Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

02.07.2024 (Dienstag)
Berlin-Zehlendorf: Martin-Niemöller-Haus: Gespräch “Kriege, Kirchen, Frieden”

Was: Am 24. Februar 2022 überfielen russische Truppen die Ukraine. Seitdem führen russische Soldaten einen grausamen Krieg, der sich auch gegen zivile Objekte und gegen die Zivilbevölkerung richtet. Die westliche Welt unterstutzt die Ukraine mit immer mehr Waffen. Ein richtiger Weg? Darüber sprechen wir mit dem Militärbischof Dr. Bernhard Felmberg. Kosten: frei, Spenden sind willkommen. Wann: 19 Uhr. Wo: Martin-Niemöller-Haus, Pacelliallee 61, 14195 Berlin.

03.07.2024 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Gottfried-Benn-Bibliothek: Kriminalprävention & Verkehrssicherheit

Was: Die Berliner Polizei berät Sie gerne zu den Themen Verkehrssicherheit und Kriminalprävention. Wie verhalte ich mich sicher und regelkonform im Straßenverkehr? Was kann ich tun, um nicht Opfer eines Einbruchs oder eines Trickdiebstahls (z.B. “Enkel-Trick”) zu werden? Diese und mehr Fragen werden Ihnen hier beantwortet. Zu den Terminen ist auch der Service der kostenlosen Fahrradkennzeichnung möglich. Kosten: frei, ohne Voranmeldung. Wann: 12-14 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

05.07.2024 (Freitag)
Teltow: Konzert: musica e parole – „Die Engel singen Mozart“

Was: Freuen Sie sich auf Musik u.a. aus „Die Entführung aus dem Serail“, „Die Hochzeit des Figaro“, „Don Giovanni“, „Die Zauberflöte und auf einige interessante Damenbekanntschaften! Sie hören interessante Details über Mozarts Beziehungen zu seiner Mutter und Schwester, zu Aloisia und Constanze Weber und erhalten Einblicke in die „Bäsle- Briefe” und anderen Briefe, außerdem erklingen die Arien des Blondchen (Entführung), die „Rosenarie” der Susanna (Figaro), die Arie der Pamina (Zauberflöte), eine Elvira- Arie (Don Giovanni), die „Felsenarie” der Fiordiligi (Cosi fan tutte) und drei Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart. Kosten: VVK 12€ | AK 14€ | Ermäßigt 10€. An der Tourist Information Teltow, an allen bekannten VVK-Stellen und online. Wann: 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr. Wo: Bürgerhaus, Ritterstraße 10, 14513 Teltow.

Berlin-Zehlendorf: Street Food Festival Grunewald(bis 07.07.2024)

Was: Jedes erste Wochenende im Monat (bis Oktober 2024). Das Street Food Festival auf Tour. Eine kulinarische Reise von BBQ bis Insekten. Ein Fest für die ganze Familie. Mit Kinderkarussells, Live Musik & Party. Kosten: 2 € (gilt als Gutschein für Getränke). Wann: Fr. 14-22 / Sa. 12-22 / So. 12-18 Uhr. Wo: Locanda 12 Apostoli, Hüttenweg 90, 14193 Berlin. www.hauptstadtkultur.berlin/events.

Berlin-Steglitz: Konzert: Lyrik und Dissonanz

Was: Das Duo Ilios, bestehend aus der spanischen Cellistin Elisabet Iserte López und der bulgarischen Pianistin Lili Bogdanova, wurde 2021 in Berlin gegründet. Seitdem treten sie zusammen regelmäßig deutschlandweit auf und haben Konzerte an Orten wie dem Schloss Königs Wusterhausen und dem Salon L’Écritoire Berlin gegeben. Im Duo verbinden Elisabet und Lili ihre Leidenschaft für klassische und romantische Werke von Komponisten wie Beethoven, Schumann und Brahms mit ihrem Interesse an neuen musikalischen Ausdrucksformen und der Förderung von Werken weiblicher Komponistinnen wie Lili Boulanger und Fanny Hensel. Kosten: 15 € (10 €). Karten/Infos: 0176-31400491; duoilios2@gmail.com. Wann: 19 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

06.07.2024 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Führung: Überraschendes in Dahlem: Vom Dorfkern durch die Lauben der Freien Universität bis zum “Deutschen Oxford”

Was: Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch Dahlems Dorfkern, die Freie Universität und zu den Wirkungsstätten ehemaliger Forscherinnen und Nobelpreisträger wie Lise Meitner, Clara Immerwahr, Otto Hahn, Fritz Haber, Albert Einstein, Otto Warburg. Kosten: 12 Euro. Wann: 10.30 Uhr. Dauer ca. 3,5 Stunden. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796. Treff: Haupteingang U-Bahnhof Dahlem Dorf, Königin-Luise-Straße, 14195 Berlin, U3 Dahlem-Dorf, Busse 110, M11, X11.

Berlin-Steglitz: Sommerkonzert im Stadtpark Steglitz: Akkordeonensemble

Was: Im Sommer geht die Stadtpark-Konzertreihe weiter. Im Musikpavillion im Stadtpark Steglitz finden an jedem Wochenende Sommer Konzerte statt. Von Blasensembles bis Jazz ist für jeden Geschmack etwas dabei. Programm: Jazz-Quartet mit Sängerin (Leitung: Ralf Ruh). Kosten: frei. Wann: 15 Uhr. Wo: Musikpavillon im Stadtpark Steglitz, 12167 Berlin.

Berlin-Steglitz: Frauen-Computer-Stammtisch

Was: Wir sind eine Gruppe von Frauen für Frauen. Es ist ganz egal, ob du viel oder wenig über Computer weißt! Hier kannst du Neues entdecken, Erfahrungen teilen und in einer freundlichen Umgebung mehr über Computer, Tablets und Smartphones lernen. Wir helfen uns gegenseitig. Mach mit, erweitere dein Wissen und fühl’ dich wohl in der digitalen Welt, auch wenn du noch nichts über IT weißt! Kosten: frei, ohne Voranmeldung. Wann: 13-16 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

07.07.2024 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Jagdschloss Grunewald: Bläserserenade

Was: In Kooperation mit der Musikschule City-West lädt die SPSG verschiedene Bläserensembles ein, sich bei einem Nachmittagskonzert auf dem Schlosshof zu präsentieren. Kosten: frei. Wann: 16 Uhr. Wo: Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Führung: Waldfriedhof Dahlem – Prominenz in einer ruhigen Parklandschaft

Was: Bei einem kulturhistorischen Rundgang erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes u.a. über Richard von Weizsäcker, Michael Ballhaus, Josef Paul Kleihues, Renée Sintenis, Erich Mühsam, Harald Juhnke, Andreas Schmidt, Ingo Insterburg, Gottfried Benn, Marie-Elisabeth Lüders, Klaus Bölling, Lothar Loewe, Elly Beinhorn und Bernd Rosemeyer, Heinz Berggruen, Karl Schmidt-Rottluff. Kosten: 12 Euro. Wann: 10.30 Uhr. Dauer ca. 3 Stunden. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796. Treff: Haupteingang Hüttenweg 47, 14195 Berlin, Bus 285.

