Aktuelle Termine

Polizeiberichte

30.08.2019 (Freitag): Steglitz-Zehlendorf – Schwangere bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Vormittag in Lichterfelde verletzte sich eine schwangere Radfahrerin schwer. Nach bisherigem Ermittlungsstand war die 28-Jährige gegen 10.40 Uhr auf ihrem Fahrrad auf der Klingsorstraße in Richtung Birkbuschstraße unterwegs. Kurz hinter dem Kreutzerweg passierte sie einen Taxistand, als dort ein Taxifahrer die Fahrertür öffnete. Die Zweiradfahrerin versuchte dem Schwenkbereich der Tür auszuweichen, streifte diese dennoch und stürzte auf die Fahrbahn. Der Taxifahrer fuhr die Schwangere in die Notaufnahme einer in unmittelbarer Nähe befindlichen Klinik. Dort wurde sie entsprechend versorgt und zur stationären Behandlung aufgenommen. Unterdessen entfernte sich der Fahrer des Taxis ohne seine Personalien bekannt zu geben. Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0info@zehlendorfaktuell.de

28.08.2019
In der Fischerhütte am Schlachtensee

Die Zehlendorfer haben es gut. Sie leben direkt an einer idyllischen Seenkette mit ganz viel Wald drum herum. Die „Natur gleich um die Ecke“ wird nur allzu gern für ausgedehnte Spaziergänge oder Radtouren genutzt. Wer sich dabei die Umrundung der Krummen Lanke oder des Schlachtensees vornimmt, freut sich darauf, anschließend noch in der Fischerhütte einzukehren. (ANZEIGE) mehr

28.08.2019
Giovanni und Filippo Canzoneri: Neu im La Scuola in Zehlendorf-Mitte

Alles neu macht der August. In der kleinen Gastronomie gleich neben der Zehlendorfer Nord-Grundschule sind neue Betreiber am Werk. Am 1. August haben die beiden Brüder Giovanni (61) und Filippo Canzoneri (48) die Lokalität übernommen und neu eröffnet. Der Name „La Scuola“ bleibt – aus gutem Grund. Filippo „Pippo“ Canzoneri erklärt: „‚La Scuola‘ bedeutet auf italienisch ‚Die Schule‘. (ANZEIGE) mehr

06.08.2019
Ben Perry eröffnet Kochschule in Stahnsdorf!

Weg mit Tütensuppen, Fertiggerichten und Essen aus der Dose! Wer sich stattdessen lieber selbst in die Küche stellt und mit wenigen Produkten, den richtigen Rezepten und viel Liebe leckere Gerichte auf den Teller bringt, der zaubert seiner Familie ebenso wie seinen Gästen stets ein Lächeln ins Gesicht. In Stahnsdorf hat nun am 4. August eine neue Kochschule ihre Tore geöffnet – die „Kochschule Ben Perry“. (ANZEIGE) mehr

24.07.2019
Loretta am Wannsee

Das Loretta am Wannsee ist eine echte Institution in Zehlendorf. Steffen Kirchner und sein Team haben das Loretta vor knapp zehn Jahren im Januar 2010 übernommen und ordentlich auf Trab gebracht. Und das ist auch gut so, denn für viele Berliner und Touristen ist das Loretta ein echter Magnet. Darius Schlesinger (36): „Vom Loretta aus können wir bis zum großen Bootsanleger am Wannsee schauen. … (ANZEIGE) mehr

24.06.2019
Das Bio Barista Café in Lichterfelde

Sebastian (28) und Angelique Wirges (26) haben sich ihren Traum erfüllt – und gemeinsam ihr erstes Café gegründet. Das bietet nun im S-Bahnhof „Lichterfelde-West“ ein üppiges Frühstück, edle Kaffeespezialitäten aus der Siebträger-Maschine und andere Leckereien an. Und zwar – so weit es irgendwie geht – in Bio-Qualität. Dafür hat sich das Café sogar bio-zertifizieren lassen.
Angelique Wirges, die auch ausgebildete Kaffee-Barista ist: „Ich habe jahrelang in Berlin für eine große Bio-Bäckerei gearbeitet. … (ANZEIGE)
mehr

