Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

02.03.2019 (Samstag)


Berlin-Zehlendorf: Workshop Notfall-Techniken bei Panik und Ängsten(bis 03.03.2019)

Sa 10-18 Uhr, So 10-14 Uhr. In diesem Workshop werden hilfreiche und erprobte Techniken vermittelt, die Panik schon im Keim ersticken und Ängste reduzieren oder auflösen können. So hat man immer etwas an der Hand um sofort gegenwirken zu können und sich nie wieder der Panik oder den Ängsten hilfos ausgeliefert fühlen. Ohne Hilfsmittel, ohne Medikamente. Investition: 295 Euro Nähere Infos unter: https://www.emdr-hypnose-praxis.de/blog/seminare/#ws_panik oder telefonisch.
Praxis für Gesundheit und Seminare, Sylvia Porstein, Heilpraktikerin Psychotherapie, Kaunstraße 16, 14163 Berlin, 030/33 85 25 14


Berlin-Zehlendorf: Internationale Kinder-, Jugend- und Familienreisebörse 2019

Am Samstag, den 02. März 2019, von 10.00 bis 16.00 Uhr, findet die internationale Reisebörse für Kinder, Jugendliche und Familien statt. Im Bürgersaal im Rathaus Zehlendorf, Teltower Damm 18, 14163 Berlin, können sich interessierte Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagogen über Reiseangebote für die Schulferien oder auch Klassenfahrten informieren. Über 30 Vereine und Organisationen, aus dem „non Profit“ Bereich werden ihre bundesweiten und internationalen Ferienprogramme für Kinder, Jugendliche, Familien und Schulklassen vorstellen. Neben reinen Erholungsangeboten werden auch Projekt- und Themenreisen, Sprach- und Computerferien sowie Sport- und Abenteuercamps mit Hunderten von Zielen im In- und Ausland Schwerpunkt der diesjährigen Reisebörse sein. Weiterhin erhalten Interessierte Beratung zu Auslandsaufenthalten von Jugendlichen und Angebote für junge Menschen mit Behinderungen. Für eine ausführliche Beratung und Reservierung stehen den Besucherinnen und Besuchern und vor allem den Kindern und Jugendlichen über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Reiseveranstalter zur Verfügung. Für die kleinen Gäste gibt es wieder viele Mitmach-Aktionen und tolle Preise. Der Eintritt ist frei.


Berlin-Zehlendorf: Tropische Nächte: Livemusik, DJ, Botaniktouren & Cocktails unter Palmen

Draußen ist es kalt, grau und ungemütlich? Wie wäre es mit 22 Grad, Blütenpracht und exotischen Cocktails? Der Botanische Garten Berlin lädt im Februar und März wieder zu den Tropischen Nächten ein: auf die Gäste warten in den stimmungsvoll illuminierten Gewächshäusern fruchtige Drinks, Musik und Botaniktouren von Biologen durch die nächtliche Pflanzenwelt. Die Tropischen Nächte bieten Urlaubsstimmung mitten im Berliner Winter – jeweils Samstagabend von 18 bis 24 Uhr. Veranstaltung in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens. Einlass ab 17.30 bis 22 Uhr. Eingänge: Königin-Luise-Platz (Bus 101, X83) und Unter den Eichen (Bus M48) 10 Minuten Fußweg von den Garteneingängen zum Veranstaltungsort. Eintritt: 18 €, erm. 13 €, Familienkarte 32 € (2 Erwachsene und bis zu vier Jugendliche bis 12 Jahre). Freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahre, Schwerbehinderte ab 70 GdB sowie die als notwendig anerkannte Begleitperson. Karten an den Kassen des Botanischen Gartens, an der Abendkasse und im Vorverkauf. Keine Vorbestellung möglich. Vorverkauf: • an den Kassen des Botanischen Gartens und Museums und • Konzertkasse KOKA 36 (Tickethotline 030 / 61 10 13 13) und • allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Kleinmachnow: Lesung – He, Du Glückliche