Berlin-Steglitz: Sommerfest der Schwartzschen Villa

Was: Der Fachbereich Kultur öffnet alle Türen der Schwartzschen Villa und präsentiert einen Nachmittag Vorgeschmäcker und Eindrücke aus dem Kulturhaus-Programm – für Groß und Klein, für Alt und Jung, für Sie und alle! Von Kindertheater über Zauber- und Zirkuskunst bis hin zur Lesung der LiteraturInitiative Berlin ist für jede*n etwas dabei. Den Abschluss des Tages bilden Mezzosopranistin Alice Lackner und Pianistin Imke Lichtwark mit dem Liederabend „Ernsthaft?!“ – Lieder über Witz und Wahn von Alexander von Zemlinsky, Arnold Schönberg und Sven Daigger. Kosten: frei. Wann: 15 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

Berlin-Steglitz: Konzert: Ernsthaft?! Lieder über Witz und Wahn

Was: Frivole junge Damen, Schwestern mit Selbstmordgelüsten, Krähen, ein depressiver Wanderer und viele weitere merkwürdige Gestalten treffen sich in farbigem musikalischen Gewand im Programm des Liedduos Alice Lackner (Mezzosopran) und Imke Lichtwark (Klavier). Musik von Schönberg und Zemlinsky, entstanden für das legendäre Berliner Kabarett Überbrettl, trifft auf Lieder unserer Zeit von Sven Daigger, zwei davon extra für diese Zusammenstellung geschrieben. Kosten: frei. Wann: 19 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

08.07.2024 (Montag)
Berlin-Zehlendorf: Gottfried-Benn-Bibliothek: Lesecafé für Senioren

Was: Es kann auch schön sein, dass Hobby Lesen in Gemeinschaft zu erleben und sich über die neuesten literarischen Entdeckungen in einem Kreis Gleichgesinnter auszutauschen. Der neue informelle Treffpunkt für Lesebegeisterte in der Bibliothek: Das Lesecafé soll ein Ort sein, wo im gemütlichen Rahmen bei Kaffee oder Tee jeder seine liebsten Empfehlungen aussprechen und über Lesegewohnheiten plaudern kann. Kosten: frei, mit Voranmeldung, Tel. 030-90299 5458 oder per Mail an veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de. Wann: 10.30-12 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

09.07.2024 (Dienstag)
Berlin-Steglitz: Mietberatung(bis 10.07.2024)

Was: Wir informieren Sie über Ihr Recht als Mieterinnen und Mieter. Die Beratung erfolgt durch mietrechtserfahrene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Unser Anliegen ist es, Sie bei Problemen rund um Ihr Mietverhältnis zu beraten und zu unterstützen. Wir bieten Rat und Unterstützung bei Modernisierungsankündigungen, Betriebskostenabrechnungen, Mieterhöhungen, Wohnungsmängeln, Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und vielem anderem mehr. Kosten: Eintritt frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 030 293 4310 oder per Mail: info@asum-berlin.de. Wann: Dienstag 10-13 Uhr und 15-18 Uhr, Mittwoch: 15-18 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 3. OG im Einkaufscenter „Das Schloss“, 12165 Berlin.

10.07.2024 (Mittwoch)
Berlin-Steglitz: Beratung: Kriminalprävention & Verkehrssicherheit

Was: Die Berliner Polizei berät Sie gerne zu den Themen Verkehrssicherheit und Kriminalprävention. Wie verhalte ich mich sicher und regelkonform im Straßenverkehr? Was kann ich tun, um nicht Opfer eines Einbruchs oder eines Trickdiebstahls (z.B. “Enkel-Trick”) zu werden? Diese und mehr Fragen werden Ihnen hier beantwortet. Kosten: frei. Ohne Voranmeldung. Wann: 10-13 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

11.07.2024 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Bürgersprechstunde: Bezirksstadträtin Carolina Böhm

Was: In der Bürgersprechstunde stehen die Stadträtinnen und Stadträte Steglitz-Zehlendorfs für interessierte Bürgerinnen und Bürger und deren Fragen zur Verfügung. Ziel der Bürgersprechstunde ist es, nicht nur von bürgernaher Verwaltung zu reden, sondern sie auch “da, wo der Schuh drückt” zu praktizieren und so Probleme aus erster Hand zu erfahren, um diese schnellstmöglich lösen zu können. Bezirksstadträtin Carolina Böhm für die Abteilung Jugend und Gesundheit. Eine telefonische Anmeldung unter 030 90299-6001 oder per E-Mail an stadtraetin.boehm@ba-sz.berlin.de ist erforderlich. Wann: 16-18 Uhr. Wo: Rathaus Zehlendorf, Raum E 306, Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Bürgersprechstunde: Bezirksstadtrat Patrick Steinhoff

Was: In der Bürgersprechstunde stehen die Stadträtinnen und Stadträte Steglitz-Zehlendorfs für interessierte Bürgerinnen und Bürger und deren Fragen zur Verfügung. Ziel der Bürgersprechstunde ist es, nicht nur von bürgernaher Verwaltung zu reden, sondern sie auch “da, wo der Schuh drückt” zu praktizieren und so Probleme aus erster Hand zu erfahren, um diese schnellstmöglich lösen zu können. Bezirksstadtrat Patrick Steinhoff für die Abteilung Stadtentwicklung. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter 030 90299-2001. Wann: 15-17 Uhr. Wo: Rathaus Zehlendorf, Raum E 312, Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Gottfried-Benn-Bibliothek: Seniorensprechstunde

