Kostenloses Hauptstadt-Magazin - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de - Unsere Anzeigenpreise

Aktuelle Artikel
26.10.2020
21. Rübchenanstich in Teltow: Alles rund um die Rübe!

Es gibt viele Regionen in Deutschland, die ein ganz spezielles Produkt hervorgebracht haben. Schwarzwälder Kirschtorte, Nürnberger Lebkuchen, Gewürzgurken aus dem Spreewald oder Thüringer Rostbratwürste: All diese Leckereien sind bekannt und berühmt für ihren Herkunftsort. Teltow, ja, Teltow hat das Teltower Rübchen.  mehr

26.10.2020
saMsa in Zehlendorf-Mitte: Asiatische Fusionsküche auf höchstem Niveau!

In Zehlendorf-Mitte hat sich etwas getan. Eine komplett neue Gastronomie hat in der Potsdamer Straße 3 Quartier bezogen. Und zwar genau dort, wo viele Jahre lang das „La Vida“ mit mallorquinischer Küche und spanischen Tapas Besucher gelockt hat. Das neue Restaurant nennt sich „saMsa“ – und es tritt an, um die gastronomische Vielfalt im Bezirk auf ebenso hochwertige wie auch schmackhafte Weise zu erweitern. (ANZEIGE) mehr

26.10.2020
Das kleine Teehaus: Margit Klutke ist seit zehn Jahren die „Tee-Dealerin“!

Es duftet. Und wie. Und man weiß im ersten Moment auch gar nicht so recht, wonach. Zimt liegt in der Luft, aber auch Zitrone, Apfel und Orange. An einer Wand stehen an die 180 große Gläser in Reih und Glied. Sie tragen Namen wie „Sternenstaub“, „Kurkuma Winterblume“ oder „Sahne-Krokant“. Und sie enthalten – Tee. (ANZEIGE) mehr

26.10.2020
2020 ist alles anders: Seit 27 Jahren gibt es die „Aktion Warmes Essen“ bereits!

Am 5. Oktober fiel bei eigentlich noch recht angenehmen Temperaturen der Startschuss für die Zehlendorfer „Aktion Warmes Essen“ – im Rahmen der Berliner Kältehilfe. Über den kalten Winter soll es immer Montag, Mittwoch und Freitag ein warmes Essen für die Bedürftigen geben. Ausgegeben wird es in der Kirchstraße 6 direkt an der Pauluskirche in Zehlendorf Mitte. mehr

26.10.2020
Neu: Urbane Architektur auf der Steglitz-Route erleben!

Steglitz-Zehlendorf hat kulturell sehr viel zu bieten. Eigentlich müssten alle Berlin-Touristen sofort in die U-Bahn steigen und die Innen-City verlassen, um im grünen Randbezirk Museen, architektonische Besonderheiten, Parks oder historische Landmarken zu besuchen. Nur – sie tun es eben von alleine nicht. mehr

26.10.2020
Wannsee: Schießen auf der ehemaligen Rose Range!

In Wannsee wird scharf geschossen. Und das hat Tradition. Bereits Kaiser Wilhelm hatte der DEVA (Deutsche Versuchs- und Prüfanstalt für Jagd- und Sportwaffen) ein Gelände in Berlin-Halensee zur Verfügung gestellt. Auf einem Gelände der Reichsbahn entstand ein erster Schießstand. 1927 musste das Areal an die Reichsbahn zurückgegeben werden. Der Grund hieß schon damals: Eigenbedarf. mehr

26.10.2020
Beim Storch: Am Anfang der Schloßstraße hat das „Con Co“ eröffnet!

Die vietnamesische Küche ist leicht, frisch, gesund, kennt reichlich exotische Gewürze und arbeitet viel mit Gemüse. Auch die Vegetarier fühlen sich hier wohl, weil es viele Gerichte ohne Fleisch auf der Karte gibt. Oder eben Speisen, bei denen sich die Fleischkomponente leicht durch Tofu ersetzen lässt. (ANZEIGE) mehr