Fast vierzig Jahre nach dem bahnbrechenden Interview-Buch von Maxie Wander „Guten Morgen, du Schöne“ befragten die Autorinnen Monika Stenzel und Ulrike Jackwerth ostdeutsche Großmütter, Töchter und Enkelinnen, wie sie heute ihr Leben meistern, was sie glücklich macht, was Heimat für sie bedeutet. Mit ihrem Buch knüpfen sie an den Erfolg des Buchs von Maxie Wander an. Maxie Wander lebte von 1958 bis zu ihrem Tod 1977 mit ihrem Mann, dem österreichischen Schriftsteller Fred Wander in Kleinmachnow, wo sie auch auf dem Friedhof begraben liegt. Eine Maxi-Wander-Straße erinnert noch heute an die gebürtige Österreicherin. 8,- € / erm. 5 €. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


03.03.2019 (Sonntag)


Berlin-Zehlendorf: Saisoneröffnung im Museumsdorf Düppel

Tag der Artenvielfalt. 10 – 18 Uhr. Eintritt: 4/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei). Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, 14163 Berlin, www.dueppel.de.


Berlin-Zehlendorf: Sonntagsöffnung des Heimatmuseums

11-15 Uhr. Besucher haben die Gelegenheit die Dauerausstellung und die Sonderausstellung „Vielfalt im Achteck – 250 Jahre Alte Dorfkirche Zehlendorf“ zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Heimatmuseum Zehlendorf, Clayallee 355, Historischer Winkel, 14169 Berlin, Tel.: 030-8022441, www.heimatmuseum-zehlendorf.de.


Berlin-Zehlendorf: Innenraumbegrünung – Pflanzenmode im Wandel der Zeit

10 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Seltene, neu eingeführte Pflanzen schmückten früher die Räume Wohlhabender. Doch seit etwa 100 Jahren ist es auch den weniger Begüterten möglich, ihre Räume mit ausgewählten Pflanzen zu dekorieren. Zimmerpflanzen spiegeln den Zeitgeist und seine immer schneller wechselnde Modetrends. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


Berlin-Zehlendorf: Kinderführung: Vorsicht Falle – fleischfressende Pflanzen

14 Uhr – für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska Dauer: ca. 60 min, 3 € + erm. Garteneintritt 3 €,
begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Was benötigen die Karnivoren zum Überleben? Wie funktionieren die Fallen?


05.03.2019 (Dienstag)


Kleinmachnow: Binas Nacht

20 Uhr. Lachen, trinken, singen, Prominente treffen. Das alles ist möglich in dieser Nacht. Im Kinofoyer der Neuen Kammerspiele wird es lauschig, spannend und einfach sehenswert. Also schnell Karten besorgen, denn Binas Nacht ist immer ratz fatz ausverkauft! 15,- €. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


06.03.2019 (Mittwoch)


Berlin-Zehlendorf: Innenraumbegrünung – Pflanzenmode im Wandel der Zeit

16 UHR. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Seltene, neu eingeführte Pflanzen schmückten früher die Räume Wohlhabender. Doch seit etwa 100 Jahren ist es auch den weniger Begüterten möglich, ihre Räume mit ausgewählten Pflanzen zu dekorieren. Zimmerpflanzen spiegeln den Zeitgeist und seine immer schneller wechselnde Modetrends. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


Kleinmachnow: Kleinmachnow singt

20 Uhr. Ob unter der Dusche oder im Auto, wer Spaß daran hat zu singen, ist hier richtig. Wir laden alle singfreudigen Leute zu unserem offen Chor ein und freuen uns auf einen lustigen und stimmvollen Abend bei uns in den Kammerspielen. 6,- EUR / erm. 4,- EUR. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


09.03.2019 (Samstag)


Berlin-Zehlendorf: Lesung mit Hannelore Hoger „Liebst du mich?“

Das Wirtshaus Moorlake lädt ein: Die beliebte Schauspielerin und Darstellerin der Bella Block liest ihre Lieblingsgeschichten aus ihrem Bücherschrank. Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr. Kartenpreis incl. Prosecco zum Empfang und einem 3-Gänge-Menü € 71,- Vorbestellungen unter: Tel.: 030-844 145 90, Concertino und bei allen bekannten Theaterkassen. Wirtshaus Moorlake, Moorlakeweg 6, 14109 Berlin www.moorlake.de


Berlin-Zehlendorf: Tropische Nächte: Livemusik, DJ, Botaniktouren & Cocktails unter Palmen

