Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

20.01.2024 (Samstag)
Kleinmachnow: À Table! Dinnertheater mit dem Theater am Weinberg Kleinmachnow e. V.

19 – 22 Uhr. Dinnershow mit Musik und Tanz, Sektempfang und einem französischen 4-Gänge-Menü ein.Die Comtesse de Paris (gespielt von der Opernsängerin Franziska Buchner, Hamburg) beweist an diesem Abend vielfältig nicht nur ihr Gesangstalent, sondern auch ihre Liebe für die Stadt Paris und die goldenen Zwanziger Jahre. Sie lädt sich gerne Gäste ein, denn das ist bei ihr so Sitte. Und so müssen ihre Hausangestellten arbeiten, obwohl diese viel lieber Musik hören und tanzen möchten. An diesem Abend wird ein auf das Theaterstück abgestimmtes französisches Vier-Gänge-Menü serviert und zwischendurch wird über die Stadt der Liebe, das Essen und die Kunst zu leben unterhaltsam philosophiert. Zum guten Ton des Hauses gehört das Trio Trois Jean, das den Abend durch stilvolle, aber auch fetzige Musik untermalen wird. Tickets kosten 39 € und beinhalten das Theaterstück, den Sektempfang, stilvoll gedeckte Tische zum Vier-Gänge-Menü inklusive Wasserbegleitung sowie einen Digestif. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Getränkekarte zu erwerben, bzw. den Hauptgang in eine vegetarische Variante zu verwandeln. Einlass ab 18 Uhr. Karten unter: www.theater-am-weinberg.de. Ort: Rathaus, Bürgersaal, Adolf-Grimme-Ring 10, Haltestelle: Rathausmarkt, 14532 Kleinmachnow.

21.01.2024 (Sonntag)
Teltow: Öffnung des Heimatmuseums

13 Uhr. Das Heimatmuseum im ältesten Haus ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Auf einer Ausstellungsfläche von etwa 100 m² wird die ortsbezogene Geschichte insbesondere zu den Themenbereichen bürgerliches Wohnen, Haus- und Landwirtschaft sowie Handwerk veranschaulicht. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung der Museumsarbeit sind erwünscht. Ort: Heimatverein Stadt Teltow 1990 e.V., Hoher Steinweg 13, 14513 Teltow, heimatverein@teltow.de, www.heimatverein-teltow.de.

Berlin-Zehlendorf: Neujahrskonzert der Leo-Borchard-Musikschule

17 Uhr. Mit viel Freude am Rhythmus stimmen die Kinder des Percussion-Ensembles unter der Leitung von Neide Alves Pilger das Publikum auf das gut eineinhalbstündige Konzertprogramm ein, mit dem die Leo-Borchard-Musikschule am 21. Januar das Jahr 2024 musikalisch begrüßen wird. Auch die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport, Cerstin Richter-Kotowski, wird sich mit einem Neujahrsgruß an das Publikum wenden. Zu hören sind im ersten Teil zudem Teilnehmerinnen und Teilnehmer des soeben erfolgreich zu Ende gegangenen „Leo-Borchard-Musikschulpreises“ und das Gitarren-Ensemble „Vielsaitig“ unter der Leitung von Vitaliy Schall. Nach einer Pause, in der der Förderkreis der Musikschule Steglitz-Zehlendorf e.V. zu einem kleinen Neujahrsempfang einlädt, steht im zweiten Teil eine Mischung aus klassischem Orchester, Jazz und Pop-Musik auf dem Programm: Neben dem Jugendkammerorchester unter der Leitung von Julius Schwahn zeigt die Jazz-Band der Studienvorbereitenden Ausbildung (Leitung: Dirk Strakhof) ihr Können. Den Abschluss macht der mehrfach preisgekrönte Chor „Village Voices“ (Leitung: Wolfgang Thierfeldt) mit A cappella Jazz- und Pop-Songs. Für das leibliche Wohl sorgt auch in diesem Jahr das Nachbarschaftscafé des Mittelhof e.V. Der Eintritt ist frei. Ort: Bürgersaal im Rathaus Zehlendorf.

