Aktuelle Termine

Polizeiberichte

10.08.2019 (Samstag): Steglitz-Zehlendorf – Festnahmen nach Sachbeschädigungen an U-Bahnwaggons

Polizistinnen und Polizisten des Polizeiabschnitts 45 nahmen gestern Abend in Dahlem fünf mutmaßlich Sprayer fest. Gegen 21.10 Uhr wurden neun maskierte Personen am U-Bahnhof Breitenbachplatz gesehen, die sich zu den Gleisen begaben. Als die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, nahmen sie den Geruch von Sprühfarbe wahr. Kurze Zeit später wurden mehrere Personen gesehen, die mit Taschen über die Schorlemerallee in Richtung Gregor-Mendel-Straße rannten. Nach kurzer Verfolgung wurden fünf Männer, die außer Atem waren, festgenommen. Die Beweismittel, Taschen mit Sprühdosen und entlang des Fluchtweges einzelne Dosen und Handschuhe, wurden beschlagnahmt. Vier Wagen waren komplett, sogenannte Wholecar, beschmiert und an zwei Waggons befanden sich große Schriftzüge. Ein 20- und ein 26-Jähriger, die in Berlin wohnhaft sind, wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die anderen drei, die angaben, sich als Touristen in Berlin aufzuhalten, zwei Niederländer im Alter 36 und 40 Jahren und ein 30-jähriger Belgier, wurden dem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt. In einem in der Nähe geparkten Auto des 40-Jährigen wurden weitere Beweismittel festgestellt und beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0info@zehlendorfaktuell.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

01.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Kuratorinnen-Führung „HERDANZIEHUNGSKRAFT. Küche & Kochen“

Beginn: 16:30. Bis: 17:30. Die Museums-Leiterin und Kuratorin Tanja Petersen führt durch unsere aktuelle Sonderausstellung „Herdanziehungskraft. Küche & Kochen“. Preis: 2 € / Person (zzgl. Museums-Eintritt). Domäne Dahlem – Landgut und Museum, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin, Tel.: 666300-0, www.domaene-dahlem.de.

Berlin-Zehlendorf: Musik auf dem Wochenmarkt Onkel-Toms-Hütte

ab 17.00 Uhr. Während des Wochenmarktes an der Ladenstraße Onkel-Toms-Hütte spielt Luigi Belluzzo (Country & Folk). Der Eintritt ist frei.

03.08.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Der große Waldfriedhof Zehlendorf mit dem neu angelegten Memoriamgarten und italienischen Ehrenfriedhof

10 Uhr, Treff: Haupteingang Wasgensteig 30, 14129 Berlin, Bus 118, Dauer ca. 2 ½ Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung nicht erforderlich. Wir begegnen auf einem der schönsten Berliner Friedhöfe vielen Politikern, Künstlern, Architekten, und Engeln. Welche Geschichten erzählen uns die Gräber von Rut Brandt, Hendrkje Fitz, Edith Hancke, Hildegard Knef, Annedore Leber, Jutta Limbach, Walter Scheel, Willy Brandt, Helmut Käutner, Ernst Reuter, Hans Scharoun, Ulrich Schamoni, Wolfgang Neuss, Günther Pfitzmann, Paul Löbe, Jakob Kaiser, Otto Suhr u.a.? Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de.

04.08.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Sonnenhut, Sonnenbraut, Sonnenwende – die Liebe zur Sonne im Namen

10 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Neben der klassischen Vertreterin Sonnenblume gibt es viele Arten, die sich in der Sonne wohlfühlen. Das Spektrum reicht von einjährigen Pflanzen bis zu mehrjährigen Stauden, von Bodendeckern zu überragenden Vertretern. Und alle Sonnen-Blumen sind bienenfreundliche Pflanzen.

Berlin-Zehlendorf: Kinderführung: In 80 Minuten um die Welt

14 Uhr. Für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska Dauer: ca. 60 min, 3 € + erm. Garteneintritt 3 €,
begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Schneller als mit dem Flugzeug geht es zu Fuß vom Edelweiß in den Alpen über den Himalaja bis zum Mammutbaum in den Rocky Mountains.

07.08.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Sonnenhut, Sonnenbraut, Sonnenwende – die Liebe zur Sonne im Namen

17 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Neben der klassischen Vertreterin Sonnenblume gibt es viele Arten, die sich in der Sonne wohlfühlen. Das Spektrum reicht von einjährigen Pflanzen bis zu mehrjährigen Stauden, von Bodendeckern zu überragenden Vertretern. Und alle Sonnen-Blumen sind bienenfreundliche Pflanzen.

