Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

03.09.2021 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Botanische Nacht 2021(bis 04.09.2021)

Die Botanische Nacht 2021 wird Corona-bedingt verschoben: Unter dem Titel „Zauber über Botania“ findet die zwölfte Ausgabe der beliebten Veranstaltung im Botanischen Garten Berlin am 27. & 28. August und 3. & 4. September 2021 statt. Die Botanische Nacht 2021 setzt auf räumliche und zeitliche Entzerrung und ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept: Damit Gäste entspannte Sommernächte im Garten genießen können, wird die Zahl der Veranstaltungstage von bisher zwei auf vier Tage verdoppelt und das Ticketkontingent pro Tag im Vergleich zu den Vorjahren halbiert. Mit einem neuen Programmablauf wird die Veranstaltung zu einem weitläufigen und vor allem sicheren Spaziergang durch den Botanischen Garten, bei dem sich die Besucher*innen auf geführten Wegen auf rund 30 Hektar Fläche verteilen können. Eine weitere pandemiebedingte Neuerung ist der kontrollierte Einlass über insgesamt vier separate Eingänge, um einen fließenden Einlass zu ermöglichen. Familien und Kinder werden beim Einlass mit einem neuen, vorgelagerten Zeitfenster besonders berücksichtigt. Der Zutritt wird möglich mit einem tagesaktuellen Corona-Schnelltest mit negativem Testergebnis. Vollständig Geimpfte mit gültigem Impfpass oder Genesene benötigen keinen zusätzlichen Corona-Schnelltest zum Betreten des Geländes. Tickets sind ab 04.06.2021 10:00 Uhr erhältlich unter www.botanische-nacht.de. Die Botanische Nacht im Botanischen Garten Berlin ist eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Schlösser und Gärten in Kooperation mit dem Botanischen Garten Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Der gesunde Bezirksspaziergang – 3000 Schritte Extra

Auch in diesem Jahr begleitet die Stadträtin Carolina Böhm den von der Fürst Donnersmarck-Stiftung organisierten Bezirksspaziergang. Sie setzt damit ein Zeichen für diese sehr nachhaltige und gesunde Form der Bewegung. Regelmäßiges Spazierengehen hat vielfältige positive Effekte auf das körperliche und seelische Wohlbefinden. Dazu Bezirksstadträtin Carolina Böhm: „Mit dem Bezirksspaziergang wollen wir die Bürgerinnen und Bürger vor allem dazu animieren, regelmäßig Bewegung in den Alltag einzubauen. Die Angebote hierzu haben wir in den letzten Monaten erheblich ausgeweitet, es finden Spaziergangs-Gruppen sowie öffentliche Sportangebote in den Parkanlagen statt, es ist für alle etwas dabei. Der Bezirksspaziergang ist dabei ein besonderer Moment, denn wir werden auch in diesem Jahr begleitet von einer Forstwirtin und einer Waldpädagogin, die uns neue Einblicke in die Waldlandschaft vermitteln werden. Ich freue mich auf die diesjährige Strecke am Berliner Fenster entlang!“ Der Spaziergang findet am Freitag, dem 3. September von 14 – 17 Uhr statt. Treffpunkt ist der S-Bahnhof Nikolassee. Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Anmeldung bei der Fürst Donnersmarck-Stiftung erforderlich (E-Mail: villadonnersmarck@fdst.de, Fax: (030) 847 187 23.

04.09.2021 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. : Tag der offenen Tür mit Trödelmarkt

Viele Schätze haben sich im Laufe der Zeit im Evangelischen Diakonieverein angesammelt – viel Kurioses, Dinge des Alltags oder einfach schön anzusehen. Alles das soll auf einem Trödelmarkt im Garten des Diakonievereins gegen Spenden für die diakonische Bildungsarbeit den Besitzer wechseln. Neben dem Sammeln von Spenden möchte der Diakonieverein auch über seine Arbeit informieren. Mitarbeiter*innen aus dem Heimathaus, Diakonieschwestern und Ehrenamtliche der Diakonie-Haltestelle informieren die Besucher*innen über die Angebote in der Altenhilfe, der sozialen und ehrenamtlichen Arbeit in der Gemeinde und führen durch die Gästezimmer des Diakonievereins. Kinder können im weitläufigen Garten schöne Basteleien anfertigen, sich Märchen vorlesen lassen oder ein improvisiertes Puppenspiel am Trödelstand erleben. Ein Kuchenbasar, selbst gebackene Waffeln und Kaffee laden zum Verweilen und Kennenlernen ein. Der Zugang zum Garten des Diakonievereins ist über die Glockenstraße 8 oder die Busseallee 23-25 möglich. Alle Informationen zur Veranstaltung und dem Programm sind auch auf https://www.diakonieverein.de/aktuelles/ zu finden. Dort wird auch informiert, falls die Veranstaltung wetterbedingt in die Innenräume verlegt wird und welche aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Berlin zu beachten sind.