Was: Die Bürgersprechstunde der Seniorenvertretung für alle Senior*innen und deren Angehörige. Zur Verbesserung der Lebensqualität im Alter sowie für mehr Teilhabe am kulturellen, sportlichen und gesellschaftlichen Leben. In den Bürgersprechstunden sind die Mitglieder persönlich für Sie da. Sie hören Ihnen zu und beraten Sie gerne. Kontakt: Herr Elmar Krause Tel. 0170 588 1018 (mit Anrufbeantworter), E-Mail: elmarW.Krause@alumni.hu-berlin.de. Kosten: frei, ohne Voranmeldung. Wann: 15-17 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Lesung: Roman “20 Years” von Astrid Müller

Was: Berlin ächzt unter einer Hitzewelle als sich Leonora Hildt und der attraktive Anthony Fields mit ihren Hunden begegnen. Für die erfolgreiche Wissenschaftlerin ist er alles, was sie nie wollte: Selbstgerecht, machoid und ohne sprachliches Talent. Anthony macht kein Geheimnis daraus, wie sehr er die reife Leonora begehrt. Der jüngere Mann weckt ihre längst vergessen geglaubte Sinnlichkeit und bringt Leonoras friedliche Existenz ins Wanken. Ihre beiden Hunde sind sofort ein Team, doch am Horizont zieht extremes Wetter auf. Reicht die außergewöhnliche Anziehung, die Leo und Tony verbindet, aus, um überholte Konventionen und persönliche Vorbehalte zu überwinden? Kosten: frei. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 030-90299 5458 oder E-Mail an veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de. Wann: 18-19.30 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

12.07.2024 (Freitag)
Berlin-Steglitz: Musik & Literatur: Winterberg & Winterberg

Was: Eine musikalisch-literarische Begegnung mit Jaroslav Rudiš und dem Adamello Quartett. Sie haben sich in Wirklichkeit natürlich nie getroffen. Wie denn auch? Der eine ist Wenzel Winterberg, fiktive Romanfigur und Titelheld von Jaroslav Rudiš‘ Erfolgsroman „Winterbergs letzte Reise“, der andere Winterberg ist der sehr reale, 1901 in Prag geborene Komponist Hans Winterberg. Und doch haben sie sich viel zu sagen – das zeigen Autor Jaroslav Rudiš, das Adamello Quartett und Pianist Holger Groschopp in ihrem gemeinsamen musikalisch-literarischen Abend. Kosten: frei, Anmeldung unter www.pretix.de/kultur-berlin-sz. Wann: 19 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

13.07.2024 (Samstag)
Teltow: 725 Jahre Ruhlsdorf – „Ein Dorf feiert mit seiner Schule”

Was: Die Grundschule „Am Röthepfuhl“ in Ruhlsdorf veranstaltet ein Sommerfest für Groß und Klein mit dem Titel „Ein Dorf feiert mit seiner Schule – 725 Jahre Ruhlsdorf“. Kosten: frei. Wann: 15-21 Uhr. Wo: Grundschule am Röthepfuh, Sputendorfer Straße 1, 14513 Teltow / OT Ruhlsdorf.

Teltow: TKS-Kinosommer: Der Club der toten Dichter

Was: Seit 2012 erfreuen sich Kinofans aus Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf an den sechs jährlichen sommerlichen Kinoabenden unter freiem Himmel. Vor Ort gibt es ein sommerliches Speisen- und Getränkeangebot. Eigene Sitzgelegenheiten wie Campingstühle, Decken und Liegestühle dürfen mitgebracht werden. Gespielt wird an diesem Abend “Der Club der toten Dichter” (USA 1989, FSK 12, 2 Std. 3 min., Regie: Peter Weir, Besetzung: Robin Williams, Robin Sean Leonard, Ethan Hawke…) Kosten: frei. Wann: 22 Uhr. Wo: Auf dem Marktplatz in der Teltower Altstadt.

Teltow: Exkursion zum Grunewaldturm

Was: Der Seniorentreff Teltow mit dem Klubrat Michael Pschichholz veranstaltet Ausflüge in die Region. An diesem Tag geht es zum Grunewaldturm mit Besichtigung und Spaziergang. Turmbesteigung möglich (5 €}). Kosten: Die Teilnahme ist frei, Kosten entstehen durch Bustickets, Eintritte u. Spenden. Anmeldung bei Luise Rüger, Seniorentreff, Tel. 03328- 4781-244. Wann: Treffpunkt 9.54 Uhr. Wo: Teltow, Warthestraße, Bus 620

Berlin-Zehlendorf: Jagdschloss Grunewald: Sonne, Mond und Sterne – Himmliches Liedvergnügen

Was: Sonne, Mond, Sterne, Nacht, Träume und Wünsche sind Themen, denen sich das Duo ›con emozione‹ im 30. Jubiläumsjahr widmet. Geboten werden bekannte und gern gehörte Lieder und Intermezzi aus Klassik, Operette, Musical und Filmen, aber auch Texte und Anekdoten – manche vergnüglich, andere nachdenklich und melancholisch. Kosten: 18 € / ermäßigt 15 € inkl. VVG. Tickets online und an allen VVK-Stellen. Wann: 18 Uhr. Wo: Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin.

Berlin-Steglitz: Sommerkonzert im Stadtpark Steglitz: Big Band der Musikschule

Was: Im Sommer geht die Stadtpark-Konzertreihe weiter. Im Musikpavillion im Stadtpark Steglitz finden an jedem Wochenende Sommer Konzerte statt. Von Blasensembles bis Jazz ist für jeden Geschmack etwas dabei. Programm: Big Band der Musikschule (Leitung: Ralf Ruh). Kosten: frei. Wann: 15 Uhr. Wo: Musikpavillon im Stadtpark Steglitz, 12167 Berlin.

14.07.2024 (Sonntag)
Teltow: Sommerkonzert in der St. Andreaskirche

Was: Sommerkonzert für Sopran, Chor und Orchester “Wie der Hirsch schreit”. Felix Mendelssohn-Bartholdy – Der 42. Psalm. Antonin Dvorak – Biblische Lieder. Werke von Gabriel Fauré und Will Todd. Kosten: frei, um Spenden für die Kirchenmusik wird gebeten. Wann: 17 Uhr. Wo: Evangelische Kirchengemeinde St. Andreas Teltow, Ritterstraße 11, 14513 Teltow.