27.05.2019
Schmargendorf: Im neuen JOCaffè Kaffeehaus

Jochen Hintze (52) legt noch einen drauf. Der Schmargendorfer Kaffeeröster bietet unter dem Namen JOCaffè bereits seit acht Jahren selbst gerösteten Kaffee in seinem Ladengeschäft in bester Lage an. Er erklärt: „Wir haben etwa zwanzig Röstungen im Programm. Besonderen Wert legen wir auf unseren Direct Trade Coffee. Das ist Kaffee, den wir über einen entsprechenden Kontakt ohne Zwischenhändler direkt beim Produzenten in den verschiedenen Ursprungsländern kaufen. … (ANZEIGE) mehr

27.05.2019
Steglitz: Zu Besuch im La Casserole

Ein echter Geheimtipp für alle Berliner und Brandenburger, die einmal eine etwas andere Küche kosten möchten, ist das „La Casserole“ in Steglitz. Es liegt in einem Seitenarm der Albrechtstraße unweit vom Hermann-Ehlers-Platz. Vor Ort gibt es die „Köstlichkeiten des Südens – authentisch, frisch und lecker.“ (ANZEIGE) mehr

25.04.2019
Das Natürliche Eis – zu Gast im Artigiani

Nur einen Steinwurf von der Kreuzung Drakestraße und Unter den Eichen entfernt hat am 23. März 2019 ganz neu das Eiscafé „Artigiani“ aufgemacht. Betreiber des kleinen Eisgeschäfts sind Enrico Piccin (25) und Nicola Piccin-Ossi (25). Beide stammen aus der gleichen Stadt im Norden von Italien ganz in der Nähe von Venedig. (ANZEIGE) mehr

25.04.2019
Geheimtipp hinter der Wannsee-Brücke: Pierogi naschen

Jacek Turkowski strahlt über das ganze Gesicht, sobald Gäste bei ihm vorbeischauen. Der polnische Gastronom aus Breslau lebt seit 30 Jahren in Berlin und hat die meiste Zeit davon direkt am Wannsee verbracht. Der frühere Lehrer ist in Steglitz-Zehlendorf kein Unbekannter. (ANZEIGE) mehr

25.04.2019
Neu in Schlachtensee: Das Viet Hello-BBQ

Das „Claire‘s“ direkt am alten Marktplatz in der Matterhornstraße gibt es nicht mehr. Dem kleinen Restaurant mit den großen Salaten und dem regelmäßigen Garnelen-Satt-Essen war leider nur eine recht kurze Lebenszeit vergönnt. An seine Stelle ist nun das „Viet Hello-BBQ“ gerückt. Das ist ein asiatisches Restaurant mit einer viet­namesischen Küche. (ANZEIGE) mehr

25.03.2019
Trattoria Annarella in Lichterfelde: Salvatore Sorrentino macht seine Pasta noch selbst!

Salvatore Sorrentino (56) strahlt über das ganze Gesicht, wenn er über die italienische Küche spricht. Im Juli des letzten Jahres hat er in der Drakestraße seine Trattoria Annarella eröffnet. Mit seiner Frau und seiner Tochter kocht und bruzzelt er nun mit all seiner italienischen Leidenschaft für die hungrigen und neugierigen Gäste, die sich in seinem im Souterrain gelegenen Restaurant einfinden. (ANZEIGE) mehr

25.03.2019
Beim Mexikaner in Kleinmachnow: Im El Tampico

Kleinmachnow ist um eine kulinarische Attraktion reicher. Seit dem 11. Januar 2019 gibt es in der Karl-Marx-Straße – schräg gegenüber von den Neuen Kammerspielen – das Restaurant „El Tampico“. Es bietet mexikanische Küche an, holt also die Welt der Tacos und Enchiladas in den Berliner Speckgürtel. (ANZEIGE) mehr

24.03.2019
Originale thailändische Küche in Lichterfelde: Thai by Thai

Wenn es um eine original thailändische Küche geht, dann gilt das „Thai by Thai“ bei vielen als Geheimtipp. Von außen könnte das von zwei Frauen geführte Restaurant zwar noch eine einladendere Gestaltung vertragen. Innen wirkt aber alles sehr gemütlich, nett dekoriert und auf angenehme Weise fernöstlich. (ANZEIGE) mehr

