Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

01.12.2023 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Adventsmärkte auf der Domäne Dahlem(bis 03.12.2023)

Freitag 14-20 Uhr, Samstag & Sonntag 11-20 Uhr. Erstmals ist auch freitags der Markt offen: Ob als Afterwork-Event oder als Location für die Firmen-Weihnachtsfeier oder, um einfach entspannt das Advents-Wochenende einzustimmen – ein stimmungsvoll weihnachtlich dekorierter Gutshof erwartet Groß und Klein. Das gastronomische Highlight: Exklusiv für die Domäne Dahlem produzierter Bio-Glühwein und Kinderpunsch. Dazu werden saisonale Speisen aus der Bio-Gastronomie gereicht. Besucher können sich freuen auf tolles Kunsthandwerk an den Marktständen, Traktor-Rundfahrten und Kinderprogramm. Eintritt: 3,50 Euro Erwachsene, ermäßigt 2,00 Euro; Kinder bis 12 Jahre frei. Online-Tickets unter www.domaene-dahlem.de. Ort: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Zimmertheater Steglitz: Theater-Premiere „1x Himmel und zurück“ – Eine theatrale, himmlische Fantasie

20 Uhr. Ein Mann packt seinen Koffer, verabschiedet sich von seiner Frau und macht sich auf den Weg in den Himmel. Der liebe Gott hat ihn als Vorlesephilosophen engagiert. Als Gegenleistung darf er schauen, wo seine Angehörigen und Freunde jetzt leben. Er trifft seinen Vater, seine Tante, alte Kollegen und unter weiteren auch seine Haustiere. Am Ende bringt ihn der liebe Gott auf dem Fahrrad wieder nach Hause. Markus Weiß hat für dieses ernstlich humorvolle Solo über einen möglichen Himmel das Buch „Wir sehen uns wieder“ von Hanns Dieter Hüsch zu einem Theaterabend verdichtet. Ort: Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin. Tel. 030 25058078. www.zimmertheater-steglitz.de.

Berlin-Zehlendorf: Liebermann-Villa am Wannsee: Ein Winter am Wannsee

17-20 Uhr. Glühwein am Wannsee-Steg, ein Spaziergang durch den beleuchteten Birkenweg, entspanntes Stöbern nach Geschenken im Museumsshop und die einzigartigen Werke Max Liebermanns bestaunen – all das bietet die besondere Veranstaltung „Ein Winter am Wannsee“. Es gilt der reguläre Museumseintritt.
Tickets sind online und am Abend vor Ort erhältlich. Weitere Termine: 15. Dezember und 12. Januar, jeweils 17 Uhr. Ort: Liebermann-Villa, Colomierstr. 3, 14109 Berlin.

Kleinmachnow: Alix Dudel und Sebastian Albert „Zu spät. Aber egal.“

20 Uhr. Gemein-gefährliche Lieder und Poesie von Georg Kreisler, Hilde Knef, Friedhelm Kändler, Erich Kästner und Joachim Ringelnatz. Große Damen aus der Vergangenheit – Hildegard Knef, Greta Keller, Kate Kühl – Alix Dudel ist die ideale Interpretin. Sebastian Albert, der Gitarrist an ihrer Seite, sprüht vor Schaffenskraft und Spielfreude. Ort: Landarbeiterhaus Z200, Zehlendorfer Damm 200, 14532 Kleinmachnow. www.kult-raum.de

Kleinmachnow: Pol. Kabarett: Frank Lüdecke „Das Falsche muss nicht immer richtig sein!“(bis 02.12.2023)

tgl. 20 Uhr. Lüdecke macht politisches Kabarett in einer Zeit, in der man sich fragt, was Politik heute überhaupt noch ausmacht. Dafür nimmt er auch kleinere Anleihen bei der Philosophie. Lüdecke ist möglicherweise etwas subtiler, dafür aber unterhaltsam. Musik gibt es auch. Eintritt: 24 €. Karten:
Online-Tickets: www.kleinmachnow.de/tickets, Buchhandlung NATURA auf dem Rathausmarkt, Montag–Freitag 9–19, Sonnabend 9–16 Uhr. Ort: Rathaus Kleinmachnow, Bürgersaal, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow.

Stahnsdorf: Theater „Grosses Machnow – Kleines Machnow“

20 Uhr. Nachbarn spielen für Nachbarn präsentieren „Großes Machnow – Kleines Machnow“, Folge 1: Das Strassenfest von Janosch Kosack. Wenn im Lerchenhag, einer typischen Kleinmachnower Straße, ein Straßenfest ansteht. Was liegt alles auf dem Grill? Wirklich nur Wildschwein? Und kommt die russische Putzfrau Olga tatsächlich aus Zossen, wie sie permanent behauptet? Wird sie die wahre Liebe finden oder nur einen Mann für die Altersversorgung? Und was führt der berühmte Sänger aus Berlin im Schilde, den es plötzlich auch noch auf das Straßenfest im Lerchenhag verschlägt? Eintritt 15 € / ermäßigt 8€. Karten: info@nsfn.eu. www.nachbarn-spielen-fuer-nachbarn.de. Ort: Marktplatz Waldschänke, Wannseestraße 21, 14532 Stahnsdorf.