Berlin-Zehlendorf: Jagdschloss Grunewald: Tanz und Gesang „De la Mina – aus’m Pütt“

Was: Auch in Andalusien gab es Bergbau und die Situation für die Bergleute war genauso gefährlich. Und auch hier entstand aus der schwierigen Lebenssituationen heraus eine eigene Kultur mit Flamencogesängen. „De la Mina – aus’m Pütt“ erzählt diese Geschichten der Bergleute.
Mittels leidenschaftlichen, temperamentvollen Tanzes und einfühlsamer Musik werden Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Parallelen der beiden Bergbauregionen dargestellt. Kosten: 18 € / ermäßigt 15 € inkl. VVG. Tickets online und an allen VVK-Stellen. Wann: 18 Uhr. Wo: Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin.

Berlin-Steglitz: Sommerkonzert im Stadtpark Steglitz: Die Drumline, “Out of Zehlendorf”, “Groovetown”

Was: Im Sommer geht die Stadtpark-Konzertreihe weiter. Im Musikpavillion im Stadtpark Steglitz finden an jedem Wochenende Sommer Konzerte statt. Von Blasensembles bis Jazz ist für jeden Geschmack etwas dabei. Programm: Die Drumline, “Out of Zehlendorf”, “Groovetown” (Leitung: Burkhard Sander, Max Hacker, Christian Kullack). Kosten: frei. Wann: 15 Uhr. Wo: Musikpavillon im Stadtpark Steglitz, 12167 Berlin.

15.07.2024 (Montag)
Berlin-Zehlendorf: Führung: St. Annen-Kirchhof und Friedhof Dahlem Dorf

Was: Wir gehen zu den Gräbern u.a. von Rudi Dutschke, Helmut Gollwitzer, Gertrud Staewen, Kurt Scharf, Martin Hirsch, Friedrich Meinecke, Elisabeth Schiemann, Hans Bernd von Haeften (Gedenkort), Edwin Redslob, Max Gary, Bernhard Heiliger, August Gaul, Carl Raddatz und Sie erfahren Interessantes über diese Persönlichkeiten. Kosten: 10 Euro. Wann: 17 Uhr. Dauer ca. 2 Stunden. Ausfall bei Regen. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796. Treff: Königin-Luise-Straße 54, 14195 Berlin-Dahlem.

16.07.2024 (Dienstag)
Berlin-Zehlendorf: Musikalische Lesung mit Musik für die Seele

Was: Die Autorin Antje Remke nimmt uns in ihren Gedichten und Texten mit in die vielschichtigen Seiten des Lebens. Mit eigenen Kompositionen begleitet die Berliner Harfenistin Bhavani Beate Benninghoven den mal heiteren, mal berührenden und auch mal ernsthaften Blick in die Seelen der Menschen. Kosten: 5 € zzgl. Kaffeegedeck 3 €. Eine Anmeldung ist erforderlich. Tel. 030 814 999 53. Wann: 15 Uhr, Einlass 14 Uhr. Wo: Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89, 14163 Berlin.

Berlin-Steglitz: Musik-Nachmittag “Duo Faller”

Was: Genießen Sie zauberhafte, gefühlvolle und stimmungsvolle Melodien mit dem Duo Faller: Oxana spielt Domra und Dmitry spielt Knopfakkordeon. Es erklingen weltbekannte Musikwerke wie „Libertango“ von Astor Piazzolla, „Walzer N.2“ von Dimitri Schostakowitsch, „Quando, Quando, Quando“ von Tony Renis, „Caravan“ von Duke Ellington und viele mehr. Kosten: 4 € zzgl. Kaffeegedeck 3 €. Wann: 15 Uhr, Einlass 14 Uhr. Ort: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin.

Berlin-Steglitz: Konzert Bettler*ette

Was: Das Berliner Kollektiv für zeitgenössische Oper*ette tutti d*amore ist seit seiner Entstehung auf „die Illusion des Theaters ohne Mittel“ spezialisiert und hat sich deshalb wieder mit Jacques Offenbachs Bettel-Operette “Die beiden Blinden” zu Ton meldet. Kosten: frei. Wann: 19 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

Berlin-Steglitz: Mietberatung(bis 17.07.2024)

Was: Wir informieren Sie über Ihr Recht als Mieterinnen und Mieter. Die Beratung erfolgt durch mietrechtserfahrene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Unser Anliegen ist es, Sie bei Problemen rund um Ihr Mietverhältnis zu beraten und zu unterstützen. Wir bieten Rat und Unterstützung bei Modernisierungsankündigungen, Betriebskostenabrechnungen, Mieterhöhungen, Wohnungsmängeln, Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und vielem anderem mehr. Kosten: Eintritt frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 030 293 4310 oder per Mail: info@asum-berlin.de. Wann: Dienstag 10-13 Uhr und 15-18 Uhr, Mittwoch: 15-18 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 3. OG im Einkaufscenter „Das Schloss“, 12165 Berlin.

17.07.2024 (Mittwoch)
Teltow: Thrillerlesung: “Grabeslicht” von Martin Krist

Was: Krists neuer packender „Kalkbrenner“. Ein kleines Kind. Eine große Lüge. Ein schrecklicher Tod. Frühling in Berlin: Evi ist glücklich. Ihre Mama hat versprochen, dass sie nie wieder Angst haben muss. Dieses Versprechen bricht jäh, als sie Zeugen eines Mordes werden. Und die Polizei einzuschalten, ist keine Option. Unterdessen werden Kommissar Kalkbrenner und sein Team zum Friedhof gerufen. Ein totes Baby wurde in einem leeren Grab entsorgt. Die Ermittlungen schockieren selbst Kalkbrenner und lassen ihn in ungeahnte Abgründe blicken. Kosten: Ermäßigt 4 € | VVK 6 € | AK 8 €. Tickets in der Bibliothek oder online. Wann: 19 Uhr. Wo: Grimm‘s Hotel Teltow, Gonfrevillestraße 2, 14513 Teltow.

