Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

03.08.2022 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Stadtführung: St. Annen-Kirchhof und Friedhof Dahlem Dorf

10:30 Uhr, Treff: Königin-Luise-Straße 54, 14195 Berlin-Dahlem, U3 Dahlem-Dorf, Busse M11, X83, 110, Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung erforderlich. Ausfall bei Regen. Wir gehen zu den Gräbern u.a. von Rudi Dutschke, Helmut Gollwitzer, Gertrud Staewen, Kurt Scharf, Martin Hirsch, Friedrich Meinecke, Elisabeth Schiemann, Hans Bernd von Haeften (Gedenkort), Edwin Redslob, Max Gary, Bernhard Heiliger, August Gaul, Carl Raddatz und Sie erfahren viel Interessantes über diese Persönlichkeiten. Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030 3055796, www.berlinsicht.de.

04.08.2022 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Traditioneller Grillnachmittag im Hans-Rosenthal-Haus

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Seniorinnen und Senioren mit Behinderungen. „Sommer, Sonne, Grillwurst“. Unter diesem Motto möchten wir den diesjährigen traditionellen Grillnachmittag zelebrieren. Im wunderschön blühenden Garten des Hans-Rosenthal-Hauses erwartet Sie der Duft von frischem Kaffee und Grillwürstchen. Bei stimmungsvoller Live-Musik genießen Sie Ihr kühles Getränk bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein. Das Hans-Rosenthal-Haus ist als barrierefreie Freizeitstätte ein offenes Haus für Menschen mit und ohne Behinderung. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter der 030 90299 6546 möglich. Karten erhalten Sie ab dem 28. Juni 2022 immer dienstags und donnerstags im Rathaus Lankwitz, Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin, Zimmer 30, von 09:00 bis 12:00 Uhr. Kostenbeitrag: 6,00 €, ermäßigt 3,00 €, inkl. Grillwurst, Salat, ein Getränk und ein kleines Kaffeegedeck. Ort: Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin. Termin: 04.08.2022. Einlass: 14:00 Uhr. Beginn: 14:30 Uhr.

07.08.2022 (Sonntag)
Teltow: Neue Ausstellung im Teltower Bürgerhaus zeigt „Tiere und Landschaften“

Neue Ausstellung im Teltower Bürgerhaus zeigt „Tiere und Landschaften“: Astrid Naujokat präsentiert ihre Werke – Vernissage am 7. August, 14 Uhr.
Datum: Sonntag, 7. August 2022
Uhrzeit: 14 Uhr
Ort: Bürgerhaus, Ritterstraße 10, 14513 Teltow
Astrid Naujokat wurde 1944 in Jüterbog geboren und lebte und arbeitete lange in Teltow und Kleinmachnow. Kunst spielte in ihrem Leben immer eine Rolle, musste aber hinter der Familie und der Arbeit lange zurücktreten. Erst seit sie in Rente ist, kann sie sich wieder ihrem Hobby widmen. Seit zehn Jahren malt sie gern und viel. Besonders Tiere und Landschaften haben es ihr angetan. Daher widmet sich auch die Ausstellung diesem Thema. Die ausgebildete Kunstpädagogin, die seit 2006 in Mahlow lebt, arbeitet meist mit Öl- und Acrylfarben. Im Bürgerhaus sind aber auch kleinere Formate in Pastellkreide ausgestellt. Die Ausstellung wird im Bürgerhaus bis zum 28. September 2022 zu sehen sein. Öffnungszeiten des Bürgerhauses: Mo, Mi, Do: 9.30-17 Uhr, Di: 9.30–18 Uhr, Fr: 9.30–12 Uhr.

13.08.2022 (Samstag)
Teltow: Teltow erinnert an den Mauerbau vor 61 Jahren – Kranzniederlegung und Mauerweglauf

Der Bau der Berliner Mauer und damit auch der Grenzanlagen in der Teltower Region jähren sich am Samstag, dem 13. August 2022, zum 61. Mal. Traditionell – und so auch in diesem Jahr – werden in Teltow an den Gedenkstelen für zwei Maueropfer an der Knesebeckbrücke aus diesem Anlass Kränze niedergelegt. Die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Andrea Scharrenbroich, wird eine Rede halten. Die Kranzniederlegung am 13. August findet ab 15 Uhr statt. Außerdem wird Teltow an diesem Tag auch wieder einen Versorgungsposten für den Berliner Mauerweglauf stellen. In der Jahnsporthalle, Jahnstraße, können sich die Teilnehmer mit Essen und Trinken versorgen. Seit vielen Jahren unterstützt ein Team der Teltower Stadtverwaltung auf diese Weise den Erinnerungslauf, der über 161 Kilometer auf dem ehemaligen Grenzstreifen verläuft.
Kranzniederlegung „Mauerbau vor 61 Jahren“
Wann: Samstag, 13. August 2022, 15 Uhr
Wo: Gedenkstelen an der Knesebeckbrücke in Teltow
Versorgungsposten „Mauerweglauf“
Wann: Samstag bis Sonntag, 13. und 14. August 2022, 12 Uhr bis 2 Uhr
Wo: Jahnsporthalle in der Jahnstraße, 14513 Teltow
Hinweis: Die ersten Läufer werden etwa gegen 12 Uhr erwartet!

