Aktuelle Termine

Polizeiberichte

08.06.2019 (Samstag): Steglitz-Zehlendorf – Alkoholisiert, ohne Führerschein und versuchte Flucht nach Verkehrsunfall

Zeugen haben in der vergangenen Nacht einen Mann in Zehlendorf der Polizei übergeben, der offenbar nach einem Unfall flüchten wollte. Gegen 22.30 Uhr bemerkten die Zeugen einen Mitsubishi, der rasant in der Argentinischen Allee in Richtung Clayallee unterwegs war. Kurz vor der Waltraudstraße kam der Wagen nach rechts ab, touchierte einen geparkten VW und stieß dann gegen einen geparkten Renault. Dieser wurde daraufhin auf einen geparkten BMW und dieser wiederum auf einen weiteren geparkten VW geschoben. In der Folge überschlug sich der Mitsubishi und kam auf dem Dach zum Liegen. Kurz darauf kletterte der Autofahrer aus dem Wagen und wollte offenbar flüchten. Dies verhinderten die 30 und 61 Jahre alten Zeugen, in dem sie den Autofahrer festhielten und ihn im Anschluss hinzugerufenen Polizeikräften übergaben. Der 57 Jahre alte Mitsubishi-Fahrer hatte bei dem Unfall leichte Armverletzungen erlitten und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Dort wurde ihm auch Blut abgenommen. Eine zuvor durchgeführte Atemalkoholkontrolle hatte einen Wert von rund 1,7 Promille ergeben. Darüber hinaus stellte die Funkwagenbesatzung fest, dass der 57-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0info@zehlendorfaktuell.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

01.07.2019 (Montag)
Berlin-Zehlendorf: Vortrag: Kribbeln, Brennen, taube Füße

16 Uhr. Informieren Sie sich im Fach-Vortrag über die HiToP®-Hochtontherapie. In der Berolina Apotheke, Clayallee 345, 14169 Berlin Bitte melden Sie sich noch heute an, die Plätze sind begrenzt. Apotheker Michael Steffen Telefon: 030 / 809 96 00

04.07.2019 (Donnerstag)
Berlin-Zehlendorf: SOMMERFEST BEI ROSENTHALs

Einlass 13 Uhr – Beginn 14 Uhr. Wir machen´s diesmal „uff Berlinisch“ im Jaaaaten (Garten)! Ein waschechter Berliner (er lebt auch noch wie 1920) ist unser BENNO RADTKE seine Couplets und Jassenhauer sind berühmt. KALLE KUGELBLITZ als Leierkastendiskotheker legt auf, was damals schon die Spatzen von den Dächern pfiffen. Und denn kommen noch Stefanie Simon und Heiko Reissig uff Stippvisite mit vorbei und die Bürgermeisterin und Stadräte oooch. Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin, Telefon: 030-8119196, www.rosenthal-haus.de.

05.07.2019 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Makrofotografie: Fotoseminar im Botanischen Garten Berlin

14-18 Uhr. Makrofotografie ist Faszination pur. Es bedeutet auf Entdeckungsreise zu gehen und Einblicke in Welten zu bekommen, die einem sonst mit bloßem Auge verborgen bleiben. Wie bei allen Fotothemen muss man sich aber auch hier erst einmal „einsehen“ und einen Blick fürs Kleine entwickeln. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, vor dem Eingang Königin-Luise-Platz. Leitung: Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner) und Martina Walther-Uhl (Dipl. Biologin/Fotografin). Anmeldung und weitere Information: Fotoschule des Sehens/Hannover Kursgebühr: 95,00 € (inkl. Seminarunterlagen) + Garteneintritt.

06.07.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Friedhof Zehlendorf, Besuch von Ehren- und Prominentengräbern

10 Uhr. Treff: Haupteingang Onkel-Tom/Straße 30. Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 8 Euro. Anmeldung nicht erforderlich. Ausfall bei Regen.
Sie erfahren viel Interessantes bei einem Spaziergang zu den Gräbern von z.B. Ingeborg Drewitz, Ernst, Falk, Arbid und Mildred Harnack, Götz und Heinrich George. Stadtführer Ulrich Thom. Telefon. 030/3055796, www.berlinsicht.de.

