Aktuelle Termine

Polizeiberichte

08.12.2019 (Sonntag): Steglitz-Zehlendorf – Versuchter Kioskeinbruch – Festnahme

Zwei mutmaßliche Kioskeinbrecher gingen Polizisten in der vergangenen Nacht in Zehlendorf ins Netz. Gegen 0.50 Uhr machte sich ein Mann an einer Kiosktür in der Winfriedstraße zu schaffen, indem er versuchte sie aufzuhebeln. Ein Mittäter stand Schmiere und beobachtete die Umgebung. Das Öffnen der Tür gelang nicht und das Duo flüchtete in Richtung Clayallee. Polizisten, die auf das Duo aufmerksam wurden, nahmen die mutmaßlichen Einbrecher im Alter von 18 und 19 Jahren noch in der Nähe fest. Der Ältere hatte eine Umhängetasche dabei, in welcher sich unter anderem ein sogenannter Kuhfuß und ein großer Schraubendreher befanden. Die Gegenstände wurden als mögliche Tatmittel beschlagnahmt. Das Duo kam in ein Gewahrsam, wo es erkennungsdienstlich behandelt wurde. Der Jüngere, der mutmaßlich Schmiere stand, wurde anschließend entlassen, während der Ältere der Kriminalpolizei der Direktion 4 überstellt wurde, welche die weiteren Ermittlungen übernommen hat.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0info@zehlendorfaktuell.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

01.12.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Weihnachtliche Gewürze – nicht ohne Grund (früher) in den Händen der Apotheker

10 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Kaufleute, die mit Heilkräutern, Drogen und Gewürzen Handel treiben, werden Apotheker genannt; ihr Warenlager ist die Apotheke. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Apotheke nicht mehr nur Verkaufsort für exotische Gewürze, sondern die Apotheker stellen unter Verwendung der gelagerten Spezereien auch selbst Arzneimittel her.

Berlin-Zehlendorf: Kinderführung: Fressen die fleischfressenden Pflanzen auch Weihnachtsmänner?

14 Uhr. Für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska Dauer: ca. 60 min, 3 € + erm. Garteneintritt 3 €,begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Was benötigen die Karnivoren zum Überleben? Wie funktionieren die Fallen?

Berlin-Zehlendorf: Chorkonzert in der Pauluskirche Zehlendorf

Am Sonntag, dem 1. Dezember 2019, findet um 15 Uhr in der Pauluskirche Zehlendorf ein CHORKONZERT statt – mit dem Frauenchor Zehlendorf 1952 (Leitung: Marta Herrera), mit dem Chor der Deutsch-Japanischen Gesellschaft (Leitung: Saiko Yoshida-Mengk) und mit dem Schöneberger Kammerchor (Leitung: Helga Delgado). Eintritt frei!

04.12.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Weihnachtliche Gewürze – nicht ohne Grund (früher) in den Händen der Apotheker

14 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Kaufleute, die mit Heilkräutern, Drogen und Gewürzen Handel treiben, werden Apotheker genannt; ihr Warenlager ist die Apotheke. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Apotheke nicht mehr nur Verkaufsort für exotische Gewürze, sondern die Apotheker stellen unter Verwendung der gelagerten Spezereien auch selbst Arzneimittel her.

06.12.2019 (Freitag)
Berlin-Steglitz: Nikolausmarkt im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West

Adventsstimmung und Lichterglanz herrschen im Saal des Bahnhofs Lichterfelde West am Freitag, 6. Dezember, von 11 bis 17 Uhr. An festlich geschmückten Ständen gibt es Gemaltes, Gebasteltes, Genähtes, Gefilztes und Kunsthandwerk wie Schmuck oder Keramik sowie liebevoll selbstgemachte Geschenkartikel. Musik und Gesang aber auch Glühwein und Kakao sorgen für vorweihnachtliche Stimmung. Unter der Überschrift “Früher war mehr Lametta“ zeigt der Förderverein im Saal eine neue Bilderausstellung. Gäste des Bürgertreffpunkts haben in alten Fotoalben gekramt und private Fotos aus der Kindheit zur Verfügung gestellt. Diese originellen Schnappschüsse wecken Erinnerungen an frühere Zeiten und an das Weihnachtsfest in der Familie. Der Christbaumschmuck mit mehr oder weniger Lametta zeigt, was damals gerade modern war. Auch die Motive der ausgestellten historischen Weihnachtspostkarten aus der Sammlung von Wilma Gütgemann-Holtz spiegeln den Zeitgeschmack von damals wider. Ein bewegender Rückblick. Für diejenigen, die sich die Ausstellung in Ruhe ansehen möchten, gibt es einen Extratermin: Sonntag, 8. Dezember 2019 von 11 Uhr bis 14 Uhr. Dieser Nikolausmarkt der nachbarschaftlichen Begegnung im historischen Bahnhof ist eine Veranstaltung des Fördervereins, Eintritt frei. Ort: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4 D, 12205 Berlin.

