Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

22.04.2017

Zehlendorf: Burning Burger bei Brooks

Das Brook‘s in der Berliner Straße hat sich etabliert: Seit zwei Jahren werden vor Ort saftige Burger gebrutzelt und an einen wachsenden Stammkundenkreis aus der Region verkauft. Patrice Mählenbrook (32) führt das Burger-Unternehmen zusammen mit seinen Brüdern: „Jeden Morgen backen wir unsere Buns selbst und formen die Paddies aus frischem Hackfleisch, das wir selbst würzen. … (ANZEIGE) mehr…

22.04.2017

Der erste Maikäfer

Ende April, Anfang Mai krabbeln sie frisch geschlüpft an warmen Tagen aus der Erde und fliegen in der Dämmerung vor allem um die Eichen, um ein Weibchen zu finden – die Maikäfer. Ganz egal, ob Feld- oder Waldmaikäfer: die großen Brummer sind leider selten geworden. mehr…

05.04.2017

30 Jahre Verein der Freunde des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin-Dahlem e.V.

Der gemeinnützige „Verein der Freunde des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin-Dahlem e.V.“ feiert am 6. April 2017 mit der Mitgliederversammlung sein 30-jähriges Bestehen. Der Verein unterstützt die Aufgaben des Botanischen Gartens und Botanischen Museums (BGBM). mehr…

26.03.2017

Scheibes Kolumne: Heute schon geschwurbelt?

Letztens nahm mich ein ganz patent wirkender Mann beiseite und fragte mich ganz freundlich, ob mir das denn keine Sorge bereiten würde, dass wir immer noch keinen offiziellen Friedensvertrag im Lande hätten. Die Bundesrepublik Deutschland gäbe es ja eigentlich gar nicht … mehr…

26.03.2017

Stahnsdorf: Die Brandzwerge

Wenn es brennt, kommt die Feuerwehr. Wenn die Feuerwehr aber auf lange Sicht keine Freiwilligen mehr für sich begeistern kann, dann fehlt es irgendwann am nötigen Personal. Aus diesem Grund kümmern sich die Freiwilligen Feuerwehren landauf landab sehr darum, sich schon frühzeitig den eigenen Nachwuchs im Rahmen der Jugendfeuerwehr heranzuzüchten. mehr…

26.03.2017

Nikolassee: Kindertanz & Ballett bei Carola Vogl

In der Ballett- und Tanzschule von Carola Vogl in Nikolassee sind Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren willkommen. Viele Kurse finden im weitläufigen Spiegelsaal statt, darunter auch Zumba, Dance-Fit, Pilates und die Rückenschule. (ANZEIGE) mehr…

26.03.2017

Teltower Damm: Feinkostgeschäft Vento Del Sud

Was unternimmt man eigentlich, wenn man die Liebste, die Familie oder die besten Freunde nach allen Regeln der Kunst und dann auch noch nach italienischer Machart bekochen und bewirten möchte? In diesem Fall lohnt es sich, zu den „echten“ italienischen Zutaten zu greifen. (ANZEIGE) mehr…

26.03.2017

Teltow: Zu Besuch im Landhotel Diana

1936 entstand mitten in der Nazi-Zeit zu Propagandazwecken das „Diana Lichtspiele Kino“ am Puschkin-Platz in Teltow. In den Tagen der DDR war hier dann auch die „Diana Klause“ als HO-Gaststätte zu finden. Nach der Wende ging der reguläre Kinobetrieb noch bis 2005 weiter. (ANZEIGE) mehr…

26.03.2017

Zehlendorf-Mitte: Zu Gast im Incontri

Das Incontri in der Clayallee – gleich gegenüber vom Kronprinzen – steht seit Januar 2017 unter neuer Bewirtung. Papa Fani steht ab sofort in der Küche, Sohn Leo am Pizzaofen. Stammgäste im Incontri werden feststellen, dass sich einiges geändert hat. (ANZEIGE) mehr…

26.03.2017

Theater in Zehlendorf-Mitte: Boeing Boeing!

