Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

06.12.2018

Richtfest in Teltow für das neue „Tor zur Altstadt“

Die Wohnungsbaugesellschaft Teltow (WGT) hat am 5. Dezember 2018 Richtfest für einen Neubau an der Zehlendorfer Straße gefeiert. Dort werden 20 Wohnungen entstehen. 15 davon sind nach Angaben von WGT-Geschäftsführer Michael Kuschel mietpreisgebunden. Gefördert wird der soziale Wohnungsbau in Teltow vom Land Brandenburg.

„Wir haben uns in der Höhe und Gestaltung am alten Postgebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite orientiert“, so Kuschel. „Damit entsteht eine attraktive Eingangssituation für die Teltower Altstadt. Genau an der Stelle des Neubaus hatten Archäologen den historischen Stadtgraben Teltows entdeckt. „Alle Funde sind dokumentiert worden“, so Kuschel. Der Baugrund habe sich als besser als befürchtet herausgestellt. Die Baufläche liege zwar dort, wo sich einst der Schönower See ausbreitete, „mit dem Grundwasser hatten wir aber keine nennenswerten Probleme“, sagte Kuschel. Er rechne damit, dass die Wohnungen im Sommer 2019 übergeben werden können.

Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt betonte in seiner Richtfest-Ansprache noch einmal die Wichtigkeit des sozialen Wohnungsbaus für die rasant wachsende Stadt. „Wir legen Wert auf bezahlbare Mieten und tun als Kommune alles dafür, dass der soziale Wohnungsbau hier vorankommt.“ Dafür stünden auch weitere Flächen zur Verfügung. „Deshalb bin ich sicher, dass dies nicht die letzte Baustelle der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft in Teltow sein wird.“

Das Grundstück an der Zehlendorfer Straße hat eine Fläche von rund 2000 Quadratmetern. Der entstehende Viergeschosser wird zwei Eingänge haben. Von dort aus werden die Obergeschosse mit Aufzügen erreichbar sein. Die Wohnungen im Erdgeschoss sollen barrierefrei ausgestattet werden. Im Hof werden 20 Parkplätze entstehen, außerdem wird er gärtnerisch gestaltet und erhält einen Spielplatz. (Text/Fotos: Stadtverwaltung Teltow)

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information der Bürger in der Region Steglitz-Zehlendorf & Umland unredigiert übernehmen.

Seitenaufrufe: 4

Zum Thema passende Artikel

27.09.2018

19. Rübchenfest in Teltow-Ruhlsdorf

Die Teltower Edelknolle ist wieder zu haben: Der Rübchenanstich ist geglückt, am 30. September lockt nun das 19. Rübchenfest nach Teltow-Ruhlsdorf
Endlich ist es soweit: Die Ernte des traditionsreichen Teltower Rübchens hat begonnen. Auf dem ein Hektar großen Feld von Landwirt Ronny Schärecke in Teltow-Ruhlsdorf haben Rübchenprinzessin Charlotte und Rübchenprinz Farin am Donnerstag, dem 27. September, die ersten Knollen aus dem Boden geholt.
mehr…

26.08.2018

Domäne Dahlem: Kleines Braufest Südwest 2018

Am Samstag, den 25. August fand bereits zum dritten Mal das “Braufest Südwest” statt. Veranstalter ist wieder der Verein Zehlendorf-Lichterfelder Braugesellschaft (Zehli-Bräu) e.V. gewesen, der gemeinsam mit seinen Partnern diesmal auf dem Hof der Domäne Dahlem zum regionalen Biergenuss einlud. mehr…

09.08.2018

Der Mauerweglauf „100 Meilen Berlin“ macht am 11. August Station in Teltow

Am 11. und 12. August findet zum siebten Mal der Mauerweglauf statt. 57 Jahre nach dem Bau der Mauer setzen Sportlerinnen und Sportler damit auf ihre Art ein Zeichen gegen das Vergessen. Gelaufen wird bei den „100 Meilen Berlin“ auf dem Mauerweg, der in einer großen Runde um das westliche Berlin führt und dem früheren Grenzverlauf entspricht. mehr…

16.07.2018

Märkische Scholle baut 147 Wohnungen in Lichterfelde

Am 13. Juli 2018 legte die Berliner Wohnungsgenossenschaft den Grundstein für ihr Neubauvorhaben „Wohnen am Turm“ in der Gartenstadt Lichterfelde Süd, kurz vor der Berliner Stadtgrenze zu Teltow. mehr…

29.06.2018

LERNERiA öffnet am 30. Juni die Türen in Berlin Steglitz-Zehlendorf – Lernen lernen mit Wohlfühlgarantie am Schlachtensee

Ab Samstag gibt es eine neue Anlaufstelle für Schüler, Erwachsene und Senioren im Berliner Ortsteil Schlachtensee: die LERNERiA. Direkt im Nahversorgungszentrum in der Breisgauer Straße bietet die freiberufliche Lehrerin und integrative Lerntherapeutin Stefanie Sommer Einzelförderungen, Workshops und Ferienkurse an. mehr…

28.06.2018

Titanenwurz geht im Botanischen Garten Berlin in Blüte: Größte Stinke-Blume der Welt aus Indonesien

Ein Exemplar der größten Blume der Welt wird sich voraussichtlich in der kommenden Woche im Botanischen Garten Berlin öffnen: Die Titanenwurz (Amorphophallus titanum) hat eine Blütenstandsknospe ausgebildet. Die Blume der Titanenwurz ist eine der spektakulärsten Erscheinungen in der Pflanzenwelt und eine große Seltenheit. mehr…

Unsere Schwestern­zeitung