02.12.2023 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Adventsmärkte in der Scheunerei(bis 03.12.2023)

14-18 Uhr. Der urige rustikale Dreiseithof öffnet wieder an den Adventswochenenden. Schaut euch hier einfach um. An den ausgewählten Marktständen, die an jedem Markttag wechseln. Bei leckerem Glühwein und Ingwer-Birnen-Punsch am Lagerfeuer. Bei Grillbrot und heißer Suppe. Eintritt frei. Ort: Scheunerei, Alt-Schönow 10, 14165 Berlin. www.scheunerei.de

Berlin-Zehlendorf: Mutter Fourage: Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens – Drehbühne Berlin(bis 03.12.2023)

17 Uhr und 19 Uhr, Sonntag 17 Uhr. Die Drehbühne Berlin zeigt „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens als Stationen-Theaterinszenierung mit Schauspiel, Puppenspiel, Film-Sequenzen und Livemusik auf dem Hof der Mutter Fourage. Die Geschichte eignet sich perfekt für eine Umsetzung in Interaktion zwischen Publikum, Bühne, Livemusik und Leinwand. In der Inszenierung wandert das Publikum von Ort zu Ort und erlebt die Geschichte auf dem ganzen Gelände vor und in der Kulturscheune. Das Publikum wird dabei zusammen mit dem hartherzigen Ebenezer Scrooge, der Weihnachten verabscheut und für Humbug hält, von den Geistern der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht heimgesucht. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Drehbühne Berlin oder über die Reservierung unter karten@mutter-fourage.de. Eintritt: 12-30 Euro. Ort: Mutter Fourage Hofcafé, Chausseestraße 15A, 14109 Berlin. www.mutter-fourage.de

Berlin-Zehlendorf: Chorfest in Onkel-Toms-Ladenstraße

10-16 Uhr. Das 3. Chorfest findet in den Passagen von Onkel-Toms-Ladenstraße statt. Bisher sind 15 Chöre angemeldet: Das Autoquartett, der Kleine Chor– Leitung Simone Reifegerste, Come Together – Der Berliner Beatleschor – Leitung Susanne Finsch, CrelleChor – Leitung Gabriele Prahm, WiB – Women in Black – Leitung Melissa Wiltzius, Atze-Chor – Leitung Thomas Lotz, Chor’R’us – Leitung Christian Ernst, Black’n’WhiteVoices – Leitung Julia Grellmann, Alors on chante – Leitung Marius Bernard, Singing me happy – Leitung Martin Hagen, Downtown Vocals – Leitung Matthias Witting, Chorwerkstatt Berlin und – Vokalensemble Kammerton – Leitung Sandra Gallrein, After Work Chor – Leitung Rafael Rodriguez, Chorissimo – Leitung Tal Koch, Sonntagssänger der Emmaus-Gemeinde – Leitung Peter Uehling. Ort: Ladenstraße, 14169 Berlin.

03.12.2023 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Museumsdorf Düppel: Winterleben (letzter Tag)

12-18 Uhr. Warmes Fell und Feuerschein: Zum letzten Mal in diesem Jahr öffnet das Freilichtmuseum seine Tore. Nach Art des Mittelalters gewandete Dorf-Bewohner:innen laden in den nachgebauten Häusern des Museumsdorfs bei Feuerschein zum gemütlichen Beisammensein auf Fellen ein. Es wird gekocht, geschnitzt und gespindelt. Im Mühlenhaus erzählt der Gaukler Astor Ytellar winterliche Märchen an der offenen Herdglut. Auch der Dorfplatz erstrahlt im warmen Schein der Eisenschmiede und des offenen Lagerfeuers. Dazu locken leckere Suppe, frisch geröstetes Stockbrot und heißer Glühwein und wärmen bei winterlicher Witterung von innen. Eintritt frei | Bitte buchen Sie Ihr kostenfreies Online-Ticket unter https://tickets.stadtmuseum.de/#/tickets/time?museum_id=7&group=day Ort: Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, 14163 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: 2. International ‚Christmas Caroling‘ und Live-Nativity Weihnachtsgeschichte

17.30-19 Uhr. CrossWay, eine internationale, englisch-sprachige christliche Gemeinde im Südwesten Berlins lädt ein, den 1. Advent in besonderer Art und Weise zu verbringen. 2. International ‚Christmas Caroling‘ und Live Nativity mit Maria, Josef, dem Christkind und noch mehr Schafen. Maria, Josef, das Christkind und noch mehr Schafe als im letzten Jahr werden in einer Live-Nativity präsentiert und anschließend sind alle Besucher wieder zum ‚Christmas Caroling‘ eingeladen. Ein Musikensemble begleitet das fröhliche Weinachtsliedersingen mit internationalem Touch. Für heiße und kalte Getränke und Weihnachtsleckereien ist gesorgt. Jedes Kind erhält ein kleines Geschenk. Ort: Zehlendorfer Hüttenweg 46 (ehemalige US Army Chapel).

Berlin-Zehlendorf: Offene Führung im Alliiertenmuseum

15-16 Uhr. 50 Jahre alliierte Präsenz in Berlin können Besucher des Alliiertenmuseums kennenlernen. Am Sonntag gibt es im Museum in der Clayallee 135 einen Rundgang durch die Geschichte zu Zeiten der Alliierten. Los geht es im früheren Outpost-Kino, dann geht es über das Freigelände in die ehemalige Nicholson-Gedenkbibliothek. Die Teilnehmer erwartet eine Stunde Kalter Krieg in vielen verschiedenen Facetten. Die Führung ist kostenlos, um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten per E-Mail an booking@alliiertenmuseum.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 81 81 99 96. Ort: AlliiertenMuseum, Clayallee 135, 14195 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt

11-18 Uhr. An jedem Adventssonntag verwandeln 100 Kunsthandwerkerden Mexikoplatz in eine weihnachtliche Atmosphäre. Hier findet man noch einzigartige, besondere Geschenke – direkt aus Künstlerhand und mit viel Liebe hergestellt. Wärmende Mäntel, kuschelige Mützen, lustige Weihnachtskarten, süße Kindermode, zauberhaften Schmuck, Holzarbeiten und edle Keramik.Besondere Präsente für die Allerliebsten garantiert! Genießen Sie die Atmosphäre in der Vorweihnachtszeit. Direkt am S-Bahnhof Mexikoplatz, S1. www.kunsthand-berlin.de

Berlin-Steglitz: Zimmertheater Steglitz: Knoll-Trolls erstes Weihnachtsfest

16 Uhr. Die kleine Märchentüte (André Rauscher). Irgend jemand hat Knut Knoll-Troll in den Zeh gezwickt, und er kann keinen Winterschlaf halten. So macht er sich auf, um die neue weiße Welt zu erleben. Vor seinem Hügel entdeckt er einen Schneemann, der ihm von Weihnachten vorschwärmt. Feste sind
natürlich etwas tolles, also will Knut das auch haben und macht sich auf den Weg um seine Freunde einzuladen. Doch die Anforderungen an ein gelungenes Weihnachtsfest sind für den kleinen Knoll-Troll nicht wirklich leicht zu verstehen. In seinem Eifer macht er einen Fehler nach dem anderen. Was man nicht kennt, das kann man leicht falsch verstehen und so steht er schließlich vor einem Desaster. Keine Gäste und alle Vorbereitungen gescheitert.
Wird alles am Ende doch noch gut ausgehen? Ort: Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin. Tel. 030 25058078. www.zimmertheater-steglitz.de.