22.01.2024 (Montag)
Teltow: Frag doch mal den Bürgermeister!

Was: Für Kinder & Jugendliche ab 8 Jahren. Du hast Fragen an unseren Bürgermeister Thomas Schmidt? Egal, worüber du gern reden möchtest – du bist herzlich eingeladen! Kosten: frei. Anmelden könnt ihr euch bei Marcel Hochmal unter 03328/4781-665 oder m.hochmal@teltow.de. Wann: 16 Uhr. Wo: Jugendhaus Schiffer, Boberstr. 1, 14513 Teltow.

Teltow: Miteinander reden – gewaltfrei streiten

Was: Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg. Möchten Sie zukünftig Konfliktsituationen besser meistern und vielleicht auch länger bestehende Konflikte lösen? Kostenfreier Einführungs- und Kennenlernabend der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg mit Elisabeth Camin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Mediatorin, ehemalige ehrenamtliche Schiedsfrau in Teltow. Kosten: frei. Kontakt: Elisabeth Camin, 03328/444084, e.camin@gmx.de. Wann: 19 Uhr. Wo: Philantow, Mehrgenerationenhaus / Familienzentrum Teltow, Mahlower Straße 139, 14513 Teltow.

Berlin-Steglitz: Energieberatung der Verbraucherzentrale Berlin

16-19 Uhr. Mieter, private Haus- und Wohnungseigentümer sowie Bauherren können sich hier kompetenten und unabhängigen Rat in Energiefragen einholen. Der Berater wird auf Ihre individuellen Fragen eingehen, die Situation analysieren und Maßnahmen vorschlagen. Bitte bringen Sie alle schriftlichen Unterlagen im Zusammenhang mit Ihrem Anliegen mit. Hilfreich sind die jüngsten Energiekosten-Abrechnungen, das Schornsteinfegerprotokoll der letzten Überprüfung Ihrer Heizung, Baupläne des Hauses und eventuell auch aussagekräftige Fotos (das zu dämmende Dach, der Schimmelpilz). Eintritt frei. Info und Termin: 0800-809 802 400. Die Beratung findet vorwiegend telefonisch bzw. digital statt. Bei besonderen Anliegen kann auch ein persönliches Gespräch vor Ort vereinbart werden. Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin (3. OG im Einkaufscenter „Das Schloss“) Veranstalter: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Berlin e.V.

23.01.2024 (Dienstag)
Teltow: Teltower Salon “ÖPNV-Planungen in unserer Region”

Was: Ulrich Conrad, AG Straßenbahn der Naturfreunde Berlin stellt die mögliche Anbindung Teltows an das Berliner und Potsdamer Straßenbahnnetz vor. Der Teltow Salon ist ein Projekt innerhalb der Lokalen Agenda 21 Teltow. Wir wollen mit Ihnen zu unterschiedlichen Themen der Nachhaltigkeit ins Gespräch kommen. Kosten: frei. Anmeldung über Elisabeth Camin. Tel: 03328/444084, Mail: e.camin@gmx.de. Wann: 19 Uhr. Wo: Philantow, Mehrgenerationenhaus/Familienzentrum Teltow, Mahlower Straße 139, 14513 Teltow.