Berlin-Steglitz: Bilderbuchkino und Einschulungs-Party in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Wir laden alle Schulanfänger und Vorschüler zu unserer kleinen Einschulungs-Party ein. Wir tanzen, spielen und basteln mit euch, und es erwartet euch ein spannendes Bilderbuchkino “Der Ernst des Lebens” zum Schulanfang: Eintritt: frei, ohne Voranmeldung. Ab 4 Jahren. Termin: 07.08.2019 um 16:00 Uhr. Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin.

08.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Musik auf dem Wochenmarkt Onkel-Toms-Hütte

ab 17 Uhr. Während des Wochenmarktes an der Ladenstraße Onkel-Toms-Hütte spielen Hill & Ray (Folk, Rhythm’n‘Blues, Country). Der Eintritt ist frei.

Berlin-Zehlendorf: PIANLOLA Chansontheater

Bitte lesen Sie noch einmal PIAN und dann LOLA – klar, spielt ein PIANO eine Rolle, Jorge Idelsohn sitzt an den Tasten. LOLA Bolze kommt dazu und dann wird es knallbunt: Berliner Schnauze, gepaart mit einem Hauch des verruchten Buenos Aires. Den beiden gelingt eine wunderbare Mischung aus Berliner Kabarett und der Tangomusik Argentiniens. Ort: Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin, Tel.: (030) 811 91 96. Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr. Kosten: 5,00 €, Kuchen und Getränke stehen gegen Entgelt für Sie bereit. Telefonische Anmeldung erforderlich: (030) 811 91 96.

Berlin-Zehlendorf: Sommerfest im Hertha-Müller-Haus

Mit Martin Erzfinke am Keyboard feiern wir je nach Wetterlage das Sommerfest im Haus und / oder Garten. Auch für das leibliche Wohl wird
gesorgt. Ort: Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89, 14163 Berlin, Tel.: (030) 814 999 53. Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr. Kosten: für Gäste: 7,00 €, für Fördermitglieder: 5,00 €, incl. Kaffeegedeck, Grillwurst und Bowle. Weitere Getränke werden gegen Entgelt für Sie bereitgehalten. Anmeldung und Kartenvorverkauf nur montags im Hertha-Müller-Haus.

09.08.2019 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Braufest Südwest(bis 10.08.2019)

Am 9. und 10.8. findet wieder das Braufest Südwest in der Domäne Dahlem statt. Diesmal mit 14 Brauereien und der Zehlendorf-Lichterfelde Braugesellschaft (Zehli-Bräu) e.V., die das Braufest Südwest 2016 initiiert hat.

Berlin-Zehlendorf: Führung durch den Dahlemer Dorfkern

10 Uhr, Treff: U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haupteingang Vorplatz, Königin-Luise-Straße, 14195 Berlin, U3, Bus 110, X83, Dauer 2 bis 3 Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung nicht erforderlich. Spaziergang mit vielen interessanten Informationen vom Dahlemer Dorfkern durch die Hauptgebäude der Freien Universität bis zum „Deutschen Oxford“ mit ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Instituten. Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de.

10.08.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Durchs Arboretum zum Rosenpavillon: Treffen u.a. mit einem Indianer, einem Berliner Botaniker, einem Rosenmaler und seiner Kaiserin.

14 Uhr. Historisch-botanische Gartenführung zu geehrten Personen in wissenschaftlichen Pflanzennamen mit Lotte Burkhardt. Sie ist Autorin des ‚Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018‘ in 2 Teilen. Führung im Botanischen Garten. Dauer ca. 1 Stunde. Treffpunkt: Botanisches Museum, Eingangshalle (Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin). Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Keine Anmeldung erforderlich.

Berlin-Zehlendorf: Einschulungsbuffet Loretta am Wannsee

Von 11.00 – 14.30 Uhr, p. P. 25,00 €, Kinder unter 12 Jahre 12,00 €. Loretta am Wannsee, Kronprinzessinnenweg 260, 14109 Berlin, Tel.: 030 80105333, www.loretta-wannsee.de.

Berlin-Zehlendorf: „Ein Hauch von Lissabon“: Trio Fado & Ivo Guedes

20 Uhr. 18 Euro, erm. 15 Euro. Maria Carvalho (Gesang), António de Brito (Gesang, Gitarre), Benjamin Walbrodt (Cello), Ivo Guedes (Guitarra portuguesa). Sie singen über Sehnsucht, über die Liebe und die bittersüßen Seiten des Lebens und stoßen damit seit 16 Jahren auf ein überwältigend positives Echo. TRIO FADO ist eine portugiesisch-deutsche Band, die sich leidenschaftlich dem portugiesischen Fado verschrieben hat. Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a, 14109 Berlin, Tel: 030-8052311, www.mutter-fourage.de.