18.07.2024 (Donnerstag)
Teltow: Repaircafé Teltow

Was: Wir reparieren defekte Haushaltsgeräte (nur bis zur Größe, die man selbst tragen kann) gegen eine Spende . Die Erfolgsquote ist hoch, manchmal ist es nur ein kleines Ersatzteil wie Dichtung, Feder etc. und das Gerät funktioniert wieder. Die Besucher können ihr Gerät reparieren lassen, oder sich auch selbst (unter Anleitung) an der Reparatur versuchen. Wir sorgen für Nachhaltigkeit, durch Reparieren statt wegwerfen. Das schont die Geldbörse, spart Müll und schont Natur und Klima. Man kann mitmachen und/oder nette Leute in unserem Café kennenlernen. Die Spenden werden für neues Werkzeug und die Verpflegung in unserem Café genutzt. Wir freuen uns auch über ehrenamtliche Verstärkung in unserem Team. Das Treffen findet an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat statt. Wir bitten um vorherige Anmeldung mit kurzer Beschreibung des Gerätes und des Defektes. Ansprechpartnerin: Jeannette Paech 01636923496. Kosten: Spenden erbeten: Wann: 17-19 Uhr. Wo: Repaircafé Teltow, Ruhlsdorfer Str. 12, 14513 Teltow.

Berlin-Steglitz: Ein besonderer Liederabend mit Gerd Salomon

Was: Gerd Salomon lädt zu einem außergewöhnlichen Liederabend ein. Unterstützt von Sun Komarov und Anna Groma, präsentiert er die seltene ALTUS-Stimmlage. Kosten: frei. Wann: 17 Uhr, Einlass 16.30 Uhr. Wo: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin.

Kleinmachnow: Sommerferieneröffnungsparty

Was: Ein großes Sommerfest für alle Kleinmachnower:innen in der Altersgruppe 6-12 Jahren. Es gibt ein buntes Kinderprogramm. Euch erwarten: Kinderschminken, Riesen Human Table Soccer, sportliche Angebote, eine Kletterwand, Glücksrad, ein Dschungelparkour, Geschicklichkeitsspiele, Buttons und Pflanzprojekt, Kreatives, Curling, Asphaltkreidemalen und eine Hüpfburg. Auch sind die Kleinmachnower Feuerwehr und Polizei wieder dabei. Kosten: frei. Wann: 10-14 Uhr. Wo: Jugendhaus Carat, Adolf-Grimme-Ring 1, 14532 Kleinmachnow.

19.07.2024 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: 15 Jahre Botanische Nacht(bis 20.07.2024)

Was: 15-jähriges Jubiläum mit einer spektakulären Inszenierung für die ganze Familie. Entdecken Sie nicht nur die zehn bekannten Welten, sondern auch fünf geheime Extra-Welten mit einzigartigen Fotopoints. Erleben Sie, wie der Garten durch unzählige Lichter in eine strahlende Wunderwelt verwandelt wird. Klangkünstler:innen und Artisten aus der ganzen Welt bringen in dieser leuchtenden Umgebung ihr Können zur Schau und laden zum Staunen, Lachen und Tanzen ein. Kosten: Tickets unter www.botanische-nacht.de. Wann: Einlass 17 Uhr, Programm ab 18 Uhr. Wo: Botanischer Garten, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin.

Berlin-Steglitz: Tanznachmittag im Selerweg

Was: Tanz-Nachmittag mit dem Alleinunterhalter Fritz Kreutzer. Kosten: 3 € zzgl. Kaffeegedeck 3 €; Getränke stehen gegen Entgelt für Sie bereit. Wann: 14 Uhr (Einlass 13 Uhr) Wo: Hans-Söhnker-Haus, Selerweg 18-22, 12169 Berlin, Tel.: 395 014 18.

20.07.2024 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Schlosshofkonzert: Bare City Blues

Was: Echten, rohen Hauptstadtblues um die charismatische Sängerin und Mundharmonikaspielerin Kat Baloun aus den USA mit Toni Nissl & friends. Die Wahl-Berlinerin aus Cincinnati begeistert ihr Publikum durch ihre spontane und ehrliche Art. Mit der Crème de la Crème der deutschen Bluesscene wird jedes Konzert ein Erlebnis, packender Gesang, mitreißende Soli von Harp, Orgel und Gitarre und ein super Groove von Drums und Kontrabass. Eigene Stücke und Covers sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Kosten: 18 € / ermäßigt 15 € inkl VVG und Schlossführung bis 17 Uhr. Tickets über Reservix oder Tel. 030- 813 35 97. Wann: 18 Uhr. Wo: Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin.

Berlin-Steglitz: KI/AI-Spezial für Alle – Kids Programming Club Steglitz e.V.

Was: Der Kids Programming Club Steglitz e.V. veranstaltet dieses Mal ein CoderDojo-Spezial für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene, mit einer Einführung in die Welt von chatGPT und Co. Wir wollen Euch einen Einblick in die Geschichte der KI/AI-Entwicklung geben. Einen Überblick über die Einflussgebiete von KI/AI. Auch einen “Praxisteil”, bei dem wir Euch zeigen, wie man mit KI/AI-Tools umgeht (insbesondere chatGPT und Gemini). Den Abschluss bildet ein (möglicher) Ausblick in die weitere Entwicklung der KI/AI-Systeme. Kosten: frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter https://t1p.de/cb0c3. Wann: 13-16 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

Berlin-Steglitz: Klavierabend: Nikolai Medvedev

Was: Der preisgekrönte Klaviervirtuose Nikolai Medvedev präsentiert ein Solo-Programm von der Klassik bis in die Romantik. Kosten: frei, Spenden erbeten. Wann: 19 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

Berlin-Steglitz: CoderDojo vom Kids Programming Club Steglitz e.V.

Was: Der Kids Programming Club Steglitz e.V. fördert die digitale Bildung von Kindern und Jugendlichen durch kostenlose, wöchentliche CoderDojos. Diese bieten spielerisch erste Schritte in die Programmierung und fördern kreative Problemlösung und Teamarbeit. Kosten: frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter https://kurzlinks.de/CoderDojo-Steglitz. Wann: 13-16 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

Kleinmachnow: TKS-Kinosommer: Der Rausch

Was: Seit 2012 erfreuen sich Kinofans aus Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf an den sechs jährlichen sommerlichen Kinoabenden unter freiem Himmel. Vor Ort gibt es ein sommerliches Speisen- und Getränkeangebot. Eigene Sitzgelegenheiten wie Campingstühle, Decken und Liegestühle dürfen mitgebracht werden. Haustiere bleiben bitte zuhause. Gezeigt wird “Der Rausch” mit Mads Mikkelsen. Kosten: frei. Wann: 22 Uhr. Wo: Innenhof des Rathauses, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow.