Draußen ist es kalt, grau und ungemütlich? Wie wäre es mit 22 Grad, Blütenpracht und exotischen Cocktails? Der Botanische Garten Berlin lädt im Februar und März wieder zu den Tropischen Nächten ein: auf die Gäste warten in den stimmungsvoll illuminierten Gewächshäusern fruchtige Drinks, Musik und Botaniktouren von Biologen durch die nächtliche Pflanzenwelt. Die Tropischen Nächte bieten Urlaubsstimmung mitten im Berliner Winter – jeweils Samstagabend von 18 bis 24 Uhr. Veranstaltung in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens. Einlass ab 17.30 bis 22 Uhr. Eingänge: Königin-Luise-Platz (Bus 101, X83) und Unter den Eichen (Bus M48) 10 Minuten Fußweg von den Garteneingängen zum Veranstaltungsort. Eintritt: 18 €, erm. 13 €, Familienkarte 32 € (2 Erwachsene und bis zu vier Jugendliche bis 12 Jahre). Freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahre, Schwerbehinderte ab 70 GdB sowie die als notwendig anerkannte Begleitperson. Karten an den Kassen des Botanischen Gartens, an der Abendkasse und im Vorverkauf. Keine Vorbestellung möglich. Vorverkauf: • an den Kassen des Botanischen Gartens und Museums und • Konzertkasse KOKA 36 (Tickethotline 030 / 61 10 13 13) und • allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Berlin-Zehlendorf: Alexander von Humboldt und Weggefährten in Berlin, Paris, Amerika und Russland

14 Uhr. Eine Führung durch die Gewächshäuser zu seinem 250. Geburtstag und geehrte Personen in wissenschaftlichen Pflanzennamen. Historisch-botanische Gartenführung mit Lotte Burkhardt. Sie ist Autorin des ‚Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018‘ in 2 Teilen. Führung im Botanischen Garten. Dauer ca. 1 Stunde. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Keine Anmeldung erforderlich.


Kleinmachnow: Lucy van Kuhl – Dazwischen

20 Uhr. Lucy van Kuhl zeigt in ihrem neuen Klavier – Chanson – Kabarett Programm, dass der „Dazwischen“-Zustand etwas Aufregendes hat. Auf ihre humorvoll-nachdenkliche Art erzählt und besingt Lucy van Kuhl Situationen aus dem Leben. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie’s auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen… VVK 10,- € / AK 13,- €. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


10.03.2019 (Sonntag)


Berlin-Zehlendorf: Wintergäste im Museumsdorf Düppel

Vogelkundlicher Spaziergang mit Derk Ehlert: „Wintergäste im Museumsdorf“. Nach der langen winterlichen Ruhe erwacht die Natur langsam wieder aus ihrem Schlaf. Hektische Betriebsamkeit macht sich in der Vogelwelt breit, denn der Frühling sitzt in den Startlöchern. Auf einem Spaziergang über das Gelände des Museumsdorfes werden die Wintergäste und Heimkehrer beobachtet sowie die ersten Vogelgesänge belauscht. Hinweis: Bei Frost bitte unbedingt rutschfeste Schuhe mitbringen, da die Wege nicht geräumt sind. 12 – 13.30 Uhr. Eintritt: 4/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei) Führung: 2,50 Euro. Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, 14163 Berlin, www.dueppel.de.


15.03.2019 (Freitag)


Berlin-Zehlendorf: Lesung mit Christian Brückner „Ein Glück“

Das Wirtshaus Moorlake lädt ein: Der vielbeschäftigte Sprecher in Film, Fernsehen und auf Hörbüchern (Stimme von Robert de Niro, Robert Redford, Gary Oldman u.a.) ist gerade 75 Jahre geworden, widmet sich wieder seiner Liebe zur guten Literatur. Ein Programm für Feinschmecker…Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr. Kartenpreis incl. Prosecco zum Empfang und einem 3-Gänge-Menü € 71,- Vorbestellungen unter: Tel.: 030-844 145 90, Concertino und bei allen bekannten Theaterkassen. Wirtshaus Moorlake, Moorlakeweg 6, 14109 Berlin www.moorlake.de


Kleinmachnow: Biedermann und die Brandstifter

Max Frisch entlarvt präzise einer Geisteshaltung, die der Technik des Totalitären zum Erfolg verhilft. Biedermann und die Brandstifter – eine politische Parabel, die ihre kritische Kraft nicht aus der Entlarvung der Lüge bezieht, sondern aus der Inszenierung der biedermännischen Wehrlosigkeit gegenüber Verbrechern, die von Anfang an sagen, was sie wirklich wollen. Weitere Termine: 16.03.2019 um 20.00 Uhr. VV 12,- € / erm. 5,- €, AK 15,- € / erm. 8,- €. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