11.08.2019 (Sonntag)
Kleinmachnow: Kleinmachnower Kunstwoche(bis 17.08.2019)

Täglich 11-18 Uhr im Landarbeiterhaus Kleinmachnow. Der Kunstverein lädt jeden Sommer vier Künstlerinnen und Künstler zur Kunstwoche nach Kleinmachnow ein, um sich von diesem Ort inspirieren und im Arbeitsprozess über die Schulter schauen zu lassen – ein reger Kontakt zwischen Künstlern und Publikum entsteht, wie er eher selten möglich ist. Kunstinteressierte aus der Region haben die Möglichkeit, direkt mit den Künstlerinnen und Künstlern zu kommunizieren und bei „öffentlichen“ Arbeitsprozessen unmittelbar dabei zu sein.
– Barbara Illmer – Papierplastik
– Kirstin Rabe – Raumobjekt
– Daniela Schönemann – Skulptur
– Ernst Baumeister – Skulptur
Mehr Informationen: https://bruecke-kleinmachnow.de/kunstwoche-2019/

13.08.2019 (Dienstag)
Berlin-Zehlendorf: Gedenken zum Tag des Mauerbaus

Auch in diesem Jahr nehmen das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf und die Gemeinde Kleinmachnow gemeinsam den 13. August zum Anlass, um an die dramatischen Ereignisse aus dem Jahr 1961 sowie an alle Opfer der deutschen Teilung zu erinnern. Dazu werden auf Zehlendorfer und Kleinmachnower Seite Gedenkveranstaltungen durchgeführt: – am Dienstag, 13. August 2019, 16:00 Uhr, am Gedenkkreuz für Karl-Heinz Kube an der Neuruppiner Straße und anschließend – an der Gedenkstätte am Adam-Kuckhoff-Platz (Neuruppiner Straße, Ecke Karl-Marx-Straße).

Berlin-Steglitz: ZuHaus in Berlin – Podiumsdiskussion und Lesung

Wenn es um den Klimaschutz geht, wohnen wir alle unter einem Dach! Wir laden Sie ein zur Auftaktveranstaltung des Modellprojekts im Bezirk Steglitz-Zehlendorf! Mit diesem Projekt bieten die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und die Verbraucherzentrale Berlin e.V. Eigenheim-Besitzer*innen eine kostenlose und anbieterunabhängige Energieberatung in fünf Berliner Bezirken an. Die Energieberater*innen schauen sich bei einem Hausbesuch die Heizung und die Gebäudehülle an und empfehlen Maßnahmen zur energetischen Sanierung wie Heizungsaustausch oder Dämmung. Außerdem analysieren sie den Energieverbrauch von elektrischen Geräten und geben Tipps, wie Energie gespart werden kann. Gäste: Maren Schellenberg, Bezirksstadträtin für die Abteilung Immobilien, Umwelt und Tiefbau Dr. Ute Scheub, Vorsitzende des Vereins Papageiensiedlung, Buchautorin und Journalistin, Dörte Elß, Vorstand Verbraucherzentrale Berlin. Moderation: Boris Buchholz, „Der Tagesspiegel“. Anschließend liest Ingeborg-Drewitz-Preisträgerin Dr. Ute Scheub aus „Die Humusrevolution. Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen“. Ein Energieberater der Verbraucherzentrale Berlin steht für Fragen zur Verfügung. Termin: Dienstag, 13.08.2019, um 18:00 Uhr. Eintritt: frei. Weitere Informationen unter der Telefonnummer: (030) 90299 2410. Veranstaltungsort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin, 3. OG im Einkaufszentrum “Schloss” (barrierefrei).

14.08.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Gartenlesung in der Gottfried-Benn-Bibliothek: Gerhard Drexel – Prominente in Berlin-Zehlendorf und ihre Geschichten

Seit dem späten 19. Jahrhundert entwickelten sich Zehlendorf und seine Nachbargemeinden Nikolassee und Wannsee zum beliebten Domizil berühmter Persönlichkeiten. Anhand kurzweilig erzählter Biographien nimmt Gerhard Drexel die Leserinnen und Leser mit auf einen spannenden Streifzug durch die Geschichte der heutigen Ortsteile und ihrer illustren Bewohner. Sieben Rundgänge und ein Adressverzeichnis machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle, die sich für Kultur und Geistesleben im Berliner Südwesten interessieren. Geschichten über Willy Brandt, Rudi Dutschke, Ingeborg Drewitz, Götz George, Johannes Heesters, Harald Juhnke, Hildegard Knef, Loriot, Marika Rökk, Heinz Rühmann und viele andere. Datum: 14.08.2019, 19.00 Uhr. Eintritt: frei. Ort: Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin.