21.07.2024 (Sonntag)
Berlin-Steglitz: Konzert: Dualität / Rivalität

Was: Das Duo Goeunsol Heo und Mana Oguchi stellen die Verbindung von Violoncello und Klavier in den Mittelpunkt ihres Konzertabends und präsentieren unter dem Titel Dualität/Rivalität ein facettenreiches Programm von Bachs Solo-Suite bis zu zeitgenössischer Musik von Graciane Finzi. Kosten: 10 €, Karten/Infos: goeunsol.h@gmail.com. Wann: 18 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

Berlin-Steglitz: Stadtführung „Widerstand von Frauen in Steglitz in der Zeit des Nationalsozialismus“

Was: Anlässlich des 80. Jahrestages des Umsturzversuches vom 20. Juli 1944 begeben sich Trille Schünke-Bettinger und Margit Hildebrandt vom Projekt „Antifaschistinnen aus Anstand“ auf Spurensuche in Steglitz und beleuchten den Widerstand von Frauen in der Zeit des Nationalsozialismus. Vorgestellt werden außerdem Frauen, die sich nach 1945 für die Opfer und das Gedenken eingesetzt haben. Kosten: frei. Anmeldung erforderlich unter www.pretix.eu/kultur-berlin-sz. Wann: 10.30 Uhr. Wo: Treffpunkt: Schloßstraße 38-40, Ecke Grunewaldstraße, 12165 Berlin.

Kleinmachnow: 2. Sommerkonzert 2024

Was: Mit heiterer Klassik und einem kleinen, feinen Ensemble unter der Leitung von Elizabeth Balmas, Violonistin und Konzertmeisterin des Radio-Sinfonie-Orchesters Paris, wird der Sommer gefeiert. Wenn das Wetter es erlaubt, wird die Bühne im sonnigen Innenhof des Rathauses Kleinmachnow aufgebaut. Titel und Programme zeitnah im Veranstaltungskalender www.kleinmachnow.de/veranstaltungen. Kosten: Tageskasse: 15 € / Vorverkauf: 12 €, ermäßigt 10 €. Wann: 16 Uhr. Wo: Rathaus Kleinmachnow (bei gutem Wetter im Innenhof), Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow

22.07.2024 (Montag)
Berlin-Zehlendorf: BINGO-Nachmittag für die Generation 60 plus

Was: BINGO! Ehre und nette Bekanntschaften sind hier der große Gewinn. Wir möchten mit Kaffee, Keksen, Spiel und Spannung eine gemütliche, gesellige Atmosphäre in der Bibliothek schaffen. Hierzu sind alle eingeladen, die Freude am gemeinsamen Spielen und Austausch haben. So heißt es ab sofort Bingo in der Bibliothek und wir lassen die Kugeln kreisen. Kosten: frei. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 030-90299 5458 oder E-Mail an veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de. Wann: 16-18 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

Berlin-Steglitz: Energieberatung der Verbraucherzentrale Berlin

Was: Mieter, private Haus- und Wohnungseigentümer sowie Bauherren können sich hier kompetenten und unabhängigen Rat in Energiefragen einholen. Der Berater wird auf Ihre individuellen Fragen eingehen, die Situation analysieren und Maßnahmen vorschlagen. Bitte bringen Sie alle schriftlichen Unterlagen im Zusammenhang mit Ihrem Anliegen mit. Hilfreich sind die jüngsten Energiekosten-Abrechnungen, das Schornsteinfegerprotokoll der letzten Überprüfung Ihrer Heizung, Baupläne des Hauses und eventuell auch aussagekräftige Fotos (das zu dämmende Dach, der Schimmelpilz). Kosten: Eintritt frei. Info und Termin: 0800-809 802 400. Die Beratung findet vorwiegend telefonisch bzw. digital statt. Bei besonderen Anliegen kann auch ein persönliches Gespräch vor Ort vereinbart werden. Wann: 16-19 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, 3. OG im Einkaufscenter „Das Schloss“, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

23.07.2024 (Dienstag)
Teltow: Kräuterwanderung

Was: Der perfekte Einstieg in die Welt der Wildkräuter. Wir begeben uns auf die Spuren der wilden Pflanzenwelt am Teltowkanal. Führung mit unserer Kräuterpädagogin Heidi Knappe. Kosten: frei. Anmeldung über die Tourist Information, Tel. 03328/4781293 oder tourist-info@teltow.de erforderlich. Dauer: ca. 2 Stunden. Wann: 10 Uhr. Wo: Treffpunkt: Marktplatz Teltow. Ende der Führung: Kräutergarten Lichterfelder Allee

Berlin-Steglitz: Mietberatung(bis 24.07.2024)

Was: Wir informieren Sie über Ihr Recht als Mieterinnen und Mieter. Die Beratung erfolgt durch mietrechtserfahrene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Unser Anliegen ist es, Sie bei Problemen rund um Ihr Mietverhältnis zu beraten und zu unterstützen. Wir bieten Rat und Unterstützung bei Modernisierungsankündigungen, Betriebskostenabrechnungen, Mieterhöhungen, Wohnungsmängeln, Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und vielem anderem mehr. Kosten: Eintritt frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 030 293 4310 oder per Mail: info@asum-berlin.de. Wann: Dienstag 10-13 Uhr und 15-18 Uhr, Mittwoch: 15-18 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 3. OG im Einkaufscenter „Das Schloss“, 12165 Berlin.

24.07.2024 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Gottfried-Benn-Bibliothek: Brettspieletag

Was: Ihr interessiert euch für Brettspiele? Dann kommt vorbei. Wir haben tolle, neue Spiele für euch herausgesucht und erklären euch alles, was ihr wissen müsst, um gleich loszulegen. Taucht ein in die spannende Welt der Brettspiele. Empfohlen ab 8 Jahren. Kosten: frei. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 030-90299 5458 oder E-Mail an veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de. Wann: 15-17 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

Berlin-Steglitz: Lavendel Workshop für Erwachsene

Was: Wir verarbeiten die Lavendelblüten aus unserem Lesegarten. Es können Lavendelkissen, Badezusätze und Lavendelstäbe hergestellt werden. Bastelmaterial ist vorhanden. Bei schönem Wetter treffen wir uns im Garten. Kosten: frei. Anmeldung Tel. 030-90299 3870 oder direkt in der Stadtteilbibliothek Lankwitz. Wann: 16.30-18 Uhr. Wo: Stadtteilbibliothek Lankwitz, Bruchwitzstraße 37, 12247 Berlin.