Berlin-Steglitz: Zimmertheater Steglitz: Kleinkunst-Cocktail

19 Uhr. Theaterdirektor Günter Rüdiger präsentiert jeden 1. Sonntag im Monat wechselnde Gäste aus dem großen Gebiet der Kleinkunst: von Kabarett und Satire über Literatur bis hin zum Chanson. Gäste im Dezember: Markus Weiß, Chris Hyde, Hendrik Bloch, Friedrich Neuburg, Gernot Frischling,
Gabriele Grawe, Birgit W. Durand, Tanja Arenberg, Konstantin Popov u.a. Ort: Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin. Tel. 030 25058078. www.zimmertheater-steglitz.de.

Kleinmachnow: Zauberplätzchen Rathausmarkt

13-19 Uhr. Die Gemeinde Kleinmachnow lädt auf dem Kleinmachnower Rathausmarkt zu einen Adventsmarkt ein. Im Zusammenhang mit der Durchführung des Adventsmarktes haben auch die Gewerbetreibenden auf dem Rathausmarkt die Möglichkeit, ihre Geschäfte zu öffnen. Es erwartet die Besucher an mehr als 40 Ständen ein buntes Angebot an selbstgemachtem Kunsthandwerk, liebevollen Basteleien und schmackhaften weihnachtliche Leckereien – Menschen aus Kleinmachnow und der Region, Vereine, Schulen, Kitas und soziale Einrichtungenwollen uns und allen Besuchern zeigen, was den Zauber der Weihnacht ausmacht. Ort: Rathausmarkt Kleinmachnow.

04.12.2023 (Montag)
Berlin-Steglitz: Kurs „English for you“ – Englisch für Freizeit und Beruf

18.30-20 Uhr. Der Englischkurs für alle (Wieder-) Einsteigerinnen bietet Gelegenheit, im kleinen Kreis Ihre Sprechfertigkeiten (Konversation) zu verbessern, Grundlagen der englischen Grammatik zu wiederholen sowie Hörverstehen und Schreiben zu üben. Der Kurs umfasst 10 Unterrichtseinheiten à 1,5 Stunden. In netter Atmosphäre macht es Spaß, gemeinsam mit anderen Frauen die „Weltsprache Nr. 1“ aufzufrischen und auszubauen. Der Unterricht beinhaltet u.a. Einheiten wie „Englisch für die Reise und Freizeit“, Konversation und Grammatik. Der Einstieg ist jederzeit möglich, sofern freie Plätze vorhanden sind. Kostenlose „Schnupperstunde“, Anmeldung erforderlich: Marina Roncoroni, Dozentin für Englisch als Fremdsprache. Mobil: 0160 970 205 10. E-Mail: englishforyou@web.de. Montags fortlaufend – Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag: 95,00 € / 75,00 € erm. für 10 Doppelstunden. Ort: Frauentreffpunkt Ratswaage, Charlottenstr. 64, 12247 Berlin.

06.12.2023 (Mittwoch)
Teltow: Krimilesung: Erfolgsautorin Elke Pistor liest aus „Ein Weihnachtsmann für alle Fälle“

19 Uhr. Den Geist der Weihnacht hatte sich Josefine Jeschiechek ganz anders vorgestellt. Dass er in Form ihrer ermordeten Schwester im glitzernden Engelskostüm vor ihr steht, irritiert sie noch mehr als der Umstand, deren florierende Weihnachtsmann-Agentur geerbt zu haben. Aber auch hier ist nicht alles Lametta, was glänzt. Warum verschwindet ein Mitarbeiter nach dem anderen und wer verbirgt sich hinter dem Decknamen »Zwarte Piet«? Schnell wird Josefine klar: Jemand hat es auf die Agentur abgesehen – und auf ihr Leben. Eintritt: Ermäßigt 6€ | VVK 9€. Eine kleine Snackbox ist im Preis inbegriffen. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Tickets erhalten Sie während der regulären Öffnungszeiten in der Bibo sowie auf stadtbibliothek.teltow.de bzw. auf Eventbrite. Ort: Grimm´s Hotel, Gonfrevillestraße 2, 14513 Teltow.

Berlin-Zehlendorf: Gemeinsam spazieren

14.30-16 Uhr. Ihr möchtet fit und in guter Gesellschaft sein? Dann kommt mit auf unsere Spaziergänge durch das schöne Steglitz-Zehlendorf. Wir treffen uns jeden Mittwoch um 14.30 und spazieren dann gemeinsam. Die Route wird vor dem Spaziergang abgestimmt, sodass alle die Chance haben mitzukommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, komm einfach vorbei. Veranstalter und Treffpunkt: MoKuZ – Das mobile Kulturzentrum in Steglitz-Zehlendorf, Mörchinger Str. 49, 14169 Berlin. Julia Kraus, Tel: 017619119952.

07.12.2023 (Donnerstag)
Berlin-Steglitz: Jesper Juul Impulsabend – Lob, Anerkennung, Ermutigung. Wie gebe ich meinem Kind positive Rückmeldungen?

