Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

29.06.2018

LERNERiA öffnet am 30. Juni die Türen in Berlin Steglitz-Zehlendorf – Lernen lernen mit Wohlfühlgarantie am Schlachtensee

Ab Samstag gibt es eine neue Anlaufstelle für Schüler, Erwachsene und Senioren im Berliner Ortsteil Schlachtensee: die LERNERiA. Direkt im Nahversorgungszentrum in der Breisgauer Straße bietet die freiberufliche Lehrerin und integrative Lerntherapeutin Stefanie Sommer Einzelförderungen, Workshops und Ferienkurse an.

Stefanie Sommer: „Ich freue mich, dass ich mit meiner LERNERiA einen Ort geschaffen habe, in dem man das Lernen in einer Wohlfühlatmosphäre lernt.“ Ihre Angebote richten sich in den Ferien an Schüler und werden während der Schulzeit vormittags auch für Erwachsene und Senioren angeboten. In der Einzelförderung geht es um mehr als gewöhnliche Nachhilfe. Sommer: „Mir geht es darum, den Schüler zu motivieren mit Freude zu lernen. Ich zeige Möglichkeiten wie man nachhaltig und selbstständig lernen kann, so dass sich die Lernzeit verkürzt und man wieder mehr Zeit für Freunde und die Familie hat!“

Mit verschiedenen Arbeitsbereichen auf insgesamt 85 Quadratmetern sind von der Einzelförderung über kleine Arbeitsgruppen bis hin zu großen Workshops flexible Arbeitssituationen möglich. „Bei den Workshops und Ferienkursen geht es mir um eine gute Mischung aus künstlerischen, medialen und spielerischen Elementen. Ich verbinde Fachinhalte mit Spaß, um die Teilnehmer nachhaltig zu motivieren“, so Sommer.

Die ersten Ferienkurse starten in den Berliner Sommerferien. Am 16. Juli geht es los mit wechselnden Kunstkursen und Lernen lernen kompakt. Rechtzeitig vor Start des neuen Schuljahres gibt es Auffrischungskurse für Schüler der 5. bis 7. Klassen in den Fächern Mathematik und Deutsch. Nach den Sommerferien starten vormittags zusätzlich künstlerische und mediale Workshops für Erwachsene und Senioren.

Sommer: „Wer mich kennenlernen möchte, kommt am besten einfach an diesem Samstag, den 30. Juni 2018 zwischen 10 und 18 Uhr in der LERNERiA vorbei. Oder beim monatlich stattfindenden Infoabend: Dort stelle ich das Konzept der LERNERiA vor.“

Kontakt für Anfragen:
LERNERiA, Stefanie Sommer
Breisgauer Straße 3, 14129 Berlin
info@lerneria.de, www.lerneria.de

Seitenaufrufe: 158

Zum Thema passende Artikel

26.08.2018

Domäne Dahlem: Kleines Braufest Südwest 2018

Am Samstag, den 25. August fand bereits zum dritten Mal das “Braufest Südwest” statt. Veranstalter ist wieder der Verein Zehlendorf-Lichterfelder Braugesellschaft (Zehli-Bräu) e.V. gewesen, der gemeinsam mit seinen Partnern diesmal auf dem Hof der Domäne Dahlem zum regionalen Biergenuss einlud. mehr…

09.08.2018

Der Mauerweglauf „100 Meilen Berlin“ macht am 11. August Station in Teltow

Am 11. und 12. August findet zum siebten Mal der Mauerweglauf statt. 57 Jahre nach dem Bau der Mauer setzen Sportlerinnen und Sportler damit auf ihre Art ein Zeichen gegen das Vergessen. Gelaufen wird bei den „100 Meilen Berlin“ auf dem Mauerweg, der in einer großen Runde um das westliche Berlin führt und dem früheren Grenzverlauf entspricht. mehr…

29.06.2018

LERNERiA öffnet am 30. Juni die Türen in Berlin Steglitz-Zehlendorf – Lernen lernen mit Wohlfühlgarantie am Schlachtensee

Ab Samstag gibt es eine neue Anlaufstelle für Schüler, Erwachsene und Senioren im Berliner Ortsteil Schlachtensee: die LERNERiA. Direkt im Nahversorgungszentrum in der Breisgauer Straße bietet die freiberufliche Lehrerin und integrative Lerntherapeutin Stefanie Sommer Einzelförderungen, Workshops und Ferienkurse an. mehr…

28.06.2018

Titanenwurz geht im Botanischen Garten Berlin in Blüte: Größte Stinke-Blume der Welt aus Indonesien

Ein Exemplar der größten Blume der Welt wird sich voraussichtlich in der kommenden Woche im Botanischen Garten Berlin öffnen: Die Titanenwurz (Amorphophallus titanum) hat eine Blütenstandsknospe ausgebildet. Die Blume der Titanenwurz ist eine der spektakulärsten Erscheinungen in der Pflanzenwelt und eine große Seltenheit. mehr…

19.10.2017

E-mobilität: KLIG sorgt für Ladestation am Alfred-Grenander-Platz

Erneut ist es die KLIG (Krumme Lanke Interessen Gemeinschaft) die sich für Steglitz-Zehlendorf und seine Entwicklung eingesetzt hat. Seit Juni 2016 bemüht sich deren Gründer, Christian Zech, um eine öffentliche Ladesäule für ElektroMobilität am U-Bahnhof Krumme Lanke. Der Aufbau und der Betrieb der Säule gehört zu der Berlin-weiten Aktion „be emobil“ zur Errichtung von Ladesäulen, im Einrichtungsraum 2. mehr…

Unsere Schwestern­zeitung