Berlin-Steglitz: Musik-Nachmittag “Über euren ganzen Kleinkram lach ich”

Was? Christian Morgenstern – ein Porträt. Seine humoristisch-skurrilen Gedichte haben ihn unsterblich gemacht und ihm Ehrentitel wie „Hofnarr des lieben Gottes“ und „Spaßmacher des Weltgeistes“ eingebracht. Dabei entspringt sein Humor seiner immerwährenden Suche nach dem Sinn des Lebens. Seinen Aufenthalten in Berlin verdanken wir Glanzlichter des Humors wie die Galgenlieder. Rosa und Jonathan Tennenbaum porträtieren diesen brillanten Lyriker in seiner heiteren und ernsten Dichtung und in Selbstzeugnissen, begleitet von Klaviermusik aus dieser Epoche von Max Reger, Camille Saint-Saens, Johannes Brahms und Scott Joplin und seiner Lieblingskomponisten Beethoven und Mozart. Unter der Leitung von Wilfried Schmidt spielt für Sie das Ensemble Kristall Berlin ein Neujahrskonzert in der Besetzung von Klavier, Violine und Oboe ein festliches Programm mit Weltbekannten Musikwerken von J. Strauß, P. Linke, V. Monti u.a. Kosten? 3 Euro zzgl. 3 Euro Kaffeegedeck. Wann? 15 Uhr, Einlass 14 Uhr. Wo? Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm, Ostpreußendamm 52, 12207 Berlin.

Berlin-Steglitz: Mietberatung(bis 24.01.2024)

Was: Wir informieren Sie über Ihr Recht als Mieterinnen und Mieter. Die Beratung erfolgt durch mietrechtserfahrene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Unser Anliegen ist es, Sie bei Problemen rund um Ihr Mietverhältnis zu beraten und zu unterstützen. Wir bieten Rat und Unterstützung bei Modernisierungsankündigungen, Betriebskostenabrechnungen, Mieterhöhungen, Wohnungsmängeln, Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und vielem anderem mehr. Kosten: Eintritt frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 030 293 4310 oder per Mail: info@asum-berlin.de. Wann: Jeden Dienstag und Mittwoch: 15-18 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 3. OG im Einkaufscenter „Das Schloss“, 12165 Berlin.

24.01.2024 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Gemeinsam Spazieren

Was: Ihr möchtet fit und in guter Gesellschaft sein? Dann kommt mit auf unsere Spaziergänge durch das schöne Steglitz-Zehlendorf. Wir treffen uns jeden Mittwoch und spazieren dann gemeinsam. Da wir hin und wieder auch Ausflüge bspw. Richtung Potsdam unternehmen, bringt bitte Eure BVG-Tickets mit. Kosten: Eine Anmeldung ist nicht nötig, kommt einfach vorbei. Informationen zu unseren Ausflugszielen und unserem Monatsprogramm unter 0178 8119952 oder mokuz@wsba.de. Wann: 14.30 Uhr. Wo: Veranstalter und Treffpunkt: MoKuZ – Das mobile Kulturzentrum in Steglitz-Zehlendorf, Mörchinger Str. 49, 14169 Berlin.

Berlin-Steglitz: Bayerischer Nachmittag

Was: Eine Blasmusik- und Brauchtumsgruppe aus der Tourismusregion Chiemsee-Alpenland stellt die klingende Volkskultur ihrer Heimat vor. Bayerische Trachtler von der Grünen Woche zu Gast im Bahnhof Lichterfelde West. „Auf geht’s, Buam und Madels!“ Kosten: 8 Euro, Fördermitglieder 6 Euro, jeweils inkl. Brotzeit und einem Getränk. Wann: 15 Uhr, Beginn Brotzeit 14 Uhr. Wo: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Str. 4 d, 12205 Berlin.

Berlin-Steglitz: Vortrag “Vergesslichkeit und Demenz“

Was: Was ist eigentlich Demenz und wie kann ich Betroffene und Angehörige unterstützen? Diese Fragen behandelt der Demenz Partner Kompaktkurs, ein Vortrag mit anschließender Gelegenheit zum Gespräch. Wir laden Sie herzlich dazu ein! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Vortragender ist Mathias Wirtz, Alterswissenschaftler mit Schwerpunkt Demenz und Leiter der Diakonie-Haltestelle Lankwitz, eines ehrenamtlichen Besuchsdienstes für pflegebedürftige Menschen. Kosten: frei, zzgl. 3 Euro Kaffeegedeck. Wann: 15 Uhr, Einlass 14 Uhr. Ort: Hans-Söhnker-Haus, Selerweg 18-22, 12169 Berlin.