07.12.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Weihnachtsmarkt in der Residenz Dahlem

Der traditionelle Weihnachtsmarkt der Residenz Dahlem in der Clayallee 54–56 findet dieses Jahr am Samstag, 7. Dezember 2019 von 15 bis 18 Uhr statt.
Der Eintritt ist frei, der Zugang ist barrierefrei und um eine telefonische Anmeldung wird gebeten unter Telefon (030) 841 89 10 oder rd@familie-franke.de. Am Tag vor dem zweiten Advent wird den Bewohnern, Angehörigen und Gästen eine vielfältige Auswahl an weihnachtlichen Leckereien geboten: von wärmendem Glühwein und Eierpunsch über Lebkuchen, selbstgebackene Waffeln bis hin zur Bratwurst vom Grill, Grünkohl mit Knackern und Erbsensuppe. Nach Weihnachtsgeschenken können die Besucher an den Marktständen stöbern, die kreative Adventsdekorationen und Weihnachtsgebäck anbieten. Für die lieben Kleinen kommt der Weihnachtsmann und beim Büchsenwerfen gibt es viele Überraschungen zu gewinnen. „Das ganze Team freut sich schon darauf, mit den Bewohnern, Angehörigen und Gästen die Adventszeit einzuläuten“, sagt Kerstin Jähne, langjährige Leiterin der Residenz Dahlem. „Wer mag, dem zeigen wir auch an diesem Tag unsere Einrichtung,“ ergänzt Kerstin Jähne. Die Pflegeresidenz ist neben Demenz auf Senioren mit Parkinsonerkrankungen spezialisiert und versorgt pflegebedürftige ältere Menschen mit allen Pflegegraden.

Berlin-Zehlendorf: Weihnachskonzert von Joyful Noise

JOY TO THE WORLD heißt es in diesem Jahr zum Weihnachtskonzert des Gospelchors JOYFUL NOISE. Wir möchten Sie herzlich zu unserem Konzert am 7. Dezember 2019 um 18 Uhr in der Ev. Stephanus-Kirche Berlin-Zehlendorf einladen. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie mit uns stimmungsvoll die Vorweihnachtszeit.

Berlin-Zehlendorf: Überraschendes in Dahlem. Spaziergang durch das „Deutsche Oxford“

11 Uhr, Treff: Freie Universität vor der Rostlaube, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin, Bus 110, Kosten 10 Euro, Anmeldung nicht erforderlich. Freuen Sie sich auf einen sehr interessanten und informativen Spaziergang durch das „Deutsche Oxford“, zu den ehemaligen Wirkungsstätten der Forscherinnen und Nobelpreisträger Lise Meitner, Otto Hahn, Clara Immerwahr, Fritz Haber, Otto Warburg, Albert Einstein u.a. Hier kam es zu weltweit bedeutenden Entdeckungen, aber auch zu Dramen der Wissenschafts- und Kriegsgeschichte. Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de.

Berlin-Zehlendorf: Vitanas Senioren Centrum Schäferberg lädt zum traditionellen Adventsmarkt

Das Vitanas Senioren Centrum Schäferberg in der Wannseer Königstraße 25-27 lädt am Samstag, 7. Dezember 2019 Groß und Klein zum traditionellen Adventsmarkt ein. Von 14.30 – 17.30 Uhr wird hier ein vorweihnachtliches Programm mit vielen winterlichen Leckereien geboten. Der Eintritt ist selbstverständlich für alle Besucher kostenfrei. Der bunte Adventsmarkt heißt alle interessierten Gäste, Familien und Angehörigen herzlich willkommen. Zum Verkauf stehen hier besondere Geschenk- und Dekorationsartikel, Kunstgewerbe und handwerkliche Bastelarbeiten. Kulinarisch locken süßes Naschwerk und herzhafte Leckereien sowie frische Waffeln und der obligatorische Glühwein. Weihnachtliche Trompeten- und Klaviermusik taucht das Markttreiben in adventliche Stimmung und beim gemeinsamen Adventsliedersingen können nicht nur die kleinen Gäste ihre Textsicherheit unter Beweis stellen. „Unser hauseigener Adventsmarkt wird auch in diesem Jahr wieder ganz besonders schön. Wir bereiten uns schon weit im Voraus auf diesen Tag vor und freuen uns auf einen schönen feierlichen Nachmittag mit vielen Gästen aus der Nachbarschaft“, so Ruth von Maltzan, Leiterin des Vitanas Senioren Centrums Schäferberg. Weitere Informationen unter (030) 80 10 58 – 0.