Berlin-Zehlendorf: Kranzniederlegung

Aus Anlass der Wiederkehr des Jahrestages des Mauerbaus am 13.08.1961 werden die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, Frau Cerstin Richter-Kotowski, Mitglieder des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Steglitz-Zehlendorf gemeinsam mit dem Bürgermeister von Kleinmachnow, Herrn Michael Grubert, und weiteren Vertretern der Gemeinde Kleinmachnow am Samstag, dem 13.08.2022, um 15.00 Uhr, zunächst an der Kleinmachnower Gedenkstätte am Adam-Kuckhoff-Platz (Neuruppiner Straße, Ecke Karl-Marx-Straße) und anschließend am Gedenkkreuz für Karl-Heinz Kube in der Berlepschstraße in Zehlendorf inne halten und Blumengebinde niederlegen, um der Opfer der deutschen Teilung zu gedenken.

Berlin-Steglitz: Autorenforum Berlin e.V. präsentiert: Textur 2

Textur 2 ist der Literaturabend mit den Autoren Doris Anselm, Thomas O.A. Beckmann, Ursula Breidbach, Bea Kemer, Doro Klein, Rainer Schildberger, Florian Schneider und Thimo von Stuckrad überschrieben. Die Moderation liegt in den Händen von Slavica Klimkowsky. Das Autorenforum Berlin e.V. lädt dazu am Sonnabend, den 13. August 2022, um 19 Uhr, in den Großen Salon der Schwartzschen Villa ein (Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, Tel.: 030-902992210). Der Eintritt ist frei.

15.08.2022 (Montag)
Teltow: Die „Teltower Sommerkonzerte“ im Stubenrauchsaal sind eine Premiere: Am 15. und 21. August gibt es eine klassische Reise von Mozart bis Schönberg(bis 21.08.2022)

Mit den „Teltower Sommerkonzerten“ am 15. und 21. August 2022 betritt die Stadt in gewisser Weise „Neuland“. Die durch Spendengelder ermöglichte Anschaffung des hochwertigen Niendorff-Salonflügels für den Stubenrauchsaal macht es möglich, professionellen Musikern Auftrittsmöglichkeiten zu schaffen und dem Teltower Publikum einmalige Konzerterlebnisse zu ermöglichen. In diesem Jahr konnte die Stadt das „Schweizer Klaviertrio“ und das Duo Ingolfsson/Stoupel gewinnen. Die beiden Klassikabende finden im Stubenrauchsaal statt. Anschließend sind die Gäste zu einem kleinen Empfang eingeladen, der bei schönem Wetter auf dem Hof stattfinden wird. Im Gespräch mit Musikerinnen und Musikern wird der Abend in lockerer Runde ausklingen.
*** Montag, 15. August 2022, 19 Uhr
Teltower Sommerkonzert mit anschließendem Empfang
Das Schweizer Klaviertrio spielt Beethoven und Schönberg
(Ludwig van Beethoven, Trio D-Dur, op. 70/1 „Geistertrio“, 1808
Arnold Schönberg, Verklärte Nacht op. 4 nach einem Gedicht von Richard Dehmel)
Stubenrauchsaal, Neues Rathaus, 14513 Teltow
Eintritt frei / Einlass ab 18.30 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten unter
j.schroeder@teltow.de oder 03328/4781-241
*** Sonntag, 21. August 2022, 18 Uhr
Teltower Sommerkonzert mit anschließendem Empfang
Das Duo Ingolfsson/Stoupel spielt Mozart und Schumann
(Wolfgang Amadeus Mozart, Sonate für Violine und Klavier Nr. 18 G-Dur
Leos Janacek, Sonate für Violine und Klavier (1914)
Eugène Ysaye, Sonate Nr. 2 op. 27 für Violine Solo
Robert Schumann, Sonate für Violine und Klavier a-Moll Nr. 1 op. 105)
Stubenrauchsaal, Neues Rathaus, 14513 Teltow
Eintritt frei / Einlass ab 17.30 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten unter j.schroeder@teltow.de oder 03328/4781-241.
Weitere Informationen zu den beiden Konzerten unter www.teltow.de.