17.03.2019 (Sonntag)


Berlin-Zehlendorf: Zamioculcas, Kaffee, Geigenfeige – Zimmerpflanzen aus Afrika

10 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Afrikanische Pflanzen kommen mit dem hiesigen Klima nicht zu recht, doch auf unseren Fensterbrettern gedeihen sie im Zimmer prächtig. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


18.03.2019 (Montag)


Teltow: Sneak Show – Das kulturelle Blind-Date

Vier Künstler aus ganz Deutschland kommen nach Teltow und überraschen die Zuschauer mit Comedy, Zauberei, Musik und Artistik. In dieser bunten Wundertüte ist für jeden etwas dabei! Freie Platzwahl! Einlass: 18:00. Beginn: 19:00. Eintritt: Vorverkauf: 15,-, Abendkasse: 18,-, Ermäßigt: 12,- (Rentner, Studenten, Schüler, Behinderte). Stubenrauch-Saal, Marktplatz 1-3, 14513 Teltow. Ein Angebot vom Kulturklub Teltow – www.kulturklubteltow.de.


20.03.2019 (Mittwoch)


Berlin-Zehlendorf: Zamioculcas, Kaffee, Geigenfeige – Zimmerpflanzen aus Afrika

16 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Afrikanische Pflanzen kommen mit dem hiesigen Klima nicht zu recht, doch auf unseren Fensterbrettern gedeihen sie im Zimmer prächtig. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


21.03.2019 (Donnerstag)


Berlin-Steglitz: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 16.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. Im Restaurant Enzian, gegenüber S-Bhf. Botanischer Garten. Enzianstr. 5, 12203 Berlin.


23.03.2019 (Samstag)


Berlin-Zehlendorf: Die 4. Gesundheitsmesse

Am 23. März 2019 findet die 4. Gesundheitsmesse im Bürgersaal Zehlendorf, Teltower Damm 18 statt. An diesem Samstag zwischen 10 und 17 Uhr stellen sich bei freiem Eintritt wieder über 60 Fachaussteller aus dem Gesundheitsbereich an Messeständen und mit mehr als 45 Vorträgen vor. Mediziner und Spezialanbieter bieten umfangreiche Beratungen, individuelle Therapieangebote, optimale Behandlungen und Gesundheitschecks zu ihren Fachgebieten an und informieren über ihre weiteren Dienstleistungen. An Kurzvorträgen von 15 min. bzw. ausführlichen Vorträgen von 60 min. kann jeder ohne Anmeldung kostenfrei teilnehmen. Neben gesundheitlichen Einrichtungen aus den Bereichen Naturheilverfahren, Ernährung, Sport, Kosmetik, Erholung und Wellness sind Praxen, Krankenhäuser, Vereine, Beratungs- und Pflegestellen mit einem Messestand vertreten. Hier werden Informationen und Beratungen sowie Schnupperangebote zur Behandlung und zum Verwöhnen angeboten. Ziel ist es, durch einen persönlichen Kontakt die Praktizierenden mit ihren Einrichtungen kennenzulernen und über ihre weiteren Dienstleistungen informiert zu werden. Die Zielgruppe bei der Messe sind gesundheitlich interessierte BürgerInnen aus allen Altersschichten. Für das kulinarische Wohlbefinden wird ein gesundheitsorientiertes Catering sorgen. Das Programm mit den Vortragsthemen und Anfangszeiten sowie weitere Informationen über die Messe finden auf der Internetseite zehlendorf-guide.de/gesundheit-2019.


Kleinmachnow: Heroes 4 Children – Benefiz für Stibb E.V.

19 Uhr. Eine Revue Show zu Gunsten von Stibb e.V., ein Kleinmachnower Verein, der sich seit 25 Jahren für misshandelte und missbrauchte Kinder einsetzt und sie vor Gewalttaten schützt. Sämtliche Künstler verzichten auf ihre Gage und somit geht der Gewinn der Show ausschließlich an den Verein. Ticket 18,- €. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


24.03.2019 (Sonntag)


Berlin-Zehlendorf: Den Läusen auf den Leib gerückt

15 Uhr. Endlich wieder eine Gärtnerinnenführung! Gärtnermeisterin Henrike Wilke lädt Sie ein auf einen Rundgang durch die Gewächshäuser. Dabei rückt sie den vielfältigen Schädlingen und Nützlingen unserer Zimmerpflanzen mit Anschauungsmaterial auf den Leib. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Kasse Königin-Luise-Platz Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


