Anzeigenzeitung für Zehlendorf, Steglitz & Umland - 03322-5008-0 - info@zehlendorfaktuell.de

24.04.2016

Frauen-Fitness in Teltow: fiafitness

femfit5Sophia Kolasinski (35) ist in Zehlendorf aufgewachsen, wohnt nun in Steglitz und hat vor genau einem Jahr ihr Frauen-Fitnessstudio fiafitness in Teltow eröffnet. Die Triathletin, die u.a. für die Berliner Weltraumjogger angetreten ist, erfüllt sich direkt vor den Toren Berlins ihren ganz eigenen Traum von der Selbstständigkeit. (ANZEIGE)

Ihr Studio, im ersten Stock gelegen, bietet auf 550 Quadratmetern alles, was dazu dient, die Ausdauer zu stärken, die Muskeln zu fordern und den Schweiß fließen zu lassen. Männer müssen leider draußen bleiben. Sophia Kolasinski: „Ich habe selbst in den letzten 14 Jahren fast nur in Frauen-Fitnessstudios trainiert. Viele Frauen finden es einfach angenehmer und gemütlicher, ganz unter sich zu bleiben. Meine Kundinnen mögen es auch sehr, dass sie sich bei mir ungestört auf den Sport konzentrieren können. Und wie das bei Frauen oft so ist, nutzen sie auch bei mir bevorzugt die Kurse.“

Der Plan mit über 30 Kursen hängt an der Wand. Von Montag bis Freitag und am Sonntag laden die Trainerinnen ein zum Pilates, zum Zumba, zum Cycling, zum Rücken Fit oder zum TAE BO. Step, Yoga, Power Body und Body Shape sind weitere Kurse. Sophia Kolasinski: „Inzwischen laden wir auch zum Autogenen Training ein. Wichtig ist auch der Reha-Sport. Wer von seinem Arzt eine Reha-Verordnung erhalten hat, kommt damit am besten direkt zu uns und nutzt unsere Reha-Sportkurse.“

femfit4

fiafitness11-9

femfit2

femfit1

Das Studio bietet aber auch einen sehr guten Fundus an entsprechenden Maschinen für das Ausdauer- oder Kraft-Workout an. Es stehen drei Laufbänder, drei Crosser, acht Cardioräder, zwei Stepper und zwei Rudergeräte sowie eine große Anzahl an Kraftmaschinen bereit. Sophia Kolasinski: „Für die Geräte muss ich meine Frauen oft erst noch begeistern. Dabei lohnt es sich, parallel zu den Kursen auch einmal an die Geräte zu gehen.“

Das fiafitness-Studio setzt stetig neue Ideen um. Beim fiaCROSSfitness geht es um ein funktionales Training im Freien – mit Kettlebells, Springseilen, Gewichten und Traktorreifen. Hier sind auch die Männer willkommen – etwa am 10., 17. und 24. April. Und dann gibt es da noch die Fia-Team-Laufstaffel, die am 15. Mai bei einem 5×5-Kilometer-Staffelrennen antreten soll.

Sophia Kolasinski: „Verschiedene Cycling-Marathons, geführte Radtouren übers Wochenende, Personal Training und Vibrationstraining stehen ebenfalls auf unserer Agenda. Damit unsere Pläne aufgehen, suchen wir übrigens ab sofort noch weitere Kursleiter/innen und Fitnesstrainer/innen.“ (Fotos / Text: CS)

Info: fiaftness in Teltow, Rheinstr. 7b 14513 Teltow, Tel.: 03328 – 471656, www.fiafitness.de

Seitenaufrufe: 64

Zum Thema passende Artikel

02.07.2017

Am Mexikoplatz

In Zehlendorf entwickelt sich das wirtschaftliche Leben in erster Linie rund um die vielen U- und S-Bahnhöfe. Hier entstehen lokal begrenzte Mikrozentren aus einer Handvoll kleiner Geschäfte, die zur Versorgung der Nachbarschaft beitragen. mehr…

05.10.2016

Scheibes Kolumne: Einkaufen war ja früher entspannter

CarstenScheibeneuFrüher war Einkaufen ja ganz einfach. Einkaufszettel in die Hand nehmen, Artikel in den Korb legen, an der Kasse bezahlen, ab nach Hause! Das war einmal. Heute mutet ein Besuch im Supermarkt an wie eine organisierte Beschäftigungstherapie für chronisch Unterforderte mit angeschlossener Ergotherapie und inkludiertem Intelligenztest. mehr…

Unsere Schwestern­zeitung