08.12.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Eduard Fuchs – Sammler, Schriftsteller und Sozialist

18:00 Uhr. Eintritt: 10, ermäßigt 8 Euro. Vortrag von Dr. Ulrich Weitz. Eduard Fuchs (1870-1940), einer der erfolgreichsten Autoren zur Kultur- und Sittengeschichte, ist heute nur noch wenigen Experten bekannt. Dabei war er der bedeutendste Pionier der Karikaturenforschung, der auch die Soziologie und die Psychologie in die Kunstwissenschaft einbrachte. Zudem schrieb Fuchs als Slevogt-Freund und Sammler Kunstgeschichte. In seinem Vortrag berichtet der Historiker und Fuchs-Experte Dr. Ulrich Weitz von seinem Forschungsprojekt über den schillernden Kultur- und Sittengeschichtler. Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a, 14109 Berlin, Tel: 030-8052311, www.mutter-fourage.de.

10.12.2019 (Dienstag)
Berlin-Zehlendorf: CO2 Neutralität im Alltag – eine Familie nimmt die Herausforderung an. Ein Vortrag zum Selbstversuch

Die Frage nach dem richtigen und umweltbewussten Leben in Zeiten des Klimawandels beschäftigt viele: „Wie reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck?“ Die Familie Pinzler-Wessel hat es ein Jahr lang versucht. Ihre anregenden und mutmachenden Erlebnisse und Recherchen präsentiert Günther Wessel im Rahmen eines Vortrages, bei dem auch Platz für Austausch und Diskussion ist. Er beschreibt einen Weg, der für alle praktikabel ist und wesentlich mehr Spaß macht als Verzicht erfordert. Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir unseren CO2-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Bioapfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann? Kursnummer: SZ115-131. Referent: Günther Wessel. 10.12.19, Di, 17.30-20.00 Uhr. VHS Steglitz-Zehlendorf, Onkel-Tom-Str. 14, Säulenhalle. Eintritt frei. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks Steglitz-Zehlendorf und dem Aktionskreis Energie e.V. durchgeführt. Anmeldung bitte über https://aktionskreis-energie.de/events/co2-neutral/.

Berlin-Steglitz: Weihnachtslieder, gesungen von Natasha Tarasova

In diesem feierlichen Programm mit Klavierbegleitung singt Natasha Tarasova beliebte Weihnachtslieder “Stille Nacht”, “O du fröhliche”, “Von Himmel hoch”, “Es ist ein Ros’ entsprungen”, Arien von J.S. Bachs „Weihnachtsoratorium“ und von G.F. Händels „Messiah“,„Allelujah“ von W.A. Mozart, Werke von G. Bononcini, G. Carissimi, A. Scarlatti, H.Purcell, S.Rachmaninow undlassen Sie sich einfach überraschen. Natasha Tarasova, Sängerin und Pianistin aus St. Peterburg. Diverse und mitunter exotische Stationen ihrer künstlerischen Laufbahn – Odessa, Mexiko, Buenos Aires, New York, Berlin – spiegeln sich in ihrem Repertoire wider. Charmant und authentisch präsentiert sie es mit ausdrucksstarker Stimme, Humor und mitreißender Lebendigkeit. Sie trat mit verschiedenen Konzertprogrammen im Palacio de Bellas Artes und Nezahualcoyotl Hall Mexico, Carnegie Hall und Trinity Church New York. In Berlin begann Natasha ihre künstlerische Tätigkeit als Pianistin am Projekt der Berliner Philharmoniker “MusicTANZ” mit Sir Simon Rattle und Wynton Marsalis. Als Sängerin ist Natasha, in der Französischen Friedrichstadtkirche Berlin, im Otto-Braun-Saal, in der Bar jeder Vernunft, in der Volksbühne Berlin, im Russischen Kultur-Haus, in der Botschaft von Russland, im Rathaus Berlin, an der Urania, der Botschaft von Mexiko, im Maternushaus-Köln, etc. aufgetreten. Ort: Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin, Tel.: 0152 015 999 66. Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr. Kosten: 6,00 € inkl. Kaffeegedeck. Anmeldung empfohlen.