Auf eine lange Tradition können auch die „Schattenlichter“ (www.schattenlichter.info) zurückschauen. Sie spielten im Februar bereits ihr 35. Stück im Paulus-Gemeindehaus am Teltower Damm 6. Nur an drei Abenden Ende Februar war die sehr engagierte Thea­tergruppe vor vollen Rängen zu bestaunen – jetzt heißt es wieder ein Jahr lang warten. mehr…

26.03.2017

Theater in Nikolassee: Volle Kraft daneben!

1924. Der Schnelldampfer Columbus schippert von Bremerhaven nach New York. Viele Leute sind an Bord, die hier für Chaos sorgen. Vor allem der schwergewichtige Johnny, der zur Hochzeit seines Sohnes nach Amerika übersetzen muss, auf dem Schiff aber nicht willkommen ist. mehr…

26.03.2017

Nachgefragt #6: Dr. Markus Hansen

Ich bin Physiker, arbeite seit über 30 Jahren als Orthopäde und habe vor gut 12 Jahren meine orthopädische Massen-Kassenpraxis gegen eine kleine Privatpraxis eingetauscht. Es geht dabei nicht darum, nur noch Privatpatienten zu behandeln; in den letzten Jahren sind genauso viele gesetzlich Versicherte wie privat versicherte Patienten zu mir gekommen. mehr…

Jobbörse

Archiv

Heft 39 Cover

Heft 39 Juni 17 - 8,3 MB

Zum Archiv
25.03.2017

Onkel Toms Hütte: Zu Besuch in der BrownieBox

In der Ladenstraße, die von beiden Seiten den U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte flankiert, ist in diesen Tagen ja mächtig etwas los. Kaum ein Monat vergeht, ohne dass es eine neue Ladeneröffnung gibt. Am 20. Februar hat Katja Neuber (42) ihre BrownieBox aufgeschlossen – gleich neben dem kleinen Teeladen von Margit Klutke. Na, wenn das nicht zusammenpasst! (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Schlachtensee: Garnelen satt im Claire’s

Das Restaurant Claire direkt an der Matterhornstraße in Schlachtensee steht unter neuer Bewirtung: Martina Metschurat kümmert sich seit dem November letzten Jahres um das Ambiente, die Küchenausrichtung und das Wohl der Gäste. Zusammen mit Koch Maik Mitschulat hat sie einiges vor. mehr…

25.03.2017

Scheibes Kolumne: Ich habe Futterneid!

Schlechte Charaktereigenschaften gibt es zur Genüge. Der eine flucht im Auto, der andere drängelt sich in jeder Schlange vor. Manche trinken gern einen über den Durst und werden dann aggressiv. Oder sie reden zu laut, kommen einem zu nahe, sind Angeber oder popeln in der Öffentlichkeit. mehr…

25.03.2017

Kleinmachnow: Trüffel im Noi2Due

Gianni und Nino sind zufrieden. Die beiden Gastronomen haben zusammen lange für die gehobene Gastronomie in Berlin gearbeitet. Jetzt haben sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und im September letzten Jahres mit der Trattoria Noi2Due ihr erstes eigenes Restaurant direkt an der Stadtgrenze von Kleinmachnow zu Berlin-Zehlendorf eröffnet. (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Teltow: Kaffeemanum Kaffeerösterei

Volker Behrendt (53) hat jahrelang als IT-Außendienstler gearbeitet. Auf seinem Weg durch die Büros der Nation hat er es immer wieder mit unsäglichem Kaffee aus blubbernden Kaffeemaschinen oder aus vor Urzeiten befüllten Thermoskannen zu tun bekommen. (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Grunewald: Der Druiden-Orden

