Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

Termine Zehlendorf, Steglitz & Umland

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus Berlin Zehlendorf und Steglitz sowie aus dem benachbarten Umland, also Stahnsdorf, Kleinmachnow oder Teltow. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@zehlendorfaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Die aktuellen Termine werden immer auch ins gedruckte Heft übernommen.

06.01.2019 (Sonntag)


Berlin-Zehlendorf: Für Speise, Tank und Lippenstift – Fette und Öle liefernde Pflanzen

10 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Sonnenblumen und Raps sind bestens bekannt; sie werden angebaut, um aus dem Samen Öl zu gewinnen. Viele Öl oder Fett liefernde Pflanzen gedeihen nur in den Tropen oder den Subtropen, die aus ihnen gewonnenen Rohstoffe sind Bestandteile von Alltagsprodukten, doch das Aussehen der Pflanzen und ihre Besonderheiten sind unbekannt.


Berlin-Zehlendorf: Kuratorenführung durch die Ausstellung ‚Zenkeri: Fotografien von Yana Wernicke & Jonas Feige‘

15 Uhr. Führung durch die Ausstellung im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography 2018 www.emop-berlin.eu/de/mit Yana Wernicke & Jonas Feige Der um die Wende zum 20. Jahrhundert in der deutschen Kolonie „Kamerun“ lebende Botaniker, Kolonialbeamte und Sammler Georg August Zenker schickte zahllose ethnologische, zoologische und botanische Gegenstände an Berliner Museen, darunter auch Tausende von Herbarbelegen an das Berliner Botanische Museum. Das Fotografie-Projekt von Yana Wernicke & Jonas Feige widmet sich den Nachwirkungen seines Lebens. Für ihr Projekt reisten die beiden Fotografen mehrfach in die heutige Republik Kamerun, um die Nachfahren Zenkers zu portraitieren, die noch immer in seinem Haus im abgeschiedenen Bipindi leben. Mit ihrem Projekt erzählen Yana Wernicke & Jonas Feige die Geschichte der Familie Zenker, die heute vor der Herausforderung steht, ihre deutsche mit ihrer kamerunischen Identität in Einklang zu bringen. Sie wollen mit der Ausstellung auf die noch immer spürbaren Nachwirkungen des deutschen Kolonialismus aufmerksam machen und auf die Widersprüche und Spannungen hinweisen, die im Umgang mit kolonialem Erbe entstehen können. Yana Wernicke und Jonas Feige sind zwei in Berlin lebende Fotografen. Beide haben an der renommierten Ostkreuzschule für Fotografie bei Werner und Ute Mahler studiert und verbinden in ihrer Arbeit künstlerische und dokumentarische Ansätze. Ihre Fotografien wurden international ausgestellt und ausgezeichnet. Treffpunkt: Eingangshalle Botanisches Museum. Normaler Museumseintritt 2,50 €, ermäßigt 1,50 € (bei Garteneintritt 6,00 €, ermäßigt 3,00 € ist Museumseintritt inkl.).


Berlin-Zehlendorf: Kinderführung: Banane, Papaya und Ananas – die ganze Welt in unserem Obstkorb

14 Uhr. Für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska Dauer: ca. 60 min, 3 € + erm. Garteneintritt 3 €, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Auf dem Markt und im Geschäft liegen nur die Früchte zum Verkauf. Doch wie sehen die Pflanzen aus, wo wachsen sie und welcher Teil wird gegessen?


09.01.2019 (Mittwoch)


Berlin-Zehlendorf: Für Speise, Tank und Lippenstift – Fette und Öle liefernde Pflanzen

14 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Sonnenblumen und Raps sind bestens bekannt; sie werden angebaut, um aus dem Samen Öl zu gewinnen. Viele Öl oder Fett liefernde Pflanzen gedeihen nur in den Tropen oder den Subtropen, die aus ihnen gewonnenen Rohstoffe sind Bestandteile von Alltagsprodukten, doch das Aussehen der Pflanzen und ihre Besonderheiten sind unbekannt.


10.01.2019 (Donnerstag)


Berlin-Zehlendorf: Trancereise: Auszeit in einem Zen-Kloster mit Aroma und Klang

18-19.30 Uhr. Diese geführte Trancereise hilft dabei aus der geschäftigen Welt des Alltags auszubrechen und zu sich selbst zu finden. Sie bringt zum einen Entspannung und Erholung, aber auch Klarheit und die Möglichkeit zur Selbstreinigung des Unterbewusstseins. Unterstützt wird die Reise durch Klangschalen, die den Körper wieder in Gleichschwingung bringen, das Immunsystem unterstützen sowie die Selbstheilungskräfte aktivieren – inklusive Aroma für noch mehr Loslassen. Investition: 30 Euro inkl. Getränke und Knabberei. Anmeldung unter: kontakt@GesundheitundSeminare.de oder telefonisch
Praxis für Gesundheit und Seminare, Sylvia Porstein, Heilpraktikerin Psychotherapie, Kaunstraße 16, 14163 Berlin, 030/33 85 25 14


11.01.2019 (Freitag)


Berlin-Zehlendorf: Kriminal-Dinner „Mord und Meuterei“ in der Villa Blumenfisch am Wannsee

Willkommen auf der MS Paternoster! „Mord und Meuterei“ verspricht sowohl spannende wie vergnügliche Stunden für die Passagiere in maritimem Setting des Gästehauses Blumenfisch am Großen Wannsee. Zum Captain’s Dinner serviert der Schiffskoch entsprechende kulinarische Genüsse wie Krabbencocktail, Kürbissuppe, geräucherte Eismeerforelle und gefüllte Windbeutel (eine Fleisch- oder vegetarische Variante ist auch möglich). Showbeginn: 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr). Preis: 79,- € inkl. Sektempfang & 4-Gänge-Menü, zzgl. Getränke. Am Sandwerder 11-13, 14109 Berlin, Blumenfisch am Großen Wannsee. Spielplan: www.paternoster-berlin.de/spielplan.html.