Berlin-Steglitz: Weihnachtslieder mit „Klangart Berlin“

Nach dem Einstieg im Mai 2019 freuen wir uns diesmal Klangart Berlin als Trio präsentieren zu können. Freuen Sie sich auf ein Weihnachtsprogramm mit bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern die -mit den Instrumenten Handpan/Gitarre, Handpan/Percussion & Harfe/Percussion- zum Mitsingen und genießen einladen. Ort: Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm, Ostpreußendamm 52, 12207 Berlin, Tel.: (030) 772 60 55. Einlass: 10:30 Uhr, Beginn: 11:30 Uhr. Kosten: 6,50 €, inkl. Kaffeegedeck. Anmeldung empfohlen.

11.12.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Kriminal-Dinner „Mord und Meuterei“ in der Villa Blumenfisch am Wannsee

Willkommen auf der MS Paternoster! „Mord und Meuterei“ verspricht sowohl spannende wie vergnügliche Stunden für die Passagiere in maritimem Setting des Gästehauses Blumenfisch am Großen Wannsee. Zum Captain’s Dinner serviert der Schiffskoch entsprechende kulinarische Genüsse wie Krabbencocktail, Kürbissuppe, geräucherte Eismeerforelle und gefüllte Windbeutel (eine Fleisch- oder vegetarische Variante ist auch möglich). Showbeginn: 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr). Preis: 79,- € inkl. Sektempfang & 4-Gänge-Menü, zzgl. Getränke. Am Sandwerder 11-13, 14109 Berlin, Blumenfisch am Großen Wannsee. Spielplan: www.paternoster-berlin.de/spielplan.html.

13.12.2019 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Wirtshaus Moorlake-Event: Carmen-Maja Antoni und Jennipher Antoni

Mutter und Tochter überraschen mit amüsanten, z.T. schrägen Geschichten rund um die Tanne, über „Weihnachtsmänner und Frauen, Pechvögel und Glückskekse“. Carmen-Maja Antoni ist bekannt und beliebt als die Mutter von Dietmar Schäffer aus der Serie „Mord mit Aussicht“. Kartenpreis incl. Prosecco zum Empfang und einem 3-Gänge-Menü € 72,-. Veranstaltungs-Beginn 19.00 Uhr Einlass 18.30 Uhr. Vorbestellungen unter: Tel.: 030-844 145 90 Concertino und bei allen bekannten Theaterkassen. Wirtshaus Moorlake, Moorlakeweg 6, 14109 Berlin, Tel.: 030 8055809, www.moorlake.de.

14.12.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Wirtshaus Moorlake-Event: Christiane Leuchtmann & Hans Peter Korff

„Gold, Weihrauch und Püree“. Aus gegebenem Anlass präsentiert das bekannte Schauspieler-Ehepaar seine aktuelle Szenische Weihnachtslesung mit spaßig-satirischen und besinnlichen Adventsgeschichten. Der Abend verspricht große Unterhaltung mit viel Charme und trockenem Humor. Kartenpreis incl. Prosecco zum Empfang und einem 3-Gänge-Menü € 72,-. Veranstaltungs-Beginn 19.00 Uhr Einlass 18.30 Uhr. Vorbestellungen unter: Tel.: 030-844 145 90 Concertino und bei allen bekannten Theaterkassen. Wirtshaus Moorlake, Moorlakeweg 6, 14109 Berlin, Tel.: 030 8055809, www.moorlake.de.

Berlin-Zehlendorf: Winterleben – Warmes Fell und Feuerschein(bis 15.12.2019)

10 – 18 Uhr. Eintritt: 4,00/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei). Zum letzten Mal in diesem Jahr öffnet das Museumsdorf seine Tore. Gewandete Bewohnerinnen und Bewohner der historischen Häuser laden bei Feuerschein zum gemütlichen Beisammensein auf Fellen ein: Es wird gekocht, geschnitzt, gespindelt und musiziert. Auch der Dorfplatz erstrahlt im warmen Licht der Eisenschmiede und anderer feuriger Gewerke. Dazu locken leckere Suppe, frisch geröstetes Stockbrot, heißer Apfelsaft und Glühwein. Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, 14163 Berlin, www.dueppel.de.