Berlin-Steglitz: Fest im Gemeindepark Lankwitz

Am Samstag, den 04. September 2021 wird im Gemeindepark Lankwitz gemeinsam gefeiert! Zwischen 14 bis 19 Uhr sind alle Menschen aus dem Umfeld des Gemeindeparks herzlich eingeladen, rund um die große Wiese am Südrand des Parks zusammenzukommen und die unterschiedlichen Angebote vor Ort zu nutzen. Verschiedenste Einrichtungen, Vereine und Organisationen aus der Region präsentieren sich und bereiten Aktionen zum Mitmachen vor. Ganz besonders für Kinder und Familien gibt es ein buntes Angebot. Organisiert wird das Fest von der Gebietskoordination Kamenzer Damm gemeinsam mit verschiedenen Akteuren vor Ort, mit Unterstützung des Jugendamts Steglitz-Zehlendorf und der bezirklichen Sozialraumorientierten Planungskoordination (SPK).

07.09.2021 (Dienstag)
Berlin-Zehlendorf: Kamishibai in der Gottfried-Benn-Bibliothek: Rotkäppchen

Rotkäppchen bringt seiner kranken Oma Kuchen und Wein. Auf dem Weg durch den Wald spricht ein Wolf sie an und horcht sie aus, wo die Großmutter wohnt, denn er will sie beide verschlingen. Während Rotkäppchen noch Blumen pflückt, frisst der böse Wolf die Oma und indem er seine Stimme verstellt, überlistet er auch das Rotkäppchen und verschlingt es bei lebendigem Leib. Ein Jäger findet den Wolf im Bett der Oma und rettet die beiden aus dem Bauch des Wolfes. Ein Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm. Altersempfehlung: 3 bis 8 Jahre. Datum: Dienstag, der 07.09.2021 um 16:30 Uhr. Eintritt: Frei. Veranstaltungsort: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

10.09.2021 (Freitag)
Teltow: Teltower Babykonzert „Der Mond ist aufgegangen“

Eine musikalisch-rührende Liebeserklärung an die kleinen Wunder, die uns durch Glucksen und Gurgeln das Leben versüßen oder im Rhythmus ordentlich Dampf machen. Auch in dieser Saison erkunden Babys und ihre Eltern inmitten einer Krabbellandschaft die Musik, Geräusche und Klangwelten mit allen Sinnen. Erstklassige Musiker des Babykonzertensembles spielen abwechslungsreiche, liebevoll gestaltete und sensibel auf die besonderen Bedürfnisse der Babys abgestimmte Programme und bewegen sich im Raum, so dass die Musik hautnah erlebt wird. Ein Konzert für die frischgebackenen Mamas und Papas und die kleinen Wunder dieser Welt. Eine Konzertreihe in Kooperation mit dem Nikolaisaal Potsdam und dem Förderverein Alte Neuendorfer Kirche und Neuendorfer Anger e.V.. Das Angebot richtet sich an Babys bis 12 Monate und ihre Eltern. Kinderwagenparkplätze und Wickelmöglichkeit sind vorhanden. Wir bitten Sie, eine eigene Decke oder Kissen für Ihren Nachwuchs mitzubringen. Vielen Dank! Der Zutritt zur Veranstaltung ist nur mit gültigem personalisiertem Ticket und Personalausweis möglich, da die Kontaktnachverfolgung weiterhin gewährleistet werden muss. Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung ab 6 Jahre müssen einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder einen Nachweis über die Genesung (nicht älter als 6 Monate) oder einen tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden) negativen Antigen-Schnelltest nachweisen. Bei Kindern ab 6 Jahren reicht der Nachweis über die regelmäßige Durchführung des Selbsttests aus, welcher auch gegenüber der Schule vorgezeigt werden muss. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in öffentlichen Gebäuden bis zum eingenommen Platz. Dauer: 30 Minuten, Einlass ab 9 Uhr. Eintritt: VVK 8€ | TK 8€ | Ermäßigt 6€ | Babys kostenfrei. Die Ermäßigungen gelten für Kinder, Schüler, Studenten, Rentner, Sozialkarteninhaber, Personen ab einem Grad der Behinderung von 50, Inhaber des Familienpasses in Begleitung mind. 1 Kindes und Inhaber der Ehrenamtskarte. Ermäßigungsnachweise sind am Einlass unaufgefordert vorzulegen. Karten: • Tourist Information, Marktplatz 1-3, Teltow, Tel.: 03328/4781293 • Bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Veranstaltungsort: Bürgerhaus, Ritterstraße 10, 14513 Teltow.