26.03.2019 (Dienstag)


Kleinmachnow: Spätlese: Kirschblüte und rote Bohnen

17 Uhr. Wir möchten Sie einmal im Monat dazu einladen, sich mit Themen rund ums Alter und Älterwerden cineastisch auseinanderzusetzen und haben in Kooperation mit der Akademie 2. Lebenshälfte eine Auswahl ganz besonders schöner Filme zum Thema getroffen. Vor dem Film gibt es ab 16.00 Uhr Kaffee und Kuchen, um 17.00 Uhr beginnt der Film. Zum Inhalt: Vergänglichkeit und Hoffnung – das sind die großen Themen, denen Naomi Kawases ihren Film widmet. Stilistisch brillant erzählt sie die Geschichte dreier einsamer Menschen dreier Generationen, die einen Teil ihres Lebensweges miteinander verbringen und dabei ein klein wenig glücklicher werden: eine alte Frau, ein Snackbudenbetreiber und eine Schülerin. Film 8 €. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


30.03.2019 (Samstag)


Teltow: Gayle Tufts: American Woman

Sie ist die bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin und eine Institution für intelligente Unterhaltung: Gayle Tufts. Seit 25 Jahren lebt die Entertainerin und Autorin in Berlin., seither hat sie ihren geschärften Blick sowohl über die Deutschen als auch über ihre Landsleute gleiten lassen. Klug, witzig und weiblich hat sie auf beiden Seiten mit etlichen Vorurteilen aufgeräumt und sich um das deutsch- amerikanische Verständnis verdient gemacht. In ihrem neuen Programm aktiviert sie all ihre Superkräfte, um mit ganz viel Musik, Tanz und Comedy „the Power of Showbiz“ zu verbreiten. Enthusiastisch, bodenständig, menschlich, selbstironisch und rundum liebenswert, bündelt sie die Kraft ihrer großen Vorbilderinnen. Sie führt den ultimativen Kampf gegen die Sehnsucht nach einfachen Antworten. Sie feiert die Heldinnen des Alltags und gibt die Hoffnung nicht auf, eines Tages vielleicht doch fliegen zu können. Sie erklärt die berauschende Wirkung von Superfoods und gibt Halt in Zeiten der unverständlichen Wahlen. Sie erklärt the politics of dancing mit virtuosem Wortwitz in mindestens zwei Sprachen und überlegt sogar, aus politischen Gründen, ihren Namen zu ändern. Erleben Sie die beste Entertainerin der deutschen Comedy-Szene mit einem tiefen Einblick in die Glitzerwelt einer erwachsenen Frau.: Magic Unterwäsche, Grünkohlsmoothies und Körpereinsatz bis zum letzten Atemzug. Einlass: 19:00. Beginn: 20:00. Eintritt: Vorverkauf: 17,-, Abendkasse: 20,-, Ermäßigt: 14,- (Rentner, Studenten, Schüler, Behinderte). Stubenrauch-Saal, Marktplatz 1-3, 14513 Teltow. Ein Angebot vom Kulturklub Teltow – www.kulturklubteltow.de.


Berlin-Zehlendorf: Märkisches Winteraustreiben im Museumsdorf Düppel(bis 31.03.2019)

Frühlingsfeier mit Musik. 10 – 18 Uhr. Eintritt: 4,00/2,50 Euro (bis 18 Jahre frei). Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, 14163 Berlin, www.dueppel.de.


Kleinmachnow: Lieblingsfilm mit Schwipps: Die Dinge des Lebens

„Verschönern“, „Geschichten erzählen, ohne zu lügen“, im Französischen „affabuler“: Dieses Motto wählte Sautet für diesen und für seine anderen Filme. Eimal monatlich ein Klassiker aus der Schatztruhe internationaler Filmkunst mit einem Getränk, das zum Film passt. 8 € Film/ mit Schwipps: 13 €. Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Str. 18, 14532 Kleinmachnow, Tel 033203-847584, www.neuekammerspiele.de.


31.03.2019 (Sonntag)


Kleinmachnow: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 10.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. In der Freizeitstätte „Toni Semmler“, Hohe Kiefer 41, 14532 Kleinmachnow.


Seitenaufrufe: 8616

Unsere Schwestern­zeitung