07.07.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Heavy Metal Fans – Pflanzen mit Hunger auf Schwermetall

10 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Bestimmte Pflanzenarten tolerieren Schwermetalle im Boden weit besser als andere Gewächse. Sie nehmen die giftigen Stoffe über die Wurzel auf und reichern sie in Konzentrationen an, die für andere Pflanzen tödlich wären.

10.07.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Heavy Metal Fans – Pflanzen mit Hunger auf Schwermetall

17 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Bestimmte Pflanzenarten tolerieren Schwermetalle im Boden weit besser als andere Gewächse. Sie nehmen die giftigen Stoffe über die Wurzel auf und reichern sie in Konzentrationen an, die für andere Pflanzen tödlich wären.

12.07.2019 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Waldfriedhof Dahlem – Parklandschaft im Frühling

10 Uhr, Treff: Haupteingang Hüttenweg 47, 14195 Berlin, Bus 285, Dauer ca. 2 ½ Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung nicht erforderlich. Bei einem kulturhistorischen Spaziergang erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes u.a. über Richard von Weizsäcker, Michael Ballhaus, Josef Paul Kleihues, Renée Sintenis, Erich Mühsam, Harald Juhnke, Andreas Schmidt, Ingo Insterburg, O.E. Hasse, Gottfried Benn, Marie-Elisabeth Lüders, Klaus Bölling, Lothar Loewe, Elly Beinhorn und Bernd Rosemeyer, Heinz Berggruen und Karl Schmidt-Rottluff. Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de.

13.07.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Geführte Radtour „Berliner Moderne auf der Dahlem Route“

Im Sommer letzten Jahres wurde mit der Dahlem Route die erste bezirkliche Radroute eröffnet. Nun bietet die Agentur minoy services in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf geführte Radtouren zum Thema „Berliner Moderne auf der Dahlem Route“ an. Erleben Sie Berlin von einer neuen Seite und genießen Sie eine Fahrradtour durch den grünen Südwesten der Stadt. Erfahrene Guides bringen Ihnen die architektonischen Highlights der Berliner Moderne entlang der Dahlem Route näher und vermitteln die oft spannende Geschichte dazu. Es werden zwei Touren angeboten – die Ostroute und die Westroute. Auf der Ostroute sehen Sie die Waldsiedlung, den Fischtalpark, den Campus der Freien Universität und andere private und öffentliche Gebäude bekannter Architekten. Die Westroute führt vorbei an Gebäuden von Gropius und Taut aus den 30er Jahren bis hin zu Bauten aus der neueren Moderne. Fast alle der gezeigten Gebäude der beiden Routen stehen unter Denkmalschutz.
An folgenden Terminen finden die ca. 2,5 stündigen geführten Radtouren statt:
8. Juni 2019, Samstag, 14:00 Uhr, Ostroute
13. Juli 2019, Samstag, 14:00 Uhr, Westroute
Als Überraschungsgast wird am 08. Juni auch die Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski an der geführten Tour teilnehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmendenzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter: mail@minoy-services.com oder telefonisch unter: 030 75479517. Die geführte Fahrradtour kostet 15,00 Euro pro Person mit dem eigenen Rad. Gegebenenfalls kommen die Kosten für ein Mietfahrrad hinzu. Eine Fahrradvermietung befindet sich direkt am Startpunkt der Touren im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte. Auch Gruppenanmeldungen zu Sonderterminen sind nach Absprache möglich.

14.07.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Im Kiefernwald – der große Waldfriedhof Zehlendorf

10 Uhr, Treff: Haupteingang Wasgensteig 30, 14129 Berlin, Bus 118, Dauer ca. 2 ½ Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung nicht erforderlich. Wir begegnen auf einem der schönsten Berliner Friedhöfe vielen Politikern, Künstlern, Architekten, und Engeln. Welche Geschichten erzählen uns die Gräber von Rut Brandt, Edith Hancke, Hildegard Knef, Walter Scheel, Willy Brandt, Ernst Reuter, Hans Scharoun, Ulrich Schamoni, Wolfgang Neuss, Günther Pfitzmann, Hendrikje Fitz, Paul Löbe, Jakob Kaiser, Otto Suhr u.a.? Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de.