19:00-20:30 Uhr. Impulsvortrag von Familienberaterin Karen Beck und Eltern-Austausch. Ganz besonders Kinder brauchen positive Rückmeldungen auf ihrem Weg. Was ist der Unterschied zwischen Anerkennung, Wertschätzung und Lob? Wieso ist Lob von allen Rückmeldungen die schwierigste? Wie sieht ein echtes Lob aus? Wie drücke ich Anerkennung aus? Ort: Blütezeit BildungsHaus, Kelchstr. 23, 12169 Berlin. Anmeldung: https://www.bluetezeit-berlin.de

Kleinmachnow: Arbeitsrechtliche Grundlagen: Vertrag, Kündigungsschutz, Arbeitszeugnis

18-19.30 Uhr. In dieser Abendveranstaltung sollen die arbeitsrechtlichen Grundlagen sowie Änderungen ab dem Jahr 2023 besprochen werden. Auch ein kurzer Abriss in verschiedene Themenbereiche wie Abmahnungen und deren Rechtsfolgen, der Anwendungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes sowie Irrtümer in Sachen Arbeitszeugnis werden besprochen. Darüber hinaus dient diese Abendveranstaltung für den Austausch und das Klären von offenen Fragen. Anmeldung unter: https://www.kvhs-pm.de Ort: Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark, Am Weinberg 18, 14532 Kleinmachnow.

08.12.2023 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Adventsmärkte auf der Domäne Dahlem(bis 10.12.2023)

Freitag 14-20 Uhr, Samstag & Sonntag 11-20 Uhr. Erstmals ist auch freitags der Markt offen: Ob als Afterwork-Event oder als Location für die Firmen-Weihnachtsfeier oder, um einfach entspannt das Advents-Wochenende einzustimmen – ein stimmungsvoll weihnachtlich dekorierter Gutshof erwartet Groß und Klein. Das gastronomische Highlight: Exklusiv für die Domäne Dahlem produzierter Bio-Glühwein und Kinderpunsch. Dazu werden saisonale Speisen aus der Bio-Gastronomie gereicht. Besucher können sich freuen auf tolles Kunsthandwerk an den Marktständen, Traktor-Rundfahrten und Kinderprogramm. Eintritt: 3,50 Euro Erwachsene, ermäßigt 2,00 Euro; Kinder bis 12 Jahre frei. Online-Tickets unter www.domaene-dahlem.de. Ort: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin.

09.12.2023 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Adventsmärkte in der Scheunerei(bis 10.12.2023)

14-18 Uhr. Der urige rustikale Dreiseithof öffnet wieder an den Adventswochenenden. Schaut euch hier einfach um. An den ausgewählten Marktständen, die an jedem Markttag wechseln. Bei leckerem Glühwein und Ingwer-Birnen-Punsch am Lagerfeuer. Bei Grillbrot und heißer Suppe. Eintritt frei. Ort: Scheunerei, Alt-Schönow 10, 14165 Berlin. www.scheunerei.de

Berlin-Zehlendorf: Mutter Fourage: Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens – Drehbühne Berlin(bis 10.12.2023)

17 Uhr und 19 Uhr, Sonntag 17 Uhr. Die Drehbühne Berlin zeigt „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens als Stationen-Theaterinszenierung mit Schauspiel, Puppenspiel, Film-Sequenzen und Livemusik auf dem Hof der Mutter Fourage. Die Geschichte eignet sich perfekt für eine Umsetzung in Interaktion zwischen Publikum, Bühne, Livemusik und Leinwand. In der Inszenierung wandert das Publikum von Ort zu Ort und erlebt die Geschichte auf dem ganzen Gelände vor und in der Kulturscheune. Das Publikum wird dabei zusammen mit dem hartherzigen Ebenezer Scrooge, der Weihnachten verabscheut und für Humbug hält, von den Geistern der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht heimgesucht. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Drehbühne Berlin oder über die Reservierung unter karten@mutter-fourage.de. Eintritt: 12-30 Euro. Ort: Mutter Fourage Hofcafé, Chausseestraße 15A, 14109 Berlin. www.mutter-fourage.de

Berlin-Zehlendorf: Führung: Waldfriedhof Dahlem – Prominenz in einer ruhigen Parklandschaft

10.30 Uhr. Bei einem kulturhistorischen Rundgang erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes u.a. über Richard von Weizsäcker, Michael Ballhaus, Josef Paul Kleihues, Renée Sintenis, Erich Mühsam, Harald Juhnke, Andreas Schmidt, Ingo Insterburg, Gottfried Benn, Marie-Elisabeth Lüders, Klaus Bölling, Lothar Loewe, Elly Beinhorn und Bernd Rosemeyer, Heinz Berggruen, Karl Schmidt-Rottluff. Treff: Haupteingang Hüttenweg 47, 14195 Berlin, Bus 285, Dauer ca. 3 Stunden, Kosten 12 Euro. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796.

Berlin-Zehlendorf: 7. Berliner Nikolauslauf 2023

10-13 Uhr. Wer schon immer mal um den ‚Schlachtensee‘ mit einer Zeitangabe laufen oder walken wollte, hat bei dem ꞌLauf für die ganze Familieꞌ die Möglichkeit. Denn der vermessene ‚Seeuferweg‘ mit 5.303 Metern, bietet Wettkampfstrecken für einen Achtel-, Viertel-, Drittel- oder Halb-Marathon sowie dem Big 5. Zuvor starten die Bambinis, Kinder sowie Schüler:innen und für alle Wettkampfstrecken kann man sich online oder schriftlich anmelden. Zuschauer natürlich willkommen! www.berliner-nikolauslauf.com

Berlin-Steglitz: Goerzmarkt – weihnachtlich mit Budenzauber und Feuerwerk(bis 10.12.2023)

ab 13 Uhr. Samstag 17 Uhr Feuerwerk. Sonntag 16 Uhr Klassikkonzert im Club Goerzwerk – Eintritt 10€. Am 2. Adventswochenende lädt der Goerzmarkt zum Budenzauber für große und kleine Gäste. Herzhafte und süße Delikatessen spwoe Glühwein und weitere leckere Getränke runden das zweitägigige Familienevent ab. Ein Feuerwerk am Samstagnachmittag wird nicht nur für staunende Kinderaugen sorgen. Zur Goerzwerk-Führung am Samstag um 15 Uhr bitte anmelden. Ort: Goerzwerk, Goerzallee 299, 14167 Berlin. www.goerzwerk.de