15.12.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Gospelkonzert in Wannsee

Am Sonntag, den 15.12.2019, findet in der Katholischen Kirche St. Michael in Wannsee wieder ein Gospelkonzert statt. Um 16:30 Uhr singt der Chor Michael’s Friends unter der Leitung von Frau Dr. Michaela Schmitz bekannte und neue Gospels und Spirituals. Begleitet wird der Chor von Simon Steger am Klavier sowie Matthias Dörge an der Violine. Abgerundet wird das Konzert von der Berliner Sopranistin Sara Magenta Dang. Der Eintritt ist frei, Spenden für ein Afrika-Projekt werden gerne entgegengenommen. Ort: Kath. Kirche St. Michael, Königsstraße 43, 14109 Berlin-Wannsee.

Berlin-Steglitz: Beethoven bei uns im Gutshaus Steglitz

Anlässlich des 250. Geburtstages des Komponisten Ludwig von Beethoven (16.12.2020) hat die Beethoven-Jubiläums-Gesellschaft mit dem Projekt Beethoven bei uns einen Auftakt zum Festjahr 2020 organisiert: am Wochenende 14./15. Dezember 2019 werden deutschlandweit 2.500 Hauskonzerte bei Privatleuten, Vereinen und Kulturinstitutionen gleichzeitig stattfinden. Der Begriff „Hauskonzert“ wird in diesem Zusammenhang sehr breit aufgestellt: Konzerte, Lesungen, Vorträge und Performances, die einen Bezug zu Beethoven haben, werden dieses Dezemberwochenende charakterisieren und in kleinen und gemütlichen Locations sowie auch an größeren Häusern stattfinden. Im Gutshaus Steglitz, Schloßstr. 48, 12165 Berlin tritt am So, 15. Dezember 2019 um 11:00 Uhr, Einlass um 10:30 Uhr, das ADUMÁ-Saxophonquartett auf. Die vier Saxophonisten kommen aus Berlin, St. Petersburg (Russland), Yangzhou und Liaoning (China) und haben sich dem klassischen Saxophon verschrieben. Sie fanden sich an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock zusammen, um ein Masterstudium für Kammermusik zu absolvieren. Sie erspielten zahlreiche Preise und Stipendien. Ihre erste CD mit dem Titel “Ein Rot tönt den Raum” erschien 2019 beim Label “kreuzberg records”, sie enthält zeitgenössische Werke, die eigens für das Ensemble geschrieben wurden.
Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft der Bezirksbürgermeisterin Frau Richter-Kotowski statt. Die kostenlosen Karten können Sie ab sofort unter https://www.beethovenbeiuns.de/ticket-buchung/258/ reservieren.

16.12.2019 (Montag)
Teltow: Sneak Show – Das kulturelle Blind-Date

Vier Künstler aus ganz Deutschland kommen nach Teltow und überraschen die Zuschauer mit Comedy, Zauberei, Musik und Artistik. In dieser bunten Wundertüte ist für jeden etwas dabei! Freie Platzwahl! Einlass: 18:00. Beginn: 19:00. Eintritt: Vorverkauf: 15,-, Abendkasse: 18,-, Ermäßigt: 12,- (Rentner, Studenten, Schüler, Behinderte). Stubenrauch-Saal, Marktplatz 1-3, 14513 Teltow. Ein Angebot vom Kulturklub Teltow – www.kulturklubteltow.de.

31.12.2019 (Dienstag)
Berlin-Zehlendorf: Wirtshaus Moorlake: Silvesterlesung

Franziska Troegner und Jaecki Schwarz „Mit der Lammkeule auf dem Weg zum Himmel“. Das Komödiantenduo Troegner und Schwarz spielt und liest makaber-humorvolle Kriminalgeschichten von Roald Dahl. Silvesterlesung inkl. Begrüßungsdrink, Festliches 4-Gänge-Menü, Live-Musik, mitternächtliches Feuerwerk, Turmblasen, Pfannkuchen und Glühwein im winterlichen Garten. Karten € 130,- Veranstaltungs-Beginn 19.00 Uhr Einlass 18.30 Uhr. Vorbestellungen unter: Tel.: 030-844 145 90 Concertino und bei allen bekannten Theaterkassen. Wirtshaus Moorlake, Moorlakeweg 6, 14109 Berlin, Tel.: 030 8055809, www.moorlake.de.

Seitenaufrufe: 13286