25.07.2024 (Donnerstag)
Berlin-Steglitz: Bürgersprechstunde: Bezirksstadtrat Tim Richter

Was: In der Bürgersprechstunde stehen die Stadträtinnen und Stadträte Steglitz-Zehlendorfs für interessierte Bürgerinnen und Bürger und deren Fragen zur Verfügung. Ziel der Bürgersprechstunde ist es, nicht nur von bürgernaher Verwaltung zu reden, sondern sie auch “da, wo der Schuh drückt” zu praktizieren und so Probleme aus erster Hand zu erfahren, um diese schnellstmöglich lösen zu können. Bezirksstadtrat Tim Richter für die Abteilung Bürgerdienste und Soziales. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter 030 90299-5300. Wann: 14-16 Uhr. Wo: Rathaus Lankwitz, Raum 222 (2. OG), Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin.

Berlin-Steglitz: Bürgersprechstunde: Bezirksstadträtin Cerstin Richter-Kotowski

Was: In der Bürgersprechstunde stehen die Stadträtinnen und Stadträte Steglitz-Zehlendorfs für interessierte Bürgerinnen und Bürger und deren Fragen zur Verfügung. Ziel der Bürgersprechstunde ist es, nicht nur von bürgernaher Verwaltung zu reden, sondern sie auch “da, wo der Schuh drückt” zu praktizieren und so Probleme aus erster Hand zu erfahren, um diese schnellstmöglich lösen zu können. Bezirksstadträtin Cerstin Richter-Kotowski für die Abteilung Bildung, Kultur und Sport. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter 030 90299-6201. Wann: 15-17 Uhr. Wo: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Raum 205, Schloßstraße 37, 12163 Berlin.

26.07.2024 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Plaudertreffen mit Spielmöglichkeit

Was: Wir kommen zusammen, trinken gemeinsam Tee oder Kaffee, genießen den Garten und ein Stück Kuchen. Wir tauschen uns aus und genießen die Zeit miteinander. Bei schönem Wetter können in unserem Garten unterschiedliche Gartenspiele gespielt werden. Kosten: frei, zzgl. Kaffeegedeck 3 €. Anmeldung telefonisch bei Frau Stahl unter 030 84 50 77 60. Wann: 13 Uhr. Wo: Freizeitstätte Süd, Teltower Damm 226, 14167 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Popcorn-Kino in der Gottfried-Benn-Bibliothek

Was: An jedem letzten Freitag im Monat überrascht die Bibliothek die Besucher mit einem tollen Film. Popcorn wird natürlich nicht fehlen! Wir freuen uns, eine ganz besondere Atmosphäre zu bieten. Hier darf gemeinsam gelacht, geweint und gestaunt werden. Wir haben für jede Emotion etwas dabei. Fühlt euch gerne eingeladen und lasst euch in tolle Welten mitnehmen. Kosten: Eintritt: frei, ohne Voranmeldung, FSK ab 0 freigegeben, nähere Informationen unter 030 90299 5458. Wann: 16 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Schlossfestspiele Ribbeck zu Gast: Extrawurst(bis 27.07.2024)

Was: In der temporeiche und aktuelle Komödie “Extrawurst” sorgen die beiden Comedy-Autoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob (u. a. “Die Wochenshow”, “Ladykracher” oder “Stromberg”) mit sicherem Gespür für Pointen dafür, dass sowohl eingefleischte Traditionalisten als auch selbsternannte Gutmenschen ihr Fett abkriegen, ohne dass es dabei allzu bierernst zugeht. Demokratie braucht Streitkultur. Das Theater machts vor! Kosten: 23 €, ermäßigt 18 €, online bei Reservix und an allen VVK-Stellen, Abendkasse. Wann: 19 Uhr. Wo: Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee), 14193 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Führung: Friedhof Zehlendorf mit Memoriamgarten

Was: Wir besuchen die Grabstätten und Gedenkorte von u.a. Ingeborg Drewitz, Georgia van der Rohe, Conrad Felixmüller, Berta Drews, Heinrich und Götz George, Harald Poelchau, Mildred und Arvid Harnack, Ernst von Harnack, Otto Weidt, Konrad Biesalski, Paul Mewes. Kosten: 10 Euro. Wann: 17 Uhr. Dauer ca. 2 Stunden. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796. Treff: Haupteingang Onkel-Tom-Straße 30, 14169 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Party: Soul in the Wood

Was: Immer am letzten Freitag im Monat – die Soulparty mit DJ & wechselnden Stargästen im Grunewald. Kosten: ab 26,87 € online, www.hauptstadtkultur.berlin/events Wann: Einlass ab 18 Uhr. Wo: Locanda 12 Apostoli, Hüttenweg 90, 14193 Berlin.

Berlin-Steglitz: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek: Musikalisches Vorlesen

Was: Singen von Liedern, Erzählen einer Klanggeschichte zu einem bestimmten Thema, wie z.B. Die Regenbogenkinder. Kinder begleiten die Klanggeschichten aktiv mit Orff-Instrumenten. Für Kinder im Alter von 3-10 Jahren. Dauer ca. 30 Min. Kosten: frei. Mit Voranmeldung unter 030 – 90299-2413. Wann: 16 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

Berlin-Steglitz: Der Genuss an der Kammermusik

Was: Wir laden Sie herzlich ein zur herz­berührenden und bewegenden Musik von Édouard Destenay, Dmitri Schostakowitsch, und Robert Schumann, die von den drei Musiker*innen, die seit drei Jahren intensiv in Japan und Deutschland zusammen arbeiten, mit warmen Klängen gespielt werden. Außerdem erklingen zwei Stücke der jungen japanischen Komponisten Kondo und Saijo. Kosten: 15 € (10 €), Karten/Infos: 0179-7912100, saoritomidokoro@gmail.com (Reservierung). Wann: 19 Uhr. Wo: Schwartzsche Villa, Großer Salon, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin.