26.10.2020
Gerhard Haunert aus Zehlendorf stellt Roman vor: „Die Befreiung“!

3. Oktober. Wir freuen uns über eine friedliche deutsche Einheit, die bereits 30 Jahre lang währt und die gerade erneut im Osten wie im Westen voller Freude gefeiert wurde. Die ganze Geschichte rund um die deutsch-deutsche Wiedervereinigung hätte im Jahr 1989 aber auch ganz anders ausgehen können. mehr

Pressemeldungen
25.09.2023
Drei Teltower Linden werden jetzt ehrenamtlich gepflegt: Die 29. Baumpatenschaft ist besiegelt worden

Teltow hat nach einer längeren Pause wieder eine Baumpatin. Amalia-Sophia Sakkas übernimmt künftig für drei Linden in der Havelstraße die Baumpatenschaft. „Es freut mich, dass sich Einwohnerinnen und Einwohner ehrenamtlich um die Pflege von Bäumen kümmern“, so die Erste Beigeordnete und stellvertretende Bürgermeisterin Beate Rietz. „Das zeigt Verbundenheit mit der Stadt und ihrem Erscheinungsbild.“ Gerade in den trockenen Sommern werde jede Hilfe gerne angenommen, denn die Bäume leiden dann besonders unter den Auswirkungen des Klimawandels, erklärt Rietz. mehr

25.09.2023
In Teltow entsteht eine Seilbahn für Kinder: Bürgerhaushalt macht es möglich: Zehn Projekte werden umgesetzt

Die Ergebnisse für den Teltower Bürgerhaushalt 2024 liegen vor. Mehr als 1.600 Einwohnerinnen und Einwohner ab 16 Jahre haben sich mit jeweils drei Stimmen beteiligt und aus 58 Projektvorschlägen schließlich zehn Vorhaben favorisiert. Insgesamt konnten die Teilnehmenden über 100.000 Euro verfügen, die Einzelprojekte durften aber nicht teurer als 15.000 Euro sein. Die nun ausgewählten Bürger-Projekte sollen alle im kommenden Jahr umgesetzt werden. mehr

25.09.2023
Christmas Garden Berlin und Weihnachten im Tierpark werden in diesem Winter wieder zauberhaft erstrahlen!

Schon jetzt werden die Tage kürzer, und die Vorfreude auf die magischste Zeit des Jahres kann beginnen. Ab Mitte November 2023 werden der Christmas Garden Berlin schon zum siebten Mal im Botanischen Garten Berlin und Weihnachten im Tierpark bereits zum vierten Mal im Tierpark zu sehen sein und das Publikum mit neuen Rundwegen begeistern. Der Vorverkauf für die renommierten Lichtkunst-Events unter freiem Himmel hat begonnen! mehr

28.08.2023
Teltows Bürgermeister verteilt Schultüten an Erstklässler: Insgesamt sind 288 Mädchen und Jungen an den Start gegangen

Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt hat die Erstklässler der drei kommunalen Grundschulen heute (am Montag, dem 28. August 2023) zu ihrem ersten Schultag beglückwünscht. Als Überraschung hatte das Stadtoberhaupt Schultüten für alle ABC-Schützen im Gepäck. Seit einigen Jahren werden die Schultüten an die Teltower Erstklässler verteilt. Das Projekt ist eine gemeinsame Aktion des Teltower Stadtmarketings und der Stadtbibliothek. mehr

25.08.2023
Auf die Türen, fertig, los! Teltow erhält eine Sportbox für den Jugendtreff

Die erste Teltower Sportbox ist am 8. August 2023 vor dem Jugendtreff Teltow (JTT) in der Osdorfer Straße 9 aufgestellt worden. Die Anschaffung geschah mit Unterstützung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Teltow hat vom DOSB auch schon die Zusage für eine zweite Sportbox erhalten. Sie soll ihren Platz im Ortsteil Ruhlsdorf finden, noch in diesem Herbst. Beide Sportboxen sollen offiziell Mitte Oktober der Öffentlichkeit übergeben werden. mehr