10.12.2023 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Märchenhafter Weihnachtsmarkt im Jagdschloss Grunewald

11-19 Uhr. Nach dreijähriger Pause locken wieder zahlreiche Kunsthandwerker, Märchenfiguren, Live-Musik und Leckereien auf den Schlosshof am Ufer des Grunewaldsees. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein – ein idealer Ort, sich entspannt auf Weihnachten einzustimmen und außergewöhnliche Geschenke fernab der Großstadthektik zu finden. Glühwein, heiße Schokolade und leckere Speisen laden zum Verweilen ein. Märchenfiguren wie Frau Holle, Hänsel und Gretel und der Froschkönig mischen sich leibhaftig und lautstark unter die Besucher und sorgen neben der Märchenerzählerin und einem kleinen musikalischen Bühnenprogramm für Unterhaltung. Ort: Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100, 14193 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Führung: Waldfriedhof Zehlendorf

10.30 Uhr. Waldfriedhof Zehlendorf mit dem neuen Memoriamgarten und dem Italienischen Ehrenfriedhof. Wir begegnen auf einem der schönsten Berliner Friedhöfe mit vielen Politikern, Künstlern, Architekten u.a. Welche Geschichten erzählen uns die Gräber von Rut Brandt, Hendrikje Fitz, Edith Hancke, Hildegard Knef, Annedore Leber, Jutta Limbach, Walter Scheel, Willy Brandt, Helmut Käutner, Ernst Reuter, Hans Scharoun, Ulrich Schamoni, Wolfgang Neuss, Günther Pfitzmann, Paul Löbe, Jakob Kaiser, Otto Suhr? Treff: Haupteingang Wasgensteig 30, 14129 Berlin, Bus 118, Dauer 3 Stunden, Kosten 12 Euro. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796.

Berlin-Zehlendorf: Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt

11-18 Uhr. An jedem Adventssonntag verwandeln 100 Kunsthandwerkerden Mexikoplatz in eine weihnachtliche Atmosphäre. Hier findet man noch einzigartige, besondere Geschenke – direkt aus Künstlerhand und mit viel Liebe hergestellt. Wärmende Mäntel, kuschelige Mützen, lustige Weihnachtskarten, süße Kindermode, zauberhaften Schmuck, Holzarbeiten und edle Keramik.Besondere Präsente für die Allerliebsten garantiert! Genießen Sie die Atmosphäre in der Vorweihnachtszeit. Direkt am S-Bahnhof Mexikoplatz, S1. www.kunsthand-berlin.de

Berlin-Steglitz: Zimmertheater Steglitz: Das verzauberte Hexlein

16 Uhr. Eine Zaubershow mit Musik und Puppenspiel mit Günter Rüdiger und Tanja Arenberg für Zuschauer ab 4 Jahren. Die junge Hexe Brünhildi (300 Jahre) hat sich klein gehext. Nur mit Hilfe des Zauberers Fantastus (Günter Rüdiger) und der Kinder, die ein Zauberlied singen, kann sie wieder in ihre wirkliche Größe zurück verwandelt werden. Ort: Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin. Tel. 030 25058078. www.zimmertheater-steglitz.de.

12.12.2023 (Dienstag)
Teltow: Vortrag: Der Unterschied zwischen einer Software und einem KI-System

16 Uhr. Referent: Herr Prof. Dr. Torsten Schaub, Uni Potsdam, Institut für Informatik, Lehrstuhl für Wissensverarbeitung und Informationssysteme. Die Vorträge sind gemeinsame Veranstaltungen mit dem Unternehmerverband Brandenburg – Berlin e.V. Die Veranstaltungen sind kostenfrei, mit einer Spende können die Besucher die Arbeit des Vereins unterstützen. Ort: Industriemuseum Region Teltow, Oderstraße 23, 14513 Teltow. www.imt-museum.de

13.12.2023 (Mittwoch)
Teltow: Teltow singt – Das Mitsingkonzert

20 Uhr. Das Mitsingkonzert mit Klassikern aus Schlager über Chanson bis Pop und Rock für alle, die gern singen! Mit Dirk Zeugmann und Band. Die jeweiligen Songtexte werden mittels Beamer an eine Leinwand übertragen und schon kann es mit dem Singen losgehen. Einlass ab 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt: AK 8 € | Ermäßigt 6€. Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich. Um Voranmeldung wird gebeten! Ort: Bürgerhaus, Ritterstraße 10, 14513 Teltow. Kontakt: Frau Hasenheyer, 03328/4781243, k.hasenheyer@teltow.de

14.12.2023 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Veranstaltungsangebot: „Himmlische Weihnachtszeit“ im Hans-Rosenthal-Haus

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Seniorinnen und Senioren mit Behinderungen. „Himmlische Weihnachtszeit“ – Tannenduft, Lichterglanz und Weihnachtsgebäck – bringen Sie garantiert in Weihnachtsstimmung. Genießen Sie gemeinsam bei einem Glas Wein sowie bei Kaffee und Kuchen die weihnachtliche Live-Musik mit Claudia Himmel. Das Hans-Rosenthal-Haus ist als barrierefreie Freizeitstätte ein offenes Haus für Menschen mit und ohne Behinderung. Die zauberhaften Klänge im Ambiente des wunderschön geschmückten Hans-Rosenthal-Hauses stimmen Sie sicherlich auf die besinnlichen Weihnachtstage ein. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter der 030 90299-6546 möglich. Die Karten erhalten Sie ab dem 24. Oktober 2023 immer dienstags und donnerstags im Rathaus Lankwitz, Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin, Zimmer 30, von 09:00 – 12:00 Uhr. Kostenbeitrag: 7,50 €, ermäßigt 4,00 € inkl. ein Kaffeegedeck und ein Getränk. Ort: Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin. Termin: 14.12.2023. Einlass: 14:15 Uhr. Beginn: 14:45 Uhr.