27.07.2024 (Samstag)
Teltow: Teltower Salon on Tour “Solaranlage zum Anfassen und Ausfragen”

Was: Herr Julian Affeldt, BUND-Energieberater stellt sich unseren Fragen rund um das Thema Solar. Im Anschluss besteht die Möglichkeit bei einer Tasse Kaffee/Tee/Wasser miteinander ins Gespräch zu kommen, um persönliche Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln, was wir konkret vor Ort in Teltow für den Erhalt unserer aller Lebensgrundlagen tun können. Kosten: frei, Anmeldung über Frau Camin, Tel. 03328-444 084, e.camin@gmx.de. Wann: 15 Uhr. Wo: Im Garten vom Weltladen Teltow „Eine-Welt-Angebot“, Feldstraße 24 in Teltow.

Stahnsdorf: TKS-Kinosommer: Die Welle

Was: Seit 2012 erfreuen sich Kinofans aus Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf an den sechs jährlichen sommerlichen Kinoabenden unter freiem Himmel. Vor Ort gibt es ein sommerliches Speisen- und Getränkeangebot. Eigene Sitzgelegenheiten wie Campingstühle, Decken und Liegestühle dürfen mitgebracht werden. Haustiere bleiben bitte zuhause. Gezeigt wird “Die Welle” mit Mads Mikkelsen. Kosten: frei. Wann: 22 Uhr. Wo: Sportanlage, Heinrich-Zille-Straße 32, 14532 Stahnsdorf.

28.07.2024 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Führung: Waldfriedhof Zehlendorf mit Memoriamgarten und Italienischem Ehrenfriedhof

Was: Auf einem der schönsten Berliner Friedhöfe spazieren wir zu den Gräbern von vielen Politikern, Künstlern, Architekten u.a.: Rut Brandt, Hendrikje Fitz, Edith Hancke, Hildegard Knef, Annedore Leber, Jutta Limbach, Walter Scheel, Willy Brandt, Helmut Käutner, Ernst Reuter, Hans Scharoun, Ulrich Schamoni, Wolfgang Neuss, Günther Pfitzmann, Paul Löbe, Jakob Kaiser, Otto Suhr. Kosten: 12 Euro. Wann: 10.30 Uhr. Dauer ca. 3 Stunden. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, www.berlinsicht.de, ulrichthom@gmx.de, Tel. 030-3055796. Treff: Haupteingang Wasgensteig 30, 14129 Berlin, Bus 118 (Haltestelle Studentendorf).

30.07.2024 (Dienstag)
Berlin-Steglitz: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek: Ukulelen-Schnupperkurs

Was: Die Ukulele erfreut sich unverändert einer großen Beliebtheit! Lernen auch Sie in diesem Schnupperkurs die Grundlagen des Ukulelenspiels und die Liedbegleitung mit wenigen Akkorden. Ukulelen stehen im Kurs zur bei Bedarf zur Verfügung, es können auch Instrumente kostenlos ausgeliehen werden. Für die Ausleihe ist ein Bibliotheksausweis erforderlich. Kosten: frei. Begrenzte Platzzahl. Eine Anmeldung wird erbeten unter Tel.: 030- 90299 2410 oder per Mail: event-bibliothek@ba-sz.berlin.de. Wann: 10-12 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

Berlin-Steglitz: Mietberatung(bis 31.07.2024)

Was: Wir informieren Sie über Ihr Recht als Mieterinnen und Mieter. Die Beratung erfolgt durch mietrechtserfahrene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Unser Anliegen ist es, Sie bei Problemen rund um Ihr Mietverhältnis zu beraten und zu unterstützen. Wir bieten Rat und Unterstützung bei Modernisierungsankündigungen, Betriebskostenabrechnungen, Mieterhöhungen, Wohnungsmängeln, Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und vielem anderem mehr. Kosten: Eintritt frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 030 293 4310 oder per Mail: info@asum-berlin.de. Wann: Dienstag 10-13 Uhr und 15-18 Uhr, Mittwoch: 15-18 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 3. OG im Einkaufscenter „Das Schloss“, 12165 Berlin.

31.07.2024 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Gottfried-Benn-Bibliothek: Booktok Leseclub

Was: Ihr habt ein Buch, das zu euren absoluten Lieblingen gehört und wollt anderen darüber berichten, sie von dem Buch überzeugen oder euch einfach nur mit anderen darüber austauschen? Ihr habt Lust Empfehlungen anderer anzuhören und mit anderen über spannende Bücher zu reden? Dann seid ihr herzlich zum „BookTalk“ eingeladen. Bringt eure Lieblingsbücher mit, egal welches Genre, gibt eine Rezension ab und tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus. Empfohlen ab 14 Jahren. Kosten: frei. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 030-90299 5458 oder E-Mail an veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de. Wann: 15-17 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

Berlin-Steglitz: Musik mit Leidenschaft: die Malinka-Band

Was: Das Quartett aus Odessa unter der Leitung von Vadim Borovinski spielt mitreißende Musik aus Osteuropa. Es erklingen Walzer, Tangos, Swing, Klezmer, Filmmusik und bekannte Melodien u.a. aus Russland, der Ukraine, Polen und Deutschland. Lustig, sentimental, nostalgisch. strong>Kosten: für Gäste 7 €, für Fördermitglieder 5 €, inkl. Kaffeegedeck. Eine Anmeldung ist erforderlich, Tel. 030 843 131 14. Wann: 15 Uhr, Kaffeetafel ab 14 Uhr. Wo: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Str. 4 d, 12205 Berlin.

Berlin-Steglitz: “Vor der Stille“ – Texte aus der Mitte der Gesellschaft

Was: Gesine und Joachim Wenzel lesen eigene Geschichten, Texte und Kurzlyrik. Viele Arbeiten sind im Laufe der Zeit zu gesellschaftlich-politischen Themen entstanden und (leider) immer noch aktuell. Wenzels sind seit Jahren literarisch unterwegs, ob bei öffentlichen Lesungen, Seminaren und, viele werden sich erinnern, bei Wenzels Gartenwelt. Ein Abend, der zum Nachdenken und zu Gesprächen anregt. Kosten: frei – Spenden erbeten. Wann: 19 Uhr. Wo: Petruskirche Lichterfelde, Oberhofer Platz, 12209 Berlin.

Seitenabrufe seit 25.08.2016:

32846