Aktuelle Termine

Polizeiberichte

08.05.2019 (Mittwoch): Steglitz-Zehlendorf – Gestolpert und Beute verloren

Heute Vormittag ist die Postfiliale in Lichterfelde von einem mit einer Schusswaffe bewaffneten Mann überfallen worden. Nach Angaben der Verkäuferin betrat der Maskierte gegen 10.40 Uhr die in einem Geschäft integrierte Postfiliale in der Drakestraße und forderte unter Vorhalt der Schusswaffe von ihr Geld und Briefmarken. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute aus dem Geschäft. Zeugen beobachteten, dass ein möglicher Mitttäter in der Nähe des Geschäfts wartete und das Duo mit einem BMW davon fuhr. Ein weiterer Zeuge beobachtete, dass der Maskierte Mann auf dem Weg zum BMW stolperte und dabei einen Teil seiner Beute verlor. Die Ermittlungen führt das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 4.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0info@zehlendorfaktuell.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

02.10.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Kriminal-Dinner „Mord und Meuterei“ in der Villa Blumenfisch am Wannsee

Willkommen auf der MS Paternoster! „Mord und Meuterei“ verspricht sowohl spannende wie vergnügliche Stunden für die Passagiere in maritimem Setting des Gästehauses Blumenfisch am Großen Wannsee. Zum Captain’s Dinner serviert der Schiffskoch entsprechende kulinarische Genüsse wie Krabbencocktail, Kürbissuppe, geräucherte Eismeerforelle und gefüllte Windbeutel (eine Fleisch- oder vegetarische Variante ist auch möglich). Showbeginn: 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr). Preis: 79,- € inkl. Sektempfang & 4-Gänge-Menü, zzgl. Getränke. Am Sandwerder 11-13, 14109 Berlin, Blumenfisch am Großen Wannsee. Spielplan: www.paternoster-berlin.de/spielplan.html.

11.10.2019 (Freitag)
Teltow: Maxi Gstettenbauer: Lieber Maxi als normal

Über 3 Millionen Klicks auf YouTube, TV-Auftritte unter anderem bei „TV Total“ und „Mario Barth deckt auf“, die Auszeichnung mit dem Jury-Preis des großen Berliner Kleinkunstfestivals 2016 und last but not least seine Sendung „Stand-Up 3000“ bei Comedy Central katapultieren Maxi Gstettenbauer in die Top-Liga der Deutschen Comedians. „Ich erzähle, Du lachst“. Klingt einfach, ist es aber nicht. Es sei denn, man heißt Maxi Gstettenbauer. Er kam als überzeugter Digital Native in Niederbayern zur Welt, lebt in Köln und bekennt sich dazu, „lieber Maxi als normal“ zu sein. Dann hat man die besten Voraussetzungen, um Geschichten rauszuhauen, bei denen die Zuschauer sich zwei Stunden lang vor Lachen nicht mehr halten können. Maxi Gstettenbauer erzählt meist von sich. Und ist dabei schonungslos. Andere würden z.B. ihren ersten Auftritt bei Stefan Raab als Riesenerfolg verkaufen, Maxi hingegen entblößt das Desaster, das sich auf der Bühne und in seinem Inneren abspielte. Der kellergebräunte Comedy-Nerd jobbte zunächst als Tester für Computerspiele. Er kennt sie alle und war auf jedem Level unterwegs. Wenn er von seiner Leidenschaft für Spielkonsolen erzählt, bleibt kein Auge trocken. Die Kenner können gar nicht anders als über sich selbst zu lachen und die Digital Immigrants schütteln sich, wenn Maxi Gstettenbauer den Klischees über Computer-Nerds Futter gibt. Maxi schaut gerne hinter die Kulissen und hinterfragt z.B., wie wir das Internet nutzen. Da ist offensichtlich Aufklärungsbedarf, sonst würden die sozialen Medien uns nicht so erfolgreich Produkte verkaufen, die kein Mensch braucht. Der smarte Bayer beschreibt sich gern selbst so: „Ich bin ein Comedian, der die Welt mit wachen Augen sieht, sich aber in den Details verliert.“ Sehr zum Vergnügen seiner stetig wachsenden Fangemeinde. Freie Platzwahl! Einlass: 19:00. Beginn: 20:00. Eintritt: Vorverkauf: 17,-, Abendkasse: 20,-, Ermäßigt: 14,- (Rentner, Studenten, Schüler, Behinderte). Stubenrauch-Saal, Marktplatz 1-3, 14513 Teltow. Ein Angebot vom Kulturklub Teltow – www.kulturklubteltow.de.

16.10.2019 (Mittwoch)
Berlin-Steglitz: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 16.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. Im Restaurant Enzian, gegenüber S-Bhf. Botanischer Garten. Enzianstr. 5, 12203 Berlin.

21.10.2019 (Montag)
Teltow: Sneak Show – Das kulturelle Blind-Date

Vier Künstler aus ganz Deutschland kommen nach Teltow und überraschen die Zuschauer mit Comedy, Zauberei, Musik und Artistik. In dieser bunten Wundertüte ist für jeden etwas dabei! Freie Platzwahl! Einlass: 18:00. Beginn: 19:00. Eintritt: Vorverkauf: 15,-, Abendkasse: 18,-, Ermäßigt: 12,- (Rentner, Studenten, Schüler, Behinderte). Stubenrauch-Saal, Marktplatz 1-3, 14513 Teltow. Ein Angebot vom Kulturklub Teltow – www.kulturklubteltow.de.

Seitenaufrufe: 10115