Berlin-Steglitz: Vortrag zu den Leistungen der Pflegeversicherung und den Neuerungen ab 01/2024

Was: Der Vortrag der Mitarbeiter des Pflegestützpunktes Lichterfelde wird voraussichtlich ca. eine Stunde dauern, anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Kosten: frei, zzgl. 3 Euro Kaffeegedeck. Wann: 15 Uhr, Einlass 14 Uhr.: Ort: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin.

Kleinmachnow: Clown Hops und Hopsi Kinderprogramm | Jubiläumsshow

16 Uhr. Clown Hops und Hopsi präsentieren in ihrem Jubiläums-Programm (10 Jahre, 2. Generation) ein hochwertiges Clowns-Theater mit Jonglage, Musik und Zauberei. Das Kinderprogramm ist pädagogisch wertvoll, abwechslungsreich und interaktiv gestaltet. Erlebt ein einzigartiges und mitreißendes Bühnenprogramm für die ganze Familie. Ideal für Familien mit Kindern von 3 bis 11 Jahren. Hops und Hopsi haben auch in jedem Jahr neue Nummern im Programm. Dauer: ca. 1 Stunde ohne Pause. Tickets und Infos: www.kleinmachnow.de. Ort: Rathaus, Bürgersaal, Adolf-Grimme-Ring 10, Haltestelle: Rathausmarkt, 14532 Kleinmachnow.

25.01.2024 (Donnerstag)
Teltow: Klatschkaffee – Jahresrückblick-Jahresausblick

14 Uhr. Außerdem ein Kurzvortrag von Christa Zwilling: “Was ist ein Schiedsamt?” Teilnahme frei. Um Anmeldung wird gebeten: Frau Rüger 03328 4782244 oder l.rueger@teltow.de. Ort: Seniorentreff im Bürgerhaus, Ritterstraße 10, 14513 Teltow, www.kultur.teltow.de

Berlin-Steglitz: Prüfungs-Coaching

Was: Wir helfen dir bei deinen Prüfungskomponenten, Präsentationen oder einfach nur beim Lernen. Egal ob du eine Facharbeit schreiben möchtest, dich auf eine Prüfung vorbereiten musst oder deine nächste Präsentation alle von den Socken hauen soll. Wir unterstützen dich dabei! Kosten: frei, Kontakt E-Mail: mowo@wsba.de. Wann: 16-18 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

26.01.2024 (Freitag)
Teltow: Vernissage zur Ausstellung „4 AUGEN-Blicke”

Was: Mit der Ausstellung „4 AUGEN Blicke“ präsentieren die Teltower Fotografen Guido Gehrmann und Dirk Pagels ihre Werke im Neuen Rathaus Teltow. Die Werke sind bis zum 28. April 2024 im Erdgeschoss und 1. OG des Neuen Rathauses zu sehen. Kosten: frei. Bitte anmelden zur Vernissage. Tel: 03328/4781-243, j.schroeder@teltow.de. Wann: 18 Uhr. Wo: Neues Rathaus, Marktplatz 1-3, 14513 Teltow.

Berlin-Zehlendorf: Info-VA: Veränderung in der Pflegeversicherung in 2024

Was: Informationsveranstaltung des Pflegestützpunktes. Gleichzeitig werden die Pflegeleistungen kompakt und verständlich erklärt.
Im Anschluss an den Vortrag kann gerne ein Kaffeegedeck genossen werden. Kosten: frei, zzgl. 3 Euro Kaffeegedeck. Getränke stehen gegen Entgelt für Sie bereit. Anmeldung telefonisch bei Frau Stahl unter 030 84 50 77 60. Wann: 12 Uhr. Wo: Freizeitstätte Süd, Teltower Damm 226, 14167 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Popcorn-Kino in der Gottfried-Benn-Bibliothek