Berlin-Steglitz: Wir lesen – Sie lauschen: Eine Lesung mit Musik

Von wundersamen Süßigkeiten und erotischen Spezialitäten bis hin zu krimineller Zartbitterschokolade – unsere Vorleser bieten Ihnen süße Verführung für jeden Geschmack an, musikalisch untermalt von Susanne Hofmann und Omar Massa. Datum: Mittwoch, den 14.08.2019, Uhrzeit: 19:15 Uhr. Kostenlose Eintrittskarten sind in der Bibliothek erhältlich. Ort: Stadtteilbibliothek Lankwitz, Bruchwitzstraße 37, 12247 Berlin, Tel.: (030) 768 90 50 12.

15.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Musik auf dem Wochenmarkt Onkel-Toms-Hütte

ab 17 Uhr. Während des Wochenmarktes an der Ladenstraße Onkel-Toms-Hütte spielt JPson (Fresh Folk). Der Eintritt ist frei.

Berlin-Steglitz: Sommerfest mit Tag der offenen Tür am Campus Albert Schweitzer

Am Campus Albert Schweitzer (ehem. Haus der Jugend Albert Schweitzer), Am Eichgarten 14 in 12167 Berlin-Steglitz findet am Donnerstag, den 15. August, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr, ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein statt. Es wird kreative Mitmachangebote, Kinderschminken, Spiel und Sport, Gegrilltes und Getränke geben, sowie die Möglichkeit sich über das Haus und die Arbeit der hier ansässigen Träger zu informieren. Kontakt: Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 14, 12167 Berlin, Tel.: 0172/9657001.

16.08.2019 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Die 80er Jahre Party „Open Air“ mit Spreeradio

Ab 18 Uhr im Biergarten und ab 22 Uhr in der Almhütte. Der Eintritt ist frei. Loretta am Wannsee, Kronprinzessinnenweg 260, 14109 Berlin, Tel.: 030 80105333, www.loretta-wannsee.de.

Berlin-Zehlendorf: Sommerfest der Villa Mittelhof

Gute Musik, Angebote für Kinder, leckere Speisen und Getränke im Garten der Villa Mittelhof. Sie sind herzlich eingeladen zum Sommerfest der Villa Mittelhof in Zehlendorf! Am Freitag, 16. August von 15 – 19 Uhr erwartet Sie bei hoffentlich gutem Wetter ein schönes Kulturprogramm mit den Hausbands Amaryllis und Doc B, der Fanfare „Die Tiere“ und afghanischer Musik von Amin + friends. Der Comedian Ingo Bingo macht ein Programm für Kinder und fünf unserer Kindertagesstätten bieten Aktivitäten an. Dazu gibt es Leckeres aus unserem Nachbarschaftscafé und syrisch / arabisches Essen von RefuEat. Villa Mittelhof, Königstr. 42 – 434, 14163 Berlin.

17.08.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Sommerfest der Leo-Borchard-Musikschule

Am Samstag, den 17. August 2019, veranstaltet die Leo-Borchard-Musikschule in der Martin-Buber-Str. 21 ihr diesjähriges Sommerfest. Beginn ist um 11 Uhr, um 11:30 Uhr startet im Garten ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Beiträgen aller Fachgruppen und Altersstufen. Unter anderem sind das Streich-Ensemble „Viersaiterclub“, das Leo-Borchard-Orchester, das Ensemble „Himmlische Harfen“ sowie der Chor „Mütterchen Russland“ zu hören. Im ganzen Haus werden außerdem eine Instrumentenralley sowie musikalische Mitmach-Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten. Für die Instrumentenralley und die Mitmach-Angebote ist nur eine begrenzte Anzahl Plätze vorhanden, Listen zur Anmeldung liegen ab 11 Uhr am Infostand auf dem Gelände aus. Im Garten gibt es weitere Spiel- und Bastelangebote für Kinder.

Berlin-Zehlendorf: Sommerfest der AWO Südwest-Zehlendorf

11-17 Uhr. Sommerfest auf dem Gelände des Jugendausbildungszentrums Berlin (JAZ) in der Lissabonallee 6, 14129 Berlin. Getreu dem Motto „AWO tut gut“ unterstützt die AWO mit den Einnahmen vermehrt soziale Projekte. Trödelstände, Bratwurst, Kaffee und Kuchen, Ballonkunst, Imkerei, Bastelstand, Ponyreiten, Märchen, Glücksrad, Kinderschminken, Hüpfburgen.