Berlin-Zehlendorf: „Himmlische Weihnachtszeit“ für Senioren

14.45 Uhr. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Seniorinnen und Senioren mit Behinderungen. Tannenduft, Lichterglanz und Weihnachtsgebäck – bringen Sie garantiert in Weihnachtsstimmung. Genießen Sie gemeinsam bei einem Glas Wein sowie bei Kaffee und Kuchen die weihnachtliche Live-Musik mit Claudia Himmel. Das Hans-Rosenthal-Haus ist als barrierefreie Freizeitstätte ein offenes Haus für Menschen mit und ohne Behinderung. Die zauberhaften Klänge im Ambiente des wunderschön geschmückten Hans-Rosenthal-Hauses stimmen Sie sicherlich auf die besinnlichen Weihnachtstage ein. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter der 030 90299-6546 möglich. Die Karten erhalten Sie ab dem 24. Oktober 2023 immer dienstags und donnerstags im Rathaus Lankwitz, Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin, Zimmer 30, von 09:00 – 12:00 Uhr. Kostenbeitrag: 7,50 €, ermäßigt 4,00 € inkl. ein Kaffeegedeck und ein Getränk. Einlass: 14.15 Uhr. Ort: Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin.

15.12.2023 (Freitag)
Teltow: Jazz mit dem Torsten Zwingenberger 4tet

19.30 Uhr. Ein Quartett, zu dem sich vier exquisite Berliner Jazzmusiker zusammengefunden haben. Es sind die Musiker Patrick Braun (Saxophon), Kenneth Berkel (Piano), Carmelo Leotta (Bass), Torsten Zwingenberger (Drums/percussion). Einlass 19 Uhr. Eintritt: VVK 12€ | AK 14€ | Ermäßigt 10€. Karten: Tourist Information, Marktplatz 1-3, Teltow, Tel.: 03328/4781293, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online. Ort: Bürgerhaus,
Ritterstraße 10, 14513 Teltow.

Berlin-Zehlendorf: Adventsmärkte auf der Domäne Dahlem(bis 17.12.2023)

Freitag 14-20 Uhr, Samstag & Sonntag 11-20 Uhr. Erstmals ist auch freitags der Markt offen: Ob als Afterwork-Event oder als Location für die Firmen-Weihnachtsfeier oder, um einfach entspannt das Advents-Wochenende einzustimmen – ein stimmungsvoll weihnachtlich dekorierter Gutshof erwartet Groß und Klein. Das gastronomische Highlight: Exklusiv für die Domäne Dahlem produzierter Bio-Glühwein und Kinderpunsch. Dazu werden saisonale Speisen aus der Bio-Gastronomie gereicht. Besucher können sich freuen auf tolles Kunsthandwerk an den Marktständen, Traktor-Rundfahrten und Kinderprogramm. Eintritt: 3,50 Euro Erwachsene, ermäßigt 2,00 Euro; Kinder bis 12 Jahre frei. Online-Tickets unter www.domaene-dahlem.de. Ort: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Liebermann-Villa am Wannsee: Ein Winter am Wannsee

17-20 Uhr. Glühwein am Wannsee-Steg, ein Spaziergang durch den beleuchteten Birkenweg, entspanntes Stöbern nach Geschenken im Museumsshop und die einzigartigen Werke Max Liebermanns bestaunen – all das bietet die besondere Veranstaltung „Ein Winter am Wannsee“. Es gilt der reguläre Museumseintritt. Tickets sind online und am Abend vor Ort erhältlich. Weiterer Termin: 12. Januar, 17 Uhr. Ort: Liebermann-Villa, Colomierstr. 3, 14109 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Führung: Friedhof Zehlendorf mit Memoriamgarten

10.30 Uhr. Wir besuchen die Grabstätten und Gedenkorte von Ingeborg Drewitz, Conrad Felixmüller, Berta Drews, Heinrich und Götz George, Harald Poelchau, Mildred und Arvid Harnack, Ernst von Harnack, Otto Weidt, Konrad Biesalski, Paul Mewes u.a. Treff: Haupteingang Onkel-Tom-Straße 30, 14169 Berlin, Dauer etwa 2 Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung erforderlich. Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030 3055796, www.berlinsicht.de

Stahnsdorf: Adventssingen beim RSV Eintracht 1949

17-20 Uhr. Gemeinsames Adventssingen zum Jahresabschluss. Eintritt frei. An diesem Abend wird der Schulchor der Maxim-Gorki-Gesamtschulde für musikalische Begleitung sorgen und selbstverständlich werden verschiedene Stände der Sport-Abteilungen für das leibliche Wohl sorgen (Glühwein, Crepes). Ort: RSV-Sportplatz, Heinrich-Zille-Str. 32, Stahnsdorf.

16.12.2023 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Adventsmärkte in der Scheunerei(bis 17.12.2023)

14-18 Uhr. Der urige rustikale Dreiseithof öffnet wieder an den Adventswochenenden. Schaut euch hier einfach um. An den ausgewählten Marktständen, die an jedem Markttag wechseln. Bei leckerem Glühwein und Ingwer-Birnen-Punsch am Lagerfeuer. Bei Grillbrot und heißer Suppe. Eintritt frei. Ort: Scheunerei, Alt-Schönow 10, 14165 Berlin. www.scheunerei.de

Berlin-Zehlendorf: Mutter Fourage: Eine Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens – Drehbühne Berlin(bis 17.12.2023)

17 Uhr und 19 Uhr, Sonntag 17 Uhr. Die Drehbühne Berlin zeigt „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens als Stationen-Theaterinszenierung mit Schauspiel, Puppenspiel, Film-Sequenzen und Livemusik auf dem Hof der Mutter Fourage. Die Geschichte eignet sich perfekt für eine Umsetzung in Interaktion zwischen Publikum, Bühne, Livemusik und Leinwand. In der Inszenierung wandert das Publikum von Ort zu Ort und erlebt die Geschichte auf dem ganzen Gelände vor und in der Kulturscheune. Das Publikum wird dabei zusammen mit dem hartherzigen Ebenezer Scrooge, der Weihnachten verabscheut und für Humbug hält, von den Geistern der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht heimgesucht. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Drehbühne Berlin oder über die Reservierung unter karten@mutter-fourage.de. Eintritt: 12-30 Euro. Ort: Mutter Fourage Hofcafé, Chausseestraße 15A, 14109 Berlin. www.mutter-fourage.de