24.03.2019
Neu aufgemacht – das Vorstadtgeflüster in Kleinmachnow

Da, wo früher das „Hermanns“ zu finden war, hat nun im November 2018 das „Vorstadtgeflüster“ in Kleinmachnow seine Türen für die ebenso neugierigen wie hungrigen Gäste geöffnet. Verantwortlich für das neue Restaurant mit Barbetrieb ist das Pärchen Sebastian Lechtenfeld (39) und Bernadette Lange (35). Lechtenfeld betreibt seit 18 Jahren ein eigenes Fuhrunternehmen, das mit einer großen Sprinterflotte Pakete für bekannte Paketdienste ausliefert. (ANZEIGE) mehr

24.03.2019
Nikolassee: Im Café Seespecht*

Katrin Seiberth (45) stammt aus der Pfalz, hat fünf Kinder und betreibt nun auch noch ein kleines, gemütliches Café mit Feinkost-Abteilung direkt am S-Bahnhof Nikolassee. In der kleinen Ladenpassage mit Buchladen, asiatischem Imbiss und Macaron-Backstube ist ihr Café Seespecht* eine kleine Insel der Ruhe, die zum Entschleunigen einlädt. (ANZEIGE) mehr

24.03.2019
Forsthaus Paulsborn unter neuer Bewirtschaftung: Locanda 12 Apostoli

Viele Zehlendorfer, die in letzter Zeit am Hüttenweg entlanggefahren sind oder einen Spaziergang um den Grunewaldsee herum unternommen haben, wissen es schon: Im Forsthaus Paulsborn gibt es einen Betreiberwechsel. Seit April/Mai ist vor Ort nun die „Locanda 12 Apostoli“ anzutreffen. (ANZEIGE) mehr

23.02.2019
Zehlendorf-Mitte: Burger Zimmer XII

Manchmal muss es einfach ein leckerer Burger sein. In Zehlendorf Mitte erfüllte lange Zeit das „Uncle Sam“ die Bedürfnisse der hungrigen Kunden nach der amerikanischen Standardmahlzeit. Doch seitdem das „Uncle Sam“ an den Anfang der Steglitzer Schloßstraße umgezogen ist, kam es im Zentrum von Zehlendorf zur akuten Burger-Unterversorgung, sieht man vom „The Sixties Diner“ an der Zehlendorfer Welle einmal ab. (ANZEIGE) mehr

22.02.2019
Frisch geröstet: Die Cabana Coffee Roasters feiern 10-Jähriges!

Manchmal gibt es einfach nichts Besseres, um eine Auszeit vom harten und grauen Alltag zu nehmen, als eine frisch aufgebrühte Tasse Kaffee zu genießen. Unweit vom S-Bahnhof „Berlin-Zehlendorf“ gibt es bereits seit genau zehn Jahren ein Café, das diese Art Zuflucht bietet und den Besucher zu verwöhnen sucht. Christian (41) und Janet Saak (42) feierten vor Ort gerade ein großes Jubiläum. (ANZEIGE) mehr

22.02.2019
Steglitz: Vegan im Tiger Club

Immer mehr Menschen verzichten bewusst auf Fleisch und Fisch. Sie ernähren sich vegetarisch – oder sogar vegan, wenn sie komplett auf tierische Produkte wie etwa Milch, Eier oder Honig verzichten. Wer gern mit Freunden ein Restaurant besucht, wird allerdings feststellen, dass es alles andere als leicht ist, eine ausreichende Auswahl an vegetarischen oder gar veganen Speisen auf der Karte vorzufinden. mehr

22.02.2019
Fräulein Juli serviert Waffeln

Waffeln machen glücklich! Das sagt auf jeden Fall Julia Krawelitzki alias „Fräulein Juli“ – und sie muss es wissen. Seit dem 1. April 2017 ist sie mit ihrem mobilen Hänger Quentin im Stadtgebiet unterwegs und kredenzt auf verschiedenen Märkten leckere Waffeln. Fräulein Juli: „Gleich nach anderthalb Monaten in der Selbstständigkeit … (ANZEIGE) mehr

Seitenaufrufe: 11858