Was: An jedem letzten Freitag im Monat überrascht die Bibliothek die Besucher mit einem tollen Film. Popcorn wird natürlich nicht fehlen! Wir freuen uns, eine ganz besondere Atmosphäre zu bieten. Hier darf gemeinsam gelacht, geweint und gestaunt werden. Wir haben für jede Emotion etwas dabei. Fühlt euch gerne eingeladen und lasst euch in tolle Welten mitnehmen. Kosten: Eintritt: frei, ohne Voranmeldung, FSK ab 0 freigegeben, nähere Informationen unter 030 90299 5458. Wann: 16 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

Berlin-Steglitz: Zimmertheater Steglitz: Beppo Pohlmann

20 Uhr. „Mit fröhlichen Grüßen“, so heißt das neue Album von Beppo Pohlmann. Für alle, die es bisher verpasst haben, gibt es noch einen Abend mit den neu produzierten Liedern. Einige davon werden sogar mit Playback präsentiert, im Gegensatz zur Zimmertheater-Praxis, wo sonst nur ganz live und ohne Mikrofone gesungen wird. Aber keine Angst, es wird nicht laut, die PA hat die Größe eines Kofferradios! Und Beppo singt natürlich live, und das sogar ohne Mikro. Das kann er, er ist einer der Gebrüder Blattschuss und hat die „Kreuzberger Nächte“ erfunden, die er auch bei dieser Show singt, natürlich ohne Playback. Beppo covert in seinen Programmen gern Lieder anderer Autoren und freut sich, dass er in diesem Programm gecovert wird: Beppos “Der kleine Vampir” interpretiert von Tanja Arenberg und Günter Rüdiger. Tel.: 030-250 580 78. Ort: Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin.

Kleinmachnow: Marco Tschirpke: Empirisch belegte Brötchen

Was: Gedichte & Lieder in überwiegend komischer Manier: Ob Gedicht oder Klavierlied der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Wie er das heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist so unverschämt lustvoll und unterhaltsam, dass sein Publikum davon oft nicht genug bekommen kann. Wobei auch die Küchenlyrik nicht zu kurz kommt. Kostprobe gefällig? FONDUE das meint: An runden Tischen / Gemeinschaftlich im Trüben fischen. Kosten: AK 20 Euro, 16 Euro im Vorverkauf bei natura am Rathausmarkt. Wann: 20-22 Uhr. Wo: Landarbeiterhaus Z200, Zehlendorfer Damm 200, 14532 Kleinmachnow.

Kleinmachnow: Konzert: South West Oldtime All Stars

20 Uhr. “about the blues and some other abstract truth”- New Orleans Jazz-Blues in seinen frühen Facetten. Seit ihrer Reunion im Jahre 2018 haben sich die South West Oldtime All Stars mit weit über 200 Konzerten zu einer festen Größe in der europäischen Traditional-Jazz-Szene etabliert. Eintritt: Abendkasse: 22 Euro / Vorverkauf: 17 Euro, ermäßigt 15 Euro. Karten: Online-Tickets: www.kleinmachnow.de/tickets oder Buchhandlung NATURA auf dem Rathausmarkt, Mo – Fr 9–19, Sa 9–16 Uhr. Ort: Rathaus Kleinmachnow, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow.

Kleinmachnow: Marco Tschirpke Empirisch belegte Brötchen

20 – 22 Uhr. Gedichte & Lieder in überwiegend komischer Manier: Ob Gedicht oder Klavierlied der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Wie er das heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist so unverschämt lustvoll und unterhaltsam, dass sein Publikum davon oft nicht genug bekommen kann. Wobei auch die Küchenlyrik nicht zu kurz kommt. Dass Tschirpke zugleich als einer der gewieftesten Pianisten seiner Branche gilt, verdankt er einer Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verführt. Sein letzter Gedichtband Frühling, Sommer, Herbst und Günther (2015) avancierte zum Spiegelbestseller. Kosten: 20 €, 16 € im Vorverkauf bei natura am Rathausmarkt. Ort: Landarbeiterhaus Z200, Zehlendorfer Damm 200, Haltestelle: Am Weinberg, 14532 Kleinmachnow.

