Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

27.10.2017

Stahnsdorf: Einkaufen bei Selgros

Selgros ist ein Großhandel. Der Markt in Stahnsdorf hält auf zehntausend Qua­dratmetern Verkaufsfläche ein Sortiment aus über 55.000 Artikeln parat, die sich zu besonders günstigen Preisen erstehen lassen. Zutritt zur großen Warenhalle bekommen alle Gewerbetreibenden, Selbstständigen, Freiberufler und Vereine, die eine entsprechende Bescheingung oder einen Handelsregisterauszug vorweisen können. (ANZEIGE)

In einer Firma kann der Inhaber auch jederzeit einen oder mehrere Mitarbeiter als „einkaufsberechtigt“ mit einer eigenen Selgros-Karte auszeichnen.

Der Markt, der am 1. Oktober 1996 eröffnet wurde, hat gerade einen fünfmonatigen Umbau hinter sich. Geschäftsleiter Falk Moses: „Das gesamte Licht im Markt wurde auf LED umgestellt. Jetzt ist es richtig hell im Markt, das ist ein ganz neues Einkaufserlebnis. Stolz sind wir auf unsere Fleischabteilung. Hier haben wir mit großem Erfolg den Verkauf von Dry Age Beef gestartet. Dieses besonders abgehangene Fleisch wird von unseren Gastronomen sehr gut angenommen. Unsere Fleischer nutzen ihren erweiterten Maschinenpark aber auch, um Bratwurst, Weisswurst, Fleischkäse, Burger-Paddys und Currywurst nach eigenen Rezepten selbst vor Ort herzustellen. Im Non-Food-Bereich haben wir die Hochregale zurückgebaut, um den Kunden eine bessere Orientierung und ein noch angenehmeres Einkaufen zu ermöglichen.“

Selgros Stahnsdorf richtet sich nach dem Umbau verstärkt an die Gastronomen aus der Region. So ist im Eingangsbereich ein eigener Gastroshop entstanden. Hier stehen funktionsfähige Küchenmaschinen und Herde – für den einen oder anderen Koch-Event, der in Stahnsdorf stattfinden soll. Aber auch zur Anschauung, da Selgros nicht nur die Lebensmittel verkauft, sondern auch die dazu passenden Gerätschaften.

Für die Gewerbekunden aus dem Umland und aus Berlin bietet Selgros eine große Anzahl an exklusiven Leistungen an. Stammkunden können bei Produkten, die sie regelmäßig und in großen Mengen benötigen, einen individuellen Preis aushandeln.

Christian Wilke, Leitung Außendienst: „Im Bereich der Gastronomie sind wir sehr stark in der Zustellung, liefern also auch aus. Außerdem bieten wir passend zu Events eine Kommission an, nehmen also nicht verbrauchte Getränkekästen gern wieder zurück.“

Passend zur VOX-Fernsehsendung „Höhle der Löwen“ werden alle Produkte aus den Deals von Ralf Dümmel am Tag nach der Ausstrahlung bei Selgros präsent sein – das war schon im letzten Jahr ein großer Verkaufsschlager, so Falk Moses. (Fotos / Text: CS)

Info: Selgros Großhandel Stahnsdorf, Ruhlsdorfer Str. 76, 14532 Stahnsdorf, Tel.: 03329-6470, www.selgros.de/maerkte/stahnsdorf

Seitenaufrufe: 7

Zum Thema passende Artikel

29.01.2018

Im Kulturklub Teltow

Julia Gámez Martin (31) ist in Teltow aufgewachsen – und besucht noch immer gern ihre Oma und Eltern vor Ort. Dabei ist die junge Sängerin, Songwriterin und Musical-Darstellerin eigentlich ständig in ganz Deutschland unterwegs. Im Duo „Suchtpotenzial“ bestreitet sie gut und gern 130 Shows im Jahr. (ANZEIGE) mehr…

16.12.2017

Filmfiguren24.de in Stahnsdorf

Jungs werden nie so richtig erwachsen. Wenn es um Kultfilme wie „Herr der Ringe“, „Batman – The Dark Knight“ oder „Aliens“ geht, dann bleiben sie wie kleine Kinder – und sammeln mit großer Begeisterung Poster, Figuren oder kleine Gimmicks, die ihre Lieblingsstreifen auch im eigenen Umfeld immer präsent halten. (ANZEIGE) mehr…

27.10.2017

Stahnsdorf: Einkaufen bei Selgros

Selgros ist ein Großhandel. Der Markt in Stahnsdorf hält auf zehntausend Qua­dratmetern Verkaufsfläche ein Sortiment aus über 55.000 Artikeln parat, die sich zu besonders günstigen Preisen erstehen lassen. Zutritt zur großen Warenhalle bekommen alle Gewerbetreibenden, Selbstständigen, Freiberufler und Vereine, die eine entsprechende Bescheingung oder einen Handelsregisterauszug vorweisen können. (ANZEIGE) mehr…

23.04.2017

Teltow: Der Bananenbauer

Eigentlich wachsen Bananen ja in den Tropen. Vor allem in Ecuador, Panama, Nicaragua und in Costa Rica wird die gelbe Frucht gern angebaut, die als leckerer Energielieferant in keinem Supermarkt fehlen darf. Was viele nicht wissen: Bananen wachsen auch in Teltow. (ANZEIGE) mehr…

22.04.2017

Teltow: Alte Obstsorten bewahren

Die Äpfel, die es im Supermarkt zu kaufen gibt, sind inzwischen reine Industrieprodukte. Sie stammen von Bäumen, die sehr schnell wachsen und in kurzer Zeit hohe Ernteerträge bringen. Lorenz V. Lorenzen (65) stammt aus Schleswig-Holstein an der dänischen Grenze, er lebt aber seit 2001 in Teltow. (ANZEIGE) mehr…

26.03.2017

Stahnsdorf: Die Brandzwerge

Wenn es brennt, kommt die Feuerwehr. Wenn die Feuerwehr aber auf lange Sicht keine Freiwilligen mehr für sich begeistern kann, dann fehlt es irgendwann am nötigen Personal. Aus diesem Grund kümmern sich die Freiwilligen Feuerwehren landauf landab sehr darum, sich schon frühzeitig den eigenen Nachwuchs im Rahmen der Jugendfeuerwehr heranzuzüchten. mehr…

26.03.2017

Teltow: Zu Besuch im Landhotel Diana

1936 entstand mitten in der Nazi-Zeit zu Propagandazwecken das „Diana Lichtspiele Kino“ am Puschkin-Platz in Teltow. In den Tagen der DDR war hier dann auch die „Diana Klause“ als HO-Gaststätte zu finden. Nach der Wende ging der reguläre Kinobetrieb noch bis 2005 weiter. (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Kleinmachnow: Trüffel im Noi2Due

Gianni und Nino sind zufrieden. Die beiden Gastronomen haben zusammen lange für die gehobene Gastronomie in Berlin gearbeitet. Jetzt haben sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und im September letzten Jahres mit der Trattoria Noi2Due ihr erstes eigenes Restaurant direkt an der Stadtgrenze von Kleinmachnow zu Berlin-Zehlendorf eröffnet. (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Teltow: Kaffeemanum Kaffeerösterei

Volker Behrendt (53) hat jahrelang als IT-Außendienstler gearbeitet. Auf seinem Weg durch die Büros der Nation hat er es immer wieder mit unsäglichem Kaffee aus blubbernden Kaffeemaschinen oder aus vor Urzeiten befüllten Thermoskannen zu tun bekommen. (ANZEIGE) mehr…

Unsere Schwestern­zeitung