Kleinmachnow: Kinosommer 2019 „Dirty Dancing“

22 Uhr. Kostenfreie Kinovorführung „Dirty Dancing“. Kleinmachnow, Innenhof des Rathauses.

18.08.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Mit Pflanzen Flagge zeigen – Nationalpflanzen Europas und Mexikos

10 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Werden Menschen gefragt, welche Pflanze sie mit Deutschland verbinden, antworten sie meist „die Eiche“. Viele Länder verwenden Pflanzen als Nationalsymbol; es sind Pflanzen, die für die Menschen des Landes seit jeher eine besondere Bedeutung haben.

20.08.2019 (Dienstag)
Berlin-Zehlendorf: „Eine Seefahrt, die ist lustig“ – Auftritt der Bootsmänner

Freuen Sie sich auf den Auftritt der Bootsmänner und lassen Sie sich zum Mitsingen und Mitschunkeln Animieren. Bekannte und mitreißende Seemanns- und Küstenlieder versprechen einen amüsanten Nachmittag. Ort: Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89, 14163 Berlin, Tel.: (030) 814 999 53. Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr. Kosten: 2,50 €, zzgl. Kaffeegedeck 2,50 € (bei Bedarf). Telefonische Anmeldung empfohlen: (030) 814 999 53.

Berlin-Steglitz: „Im Ernst, ich meine es heiter“ – das neue Programm von Jörn Behrsing, bekannt als „Der Mann mit dem Fagott“

Jörn Behrsing, bekannt als „Der Mann mit dem Fagott“, stellt seit Jahren Programme mit den unterschiedlichsten Inhalten zusammen. In seinem neuen Programm „Im Ernst, ich meine es heiter“ befinden sich humoristische Fagott-Stücke, wie die „Humoreske“ von Paul Lincke, neben emotionalen High-Lights wie „Der Schwan“ aus dem „Karneval der Tiere“ von C. Saint-Saéns und begeistern damals wie auch heute das Publikum. Die Mischung machts, und so ist wieder ein sehr kurzweiliges und heiteres Programm entstanden. Ort: Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm, Ostpreußendamm 52, 12207 Berlin, Tel.: (030) 772 60 55. Termin: 20.08.2019, Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr. Kosten: 4,50 €, inkl. Kaffeegedeck. Telefonische Anmeldung empfohlen: (030) 772 60 55.

21.08.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Mit Pflanzen Flagge zeigen – Nationalpflanzen Europas und Mexikos

17 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Werden Menschen gefragt, welche Pflanze sie mit Deutschland verbinden, antworten sie meist „die Eiche“. Viele Länder verwenden Pflanzen als Nationalsymbol; es sind Pflanzen, die für die Menschen des Landes seit jeher eine besondere Bedeutung haben.

Berlin-Steglitz: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 16.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. Im Restaurant Enzian, gegenüber S-Bhf. Botanischer Garten. Enzianstr. 5, 12203 Berlin.

22.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Musik auf dem Wochenmarkt Onkel-Toms-Hütte

ab 17 Uhr. Während des Wochenmarktes an der Ladenstraße Onkel-Toms-Hütte spielt Willie Pollock (Jazz & Blues). Der Eintritt ist frei.

23.08.2019 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Kreative Pflanzenfotografie: Fotoseminar im Botanischen Garten Berlin

14-18 Uhr. Das Seminar richtet sich an (Hobby) Fotografen, die verstärkt die kreativen Aspekte der Pflanzenfotografie kennen lernen und ausprobieren möchten. Es werden verschiedene Techniken zur Lichtführung und zur Verfremdung in der Darstellung der Pflanzen vorgestellt und gemeinsam damit experimentiert. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, vor dem Eingang Königin-Luise-Platz. Leitung: Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner). Anmeldung und weitere Information: Fotoschule des Sehens/Hannover. Kursgebühr: 95,00 € (inkl. Seminarunterlagen) + Garteneintritt.

Berlin-Zehlendorf: Die 80er Jahre Party „Open Air“ mit Spreeradio

Ab 18 Uhr im Biergarten und ab 22 Uhr in der Almhütte. Der Eintritt ist frei. Loretta am Wannsee, Kronprinzessinnenweg 260, 14109 Berlin, Tel.: 030 80105333, www.loretta-wannsee.de.