04.08.2023
Das Viszeralonkologische Zentrum am Helios Klinikum Emil von Behring ist in Folge erneut zertifiziert worden

Das Viszeralonkologische Zentrum der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie um Chefarzt Prof. Dr. med. Marc H. Jansen besteht aus einem zertifizierten Darmkrebs- sowie einem zertifizierten Pankreaskrebszentrum. Berlinweit gibt es nur acht dieser spezialisierten Einrichtungen. Mit der erneuten erfolgreichen systematischen Überprüfung durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) beweist die Klinik in Folge eine – im wahrsten Sinne – ausgezeichnete Behandlungsqualität. mehr

04.08.2023
Teltow-Ruhlsdorf: Knappes Ergebnis bei Bürgerbeteiligung zum Röthepfuhl: Siegreiche Variante sieht wenig Veränderungen am Status Quo vor

Die Abstimmung zum Ideenwettbewerb „Umgestaltung rund um den Röthepfuhl“ in Teltow-Ruhsldorf ist abgeschlossen. Die Auszählung der Stimmen fand unter Aufsicht von Ortsbeiratsmitgliedern und Vertretern der Stadtverwaltung am 25. Juli 2023 in der Kita „Am Röthepfuhl“ statt. Es wurden 606 Stimmen abgegeben, das entspricht bei einer Einwohnerzahl von 1.660 einer Wahlbeteiligung von rund 36,5 Prozent. mehr

18.07.2023
Berliner Helios Kliniken Emil von Behring und Buch: Recycling von Narkosegasen reduziert CO2 Emissionen um rund 1.100 Tonnen pro Jahr

Die Berliner Helios Kliniken Emil von Behring und Buch setzen künftig – wie die 17 weiteren Kliniken der Helios Region Ost – auf Aktivkohlefilter in Narkose- sowie Intensivbeatmungsgeräten. Damit untermauert Helios seine Vorreiterrolle beim Klimaschutz im Gesundheitswesen. Mehr als 90% der aufgefangenen Narkosegase werden so künftig recycelt. Rund 1.100 Tonnen CO2 Emissionen werden so pro Jahr reduziert. mehr

25.05.2023
Unter den Eichen: Eingang zum Botanischen Garten wieder geöffnet

Ab dem 15. Mai 2023 können Besucher*innen des Botanischen Gartens Berlin wieder den Eingang Unter den Eichen nutzen. Dort werden sie dieser Tage von blühenden Hyazinthen, Vergissmeinnicht und Stiefmütterchen begrüßt. Nachdem bereits Anfang des Jahres der Einlass am Königin-Luise-Platz wieder aufgenommen wurde, sind nun beide Haupteingänge geöffnet. Der Ersatzeingang über die Willdenowstraße ist daher ab sofort geschlossen. mehr

25.05.2023
Internationaler Tag der Biodiversität: Botanischer Garten Berlin ruft zu weniger Aktionismus und mehr wissensbasiertem Handeln auf

Jedes Jahr am 22. Mai wird der Internationale Tag der biologischen Vielfalt begangen. Er erinnert daran, dass am 22. Mai 1992 das UN-Übereinkommen über die biologische Vielfalt verabschiedet wurde. Das diesjährige Motto lautet: „From Agreement to Action: Build Back Biodiversity”. Auch der Botanische Garten Berlin nimmt den Tag zum Anlass, um auf die dramatische Situation des weltweiten Artensterbens und den Erhalt der globalen Biodiversität aufmerksam zu machen. mehr

14.04.2023
Pilze im Frühjahr – Vorsicht bei der Frühjahrslorchel! Kostenlose Pilzberatung im Botanischen Garten Berlin nutzen

Viele Menschen verbinden mit Wildpilzen vor allem die Monate September bis November. Einige Pilzarten kommen aber speziell im Winter oder im Frühjahr vor. Die sehr begehrten Morcheln (Morchella) beispielsweise wachsen hierzulande hauptsächlich in den Monaten April und Mai. Doch Vorsicht! Bei manchen Menschen kommt es nach dem Genuss von Morcheln zu neurologischen Symptomen, die aber meist nicht schwer sind. mehr