Berlin-Steglitz: 26. Berlin-Christmas-Biketour

ab 15 Uhr – Start am Hanna-Renate-Laurin-Platz vorm Rathaus Lankwitz. Biker, verkleidet als Weihnachtsmänner, Engel, Rentiere usw. fahren durch die Stadt, um Bedürftigen mithilfe von Sachspenden auch ein schönes Fest zu ermöglichen und der Bevölkerung zu demonstrieren, dass es nicht allen Menschen so gut geht und man immer versuchen kann, etwas gegen die Armut und den sozialen Abbau zu tun. Genauer Tourplan auf der Homepage: https://berlin-christmas-biketour.de/wp-content/uploads/2023/11/Tour-2023.pdf. Weitere Infos: https://berlin-christmas-biketour.de

Kleinmachnow: Schöne Bescherung! Kaminers Weihnachten

19.30-22 Uhr. Weihnachten! Die „schönste Zeit des Jahres“ steht wieder einmal völlig überraschend vor der Tür. Noch keine Geschenke gekauft! Die Einladungen zum Fest bleiben im Drucker stecken! Und gibt es überhaupt noch schöne Weihnachtsbäume? Der pure Stress liegt in der Luft! Jedoch, Wladimir Kaminer ist mit seinen Geschichten rund um das Weihnachtsfest, wie gewohnt bestens vorbereitet. Mit Erzählsammlungen sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte Kaminer zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Ticket: 22 Euro. Ort: Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow. www.neuekammerspiele.de

17.12.2023 (Sonntag)
Teltow: Teltower Weihnachtsmarkt

Traditionell findet der Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr wieder am 3. Advent auf dem Gelände der St. Andreaskirche, auf dem Marktplatz in der Teltower Altstadt und im Bürgerhaus statt. Handgefertigte Produkte, weihnachtliche Artikel und Kunsthandwerk werden angeboten. Um 14 Uhr wird der Weihnachtsmarkt feierlich auf der Treppe des Neuen Rathauses durch den Bürgermeister Thomas Schmidt und der Pfarrerin Julia Lorasch eröffnet. Viele gemeinnützige und soziale Einrichtungen sowie Sportvereine sorgen für das leibliche Wohl und bieten warme Getränke, Bratwurst, selbstgebackenen Kuchen und andere Leckereien an. Die Evangelische Kirchengemeinde St. Andreas Teltow ist mit einem Stand vor der St. Andreaskirche vertreten. Im Bürgerhaus gibt es alles für die kleinen Besucher: An der Bastelstraße können wieder alle Besucher kreativ werden. Der Weihnachtsmann dreht den ganzen Tag seine Runden mit einem Sack voller Kleinigkeiten auf dem Weihnachtsmarkt. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes lädt die St. Andreaskirche um 19 Uhr zum Konzert mit weihnachtlicher Bläser- und Chormusik ein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Ort: Marktplatz Altstadt Teltow.

Berlin-Zehlendorf: Offene Trauerräume

16-19 Uhr. Jeden 3. Sonntag. Haben wir (den) einen Menschen verloren, gibt es weder Trost noch Abhilfe. Was hätte sein sollen, ist auch mit Kreativität nicht aufzuwiegen. Kreatives Handeln vermag jedoch, der Trauer Ausdruck zu verleihen und dazu beizutragen, das Unbegreifliche zu begreifen. Variierende, von Gemeinschaft und gestalterischem Tun getragene Angebote öffnen Ihnen Räume, sich Ihrer Trauer und Ihren Verstorbenen zu widmen. Kostenfreies Angebot. Anmeldung bei der Selbsthilfekontaktstelle Steglitz-Zehlendorf unter Tel. 030-80197514 oder selbsthilfe@mittelhof.org. Ort: Stadtteilzentrum Villa Mittelhof, Königstr. 42-43, 14163 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt

11-18 Uhr. An jedem Adventssonntag verwandeln 100 Kunsthandwerkerden Mexikoplatz in eine weihnachtliche Atmosphäre. Hier findet man noch einzigartige, besondere Geschenke – direkt aus Künstlerhand und mit viel Liebe hergestellt. Wärmende Mäntel, kuschelige Mützen, lustige Weihnachtskarten, süße Kindermode, zauberhaften Schmuck, Holzarbeiten und edle Keramik.Besondere Präsente für die Allerliebsten garantiert! Genießen Sie die Atmosphäre in der Vorweihnachtszeit. Direkt am S-Bahnhof Mexikoplatz, S1. www.kunsthand-berlin.de

Berlin-Steglitz: Bücherbasar, Trödel und Mode bei der AWO Südwest

10-16 Uhr. Der AWO-Bücherbasar, die Trödelboutique sowie der Verkauf in der Modeboutique findet in der Osdorfer Str. 121, 12207 Berlin-Lichterfelde statt. Die angebotenen (gebrauchten) Bücher sind Spenden, der Erlös wird für die soziale Arbeit der AWO Südwest e.V. verwendet. Buchspenden sind erwünscht und können auch abgeholt werden. Der Verkauf der Mode findet auch jeden Mittwoch von 16-19 Uhr statt. Tel. 030 71387090. www.awo-suedwest.de.