Berlin-Zehlendorf: Schatritsa-Ensemble mit Gesang in der Freizeitstätte Süd

Im Programm des Trio “Schatritsa” sind bekannte Lieder und Romanzen von Sinti und Roma, die leidenschaftlich und Virtuos mit Gesang und Musik präsentiert und mit einer Moderation abgerundet werden. Weltbekannte Melodien laden zum Mitsingen und Mittanzen ein. Ort: Freizeitstätte Süd, Teltower Damm 226, 14167 Berlin, Tel.: (030) 84 50 77 60. Termin: 23.08.2019. Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr. Kosten: 4,00 €, zzgl. Kaffeegedeck 2,50 € (bei Bedarf). Telefonische Anmeldung empfohlen: (030) 84 50 77 60.

Kleinmachnow: Berliner Philharmoniker – Live im Kino

18:30 Uhr. Erleben Sie die Berliner Philharmoniker live auf unserer Kinoleinwand. Seien Sie mit dabei! Die Berliner Philharmoniker freuen sich auf Ihren Besuch. 19,-€. Weitere Termine: 31.12.2019 um 17.30 Uhr und 12.06.2020 um 20.00 Uhr. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.

24.08.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: „Desde el alma“ – Aus der Seele. Das Duo „acuerdo“ spielt Tango, Musette und Klezmer

20 Uhr. 18 Euro, erm. 15 Euro. Das Berliner Duo „acuerdo“ mit Anja Dolak am Knopfakkordeon und Bernhard Hariolf Suhm am Violoncello spielt trad. argentinische Tangos u.a. von Francisco Canaro, Mariano Mores und Julian Plaza, Tango Nuevo-Kompositionen von Astor Piazzolla, französische Musettewalzer und Klezmerstücke aus Osteuropa. Dabei nutzen sie bewusst die verschiedenen Lagen und Register beider Instrumente aus und erreichen so trotz der kleinen Duo-Besetzung eine große klangliche Vielfalt. Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a, 14109 Berlin, Tel: 030-8052311, www.mutter-fourage.de.

Berlin-Zehlendorf: Holz und Lehm im Museumsdorf Düppel(bis 25.08.2019)

An diesem Wochenende dreht sich alles um Holz und Lehm. Die ältesten Baustoffe der Menschheit werden heute wieder als nach- haltige Materialien geschätzt. Erleben Sie alte Bautechniken und Reparaturen an historischen Häusern im Freilichtmuseum live! Schau-Baustellen laden zum Beobachten und Mitmachen ein. Erfahren Sie mehr über die Baugeschichte unserer mittelalterlichen Haustypen. Aber auch die Nutzung der alten Materialen für zukunfts- weisende Architektur wird Thema sein. 10-18 Uhr, 5,00/3,50 Euro (bis 18 Jahre frei). Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, 14163 Berlin, www.dueppel.de.

Berlin-Steglitz: Hoffest im Goerzwerk

11-23 Uhr. Ein bunter Tag für Jung und Alt – Eintritt frei! Bereits im dritten Jahr veranstaltet das Goerzwerk ein sommerliches Hoffest auf dem Gelände des denkmalgeschützten Gewerbegeländes an der Goerzallee. Viele der ansässigen Mieter werden ihre Arbeiten und Dienstleistungen präsentieren. Begleitet von Live Bands, u.a. der stadtbekannten Streetband „Ruperts Kitchen Orchestra“ und dem legendären Soul-Sänger „EB Davis“, bietet ein buntes Programm Unterhaltung für alle Altersklassen. Große und kleine Besucher können sich jetzt schon auf folgende Highlights freuen: Stehpaddeln im großen Pool, Hüpfburgen und Cheerleading, Pony-Reiten, Ballonfahrten am 50-Meter-Kran, E-Bike-Parcour, Goerzwerk-Führungen, Charity- Trödelmarkt und vieles mehr. Auch kulinarisch wird eine breite Palette an Köstlichkeiten geboten: Saftige Burger und Gutes vom Grill, cremiges Eis, leckere Waffeln und Kuchen, Käsespätzle vom „Heißen Hobel“ sowie viele weitere Gaumenfreuden runden das fröhliche Familien-Event in Berlin Lichterfelde ab. Zur Erfrischung stehen u.a. auch Craft-Beer von Malz&Moritz und eisgekühlte kukki-Cocktails bereit. Goerzallee 299, 14167 Berlin www.goerzwerk.de

25.08.2019 (Sonntag)
Teltow: Tag der offenen Höfe

Teltow lädt am 25. August 2019 wieder zum „Tag der offenen Höfe“ ein. Auch in diesem Jahr öffnen die Bewohner der Teltower Altstadt ihre Höfe für Besucher. Die Tradition wird fortgeführt: Am letzten Sonntag im August laden die Hofbewohner der Teltower Altstadt alle Schaulustigen und Gäste von 12 bis 18 Uhr in ihre Gärten ein, um zu zeigen, wie es hinter den sanierten Fassaden aussieht. Oft verbergen sich hinter den unscheinbaren Häuserfronten ausgewählte Kleinode. Zahlreiche Höfe werden wieder dabei sein und bieten nicht nur ein Plätzchen in ihrem Garten an, sondern oft auch musikalische Unterhaltung, Kunsthandwerk, ausgewählte Kunst oder kulinarische Leckereien. Veranstalterin ist die Stadt Teltow in Zusammenarbeit mit den Hofbesitzern.

