Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

30.08.2015

Online-Shop aus Zehlendorf: KindHochDrei

kindhochdrei_freigestellt_quadratImmer mehr Mütter sind berufstätig. Ihnen fehlt die Zeit, um mehrere Geschäfte aufzusuchen, um hier wie dort nach dem besten Outfit für ihr Kind zu suchen. Genau an diesem Punkt setzt Nina Böing (36) an. (ANZEIGE)

Die junge Mutter stammt aus Freiburg, ist oft in Deutschland umgezogen und nun seit drei Jahren in Zehlendorf Zuhause. Sie hat den eigenen Zeitmangel beim Shopping zur persönlichen Gründeridee erhoben und am 18. Juni 2013 ihr Startup KindHochDrei gegründet. Seit Oktober 13 ist ihr Online-Shop im Internet zu finden, ein Ladengeschäft gibt es nicht.

Nina Böing: „Die Idee ist folgende: Mütter und Väter füllen auf unserer Homepage Kindhochdrei.de einen Fragebogen aus. So erfahren wir alle wichtigen Informationen zum Kind, also das Geschlecht, die Größe und auch erste Präferenzen, was den Kleidungsstil anbelangt. Anschließend telefonieren unsere Kinderkleidungsexperten mit dem Kunden und finden auf diese Weise noch besser heraus, was gewünscht wird und was auf gar keinen Fall in der Kleidungsbox landen soll.“

KindHochDrei stellt anschließend drei komplette Kleidungs-Outfits zusammen und verschickt diese portofrei an den Kunden. Das dauert etwa sieben Werktage.Nina Böing: „Wir arbeiten mit zahlreichen bekannten Marken zusammen, was die Kinderkleidung anbelangt – und achten dabei sehr auf Qualität. Die Kinder können die Kleidungsstücke – von der Mütze bis zur Socke – in aller Ruhe anprobieren. Was nicht gefällt, wird einfach an uns zurückgeschickt.“

kind2

Das 10-Mann-Team achtet bei der Zusammenstellung der Outfits sehr darauf, dass die Kleidungsstücke auch untereinander kombinierbar sind. Nina Böing: „Wir haben mit Outfits für Kinder bis 8 Jahren angefangen, inzwischen statten wir schon Zehn- bis Zwölfjährige aus. Bis Größe 140 sind wir gut ausgestattet, nur Schuhe haben wir nicht im Sortiment. Die Nachfrage steigt, wir beschäftigen zehn Mitarbeiter.“

Viele Kunden, die sich für den Kleiderdienst begeistern können, sind Wiederholungstäter und haben in den zwei Jahren des Bestehens von KindHochDrei bereits mehrfach liebevoll verpackte Pakete geordert. Böing: „Vor allem zu Ostern, zu Weihnachten und zu anderen Festen wird gern bestellt, da sollen die Kinder immer besonders gut aussehen.“ (Fotos: CS/PR / Text: CS)

Info: KINDHOCHDREI GmbH, Nina Böing, Clayallee 249, 14169 Berlin, Tel.: 030 – 86203568, www.kindhochdrei.de

Seitenaufrufe: 32

Zum Thema passende Artikel

28.08.2018

Das Mitsingkonzert in Teltow

Wer unter der Dusche oder im Auto singt, hat keine Angst davor, einen Ton nicht zu treffen. Das ist dem Amateursänger oft völlig wurscht. Dafür macht es schließlich viel zu viel Spaß, einmal für ein paar Minuten selbst zum Star zu werden und bekannte Lieder in einer Lautstärke zu trällern, dass die Wände wackeln. mehr…

02.07.2017

Am Mexikoplatz

In Zehlendorf entwickelt sich das wirtschaftliche Leben in erster Linie rund um die vielen U- und S-Bahnhöfe. Hier entstehen lokal begrenzte Mikrozentren aus einer Handvoll kleiner Geschäfte, die zur Versorgung der Nachbarschaft beitragen. mehr…

Unsere Schwestern­zeitung