An einer neobarocken Villa am Dianasee unweit der Königstraße im Grunewald weist ein Schild darauf hin, dass hier das Logenhaus des Odd-Fellow-Ordens zu finden ist. Hier sind auch Logen der Freimaurer anzutreffen. Interessanter ist sicherlich noch der Deutsche Druiden-Orden (www.druiden-orden.de), der vor Ort von der Groß-Loge Berlin-Brandenburg und ihren drei Berliner Logen vertreten wird. (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Wannsee: Tritordeum-Brot bei Exner

Wer in der Bäckerei seines Vertrauens Brot und Brötchen kauft, setzt bevorzugt auf die vertrauten Teiglinge, die dem eigenen Gaumen dauerhaft am besten munden. Die Neugierde sorgt aber dafür, dass die Kunden auch gern einmal etwas Neues ausprobieren. mehr…

25.03.2017

Nachgefragt #5: Katja Desens

Katja Desens wurde in Wuppertal geboren, hat da aber nie gelebt. Ihr Abi hat sie im Sauerland gemacht, ihr Studium der Geisteswissenschaften in Aachen (Germanistik und Anglistik) abgeschlossen. Ihr Radiovolontariat hat sie im belgischen Eupen absolviert. Von da ging es dann gleich zu 104.6 RTL nach Berlin – als Morgenmoderatorin und Redakteurin. mehr…

25.03.2017

Zehlendorf: Wir spielen Schach

Seit 1947 gibt es den Schachklub Zehlendorf e.V.. Die zurzeit 80 Mitglieder im Alter von 4 bis 80 Jahren treffen sich immer am Donnerstag zum Schachspielen im Hans-Rosenthal-Haus (Bolchener Str. 5, 14167 Berlin, www.skzehlendorf.de). Am Freitag gibt es auch noch ein Fördertraining für überdurchschnittlich talentierte Jugendliche. mehr…

25.03.2017

Nachgefragt #4: Elke Brumm

Elke Brumm (auf dem Foto links) zog 1971 im Alter von vier Wochen nach Zehlendorf-Mitte. Ihren gesamten Bildungsweg von der Vorschule bis zum Magisterabschluss absolvierte sie – damals noch als Elke Moews – im Grünen Bezirk: an der Nord-Grundschule, am Schadow-Gymnasium und an der Freien Universität, wo sie Theaterwissenschaft und Neuere deutsche Literatur studierte. mehr…

25.03.2017

Lichterfelde: Into the Blue

Viele Berliner halten sich gern tropische Fische in einem Süßwasser-Aquarium. Als höhere Kunst gilt es in Aquarianer-Kreisen, sich einem Salzwasserbecken zu widmen: Neben dem Salzgehalt des Wassers muss hier auch das Licht genau passend zum Besatz ausgewählt werden. (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Onkel Toms Hütte: Der KIEZladen

Der Mittelhof e.V. (www.mittelhof.org) expandiert. Die Begegnungsstätte für Menschen aus der Region bietet neben der Villa Mittelhof und dem Mehrgenerationenhaus Phoenix nun als Treffpunkt für Jung und Alt auch einen KIEZladen in der Ladenstraße an, die zum U-Bahnhof „Onkel Toms Hütte“ gehört. mehr…

25.03.2017

Onkel Toms Hütte: Das Capriole

Der Reiterverein Onkel-Toms-Hütte e.V. liegt unmittelbar über dem Riemeister Fenn gleich gegenüber von der Rodelhütte. Vor Ort haben bereits Generationen von Kindern das Reiten gelernt. Von der hauseigenen Gastronomie aus kann man sowohl in die große Reithalle hinabblicken als auch den Blick in die benachbarten Wälder schweifen lassen. (ANZEIGE) mehr…

25.03.2017

Zehlendorf-Mitte: Burritos im Sixteen Bites

Das kulinarische Angebot in der Region lässt sich so zusammenfassen: Wenn es ganz schnell gehen soll, gibt es meist eine Currywurst, einen Döner oder aber einen Teller mit Minipizza auf die Hand. Burger und Sushi zum Mitnehmen erweitern das Angebot noch. (ANZEIGE) mehr…

Unsere Schwestern­zeitung