18.12.2023 (Montag)
Berlin-Zehlendorf: Führung: St. Annen-Kirchhof und Friedhof Dahlem Dorf

14 Uhr. Wir gehen zu den Gräbern u.a. von Rudi Dutschke, Helmut Gollwitzer, Gertrud Staewen, Kurt Scharf, Martin Hirsch, Friedrich Meinecke, Elisabeth Schiemann, Hans Bernd von Haeften (Gedenkort), Edwin Redslob, Max Gary, Bernhard Heiliger, August Gaul, Carl Raddatz und Sie erfahren viel Interessantes über diese Persönlichkeiten. Treff: Königin-Luise-Straße 54, 14195 Berlin-Dahlem, Dauer 2 Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung erforderlich. Ausfall bei Regen. Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030 3055796, www.berlinsicht.de

Berlin-Steglitz: Weihnachten der Kobolde

10.30 Uhr. Kobolde sind Hausgeister, die das Haus schützen. Alles, was sie brauchen, ist, dass die Menschen ihnen zu Weihnachten einen Teller Brei zubereiten und vor die Tür stellen. Doch geschieht das nicht… Eine musikalische Verwechslungskomödie über einen skandinavischen Weihnachtsbrauch, gespielt und gesungen von zwei Italienern in deutscher Sprache für Kobolde, Elfen, Gnome, Trolle, Zwerge und Wichtel von drei bis zehn Jahren. Eva Spagna – Schauspiel und Gesang. Eduardo Mulone – Schauspiel, Gitarre, Mandoline. Eintritt: 6 € (5 € für Gruppen). Karten/Infos: 0170 7720557; info@baraonda.de. Ort: Schwartzsche Villa, Zimmertheater, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, Tel: 030 902992210, www.baraonda.de.

19.12.2023 (Dienstag)
Teltow: Tanzcafé im Philantow – Weihnachtsfeier

15 Uhr. Es wird das Tanzbein geschwungen. Die Gäste erwartet Musik, Tanz, Kaffee, Kuchen, Sekt und nette Gespräche. Das Tanzcafé wird gesponsert von der TWG – Teltower Wohnungsbaugenossenschaft eG und ist offen für TWG-Mitglieder und nicht TWG-Mitglieder über 60 Jahre. Das Tanzcafé findet immer am 3. Dienstag des Monats von 15 – 18 Uhr im Philantow in Teltow statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Das Tanzcafé wird präsentiert von Steffen Senf, bekannt als DJ-804. Kontakt über mail@philantow.de. Ort: Philantow, Mehrgenerationenhaus/Familienzentrum Teltow, Mahlower Straße 139, 14513 Teltow, 03328/470140, www.philantow.de.

Berlin-Steglitz: Vorlesestunde von Lesewelt Berlin e.V. für Kinder in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

16:30 – 17:30 Uhr. Die Vorleserinnen und Vorleser unserer beliebten Vorlesestunde lesen allen Kindern ab 4 Jahren aus spannenden und lustigen Büchern vor. Ohne Voranmeldung. Eintritt: frei. Informationen unter Tel.: 030 902992407. Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin.

20.12.2023 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Führung: Überraschendes in Dahlem

10.30 Uhr. Überraschendes in Dahlem: Vom Dorfkern durch die Lauben der Freien Universität bis zum „Turm der Blitze“. Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch Dahlems Dorfkern, die Freie Universität und zu den Wirkungsstätten ehemaliger Forscherinnen und Nobelpreisträger wie Lise Meitner, Clara Immerwahr, Otto Hahn, Fritz Haber, Albert Einstein, Otto Warburg. Treff: Haupteingang U-Bahnhof Dahlem Dorf, Königin-Luise-Straße, 14195 Berlin, U3 Dahlem-Dorf, Busse 110, M11, X11, Dauer: ca. 3 1/2 Stunden, Kosten 12 Euro, Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796

22.12.2023 (Freitag)
Kleinmachnow: 17. Last-Minute-Weihnachtsmarkt

15 – 21 Uhr. Es ist wieder soweit, der 17. Last-Minute-Weihnachtsmarkt steht vor der Tür. An diesem Tag sind wieder alle Gäste herzlich eingeladen, auf dem Schulhof der Maxim-Gorki-Gesamtschule Weihnachten einzuläuten. Für das leibliche Wohl und Unterhaltung wird gesorgt. Ort: Maxim-Gorki-Gesamtschule, Förster-Funke-Allee 106, 14532 Kleinmachnow, 033203 8774600, maxim-gorki-gesamtschule@kleinmachnow.de
www.maxim-gorki-gesamtschule.kleinmachnow.de/

31.12.2023 (Sonntag)
Kleinmachnow: Silvesterkonzert 2023 mit CAMERATA POTSDAM & Gästen

15.30 Uhr. Ein festlich-heiteres Programm zum musikalischen Jahresausklang, unterhaltsam moderiert. Mit Highlights aus Klassik, Oper und Operette. Eintritt: Abendkasse: 21 € / Vorverkauf: 17 €, ermäßigt 15 €. Karten: Online-Tickets: www.kleinmachnow.de/tickets, Buchhandlung NATURA auf dem Rathausmarkt, Montag–Freitag 9–19, Sonnabend 9–16 Uhr. Ort: Rathaus Kleinmachnow, Bürgersaal, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow.

Kleinmachnow: Berliner Philharmoniker – Silvesterkonzert 2023/24

Berliner Philharmoniker live im Kino – Silvesterkonzert mit Kirill Petrenko und Jonas Kaufmann. Der Jahreswechsel steht im Zeichen großer Dramatik. Es geht um Blutrache, Inzest und höchstes Liebesglück. Siegmund aus Wagners Walküre ist eine Paraderolle Jonas Kaufmanns, der ihn leidenschaftlich und kämpferisch präsentiert. Kirill Petrenko dirigiert hier den ersten Akt der Oper. Eröffnet wird das Programm mit feierlichen Auszügen aus Tannhäuser. Dirigent: Kirill Petrenko, Sopran: Vida Mikneviciute, Tenor: Jonas Kaufmann, Bass: Georg Zeppenfeld. Tickets: www.kleinmachnow.de/redirect.phtml?extlink=1&La=1&url_fid=3692.929.1. Kosten: 24 €. Ort: Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Straße 18, Haltestelle: Uhlenhorst, 14532 Kleinmachnow.

Seitenabrufe seit 25.08.2016:

29898