Kleinmachnow: South West Oldtime All Stars | “about the blues and some other abstract truth”

20 Uhr. New Orleans Jazz-Blues in seinen frühen Facetten. Seit ihrer Reunion im Jahre 2018 haben sich die South West Oldtime All Stars mit weit über 200 Konzerten zu einer festen Größe in der europäischen Traditional-Jazz-Szene etabliert. Ursprünglich kommen die Musiker aus dem Südwesten der Republik (“THE LAND”), haben alle Jazz studiert und lieben alle Variationen des “Classic Jazz”. Zusätzlich zur Stammbesetzung bereichern zahlreiche Gäste die Konzerte. In den ersten beiden CD-Einspielungen befasst sich die Band ausschließlich mit dem Repertoire von Louis Armstrongs musikalisch wichtigsten Projekten, den Hot5 und Hot7 aus der Zeit von 1925-28. Diese Klassiker gelten als die ersten Jazzaufnahmen, bei denen den Solisten mehr Raum zur Improvisation gegeben wurde, und ebneten den späteren Jazzstilen künstlerisch den Weg. Ihr künstlerisches Potenzial verhalf dem Jazz zum Ansehen einer ernstzunehmenden Musik. Nach Ansicht des Kritikers Gary Giddins handelt es sich um „das einflussreichste Aufnahme-Projekt des Jazz, vielleicht der ganzen amerikanischen Musik“. Mit dem dritten Album „the blues and some other abstract truth“ haben sich die Musiker mit Blueskompositionen in all seinen Facetten beschäftigt. Eintritt:
Abendkasse: 22 €, Vorverkauf: 17 €, ermäßigt 15 €. Karten unter www.kleinmachnow.de/tickets oder in der Buchhandlung NATURA auf dem Rathausmarkt immer Montag–Freitag 9 – 19 Uhr und Sonnabend 9 – 16 Uhr. Ort: Rathaus, Bürgersaal, Adolf-Grimme-Ring 10, Haltestelle: Rathausmarkt, 14532 Kleinmachnow.

27.01.2024 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: BINGO-Nachmittag in der Gottfried-Benn-Bibliothek

Was: BINGO! Ehre und nette Bekanntschaften sind hier der große Gewinn. Wir möchten mit Kaffee, Kuchen und Spiel und Spannung eine gemütliche, gesellige Atmosphäre in der Bibliothek schaffen. Hierfür sind alle eingeladen, die Freude am gemeinsamen Spielen und Austausch haben. Kosten: frei, um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. (030) 90299 5458 oder per Mail an veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de. Wann: 14-16 Uhr. Wo: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

28.01.2024 (Sonntag)
Teltow: Öffnung des Heimatmuseums

13 Uhr. Das Heimatmuseum im ältesten Haus ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Ein Stadtmodell von 1890, Karten, Zeichnungen und Fotografien vermitteln ein Bild von der topographischen Lage, der Struktur und der Bebauung der Stadt. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung der Museumsarbeit sind erwünscht. Ort: Heimatverein Stadt Teltow 1990 e.V., Hoher Steinweg 13, 14513 Teltow, heimatverein@teltow.de, www.heimatverein-teltow.de.

