

Mit der YouKunst bekommt nun auch Steglitz-Zehlendorf endlich eine eigene Jugendkunstschule. Einrichtungen wie diese gibt es bereits in den anderen Berliner Bezirken – analog zu den Jugendverkehrsschulen. Die YouKunst ist eine Einrichtung vom Bezirk, in Kooperation und mit der Unterstützung der Senatsverwaltung Kultur und Europa sowie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. mehr

29.10.2018
Zehlendorf-Mitte: Zu Besuch bei Mr. Tokyo

Gut und gerne ein halbes Jahr haben die Umbaumaßnahmen im ehemaligen „Hofcafé“ angedauert. Neugierige Zehlendorfer haben immer wieder einmal in den Seitenzweig am Teltower Damm 26 hineingeschaut, um Hoang Manh Hung (35) beim Hämmern, Sägen und Arbeiten über die Schulter zu schauen. (ANZEIGE) mehr

Pressemeldungen
06.03.2019
Zukunftswerkstatt Handwerk: Mit Sprachlern-App und 360-Grad-Filmen erfolgreich in den Handwerksberuf

Nach dem erfolgreichen Start der „Zukunftswerkstatt Handwerk“ bietet veedu zum zweiten Mal den kostenlosen Kurs zur Berufsorientierung im Handwerk für arbeitslose Migrant*innen und Geflüchtete an. Der Kurs in Steglitz-Zehlendorf beginnt am 18. März und endet am 31. Juli 2019. Das Projekt wird durchgeführt in Kooperation mit dem Landesverband Berlin Unternehmerfrauen im Handwerk e.V. mehr

27.02.2019
Von der Elbe an die Spree: Markus Lorenz wird neuer Theaterleiter am Schlosspark Theater

An der Seite des Intendanten Dieter Hallervorden wird ab sofort Markus Lorenz als neuer Theaterleiter das Schlosspark Theater in Berlin führen. Dieter Hallervorden: „Eigentlich gelte ich als entscheidungsfreudig. Diesmal aber habe ich mir bewusst viel Zeit gelassen. Und es hat sich gelohnt: Mit Markus Lorenz habe ich einen phantastischen Theaterleiter gefunden! Wir schwimmen auf der gleichen Wellenlänge und uns eint eine gesunde Sucht nach Erfolg. … mehr

01.01.2019
Schattenlichter laden zum „Richtfest“: Das 37. Stück der Hobbytheatergruppe ist wieder von Lutz Hübner

Wenn man ein Theaterstück von Lutz Hübner sieht, ist es immer wieder erstaunlich, wie vertraut einem die Charaktere erscheinen: „Genau so jemanden kenne ich auch!“, möchte man laut ausrufen. Daher sind mehrere Schattenlichter inzwischen zu Lutz-Hübner-Fans geworden – nicht zuletzt auch wegen des Stücks „Frau Müller muss weg“, mit dem die Schattenlichter und ihre Zuschauer 2016 viel Spaß hatten. mehr

06.12.2018
Richtfest in Teltow für das neue „Tor zur Altstadt“

Die Wohnungsbaugesellschaft Teltow (WGT) hat am 5. Dezember 2018 Richtfest für einen Neubau an der Zehlendorfer Straße gefeiert. Dort werden 20 Wohnungen entstehen. 15 davon sind nach Angaben von WGT-Geschäftsführer Michael Kuschel mietpreisgebunden. Gefördert wird der soziale Wohnungsbau in Teltow vom Land Brandenburg. mehr

27.09.2018
19. Rübchenfest in Teltow-Ruhlsdorf

Die Teltower Edelknolle ist wieder zu haben: Der Rübchenanstich ist geglückt, am 30. September lockt nun das 19. Rübchenfest nach Teltow-Ruhlsdorf
Endlich ist es soweit: Die Ernte des traditionsreichen Teltower Rübchens hat begonnen. Auf dem ein Hektar großen Feld von Landwirt Ronny Schärecke in Teltow-Ruhlsdorf haben Rübchenprinzessin Charlotte und Rübchenprinz Farin am Donnerstag, dem 27. September, die ersten Knollen aus dem Boden geholt.
mehr

26.08.2018
Domäne Dahlem: Kleines Braufest Südwest 2018

Am Samstag, den 25. August fand bereits zum dritten Mal das “Braufest Südwest” statt. Veranstalter ist wieder der Verein Zehlendorf-Lichterfelder Braugesellschaft (Zehli-Bräu) e.V. gewesen, der gemeinsam mit seinen Partnern diesmal auf dem Hof der Domäne Dahlem zum regionalen Biergenuss einlud. mehr