17.07.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Vortrag Immobilienverrentung

17 Uhr. Vortrag zum Thema „Gut leben im Alter“ – Immobilienverrentung von Wohnhaus Immobilien. Ort: „Alte Post“ – Coworking Zehlendorf, Martin-Buber-Str. 25, 14163 Berlin. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 030 / 54 80 11 47 Mail: berkenbusch@wohnhausimmobilien.de. www.wohnhausimmobilien.de

Berlin-Steglitz: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 16.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. Im Restaurant Enzian, gegenüber S-Bhf. Botanischer Garten. Enzianstr. 5, 12203 Berlin.

19.07.2019 (Freitag)
Berlin-Zehlendorf: Botanische Nacht – Die Reise nach Botania(bis 20.07.2019)

Sommerfest im Botanischen Garten Berlin │ wieder an zwei Abenden mit identischem Programm. Zur 11. Botanischen Nacht 2019 verwandelt sich der Botanische Garten Berlin wieder in die magische Traumwelt Botania. Die Besucher dürfen sich an zwei Abenden auf spektakuläre Lichtinszenierungen, Musik- und Artistikperformances von über 150 Künstlern und stimmungsvoll gestaltete Welten inmitten der faszinierenden Natur des Botanischen Gartens Berlin freuen. Denn ein weiteres, spannendes Kapitel der fantastischen Geschichte Botanias wird erzählt … Tauchen Sie ein in die Fantasiewelt Botania. Flanieren Sie durch die liebevoll inszenierte Natur und begegnen Sie sagenumwobenen Königen, anmutigen Feenwesen, sprechenden Bäumen und mysteriösen Naturgestalten während Sie die Geheimnisse Botanias erkunden. Stärken Sie sich am vielfältigen kulinarischen Angebot, lassen Sie sich von den atemberaubenden Highlight-Shows verzaubern und genießen Sie einen unvergesslichen Abend bei der 11. Botanischen Nacht im Botanischen Garten Berlin! 17-2 Uhr. https://www.botanische-nacht.de.

20.07.2019 (Samstag)
Berlin-Zehlendorf: Waldfriedhof Dahlem – Parklandschaft im Frühling

10 Uhr, Treff: Haupteingang Hüttenweg 47, 14195 Berlin, Bus 285, Dauer ca. 2 ½ Stunden, Kosten 10 Euro, Anmeldung nicht erforderlich. Bei einem kulturhistorischen Spaziergang erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes u.a. über Richard von Weizsäcker, Michael Ballhaus, Josef Paul Kleihues, Renée Sintenis, Erich Mühsam, Harald Juhnke, Andreas Schmidt, Ingo Insterburg, O.E. Hasse, Gottfried Benn, Marie-Elisabeth Lüders, Klaus Bölling, Lothar Loewe, Elly Beinhorn und Bernd Rosemeyer, Heinz Berggruen und Karl Schmidt-Rottluff. Stadtführer Ulrich Thom, Tel. 030-3055796, www.berlinsicht.de.

21.07.2019 (Sonntag)
Berlin-Zehlendorf: Nicht nur Eiche und Linde – Bäume der Welt

10 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. In Deutschland gibt es ca. 70 Baumarten, ca. 60.000 bekannte Baumarten gibt es weltweit. Viele gedeihen auch im hiesigen Klima; es ist eine passende Gelegenheit, einen Blick auf weitere Baumarten zu werfen.

24.07.2019 (Mittwoch)
Berlin-Zehlendorf: Nicht nur Eiche und Linde – Bäume der Welt

17 Uhr. Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. In Deutschland gibt es ca. 70 Baumarten, ca. 60.000 bekannte Baumarten gibt es weltweit. Viele gedeihen auch im hiesigen Klima; es ist eine passende Gelegenheit, einen Blick auf weitere Baumarten zu werfen.

28.07.2019 (Sonntag)
Kleinmachnow: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 10.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. In der Freizeitstätte „Toni Semmler“, Hohe Kiefer 41, 14532 Kleinmachnow. (Jeden letzten Sonntag im Monat!)

Seitenaufrufe: 10438