Berlin-Steglitz: Spätsünder Meisterkonzert – im KNAST

In der Reihe Spätsünder Meisterkonzerte tritt Sönke Meinen (Sologitarre, Fingerstyle) auf. Sönke Meinen hat sich mit seiner Musik, in denen er virtuosen Fingerstyle mit Einflüssen aus klassischer Konzertmusik, Jazz und Weltmusik verbindet, bereits in jungen Jahren in der nationalen und internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Seit er auf der Bühne steht, war er Preisträger diverser Wettbewerbe, im Jahre 2016 gleich bei zwei der renommiertesten weltweit: als Gewinner des „Guitar Masters“-Wettbewerbs und Sponsoring-Preisträger des „European Guitar Awards“. Gitarrenlegende Tommy Emmanuel nennt ihn „einen der kreativsten Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene“. Ort: The KNAST (SOEHT 7 – ehemaliges Frauengefängnis Lichterfelde), Söhtstraße 7, 12203 Berlin, Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Kosten: 15 € (VVK), 18 € (AK), 10 € (Studenten/Azubis). VVK-Reservierung und Info unter www.spätsünder.com oder Mobil: 0179-1110985 (Dr. Rainer Mohr)


12.01.2019 (Samstag)


Berlin-Zehlendorf: Was macht Dr. Gloxin im Wohnzimmer und Monsieur Soleirol im Bad?

14 Uhr. Eine Führung durch die Ausstellung „Zimmerpflanzen“ im Botanischen Museum und zu den Personen, die in einer (Zimmer-)Pflanzengattung geehrt wurden. Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt. Sie ist Autorin des ‚Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018‘ in 2 Teilen. Führung im Botanischen Museum und Garten. Dauer ca. 1 Stunde. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Keine Anmeldung erforderlich. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


17.01.2019 (Donnerstag)


Berlin-Steglitz: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 16.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. Im Restaurant Enzian, gegenüber S-Bhf. Botanischer Garten. Enzianstr. 5, 12203 Berlin.


19.01.2019 (Samstag)


Berlin-Zehlendorf: Tagesseminar ACCESS BARS®

Durch sanfte Berührung der speziellen Bars®-Punkte am Kopf erhält man nicht nur tiefe Entspannung, sondern gleichzeitig können blockierte Energien, wie Ängste, kreisende Gedanken, negative Emotionen wieder zum fließen gebracht werden. Dadurch kann sich Altes lösen und ein Leben in Freude und Leichtigkeit ist wieder möglich. Nähere Infos unter: www.GesundheitundSeminare.de oder telefonisch. Praxis für Gesundheit und Seminare, Sylvia Porstein, Heilpraktikerin Psychotherapie, Kaunstraße 16, 14163 Berlin, 030/33 85 25 14


20.01.2019 (Sonntag)


Berlin-Zehlendorf: Grüne Helfer für das Wohlbefinden – Raumdekoration mit Zimmerpflanzen

10 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Zimmerpflanzen schaffen eine gemütliche Atmosphäre in den Räumen, aber einige können noch mehr. Sie dienen der Erkältungsprophylaxe und verbessern die Atemluft. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


23.01.2019 (Mittwoch)


Berlin-Zehlendorf: Grüne Helfer für das Wohlbefinden – Raumdekoration mit Zimmerpflanzen

14 Uhr. Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska. Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz. Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 €. Zimmerpflanzen schaffen eine gemütliche Atmosphäre in den Räumen, aber einige können noch mehr. Sie dienen der Erkältungsprophylaxe und verbessern die Atemluft. Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“. Tipp: Gleich noch die Ausstellung im Botanischen Museum anschauen, der Eintritt ist inklusive.


25.01.2019 (Freitag)


Berlin-Steglitz: Spätsünder Meisterkonzert – im KNAST

In der Reihe Spätsünder Meisterkonzerte treten Marko Jovanović & Afrikadelle (Harp meets African Rhythm & Voice) auf. Im aufregenden Dialog zwischen Afrikadelle und Marko Jovanović entsteht ein virtuoses Ensemble voller Elan, Witz und genialer Musikalität! + Marko Jovanović (Mundharmonika). Afrikadelle, das sind + Moussa Coulibaly (Balafon, Ngoni, Djembé, Gesang), + Tunde Alibaba (Percussion, Goda, Talking Drum, Gogbe, Gesang), + Arcadius Didavi (Bass, Tanikka, Doppelkalimba, Percussion, Gesang). Ort: The KNAST (SOEHT 7 – ehemaliges Frauengefängnis Lichterfelde), Söhtstraße 7, 12203 Berlin, Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Kosten: 15 € (VVK), 18 € (AK), 10 € (Studenten/Azubis). VVK-Reservierung und Info unter www.spätsünder.com oder Mobil: 0179-1110985 (Dr. Rainer Mohr).


27.01.2019 (Sonntag)


Kleinmachnow: Briefmarken-Tauschbörse

Ab 10.00 Uhr. Der ehemalige Club Berlin Philatelisten 1931 e.V. trifft sich mit Interessierten zum Briefmarkentausch. Gäste sind herzlich willkommen. In der Freizeitstätte „Toni Semmler“, Hohe Kiefer 41, 14532 Kleinmachnow.


Seitenaufrufe: 8056

Unsere Schwestern­zeitung