Berlin-Steglitz: Kiezfest auf dem Kranoldplatz

Von 13 bis 20 Uhr: Der Kranoldplatz im Herzen von Lichterfelde-Ost ist an Markttagen der lebendige Mittelpunkt des Kiezes – an den anderen fünf Wochentagen wird er lediglich als Parkplatz genutzt. Das möchte die Standortgemeinschaft „Mein LiLa“ mit freundlicher Unterstützung der Wirtschaftsförderung Steglitz/Zehlendorf am Sonntag, den 25. August 2019 gerne einmal ändern. Mit einer Mischung aus Live-Musik, einem Bühnenprogramm, Marktständen und gastronomischen Angeboten sowie vielfältigen Mitmach-Aktionen für Kinder, wird sich der Kranoldplatz in einem ganz neuen Licht zeigen. Zwei mitreißende Bands werden dabei musikalisch einheizen: Die Afrikadelle Blues Band, sie kombinieren ihre westafrikanischen Wurzeln mit Afrobeat, Salsa, Funk, Blues und Jazz, sowie die Bluesband The Roaring Rag Beastie. Katja Nottke von Nottkes Kieztheater wird sich gegen 13.15 Uhr mit einer Showeinlage aus ihrem aktuellen Programm präsentieren. Gegen 14 Uhr lädt einer der beliebtesten deutschen Kinderliedermacher Geraldino zum Mitsingen und Mitmachen ein. Ab ca. 15 Uhr startet das Musikprogramm, das in den Pausen durch weitere Vorführungen eingerahmt wird. Einige Geschäfte rund um den Kranoldplatz werden an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben. (Quelle: Mein Lila)

27.08.2019 (Dienstag)
Berlin-Steglitz: Mit kubanischen Rhythmen den Sommer ausklingen

Feiern Sie mit der Grupo Caney, das sind David, Pedro und Roberto mit Live-Latino-Musik, einer temperamentvollen Mischung aus kubanischen Son, Cha-Cha-Cha, Guajira, Rumba, Bolero u.v.m. Lassen Sie sich wieder mitreißen von diesem unverwechselbaren kubanischen Lebensgefühl. Ort: Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm, Ostpreußendamm 52, 12207 Berlin, Tel.: (030) 772 60 55. Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr. Kosten: 5,00 €, Kaffee, Kuchen, Getränke stehen gegen Entgelt für Sie bereit. Telefonische Anmeldung empfohlen: (030) 772 60 55.

29.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: Musik auf dem Wochenmarkt Onkel-Toms-Hütte

ab 17 Uhr. Während des Wochenmarktes an der Ladenstraße Onkel-Toms-Hütte spielt Jumpin‘ Pete (Rock, Pop, Blues). Der Eintritt ist frei.

30.08.2019 (Freitag)
Berlin-Steglitz: Sing mit! – Mit Roland Schulz

Sing mit! mit Roland Schulz, Vocalcoach und Chorleiter: Warum die Popsongs, Schlager, Evergreens allein zu Hause in der Badewanne singen? Lassen Sie ihr Herz kollektiv im Takt grooven! Holen Sie sich ein paar Glückshormone und stimmen Sie mit ein! Mit viel Power und Leidenschaft entwickelt Roland Schulz jeden Event zu einem einmaligen Ereignis. Seine langjährigen Erfahrungen aus dem professionellen Vocalcoaching bilden die Grundlage für einen spannenden MitSing Event, inklusive Tipps und Anregungen zum Gebrauch der eigenen Stimme.
Bereits zum dritten Mal lädt Roland Schulz zu seiner bisher ausgebuchten Veranstaltung in die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ein. Buchen Sie rechtzeitig Ihren Platz und werden Sie Teil einer singbegeisterten Gemeinschaft! Weitere Termine: 18.10.2019, 17 Uhr + 29.11.2019, 17 Uhr. Termin: Freitag, 30. August 2019, um 17 Uhr. Eintritt: frei, Voranmeldung und Information unter (030) 90299-2410. Veranstaltungsort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Musikbereich, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin, 3. Etage, barrierefrei.