18.08.2022 (Donnerstag)
Berlin-Steglitz: Instrumente entstauben…und los geht’s – 50+ macht Musik

Das Angebot richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die musikalische Erfahrungen haben und möchte diese ermutigen ihre Instrumente aktiv zu benutzen. Das gemeinsame Üben soll sie ermutigen auch vor einem Publikum im Bürgertreffpunkt aufzutreten; als Solostinnen oder Solisten oder in kleinen Formationen (Duette, Trios). Die Übungsnachmittage münden in einem oder mehreren Auftritten ab November 2022. Gemeinsam üben und gemeinsam Auftritte vorbereiten. Ein Angebot für Amateure mit musikalischen Erfahrungen, für jedes Genre und alle Instrumente, auch Gesang. Ort: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Str. 4 d, 12205 Berlin. Termin: Donnerstags ab 16:30 Uhr. Beginn: 18.08.2022. Kosten: kostenfrei. Leitung: Herr Karl-Josef Lenz.

19.08.2022 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Überraschendes in Dahlem: Vom Dorfkern bis zum „Turm der Blitze“

16:30 Uhr, Treff: U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haupteingang Königin-Luise-Straße, 14195 Berlin, U3, Busse 110, M11, X83 Dauer: ca.3 Stunden, Kosten 12 Euro, Anmeldung erforderlich. Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch den Dorfkern, die „Lauben“ der Freien Universität und zu den Wirkungsstätten ehemaliger Forscherinnen und Nobelpreisträger wie Lise Meitner, Clara Immerwahr, Otto Hahn, Fritz Haber, Albert Einstein, Otto Warburg. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de

Berlin-Zehlendorf: Stadtführung: Überraschendes in Dahlem: Vom Dorfkern bis zum „Turm der Blitze“

16:30 Uhr, Treff: U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haupteingang Königin-Luise-Straße, 14195 Berlin, U3, Busse 110, M11, X83 Dauer: ca.3 Stunden, Kosten 12 Euro, Anmeldung erforderlich. Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch den Dorfkern, die „Lauben“ der Freien Universität und zu den Wirkungsstätten ehemaliger Forscherinnen und Nobelpreisträger wie Lise Meitner, Clara Immerwahr, Otto Hahn, Fritz Haber, Albert Einstein, Otto Warburg. Anmeldung erforderlich bei Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de.

24.08.2022 (Mittwoch)
Berlin-Steglitz: Eine Lesung mit Musik im Garten der Stadtteilbibliothek Lankwitz

Rosarot Rostbraun – Farben der Liebe von Grimm bis Gundermann. Mit Silvia Ladewig (Erzählungen, Gesang), Sebastian Dreyer (Sitar, Rabab, Tabla, Gesang) & Arne Spekat (Gitarre, Gesang). An diesem Abend wird das Thema Liebe (und die Macht, mit der sie uns berührt, ja verwandelt) aufgegriffen und variiert. Worte und Musik beschreiben die Facetten bisweilen widerstreitender Gefühle. Was unverknüpfbar erscheint, wird von den drei Akteuren lustvoll zusammengefügt. Eine sinnliche Melange europäischer und asiatischer Musiktraditionen mit klassischem Märchenrepertoire wartet auf seine Zuhörer:innen. Termin: Mittwoch, den 24.08.2022, ab 18:00 Uhr. Eintritt: frei. Informationen: www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de, auf Instagram: @stadtbibliotheksteglzehl oder unter Tel.: 030 90299 3870. Anmeldung: Eintritt nur mit kostenloser Eintrittskarte. Eintrittskarten sind ab dem 11. Juli 2022 während der Öffnungszeiten in der Stadtteilbibliothek Lankwitz erhältlich! Veranstaltungsort: Stadtteilbibliothek Lankwitz, Bruchwitzstr. 37, 12247 Berlin, Tel.: 030 90299 3870. Bei schönem Wetter findet die Lesung im Garten statt.

27.08.2022 (Samstag)
Berlin-Steglitz: Gemeindepark Lankwitz: Nachbarschaftsfest

Bereits zum zweiten Mal in Folge lädt die Gebietskoordination Kamenzer Damm, ein Kooperationsprojekt von Stadtteilzentrum Steglitz e.V. und Mittelhof e.V., die Lankwitzer Nachbarschaft zum Feiern ein. Dieses Mal am Samstag, den 27. August. Zwischen 14 und 18 Uhr wird es rund um die große Wiese am Südrand des Gemeindeparks Lankwitz ein buntes Programm für Groß und Klein geben. Beim Fest mit dabei: Vertreter*innen lokaler Einrichtungen, Organisationen und Vereine, die zahlreiche Informationen und Angebote für die Nachbarschaft präsentieren werden. Bis 18 Uhr gibt es ein Bühnenprogramm von lokalen Aktiven. Ab 18 Uhr gibt die Band Big Bad Shakin‘ ein Konzert! Ein umfangreiches Angebot an Essen und Getränken rundet den Tag ab.

Seitenaufrufe: 20332