05.04.2023
Ausstellungsschiff MS Wissenschaft legt in Berlin-Mitte, Tegel und Wannsee an: Entdeckungsreise durch den Kosmos

Wie erforschen wir die unendlichen Weiten des Weltalls? Vom 9. bis 22. Mai macht das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft Halt in Berlin und lädt Besucherinnen und Besucher auf Entdeckungstour durch das Universum ein. Anschließend legt das Schiff vom 23. bis 25. Mai in Ketzin an. Der Eintritt ist frei. Am 12. Mai findet in Berlin-Mitte in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt eine Diskussionsveranstaltung an Deck statt. mehr

24.02.2023
Wenn das Alpenveilchen auszieht: Mittelmeerhaus im Botanischen Garten Berlin muss schließen

Mit seinen mehr als 1.100 Pflanzen gehört das Mittelmeerhaus zu einem der Publikumslieblinge im Botanischen Garten Berlin. Die beiden gläsernen Türmchen und die Jugendstilelemente haben es darüber hinaus längst zum Wahrzeichen der Einrichtung gemacht. Doch wer das mediterrane Gewächshaus besuchen möchte, muss sich beeilen. Denn der 1904 fertiggestellte Bau ist dringend sanierungsbedürftig. Im Spätsommer schließen sich hier für mindestens zwei Jahre die Türen. mehr

22.02.2023
Teltower Bürgerinnen und Bürger können 100.000 Euro ausgeben

Vorschläge zum Teltower Bürgerhaushalt 2024 können ab sofort bis zum 31. Mai 2023 in der Stadtverwaltung eingereicht werden. Insgesamt steht den Einwohnerinnen und Einwohnern ein Budget von 100.000 Euro zur Verfügung. Die vorgeschlagenen Projekte sollen nicht mehr als 15.000 Euro kosten, so dass mehrere Vorschläge umgesetzt werden können. In der jüngst verabschiedeten Satzung zum Teltower Bürgerhaushalt haben sich Verwaltung und Stadtveordnete dazu verpflichtet, die ausgewählten Projekte zeitnah, möglichst gleich im Folgejahr zu verwirklichen. mehr

29.01.2023
Teltow hat jetzt eine ukrainische Partnerstadt: Auch Teltows polnische Partnerstadt Zagan verbindet sich mit dem ukrainischen Khotyn

Die beiden deutschen und polnischen Partnerstädte Teltow und Zagan haben in einer feierlichen Zeremonie am Donnerstag, dem 26. Januar 2023, jeweils einen Partnerschaftsvertrag mit der ukrainischen Stadt Khotyn abgeschlossen. Damit haben sich erstmals eine deutsche, polnische und ukrainische Stadt in einem „Dreierbündnis“ zu einer Städtepartnerschaft bekannt. mehr

22.12.2022
Neueröffnung des Fairkaufhauses in Steglitz

Das von der Union Sozialer Einrichtungen (USE) gGmbH betriebene Fairkaufhaus ist von Zehlendorf ins Zentrum von Steglitz, nur ein paar Schritte von der belebten Schloßstraße, gezogen. Die Eröffnung fand am 21.12.2022 in Anwesenheit von Cerstin Richter-Kotowski, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport, … mehr

19.12.2022
Berlin-Zehlendorf: Gäste- und Tagungshaus am Glockengarten erhält Auszeichnung im nachhaltigen Berlin-Tourismus

Mit der Teilnahme am Partnerprogramm „Sustainable Meetings Berlin“ von visitBerlin ist das Gäste- und Tagungshaus am Glockengarten das erste christliche Tagungshotel Berlins, das sich nachhaltiges Wirtschaften und Handeln nicht nur zur Aufgabe gemacht hat, sondern auch von einer unabhängigen Prüfungskommission zertifizieren ließ. Nachhaltiges Reisen rückt aufgrund des Klimawandels immer mehr in das Bewusstsein von Touristen und Geschäftsreisenden. mehr

Seitenabrufe seit 19.12.2022:

71928