11.09.2021 (Samstag)
Teltow: Irischer Abend mit „The Sandsacks“

Irish Folk am Samstag, 11. September, ab 19 Uhr erstmals auf dem Gelände des Teltower Stadthafens. Bereits seit 2002 sind „The Sandsacks“ in der deutschen Folkszene etabliert und begeistern europaweit das Publikum mit ihrem vielseitigen Programm. Die fünf Vollblutmusiker beherrschen gekonnt den Spagat zwischen moderner und mitreißender Irish-Folk-Music und bekannten, klassischen Klängen. Als ausgezeichnete und partyerprobte Irish-Folk-Formation sorgen sie bei ihren Konzerten für ausgelassene Stimmung. Bei ihren mitreißenden Liveauftritten beweisen sie, dass Irish Folk kein „alter Hut“ ist und überzeugen mit frischem und unkonventionellem Sound. Mit Witz und Charme präsentieren sie abwechslungsreiche und energiegeladene Konzerte, die selbst echte „Tanzmuffel“ zu ekstatischen Tanzeinlagen animieren. Bereits 2016 und 2019 begeisterte die Band das Teltower Publikum. Auch nach über fünfzehn gemeinsamen Bühnenjahren sind „The Sandsacks“ keine Spur langsamer oder leiser geworden, sondern begeistern sowohl Neulinge, als auch eingefleischte Folk-Fans. Genießen Sie den Irischen Abend von 19 bis 22 Uhr mit „The Sandsacks“ auf dem Gelände des Teltower Stadthafens. Passend zum Motto des Abends wird landestypisches Bier und Leckeres vom Grill angeboten. Weitere Informationen rund um die Band finden Sie unter www.thesandsacks.de. Der Eintritt ist frei! Einlass ab 17.30 Uhr. Aktuelle Informationen zur Testpflicht, Maskenpflicht und/oder anderen Vorgaben finden Sie unter kultur.teltow.de. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt aufgrund der Kontaktnachverfolgung mit der LUCA-App! Bitte nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus 601, Haltestelle Jahnsportplatz) oder das Fahrrad zur Anreise. Fahrräder können auf dem Hafengelände abgestellt werden. Eine begrenzte Anzahl an PKW-Parkplätzen befindet sich auf dem Parkplatz Badstraße.
Veranstaltungsort: Stadthafen Teltow, Zeppelinufer 1, 14513 Teltow.

Berlin-Zehlendorf: Nachbarschaftsflohmarkt Propst-Süßmilch-Weg

Am Samstag, 11.09.2021 findet erneut der Nachbarschaftsflohmarkt entlang des Propst-Süßmilch-Weges in Zehlendorf Mitte statt. Von 10.00 bis 13.00 Uhr kann an über 40 Ständen nach Spielzeugen, Büchern und Kleidung für große und kleine Leute, Hausrat, Schmuck und allerlei Nippes gestöbert werden. Zudem gibt es Kaffee und Waffeln in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre.