30.01.2024 (Dienstag)
Berlin-Steglitz: Musik-Nachmittag mit “Duo Romantica”

Was: Das Duo „Romantica“ vereint klangvolle Melodien und mitreißende Rhythmen, die zum Tanzen einladen und für beste Unterhaltung sorgen. Die harmonische Kombination von Keyboard, Saxophon und Gesang schafft eine energiegeladene Atmosphäre, die jede Veranstaltung in ein unvergessliches musikalisches Erlebnis verwandelt. Mit einer vielfältigen Repertoireauswahl von Klassikern bis zu modernen Hits bieten die Musiker eine musikalische Vielfalt. Kosten: 5 Euro zzgl. 3 Euro Kaffeegedeck, Getränke stehen gegen Entgelt für Sie bereit. Wann: 15 Uhr, Einlass 14 Uhr. Wo: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin.

Berlin-Steglitz: Bewerbungscheck und Beratung zu Bildung & Beruf

Was: Die schriftliche Bewerbung ist die Eintrittskarte ins Vorstellungsgespräch und Wegebereiter zur Anstellung. Gemeinsam schauen wir, an welcher Stelle Ihre Unterlagen noch passgerechter und professioneller gestaltet werden können. In nur 15 Minuten erhalten Sie an Info-Ständen wertvolle Tipps, die Ihre Chancen auf Ihren Traumjob verbessern. Kosten: frei. Um Voranmeldung wird gebeten. Anmeldung telefonisch unter (030) 22 19 22 500 oder per Email unter BeratungBildungBeruf@goldnetz-berlin.de an. Bitte bringen Sie ggfs. einen Ausdruck Ihrer Bewerbungsunterlagen mit. Wann: 15-17 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

31.01.2024 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Gemeinsam Spazieren

Was: Ihr möchtet fit und in guter Gesellschaft sein? Dann kommt mit auf unsere Spaziergänge durch das schöne Steglitz-Zehlendorf. Wir treffen uns jeden Mittwoch und spazieren dann gemeinsam. Da wir hin und wieder auch Ausflüge bspw. Richtung Potsdam unternehmen, bringt bitte Eure BVG-Tickets mit. Kosten: Eine Anmeldung ist nicht nötig, kommt einfach vorbei. Informationen zu unseren Ausflugszielen und unserem Monatsprogramm unter 0178 8119952 oder mokuz@wsba.de. Wann: 14.30 Uhr. Wo: Veranstalter und Treffpunkt: MoKuZ – Das mobile Kulturzentrum in Steglitz-Zehlendorf, Mörchinger Str. 49, 14169 Berlin.

Berlin-Steglitz: Musik-Nachmittag: The Fab Four – Die Beatles

Was: War es vorstellbar, dass die vier aus Liverpool stammenden „Pilzköpfe“ einmal die erfolgreichste Band der Musikgeschichte werden? Hans Jürgen Roska, ein bekennender Fan von den Beatles, beschreibt in seinem mit vielen musikalischen Beispielen unterlegten Vortrag die Ära der Beatles am Anfang der 60er Jahre. „I Want to Hold Your Hand“ begeisterte die Jugend. Mit Livemusik und zum Mitsingen. Kosten: 7 Euro, Fördermitglieder 5 Euro, jeweils inkl. Kaffeegedeck. Eine Anmeldung ist erforderlich. Tel: 030 843 131 14. Wann: 15 Uhr. Wo: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Str. 4 d,
12205 Berlin.

Berlin-Steglitz: Sing mit! – Mit Roland Schulz, Vocalcoach und Chorleiter

Was: Warum die Popsongs, Schlager, Evergreens allein zu Hause in der Badewanne. singen? Lassen Sie ihr Herz kollektiv im Takt grooven! Holen Sie sich ein paar Glückshormone und stimmen Sie mit ein! Roland Schulz hat langjährige Erfahrung und Leidenschaft im Vocalcoaching: Grundlage für ein spannendes MitSing-Event, inclusive Tipps und Anregungen zum Gebrauch der eigenen Stimme. Kosten: frei, begrenzte Platzzahl. Eine Anmeldung wird erbeten unter Tel.: (030) 90299 2410 oder per Mail: veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de. Wann: 17-18.30 Uhr. Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

Seitenabrufe seit 25.08.2016:

30788