09.08.2018
Der Mauerweglauf „100 Meilen Berlin“ macht am 11. August Station in Teltow

Am 11. und 12. August findet zum siebten Mal der Mauerweglauf statt. 57 Jahre nach dem Bau der Mauer setzen Sportlerinnen und Sportler damit auf ihre Art ein Zeichen gegen das Vergessen. Gelaufen wird bei den „100 Meilen Berlin“ auf dem Mauerweg, der in einer großen Runde um das westliche Berlin führt und dem früheren Grenzverlauf entspricht. mehr

19.10.2017
E-mobilität: KLIG sorgt für Ladestation am Alfred-Grenander-Platz

Erneut ist es die KLIG (Krumme Lanke Interessen Gemeinschaft) die sich für Steglitz-Zehlendorf und seine Entwicklung eingesetzt hat. Seit Juni 2016 bemüht sich deren Gründer, Christian Zech, um eine öffentliche Ladesäule für ElektroMobilität am U-Bahnhof Krumme Lanke. Der Aufbau und der Betrieb der Säule gehört zu der Berlin-weiten Aktion „be emobil“ zur Errichtung von Ladesäulen, im Einrichtungsraum 2. mehr

29.06.2016
Zehlendorf: speed4 Meisterschaft bei BIO COMPANY

27935864745_44d85ebe6e_kAnrennen gegen Vorurteile – Zu dick, zu unbeweglich und nicht von Fernseher, Playstation oder Computer wegzulocken. Gegen diese Vorurteile kämpfen ab dem 27.06.2016 die Grundschüler aus Berlin-Zehlendorf eine Woche lang an. Im Rahmen der BIO COMPANY speed4 Meisterschaft, präsentiert von MOGLi, zeigen die Jungen und Mädchen, wie viel Spaß sportliche Betätigung machen kann. mehr

24.05.2016
Zwei Jahre Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf: Über 1.000 begeisterte Menschen feierten im „Haus am Waldsee“

2016-05-21_584_WillkommensfestMit einem so großen Andrang hatten die Organisatoren nicht gerechnet: Mehr als 1.000 Gäste kamen am vergangenen Sonnabend in den Park des „Hauses am Waldsee“ in Zehlendorf, um bei strahlendem Sonnenschein das zweijährige Bestehen des Willkommensbündnisses Steglitz-Zehlendorf zu feiern. Darunter waren über 500 Menschen aus den im Bezirk gelegenen Flüchtlingsunterkünften, viele ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer, Nachbarn und Freunde des „Hauses am Waldsee“ und andere Besucher. mehr

19.05.2016
Zehlendorf: Die Badesaison 2016 in den Berliner Flüssen und Seen beginnt!

Zehlendorf NameLandesamt bestätigt die gute Wasserqualität an allen 39 Badestellen – Badeverbote aufgehoben. Das Freibad Halensee findet sich neu auf der Liste der Berliner Badestellen. Hier führten umfangreiche Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe verbunden mit einer Filteranlage zu einer deutlichen Verbesserung der Wasserqualität, sodass der Halensee in Charlottenburg-Wilmersdorf wieder als Bad genutzt werden kann. mehr

19.05.2016
Sommerkonzerte unter freiem Himmel im Botanischen Garten Berlin

Konzerte_1Vom 3. Juni bis 26. August 2016 finden wieder die beliebten Sommerkonzerte im Botanischen Garten statt. Mitten im Grünen treten jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr Berliner Bands, Tanz- und Konzert-Ensembles auf der Freiluftbühne auf: Ob Rock oder Soul, Swing oder Salsa, Klezmer oder Klassik – das Repertoire der Musiker ist so bunt wie der Garten selbst! mehr

19.05.2016
Steglitz-Zehlendorf: Bildungsangebote machen keinen Urlaub – VHS-Sommerprogramm veröffentlicht

Zehlendorf NameDas neue Sommerprogramm der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf für die Zeit der Ferien in den Monaten Juni, Juli und August ist veröffentlicht und liegt ab sofort an den bekannten Stellen im Bezirk aus. Viele der Angebote sind geeignet, zu entschleunigen, Zeit draußen in der freien Natur zu verbringen und sich Techniken und Methoden anzueignen, die Sie auch im hektischen Alltag nutzen können, um zu entspannen. mehr

08.04.2016
Die ersten Zierbrunnen in Steglitz-Zehlendorf werden am 12.04.2016 angeschaltet

Zehlendorf NameAuch in diesem Jahr werden durch die Unterstützung der Firma Ströer Deutsche Städte Medien GmbH die ersten drei Zierbrunnenanlagen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, nämlich die Brunnen auf dem Mexikoplatz (vorerst aber nur ein Becken, da die zweite Pumpe defekt ist) und auf dem Hermann-Ehlers-Platz sowie in diesem Jahr auch der Brunnen in der Leonorenstraße 70 (vor dem Rathaus Lankwitz) am 12.04.2016 angestellt. mehr