Berlin-Zehlendorf: 25 Jahre Bernhard-Heiliger-Stiftung zum Tag des offenen Denkmals

Herzlich möchten wir einladen, am Samstag den 11. September 2021 um 18.00 Uhr die 25 Jahre Bernhard-Heiliger-Stiftung mit einer Filmreview zu begehen. Zum Jubiläum hat die Stiftung Filme aus dem Archiv von 1951–2001 digitalisiert. Eine kuratierte Auswahl davon zeigen wir dann, hoffentlich bei spätsommerlichen Temperaturen, in Heiligers Skulpturengarten. Beispielhaft und in historischen Abschnitten zeichnet die historische Review die Entwicklung und das Wirken Bernhard Heiligers nach, der zwischen 1949 und 1995 an diesem Ort, in den ehemaligen Atelierräumen Arno Brekers arbeitete und von dem schwierigen Erbe sich abzugrenzen lernte. Erläuterungen der Kunsthistorikerin Dr. Sabine Ziegenrücker (Vorstand Bernhard-Heiliger-Stiftung) werden die Beiträge begleiten. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte beachten Sie die aktuellen Hygienemaßnahmen und melden Sie sich bis zum 06.09.2021 mit Ihren Kontaktdaten an: info@bernhard-heiliger-stiftung.de.

19.09.2021 (Sonntag)
Berlin-Steglitz: 1. ZEHLENDORF Aktuell Cornhole Turnier

Kennen Sie das amerikanische Spiel Cornhole? Macht nichts. Hier wird ein Brett mit einem Loch in einer Entfernung von acht Metern zum Werfer aufgestellt. Zwei Spieler formen ein Team. Sie werfen mit Mais gefüllte Stoffsäckchen. Bleibt das Säckchen auf dem Brett liegen, gibt es einen Punkt. Rutscht das Säckchen durch das Loch, gibt es drei Punkte. Zwei Teams treten gegeneinander an. Nach jedem Durchgang wird die Punktedifferenz aufgeschrieben. Wer zuerst 21 Punkte hat, gewinnt! Die „Hangarounds“ auf dem „Defender Sport Field“ organisieren das Turnier für uns. 20 Zweierteams können sich jetzt einen Platz sichern – E-Mail mit Spielernamen an info@zehlendorfaktuell.de reicht. DAS IST EIN TURNIER FÜR BLUTIGE ANFÄNGER, also keine Angst! Wir machen dazu einen Artikel, also bitte nur anmelden, wer mit Fotos und Namensnennung einverstanden ist.
Datum: 19. September
Start: 11 Uhr
Kosten: 10 Euro pro Spieler, die komplett an den Verein gehen
Ort: Goethestraße 5 in Lichterfelde
Verpflegung: Vor Ort werden americanstyle Burger und Hotdogs gemacht, es gibt US-Softdrinks (kostet extra, auch das Geld geht an den Verein)
Sonstiges: Man kann auch Boule spielen oder einige Softball-Bälle schlagen.

26.09.2021 (Sonntag)
Teltow: Teltower Rübchenfest

Die Planungen laufen auf Hochtouren für unser beliebtes Rübchenfest. Nachdem im letzten Jahr unser Rübchenfest ausfallen musste, wird das 22. Teltower-Rübchenfest unter den Gesichtspunkten der derzeit gültigen Covid-19 Verordnungen geplant. Die Vorbereitungen laufen für eine kontrollierte Zugangsregelung zur Erfassung der Kontaktdaten unserer Gäste u.a. über die Corana- und Luca App. Neben der kulinarischen Entdeckung unserer Rübchenprodukte und den Angeboten von regionalen Händlern gibt es wieder ein buntes Bühnenprogramm und wie immer ist für das leibliche Wohl gesorgt. Da die Zufahrt zur Festwiese nach Ruhlsdorf durch Bauarbeiten erschwert ist und es keine Parkmöglichkeiten gibt. Haben wir einen kostenlosen Shuttlebus im Einsatz der die Besucher von der S-Bahn Teltow über die Iserstraße nach Ruhlsdorf bringt. Für unsere Gäste die mit dem Pkw anreisen, steht der Parkplatz am Toom-Baumarkt in Stahnsdorf zur Verfügung. Von dort bringt sie unser Shuttlebus ebenfalls sicher und stressfrei zu unserem Rübchenfest. In Zusammenarbeit mit der Stadt Teltow bieten wir einen Impfservice an. Wer möchte, kann sich ohne Termin seine Erst- oder Zweit- Coronaschutzimpfung holen. Wir freuen uns auf ein schönes 22. Teltower Rübchenfest.

Seitenaufrufe: 18840