Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

21.12.2016

Botanischer Garten Dahlem: Zu Besuch im Christmas Garden

In der Vorweihnachtszeit möchte man gern ein wenig zur Ruhe kommen und sich in diese ganz besondere Adventsstimmung versetzen lassen. Auf den klassischen Weihnachtsmärkten ist das kaum noch möglich, denn hier schieben sich die Massen so dichtgedrängt durch die Gänge, dass man kaum noch Luft bekommt. (ANZEIGE)

Eine echte Alternative ist ein abendlicher Spaziergang durch den Botanischen Garten in Dahlem. Hier darf man sich ab sofort und noch bis zum 10. Januar 2017 auf ein ganz besonders schönes Ereignis freuen: Der „Christmas Garden“ hat seinen Besuchern einiges zu bieten.
Vom Eingang an der Königin-Luise-Straße führt der von riesigen Lichtsternen beleuchtete Weg zu den Gewächshäusers, die farbig angestrahlt sind. Von hier oben öffnet sich der Blick auf den mit zigtausend Lichtern illuminierten Park. Ein Rundweg, auf dem man sich nicht verirren kann, führt etwa anderthalb Kilometer lang durch den Botanischen Garten und überrascht die Besucher mit immer neuen ausgefallenen Lichter-Installationen.

Carsten Heine, der extra aus Spandau angereist kam: „Im Christmas Garden fühlt man sich sofort der Zeit entrückt. Die Besucher verteilen sich völlig entspannt auf dem großen Gelände. So hat man alle Zeit und Ruhe, um die Lichter auf sich wirken zu lassen und nach und nach den Alltagsstress abzuschütteln. So ein Rundgang durch den Christmas Garden bereitet einen optimal auf die Weihnachtszeit vor.“

Die Lichter-Präsentation, die in England bereits unter dem Titel „Christmas at Kew“ große Erfolge feierte, zeigt auf, auf wie viele unterschiedliche Weisen man mit dem Licht spielen und arbeiten kann. Im Sternenwald, im Glühwürmchengarten, bei Rudolph und seinen Freunden oder im Zauberwald: Es gibt überall etwas zu schauen. Und am Lichtervorhang an der hängenden Buche werden besonders gern romantische Fotos gemacht.

Wer die Augen offenhält, entdeckt sogar den Weihnachtsmann in seinem Kaminsessel – und kann ihm seine Wünsche ins Ohr flüstern.

Zurück vor den Gewächshäusern können sich die Besucher an der Feuerschale aufwärmen, aus der hohe Flammen schlagen, oder an den verschiedenen Buden etwas Warmes zu Trinken oder zu Essen ordern. Schöne Idee: Es gibt vor Ort auch eine 300-Quadratmeter große Schlittschuhbahn. Die Schuhe dafür lassen sich gegen kleines Geld ausborgen. Eintrittskarten gibt es ab 14,50 Euro – u.a. auf www.christmas-garden.de. (Fotos/Text: CS)

Seitenaufrufe: 16

Zum Thema passende Artikel

25.08.2017

Dahlem: Botanische Nacht 2017

Der Botanische Garten in Dahlem ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Ganz egal, ob im Gewächshaus oder im Freien: Zu Fuß lassen sich die vegetarischen Kontinente erwandern. Von der kargen Vegetation der Berge über die sumpfigen Moorlandschaften bis hin zu den meterhoch aufschießenden Kakteen der Wüsten lässt sich hier so manches Biotop bestaunen, was man vielleicht in der wahren Natur noch nie gesehen hat. mehr…

21.12.2016

Dahlem: Mit dem Stadtführer auf dem Friefhof

Manchmal lohnt es sich, genauer hinzusehen. Einer, der dies tut, ist der Stadtführer Ulrich Thom (63). Zusammen mit seiner Frau Hildegard (69) lädt er regelmäßig zu thematischen Führungen durch die lokale Historie in Zehlendorf und der Umgebung ein. Eine der Exkursionen führt über den Waldfriedhof Dahlem, der vom Hüttenweg aus zu erreichen ist. mehr…

21.12.2016

Botanischer Garten Dahlem: Christmas Garden

Der Botanische Garten in Dahlem beeindruckt den Besucher immer wieder mit seinen fantastischen Grünanlagen und den gewaltigen Gewächshäusern, die zu einem vegetarischen Rundgang durch die verschiedenen Biotope unserer Erde einladen. Das ganze Jahr über finden auf dem Gelände aber auch zahlreiche wissenschaftliche Exkursionen für Groß und Klein sowie kulturelle Veranstaltungen aller Art statt. (ANZEIGE) mehr…

Unsere Schwestern­zeitung