31.08.2019 (Samstag)
Teltow: Rock am Kanal 2019

Benefizkonzert mit 7 Bands am 31.08.2019 im Teltower Hafen zu Gunsten von Kinder- und Jugendprojekten unserer Region. 15 – 23:30 Uhr. Eintritt für Personen über 16 Jahre: 10 Euro Spende. Ort: Auf dem Hafengelände in Teltow. Spielplan (ohne Gewähr): 15.00 Uhr – 15.45 Uhr Rock‘n Roll Suicide16.00 Uhr – 16.45 Uhr Dalibors Roadshow17.00 Uhr – 17.45 UhrKurzschluss18.00 Uhr – 19.00 Uhr The Daffodils / NL19.15 Uhr – 20.15 Uhr Nolles Bluesband / NL20.30 Uhr – 22.00 Uhr Five On The Rocks22.30 Uhr – 24.00 Uhr Silverback. http://www.rock-am-kanal.de.

Berlin-Zehlendorf: Duo Élysée: Werke von Piazzolla, Godard, Haydn

20 Uhr. Werke von Astor Piazzolla, Benjamin Godard und Joseph Haydn – gespielt vom Duo Élysée! Das Duo Élysée vereint die in den USA lebende Harfenistin Franziska Huhn mit dem Flötisten Ulrich Roloff, der in der Scheune der Mutter Fourage seit vielen Jahren ein gern gesehener Stammgast ist. Ihr Konzertprogramm bietet eine kontrastreiche Berg- und Talfahrt. Neben für eine mechanische Spieluhr geschriebener Musik von Joseph Haydn kommt virtuose Salonmusik von Benjamin Godard und ein Tangozyklus von Astor Piazzolla zu Gehör. 18 Euro, erm. 15 Euro. Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a, 14109 Berlin, Tel: 030-8052311, www.mutter-fourage.de.

Berlin-Zehlendorf: Mit Elfe Tana die Pfaueninsel entdecken

Familienführung für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Auf der Pfaueninsel gibt es (obwohl man es bei diesem Namen vermuten könnte!) nicht nur Pfauen: Auch Ponys gibt es hier, außerdem Fährleute, viele Besucher – und eine geheimnisvolle Inselelfe mit dem Namen Tana. Tana hilft der Inselführerin und den Besuchern dabei, die Geschichte der Insel zu entdecken. Die kleine Elfe wohnt eigentlich an der Fontäne, dem großen Brunnen inmitten der Insel, aber sie kennt sich auf der ganzen Insel bestens aus: Sie weiß, an welchen Stellen es früher fremdländische Tiere gab, sie kennt die Lieblingsplätze der Prinzessinnen, die einst hier lebten, und weiß, was die Königskinder hier früher so gespielt haben. All das flüstert sie der Inselführerin ins Ohr – nach Elfenart: ganz leise! –, und die erzählt es den kleinen und großen Besuchern weiter, während sie über die Insel spazieren. 15 Uhr. Treffpunkt: Fährhaus. 10 Euro / ermäßigt 8 Euro. Pfaueninsel, Nikolskoer Weg, 14109 Berlin.

Berlin-Zehlendorf: Lange Nacht der Museen

Das Heimatmuseum macht mit und ist für alle museumssüchtigen Nachtschwärmer geöffnet. Unsere Empfehlung: die Sonderausstellung „100 jahre bauhaus in zehlendorf“ mit überraschenden Fotos und Zeichnungen verschiedener Bauhausarchitekten. Der Eintritt ist frei. 18 – 2 Uhr früh. Heimatmuseum Zehlendorf, Clayallee 355, Historischer Winkel, 14169 Berlin, Tel.: 030-8022441, www.heimatmuseum-zehlendorf.de.

Berlin-Zehlendorf: 70 Jahre Feier Haus der Jugend

10-18 Uhr. Das Haus der Jugend Zehlendorf feiert am 31. August sein 70 jähriges Bestehen. Das Haus als solches wird sich mit allen seinen Angeboten vorstellen, bspw. werden die fünf Theatergruppen etwas präsentieren, Bands, Einzelkünstler sowie unser Gitarrenensemble werden spielen, unser Förderverein stellt sich vor und unsere Tanzgruppen bereiten ebenfalls einiges vor. Ebenso sind ein paar bekannte Personen eingeladen. Darüber hinaus wird es eine Hüpfeburg, eine Popcornmaschine sowie einen Fotoautomaten geben. Der Stellvertretende Bürgermeister wird kommen, sowie die Stadträtin Frau Böhm. HDJ, Argentinische Allee 28, 14163 Berlin www.hdjzehlendorf.de

Seitenaufrufe: 11474